SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Pressemitteilung
                                                             Nanterre, 23. November 2010


Faurecia plant Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH

Mit der Übernahme von Angell-Demmel stärkt Faurecia den Geschäftsbereich
Innenraumsysteme und baut seine Technologieführerschaft strategisch aus

Heute hat Faurecia eine Vereinbarung zum Kauf der Angell-Demmel Europe GmbH
unterzeichnet – dem weltweiten Marktführer für Innenverkleidungsteile aus Echtmetall.
Sobald der Kauf abgeschlossen ist, wird Angell-Demmel in den Faurecia Geschäftsbereich
Innenraumsysteme integriert. Faurecia stärkt damit weiter seine Technologieführerschaft
im Bereich der kompletten Innenraumsystemlösungen.

Mit ihren zwei Produktionsanlagen hat die Angell-Demmel Europe GmbH, die ihre
Firmenzentrale in Lindau (Deutschland) hat, in den ersten neun Monaten dieses Jahres (zum
30. September 2010) einen Nettoumsatz von 55 Millionen Euro erzielt. Den größten Anteil
daran hatten mit 90 Prozent führende deutsche Automobilhersteller: Audi, BMW, Daimler,
Porsche und Volkswagen. Die Angell-Demmel Europe GmbH beschäftigt rund 800
Mitarbeiter an ihren beiden Industriestandorten in Lindau (mit einem Zentrum für Design,
Entwicklung und den Bau von Prototypen) und in Kennelbach (Österreich).

Mit der Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH wird der Faurecia Geschäftsbereich
Innenraumsysteme:

      die etablierte Geschäftsbeziehung zu den deutschen Premiumkunden: Audi, BMW,
       Daimler und Porsche – weiter stärken;
      das Produkt- und Technologieangebot um Innenverkleidungsteile aus Echtmetall
       erweitern und zusätzliche Expertise in der Produktion von Dekorteilen mit hohem
       Wertschöpfungspotenzial erwerben. Eine ergänzende und synergiereiche Maßnahme,
       mit der die weltweit führende Position im Bereich Fahrzeuginnenraum gestärkt wird.

Yann Delabrière, Vorstandsvorsitzender und CEO von Faurecia, erklärte: „Dieser neue
Zusammenschluss ist die perfekte Ergänzung für die Aktivitäten des Unternehmens im
Geschäftsbereich Innenraumsysteme. Faurecia wird so besser aufgestellt sein, um seinen
Kunden die modernsten Dekorteile zu liefern, die die Premiumattribute und die
wahrgenommene Qualität zusätzlich stärken werden.

Der Kaufpreis für die Akquisition der industriellen Vermögenswerte der Angell-Demmel
Europe GmbH und der Kundenverträge beträgt ca. 12 Millionen Euro (ausgenommen der
Werkzeuge, da dies von den anzuwendenden Anpassungsmechanismen bei
Vertragsabschluss abhängig ist). Da diese Übernahme der Genehmigung der deutschen und
österreichischen Kartellbehörden bedarf, wird der Vertragsabschluss voraussichtlich zum 1.
Januar 2011 wirksam.
Pressemitteilung
 Faurecia ist einer der weltweit führenden (Nr. 6 weltweit) Automobilzulieferer in vier bedeutenden
 Bereichen: Autositze, Technologien zur Emissionskontrolle, Innenraumsysteme und Automotive
 Exteriors. Die Gruppe erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro (11,3 Milliarden Euro
 inklusive der Pro-forma-Umsätze von EMCON Technologies und Plastal Deutschland). Der Konzern
 ist mit 62.000 Mitarbeitern in 32 Ländern mit über 200 Standorten und 33 F&E-Zentren vertreten.
 Faurecia ist an der NYSE Euronext Paris notiert. Näheres darüber finden Sie auch unter:
 www.faurecia.com




Kontakt:     Faurecia Frankreich, Nanterre
             Media Relations                               Investor Relations
             Olivier Le Friec                              Eric-Alain Michelis
             Telefon: +33 (0)1 72 36 72 58                 Telefon: +33 (0)1 72 36 75 70
             Mobil: +33 (0)6 76 87 30 17                   Mobil: +33 (0)6 64 64 61 29
             olivier.lefriec@faurecia.com                  eric-alain.michelis@faurecia.com

