SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 24
Qualitative Marktforschung 
Basis für die Gestaltung erfolgreicher 
Meinungsbildungsprozesse 
© FAKTUM 2014
2 
Wie denkt Ihre Zielgruppe?
Die Agentur 
3 
Michael Fass 
Inhaber / Geschäftsführer 
FAKTUM MARKETING I KOMMUNIKATION I PUBLIC RELATIONS ist eine 
inhabergeführte Kommunikationsagentur in Heidelberg. Seit 1992 betreuen 
wir namhafte national und international operierende Unternehmen. 
Als Agentur für Kommunikation bieten wir strategische Beratung im Bereich 
Corporate Communication, Marken-Kommunikation, Corporate Publishing 
und Public Relations. 
Gründung: 1992 
9 Mitarbeiter in Deutschland • Assoziiertes Grafikatelier mit 7 Mitarbeitern 
9 Mitarbeiter in China • Büros in Beijing und Shanghai 
Mitglied in einem internationalen Netzwerk inhabergeführter PR Agenturen
Nur wer Themen besetzt, die bewegen, 
wird Themenführer. 
FAKTUM Market Research 
Maßnahmen greifen nicht, wenn sie auf falsche Inhalte setzen. 
4
5 
Fast schon Geschichte: 
Name: Barrack Obama 
Ziel 2008: zum ersten afroamerikanischen US-Präsidenten 
gewählt zu werden 
Zielgruppe: heterogen 
Denke der Zielgruppe: bereit für Neues 
Maßnahme: „Change“, Aufbruchstimmung „Yes we can“, 
Nutzen neuer Medien (Youtube) 
Ergebnis: Mehrheit der Wählerstimmen
Fremdwahrnehmung kennen lernen 
Denken und Handeln verstehen 
Brand Research 
Market- und Vertriebsresearch 
Untersuchung Produktakzeptanz 
Untersuchung Veränderungsprozesse 
Exploration Außenwahrnehmung 
Research Corporate Publishing 
(Erwartungen,Form, Inhalte) 
Multiplikatoren-/Journalistenbefragung 
Untersuchung Unternehmenskommunikation 
(Formen, Themen, Kanäle) 
Untersuchung der Wirkung von Nachhaltigkeitsaktivitäten 
Exploration PR-Themen (Themen- und Konzeptlabor) 
Social Media Monitoring 
Untersuchungsprojekte 
6
7 
Wer ist Ihr Zielkunde?
Nur wer seine Kunden kennt, 
FAKTUM Market Research 
kann Kommunikation zielgenau konzipieren. 
Aussagen verfehlen ihr Ziel, wenn unklar ist, wen sie erreichen sollen. 
8
Komplexe Prozesse verstehen 
9 
Wer Investitions- und Kaufentscheidungen verstehen, antizipieren 
und darauf aufbauend Strategien entwickeln möchte, findet in der 
Methodik der qualitativen Marktforschung die Lösung. 
Alle erhobenen Fragen werden mit den Interviewten 
in einer offenen, emotional gestützten Diskussion 
erörtert. Die Auswertung erfolgt nicht nach dem 
Ja/Nein-Prinzip! 
Qualitative Marktforschung exploriert und bewertet auch „zwischen den 
Zeilen“ zu entnehmende Meinungstendenzen und Empfindungen.
Qualitative Marktforschung zur Untersuchung nutzen 
Laddering 
Delphi-Befragungen 
Brainstorming 
Tiefen-/ Experteninterviews 
Fokusgruppen-Diskussionen 
10 
Untersuchungsmethodik
11 
Menschen prägen Entscheidungen.
Der Probierer 
versucht vieles, legt sich nicht fest 
Die Genießerin 
präsentiert sich erlebnisorientiert 
Der Disziplinierte 
denkt in vorgegebenen Strukturen 
Der Querdenker 
schaut über den Tellerrand 
Der Neuerer 
strebt zwanghaft nach Neuem 
Die Unergründliche 
fällt Entscheidung unter vielfältigen Abwägungen 
Die Abenteurerin 
ist unkonventionell und spontan 
Der Grenzgänger 
lotet aus, definiert neu 
Die Harmoniser 
suchen (kleine) gemeinsame Nenner 
Der Performer 
ist leistungsbetont, prestigeorientiert 
Der 360°-Denker 
denkt ganzheitlich, handelt überlegen 
Die Kämpferin 
ist bereit, auch Unkonventionelles durchzusetzen 
Quelle: Sociovision, Sample-Institut, Gruppe Nymphenburg u.a. 
12 
Typologien
13 
Wie denkt Ihre Zielgruppe von Ihnen?
Nur wer weiß, wie Multiplikatoren denken, 
kann richtig kommunizieren. 
Argumentationen überzeugen nicht, wenn sie von einem 
falschen Fremdbild ausgehen. 
14 
FAKTUM Market Research
15 
Qualifizieren, befragen – überzeugen
Zielgruppen gewinnen 
Persuading Interviews dienen der Qualifikation und Ansprache von Zielpersonen mit Nennung des Auftraggebers 
der Studie. Persuading Interviews integrieren Methodik-Elemente der qualitativen Marktforschung. 
