Furrer Reto 05.02.2015 Seite 1 von 5
Profil Furrer Reto
Jahrgang 1952
Wohnort
Zivilstand
8704 Herrliberg
verheiratet, 1 So...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 2 von 5
Branchen Allg. Dienstleistungen, Gesundheitswesen
Banken, Finanzdienstleistungen
Gast...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 3 von 5
1992 Betriebspraktikum in München
 Mitarbeit in allen Betriebsteilen in Grossbetrieb...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 4 von 5
 Juristische Sicherstellung von rechtskonformen Verfügungen,
Einsprachen und Beschwe...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 5 von 5
2004 – heute
Mandate
Gemeinde Herrliberg, Herrliberg (Verwaltung)
2004 – heute
2010 –...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Furrer_Reto

112 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
112
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
14
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Furrer_Reto

  1. 1. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 1 von 5 Profil Furrer Reto Jahrgang 1952 Wohnort Zivilstand 8704 Herrliberg verheiratet, 1 Sohn (20) Aus-/Weiter- bildung lic. iur. Universität Zürich General Management Programm, Finanzmanagement , SMP St. Gallen, Führung und Aufsicht öffentliche Betriebe, Universität St. Gallen Informatik MS Office; SAP R/3 Sprachen Deutsch (Muttersprache); Englisch (sehr gut), Französisch (gut) Qualifikation Geschäftsführer, Leiter Business Unit, Finanzen, Operations, Dienste, Administration Reorganisationen, Restrukturierungen, Prozessoptimierungen, ERP-Einführungen, Change Management Bauherren-Begleitung: Umbau, Sanierungen von Restaurants Start-Up, Fusion in öffentlichen Betrieben mit politischem Umfeld Einführung Qualitätsmanagementsystem Arbeitserfahrung in F, USA, D
  2. 2. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 2 von 5 Branchen Allg. Dienstleistungen, Gesundheitswesen Banken, Finanzdienstleistungen Gastronomie, Hotellerie Verwaltung, Gesundheitswesen, Heime, Altersarbeit Berufliche Erfahrungen 1981 - 1985 Credit Suisse AG, Zürich (Banken; F, USA) Projektsachbearbeiter, Portfolio Manager  Trainee-Programm, Projektaufgaben im Bereich Betriebswirtschaft und Organisation  Auslandaufenthalte in Paris und Los Angeles  Portfolio Manager mit eigener internationaler Kundengruppe 1985 - 1989 Telekurs AG, Zürich (Finanzdienstleistungen) Assistent Geschäftsleitung, Leiter Informations- und Pressedienst  Assistenz-Aufgaben für Geschäftsleitung, Rechtskonsulent  Mitarbeit Gründung von Auslandgesellschaften  Ab 1987 Leiter Abteilung Informations- und Pressedienst 1989 - 1990 Sparkasse Wädenswil-Richterswil-Knonaueramt, Wädenswil (Banken) Leiter Abteilung Marketing und Geschäftsstellen  Aufbau neugeschaffene Abteilung in Regionalbank mit 120 Mitarbeitenden und Umsatz CHF 1.2 Mia.; direktunterstellt 6 Geschäftsstellen  Entwicklung Marketing- und PR-Konzept  Leitung Kooperationsprojekt „Bank Zürichsee-Knonaueramt“ 1991 - 1993 Mövenpick Gastronomie Schweiz, Adliswil (Gastronomie; D) 1991 Generalsekretär  Vorbereitung und Organisation von Konzern- und Verwaltungsrats- sitzungen  Bearbeitung juristische und betriebliche Fragen, Spezialprojekte
