Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 1 von 5
Profil Furrer Reto
Jahrgang 1952
Wohnort
Zivilstand
8704 Herrliberg
verheiratet, 1 So...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 2 von 5
Branchen Allg. Dienstleistungen, Gesundheitswesen
Banken, Finanzdienstleistungen
Gast...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 3 von 5
1992 Betriebspraktikum in München
 Mitarbeit in allen Betriebsteilen in Grossbetrieb...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 4 von 5
 Juristische Sicherstellung von rechtskonformen Verfügungen,
Einsprachen und Beschwe...
Furrer Reto 05.02.2015 Seite 5 von 5
2004 – heute
Mandate
Gemeinde Herrliberg, Herrliberg (Verwaltung)
2004 – heute
2010 –...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Furrer_Reto

114 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Furrer_Reto

  1. 1. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 1 von 5 Profil Furrer Reto Jahrgang 1952 Wohnort Zivilstand 8704 Herrliberg verheiratet, 1 Sohn (20) Aus-/Weiter- bildung lic. iur. Universität Zürich General Management Programm, Finanzmanagement , SMP St. Gallen, Führung und Aufsicht öffentliche Betriebe, Universität St. Gallen Informatik MS Office; SAP R/3 Sprachen Deutsch (Muttersprache); Englisch (sehr gut), Französisch (gut) Qualifikation Geschäftsführer, Leiter Business Unit, Finanzen, Operations, Dienste, Administration Reorganisationen, Restrukturierungen, Prozessoptimierungen, ERP-Einführungen, Change Management Bauherren-Begleitung: Umbau, Sanierungen von Restaurants Start-Up, Fusion in öffentlichen Betrieben mit politischem Umfeld Einführung Qualitätsmanagementsystem Arbeitserfahrung in F, USA, D
  2. 2. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 2 von 5 Branchen Allg. Dienstleistungen, Gesundheitswesen Banken, Finanzdienstleistungen Gastronomie, Hotellerie Verwaltung, Gesundheitswesen, Heime, Altersarbeit Berufliche Erfahrungen 1981 - 1985 Credit Suisse AG, Zürich (Banken; F, USA) Projektsachbearbeiter, Portfolio Manager  Trainee-Programm, Projektaufgaben im Bereich Betriebswirtschaft und Organisation  Auslandaufenthalte in Paris und Los Angeles  Portfolio Manager mit eigener internationaler Kundengruppe 1985 - 1989 Telekurs AG, Zürich (Finanzdienstleistungen) Assistent Geschäftsleitung, Leiter Informations- und Pressedienst  Assistenz-Aufgaben für Geschäftsleitung, Rechtskonsulent  Mitarbeit Gründung von Auslandgesellschaften  Ab 1987 Leiter Abteilung Informations- und Pressedienst 1989 - 1990 Sparkasse Wädenswil-Richterswil-Knonaueramt, Wädenswil (Banken) Leiter Abteilung Marketing und Geschäftsstellen  Aufbau neugeschaffene Abteilung in Regionalbank mit 120 Mitarbeitenden und Umsatz CHF 1.2 Mia.; direktunterstellt 6 Geschäftsstellen  Entwicklung Marketing- und PR-Konzept  Leitung Kooperationsprojekt „Bank Zürichsee-Knonaueramt“ 1991 - 1993 Mövenpick Gastronomie Schweiz, Adliswil (Gastronomie; D) 1991 Generalsekretär  Vorbereitung und Organisation von Konzern- und Verwaltungsrats- sitzungen  Bearbeitung juristische und betriebliche Fragen, Spezialprojekte