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Faurecia plant Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH

Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...
Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...
Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...Faurecia Deutschland
 
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...Faurecia Deutschland
 
Fff Group Flyer De En
Fff Group Flyer De EnFff Group Flyer De En
Fff Group Flyer De Enguglielmo1999
 
emco group -company profile
emco group -company profileemco group -company profile
emco group -company profileJoana Kakarli
 
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dt
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dtTelefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dt
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dtstonezzz
 
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...simio12
 
Geschichte Dürr
Geschichte DürrGeschichte Dürr
Geschichte DürrDürr
 
Firmenpräsentation deutsch gekürzt
Firmenpräsentation deutsch gekürztFirmenpräsentation deutsch gekürzt
Firmenpräsentation deutsch gekürztlotharsindel
 

Ähnlich wie Faurecia plant Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH (10)

Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...
Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...
Faurecia übernimmt Sitzkomfort - Technologie der Hoerbiger Automotive komfort...
 
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...
Faurecia und Rhodia bündeln ihre Innovationskräfte, um Bauteile für Leicht...
 
Fff Group Flyer De En
Fff Group Flyer De EnFff Group Flyer De En
Fff Group Flyer De En
 
emco group -company profile
emco group -company profileemco group -company profile
emco group -company profile
 
Paris Region Welcomes German Investors
Paris Region Welcomes German InvestorsParis Region Welcomes German Investors
Paris Region Welcomes German Investors
 
TechCare Broschüre
TechCare Broschüre TechCare Broschüre
TechCare Broschüre
 
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dt
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dtTelefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dt
Telefonica germany-cr-bericht-2010-leistungsbericht-dt
 
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...
Technology-Fast-50-Award 2010: die wachstumsstärksten Technologieunternehmen ...
 
Geschichte Dürr
Geschichte DürrGeschichte Dürr
Geschichte Dürr
 
Firmenpräsentation deutsch gekürzt
Firmenpräsentation deutsch gekürztFirmenpräsentation deutsch gekürzt
Firmenpräsentation deutsch gekürzt
 

Mehr von Faurecia Deutschland

Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)
Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)
Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)Faurecia Deutschland
 
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriors
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriorsFaurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriors
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriorsFaurecia Deutschland
 
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...Faurecia Deutschland
 
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011Faurecia Deutschland
 
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen Passat
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen PassatFaurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen Passat
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen PassatFaurecia Deutschland
 
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors Faurecia Deutschland
 
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive markets
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive marketsFaurecia reinforces its commitment to China's automotive markets
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive marketsFaurecia Deutschland
 
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011 Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011 Faurecia Deutschland
 
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...Faurecia Deutschland
 
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia Faurecia Deutschland
 

Mehr von Faurecia Deutschland (11)

Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)
Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)
Faurecia to build new automotive seating plant in Yancheng (Jiangsu, China)
 
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriors
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriorsFaurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriors
Faurecia expands in China with new joint-venture for automotive exteriors
 
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...
Faurecia strengthens its Diesel emissions control technologies by taking stra...
 
2010 faurecia la press release en
2010 faurecia la press release en2010 faurecia la press release en
2010 faurecia la press release en
 
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011
Anhaltendes Wachstum im ersten Quartal 2011
 
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen Passat
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen PassatFaurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen Passat
Faurecia to Supply Extensive Content for the 2012 Volkswagen Passat
 
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors
NewTech: a new production process for Faurecia Automotive Exteriors
 
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive markets
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive marketsFaurecia reinforces its commitment to China's automotive markets
Faurecia reinforces its commitment to China's automotive markets
 
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011 Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011
Combined Shareholders' Meeting on May 26, 2011
 
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...
Faurecia to extend cooperation agreement with Changchun Xuyang Group (Jilin, ...
 
