Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Deutsche unterschätzen Kosten eines Rechtsstreits

3.005 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sein Recht durchzusetzen ist teurer als gedacht: Was Anwälte für ihre Arbeit verlangen dürfen und wie hoch Gerichtsgebühren und Sachverständigenkosten sein können – darüber wissen die wenigsten Deutschen Bescheid. Rund 80 Prozent von ihnen schätzen die Kosten viel zu niedrig ein; lediglich sechs Prozent liegen mit ihrer Einschätzung richtig. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

Veröffentlicht in: Recht
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Deutsche unterschätzen Kosten eines Rechtsstreits

  1. 1. nur ganz Wenige schätzen die Kosten höher ein 1% Kostenrisiko ist höher als man glaubt Nach den anfallenden Kosten in verschiedenen konkreten Streit- fällen gefragt, schätzen fast 78% die Kosten viel zu niedrig ein 77%16% 6% liegen richtig weiß nicht schätzen die Kosten deutlich zu niedrig ein Quelle: GDV.DE, Ergebnis repräsentative Forsa-Umfrage im April 2015 mit 1.012 Befragten.
  2. 2. § 43% 57% Es kann jeden treffen nein ja Musste schon einmal einen Anwalt in Anspruch nehmen ... Obwohl die meisten schon einmal rechtliche Hilfe benötigten, sind nur wenige über die Kosten informiert Quelle: GDV.DE, Ergebnis repräsentative Forsa-Umfrage im April 2015 mit 1.012 Befragten.
  3. 3. § Hohe Kosten führen zu Rechtsverlust dennoch klagen eher verzichten Gesamt 18- bis 29-Jährige 30- bis 59-Jährige 60 Jahre und älter weiß nicht 33% 46% 55% 39% 48% 21% Wenn die Kosten höher sind als die Forderung, würden Sie dennoch klagen oder eher auf die Klage verzichten? Quelle: GDV.DE, Ergebnis repräsentative Forsa-Umfrage im April 2015 mit 1.012 Befragten.
  4. 4. §Bessere Chancen vor Gericht für Gutsituierte? stimmen zu stimmen nicht zu weiß nicht 52 % 38 % 10 % Der Aussage, dass „jene Recht vor Gericht bekommen, die das meiste Geld für Anwälte zur Verfügung haben“... Quelle: GDV.DE, Ergebnis repräsentative Forsa-Umfrage im April 2015 mit 1.012 Befragten.
  5. 5. §69% ? 31% Die meisten haben keine Vorstellung, was Rechtsbeistand kostet Nur 31 % glauben, die Kosten ungefähr einschätzen zu können Quelle: GDV.DE, Ergebnis repräsentative Forsa-Umfrage im April 2015 mit 1.012 Befragten.

×