  3. 3. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 3 von 5 1992 Betriebspraktikum in München  Mitarbeit in allen Betriebsteilen in Grossbetrieb in München 19992 - 1993 Leiter Abteilung Projektmanagement  Gesamtleitung (Bauherrenfunktion) Umbau sowie Sanierung und Neugestaltung von diversen Restaurants in der Schweiz  Projektleitung Neukonzeption Restaurantbetriebe 1993 - 2004 SV-Service AG, Dübendorf (Gemeinschaftsgastronomie, Catering) 1993 - 1998 Leiter Region Zentralschweiz/Mittelland  Aufbau und Leitung der Region Zentralschweiz/Mittelland  Turnaround der Region Bern und Fusionierung mit Zentralschweiz/Mittelland  Verantwortlich für 102 Personalrestaurants, ca. 1‘400 Mitarbeitende, Umsatz CHF 130 Mio. 1998 - 2000 Projektleiter Reengineering  Leiter unternehmensweite Reengineering-Projekte: - IT-Prozesse; Investitionsvolumen CHF 10 Mio.; Aufbau und Um- setzung IT-Online-Verbund (SAP R3) für alle 340 Betriebe für Logistik-, HR- und FRW-Aufgaben, Mitarbeiterschulung - Wareneinkauf/Logistik: Reorganisation Bestellwesen (CHF 180 Mio.) via SAP; Evaluation und Straffung Lieferanten; Straffung Artikelstamm; Verbesserung Lieferbedingungen - Gastro Zusatzangebote: Definition Grund- und Zusatzmodule für Gemeinschaftsgastronomie, Einführung Qualitätsnormen 2000 - 2004 Leiter Segment Industry & Services, Mitglied der GL  Leiter neues Segment Industry & Services mit 90 Personalrestaurants, 5 Seminarhotels; 1‘000 Mitarbeitenden; wovon 7 direktunterstellt; Umsatz CHF 100 Mio.  Akquisition und Key Account Management  Verkaufs- und Vertragsverhandlungen 2004 - 2006 Arbeitslosenkasse Kanton Zürich, Winterthur (Verwaltung) Leiter Arbeitslosenkasse  Leitung Amt mit 90 Mitarbeitenden an drei Standorten. 11‘000 Ver- sicherte mit CHF 450 Mio. Auszahlungen
  4. 4. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 4 von 5  Juristische Sicherstellung von rechtskonformen Verfügungen, Einsprachen und Beschwerdeschriften  Gewährleistung wirtschaftliche und kundenorientierte Organisation  Verantwortlich für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit  Mitarbeit in nationalen und regionalen Gremien 2006 - 2008 Zweckverband Pflegeheim Haus Wäckerling, Uetikon am See (Pflegeheim) a.i. Geschäftsführer und Delegierter des VR  Interimistische operative Leitung des Pflegeheims (74 Betten; 120 Mitarbeitende) nach kurzfristigem Ausfall des Vorgängers  Reorganisation und Optimierung der Prozesse verbunden mit Personalabbau von 25 Mitarbeitenden • Zusätzlich interimistische Leitung der Demenzwohngruppe mit 25 Mitar- beitenden  Vorbereitung und Mitarbeit im Projekt Überführung in neue private Trägerschaft : Ausarbeitung Managementvertrag, neue Arbeitsverträge, Wechsel Pensionskasse  Januar 2008 – Juni 2008: Begleitung operative Führung als Delegierter des Zweckverbandes.  Mitwirkung Liquidierung Zweckverband 2008 - 2014 Hom’Care - Organisation für Alter und Gesundheit, Hombrechtikon (Heime, Spitex) Geschäftsführer  Neuaufbau (Start-up) einer Dachorganisation für zwei Alters- und Pflegeheime, eine Alterssiedlung sowie die Spitex  Fusion der zwei Heime mit 57 und 23 Betten sowie der Alterssiedlung mit 45 Wohnungen  Bildung und Umsetzung einer neuen Führungs- und Betriebsorgani- sation mit 140 Mitarbeitenden, Umsatz CHF 10 Mio.  Zusammenführung aller Dienste: - Finanzen; Einführung von Controlling-Instrumenten - Personal; neue Anstellungsbedingungen, Personal Reglemente, Pensionskasse, Versicherungen - IT: Definition und Umsetzung neuer Bedarf  Neues Corporate Identity und Design, Marketingplan, Website  Einführung neues Qualitätssystem und Erreichung ISO Zertifizierung  Interimistische Leitung eines der Heime nach Todesfall
  5. 5. Furrer Reto 05.02.2015 Seite 5 von 5 2004 – heute Mandate Gemeinde Herrliberg, Herrliberg (Verwaltung) 2004 – heute 2010 – heute 2011 - heute Gemeinderat (Vorsteher Soziales, jetzt Finanzen) Raiffeisenbank rechter Zürichsee, Männedorf Verwaltungsrat Vizepräsident Wirtschaft zur Kittenmühle, Herrliberg Verwaltungsrat Gastronomie Spitex Verband Kanton Zürich, Zürich Mitglied des Vorstandes (Ausschuss/Finanzen) Hobbys Sport, Zunftwesen, Lions Club

×