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia
Mrs Hasenfratz to be proposed as Director of Faurecia
 

Faurecia plant Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH

  • 1. Pressemitteilung Nanterre, 23. November 2010 Faurecia plant Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH Mit der Übernahme von Angell-Demmel stärkt Faurecia den Geschäftsbereich Innenraumsysteme und baut seine Technologieführerschaft strategisch aus Heute hat Faurecia eine Vereinbarung zum Kauf der Angell-Demmel Europe GmbH unterzeichnet – dem weltweiten Marktführer für Innenverkleidungsteile aus Echtmetall. Sobald der Kauf abgeschlossen ist, wird Angell-Demmel in den Faurecia Geschäftsbereich Innenraumsysteme integriert. Faurecia stärkt damit weiter seine Technologieführerschaft im Bereich der kompletten Innenraumsystemlösungen. Mit ihren zwei Produktionsanlagen hat die Angell-Demmel Europe GmbH, die ihre Firmenzentrale in Lindau (Deutschland) hat, in den ersten neun Monaten dieses Jahres (zum 30. September 2010) einen Nettoumsatz von 55 Millionen Euro erzielt. Den größten Anteil daran hatten mit 90 Prozent führende deutsche Automobilhersteller: Audi, BMW, Daimler, Porsche und Volkswagen. Die Angell-Demmel Europe GmbH beschäftigt rund 800 Mitarbeiter an ihren beiden Industriestandorten in Lindau (mit einem Zentrum für Design, Entwicklung und den Bau von Prototypen) und in Kennelbach (Österreich). Mit der Übernahme der Angell-Demmel Europe GmbH wird der Faurecia Geschäftsbereich Innenraumsysteme:  die etablierte Geschäftsbeziehung zu den deutschen Premiumkunden: Audi, BMW, Daimler und Porsche – weiter stärken;  das Produkt- und Technologieangebot um Innenverkleidungsteile aus Echtmetall erweitern und zusätzliche Expertise in der Produktion von Dekorteilen mit hohem Wertschöpfungspotenzial erwerben. Eine ergänzende und synergiereiche Maßnahme, mit der die weltweit führende Position im Bereich Fahrzeuginnenraum gestärkt wird. Yann Delabrière, Vorstandsvorsitzender und CEO von Faurecia, erklärte: „Dieser neue Zusammenschluss ist die perfekte Ergänzung für die Aktivitäten des Unternehmens im Geschäftsbereich Innenraumsysteme. Faurecia wird so besser aufgestellt sein, um seinen Kunden die modernsten Dekorteile zu liefern, die die Premiumattribute und die wahrgenommene Qualität zusätzlich stärken werden. Der Kaufpreis für die Akquisition der industriellen Vermögenswerte der Angell-Demmel Europe GmbH und der Kundenverträge beträgt ca. 12 Millionen Euro (ausgenommen der Werkzeuge, da dies von den anzuwendenden Anpassungsmechanismen bei Vertragsabschluss abhängig ist). Da diese Übernahme der Genehmigung der deutschen und österreichischen Kartellbehörden bedarf, wird der Vertragsabschluss voraussichtlich zum 1. Januar 2011 wirksam.
  • 2. Pressemitteilung Faurecia ist einer der weltweit führenden (Nr. 6 weltweit) Automobilzulieferer in vier bedeutenden Bereichen: Autositze, Technologien zur Emissionskontrolle, Innenraumsysteme und Automotive Exteriors. Die Gruppe erwirtschaftete 2009 einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro (11,3 Milliarden Euro inklusive der Pro-forma-Umsätze von EMCON Technologies und Plastal Deutschland). Der Konzern ist mit 62.000 Mitarbeitern in 32 Ländern mit über 200 Standorten und 33 F&E-Zentren vertreten. Faurecia ist an der NYSE Euronext Paris notiert. Näheres darüber finden Sie auch unter: www.faurecia.com Kontakt: Faurecia Frankreich, Nanterre Media Relations Investor Relations Olivier Le Friec Eric-Alain Michelis Telefon: +33 (0)1 72 36 72 58 Telefon: +33 (0)1 72 36 75 70 Mobil: +33 (0)6 76 87 30 17 Mobil: +33 (0)6 64 64 61 29 olivier.lefriec@faurecia.com eric-alain.michelis@faurecia.com