  3. 3. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 3 von 5 1992 Betriebspraktikum in München  Mitarbeit in allen Betriebsteilen in Grossbetrieb in München 19992 - 1993 Leiter Abteilung Projektmanagement  Gesamtleitung (Bauherrenfunktion) Umbau sowie Sanierung und Neugestaltung von diversen Restaurants in der Schweiz  Projektleitung Neukonzeption Restaurantbetriebe 1993 - 2004 SV-Service AG, Dübendorf (Gemeinschaftsgastronomie, Catering) 1993 - 1998 Leiter Region Zentralschweiz/Mittelland  Aufbau und Leitung der Region Zentralschweiz/Mittelland  Turnaround der Region Bern und Fusionierung mit Zentralschweiz/Mittelland  Verantwortlich für 102 Personalrestaurants, ca. 1‘400 Mitarbeitende, Umsatz CHF 130 Mio. 1998 - 2000 Projektleiter Reengineering  Leiter unternehmensweite Reengineering-Projekte: - IT-Prozesse; Investitionsvolumen CHF 10 Mio.; Aufbau und Um- setzung IT-Online-Verbund (SAP R3) für alle 340 Betriebe für Logistik-, HR- und FRW-Aufgaben, Mitarbeiterschulung - Wareneinkauf/Logistik: Reorganisation Bestellwesen (CHF 180 Mio.) via SAP; Evaluation und Straffung Lieferanten; Straffung Artikelstamm; Verbesserung Lieferbedingungen - Gastro Zusatzangebote: Definition Grund- und Zusatzmodule für Gemeinschaftsgastronomie, Einführung Qualitätsnormen 2000 - 2004 Leiter Segment Industry & Services, Mitglied der GL  Leiter neues Segment Industry & Services mit 90 Personalrestaurants, 5 Seminarhotels; 1‘000 Mitarbeitenden; wovon 7 direktunterstellt; Umsatz CHF 100 Mio.  Akquisition und Key Account Management  Verkaufs- und Vertragsverhandlungen 2004 - 2006 Arbeitslosenkasse Kanton Zürich, Winterthur (Verwaltung) Leiter Arbeitslosenkasse  Leitung Amt mit 90 Mitarbeitenden an drei Standorten. 11‘000 Ver- sicherte mit CHF 450 Mio. Auszahlungen
  4. 4. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 4 von 5  Juristische Sicherstellung von rechtskonformen Verfügungen, Einsprachen und Beschwerdeschriften  Gewährleistung wirtschaftliche und kundenorientierte Organisation  Verantwortlich für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit  Mitarbeit in nationalen und regionalen Gremien 2006 - 2008 Zweckverband Pflegeheim Haus Wäckerling, Uetikon am See (Pflegeheim) a.i. Geschäftsführer und Delegierter des VR  Interimistische operative Leitung des Pflegeheims (74 Betten; 120 Mitarbeitende) nach kurzfristigem Ausfall des Vorgängers  Reorganisation und Optimierung der Prozesse verbunden mit Personalabbau von 25 Mitarbeitenden • Zusätzlich interimistische Leitung der Demenzwohngruppe mit 25 Mitar- beitenden  Vorbereitung und Mitarbeit im Projekt Überführung in neue private Trägerschaft : Ausarbeitung Managementvertrag, neue Arbeitsverträge, Wechsel Pensionskasse  Januar 2008 – Juni 2008: Begleitung operative Führung als Delegierter des Zweckverbandes.  Mitwirkung Liquidierung Zweckverband 2008 - 2014 Hom’Care - Organisation für Alter und Gesundheit, Hombrechtikon (Heime, Spitex) Geschäftsführer  Neuaufbau (Start-up) einer Dachorganisation für zwei Alters- und Pflegeheime, eine Alterssiedlung sowie die Spitex  Fusion der zwei Heime mit 57 und 23 Betten sowie der Alterssiedlung mit 45 Wohnungen  Bildung und Umsetzung einer neuen Führungs- und Betriebsorgani- sation mit 140 Mitarbeitenden, Umsatz CHF 10 Mio.  Zusammenführung aller Dienste: - Finanzen; Einführung von Controlling-Instrumenten - Personal; neue Anstellungsbedingungen, Personal Reglemente, Pensionskasse, Versicherungen - IT: Definition und Umsetzung neuer Bedarf  Neues Corporate Identity und Design, Marketingplan, Website  Einführung neues Qualitätssystem und Erreichung ISO Zertifizierung  Interimistische Leitung eines der Heime nach Todesfall
  5. 5. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 5 von 5 2004 – heute Mandate Gemeinde Herrliberg, Herrliberg (Verwaltung) 2004 – heute 2010 – heute 2011 - heute Gemeinderat (Vorsteher Soziales, jetzt Finanzen) Raiffeisenbank rechter Zürichsee, Männedorf Verwaltungsrat Vizepräsident Wirtschaft zur Kittenmühle, Herrliberg Verwaltungsrat Gastronomie Spitex Verband Kanton Zürich, Zürich Mitglied des Vorstandes (Ausschuss/Finanzen) Hobbys Sport, Zunftwesen, Lions Club

×