Konzeptentwicklung Erstellung Interviewleitfaden Schulung Interviewer 
Auswertung Ergebnisse, Präsentation 
Supervision 
Befragung zu Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen 
Überzeugen des Gesprächspartners 
Exploration von Akzeptanzen und Affinitäten im emotional gestützten Gespräch 
Sensibilisieren für weitergehende Informationen 
16 
Persuading Interviews
17 
Wie erreichen Sie 
Ihre Zielgruppe?
Nur wer seine Märkte kennt, 
kann Strategien zum Erfolg führen. 
Botschaften gehen ins Leere, wenn sie sich nicht 
an den Regeln der anvisierten Märkte orientieren. 
18 
FAKTUM Market Research
19 
Strategien verlangen 
nach Hintergrundwissen.
Beispielhafte Projekte FAKTUM Market Research 
Printindustrie: „Research Packaging Markets International“ 
Lebensmittelindustrie: „Trinken als neues Lebensgefühl“ 
Antriebstechnik: „Antriebstechnik-Antriebsautomatisierung: Statuswahrnehmung und Zukunftserwartungen“ 
Automobilindustrie: „Frauen und Kleinwagen“ 
Lebensmittelindustrie: „Erwartung an Functional Food und die Wirkungsweise von Ingredients“ 
Reinraumtechnik: „Entscheidungskriterien bei der Anschaffung von Systemen für das Reinraum-Monitoring“ 
Chemische Industrie: „Textilveredelung – Aufwertung am POS und für die Fashion Marke“ 
Verpackungsindustrie: „Unternehmenswahrnehmung und die Sicht der Kompetenzfelder“ 
Verpackungsindustrie: „Informationsplatz Messe Interpack - Befragung Messestandbesucher“ 
Metallverarbeitende Industrie: „Akzeptanz als Outsourcingpartner“ 
IT-Industrie: „Akzeptanz von Tablet-PCs und Kundenerwartungen“ 
Elektroindustrie: „Kanäle der Unternehmenskommunikation, Erwartungen an ein Kundenmagazin“ 
Pharmaindustrie: „OTC-Produktpräsentation – was erwarten die Selbstmedikamentierer?“ 
20 
Researchbeispiele
21 
FAKTUM 
Begeisterung für Kommunikation
Practices 
22 
Leistungen 
Corporate Communication: 
Strategiekonzepte 
Anzeigen 
Unternehmensbroschüren 
Messekonzepte und -realisation 
Corporate Design 
Public Relations: 
Strategieberatung, Kommunikationskonzepte 
Krisen-PR, Produkt-PR 
Medienkooperationen 
Pressekonferenzen 
Symposien, Workshops, Kongresse 
Corporate Publishing: 
• Kundenmagazine, Newsletter print und online 
Geschäftsberichte 
Mitarbeiterkommunikation: 
Kommunikationskonzepte 
Mitarbeiterzeitungen, Newsletter print und online 
Research: 
Themen- und Konzeptlabor 
Kunden- und Journalistenbefragungen 
Mediaanalysen 
PR in China: 
Strategieberatung 
Produkt-PR und -Launches 
interkulturelles Consulting, Roadshows 
Events: 
Corporate Events, Mitarbeiterevents 
• Produkt-Launches und Promotion
23 
Referenzen 
Volkswagen AG | Wolfsburg • Porsche Automobilholding SE | Stuttgart • Freudenberg Gruppe | Weinheim • Natoil | 
Luzern • Röchling Gruppe | Mannheim • OYSTAR.The Process & Packaging Group | Stutensee • Heidelberger 
Druckmaschinen AG | Heidelberg • SEW-Eurodrive | Bruchsal • KSB AG | Frankenthal • Landeshauptstadt Düsseldorf 
| Düsseldorf • Messe Düsseldorf | Düsseldorf • VAG Armaturen GmbH | Mannheim • Herbold | Meckesheim • PMT 
Partikel-Messtechnik AG | Heimsheim • HeidelbergCement AG | Heidelberg • HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH | 
Eschborn • Langenbach AG | Wiesloch • Importhaus Wilms | Taunusstein • ABB AG | Mannheim • Spedition Fels | 
Heidelberg • Gelita AG | Eberbach • DS Smith Packaging | Fulda • Edelmann Group | Heidenheim • Cooper Standard | 
Michigan, USA • VITA Zahnfabrik | Bad Säckingen • Sirona Dental Systems GmbH | Bensheim • Hu-Friedy | Leimen • 
Dentsply Friadent | Mannheim • Kodak Dental Systems | Paris • Bredent Medical | Senden • 20/10 Perfect Vision | 
Heidelberg • BayerHealthcare | Leverkusen • GP Grenzach Produktions GmbH | Grenzach/Wyhlen • COPACO | Mainz • 
Limmatdruck/Zeiler AG | Köniz & Spreitenbach (Schweiz) • Global Packaging Alliance | Hannover & Berlin • Karl 
Knauer KG | Biberach (Baden) • DyStar | Frankfurt • Laetus GmbH | Alsbach-Hähnlein • Wolke Inks & Printers GmbH | 
Hersbruck • REA Elektronik GmbH | Mühltal • Hamilton Bonaduz AG | Bonaduz (CH) • ALTANA AG | Wesel • Leica 
Camera AG l Solms • Empolis Information Management GmbH l Kaiserslautern • Packservice PS Marketing GmbH l 
Kaiserslautern • KSPG AG l Neckarsulm • RKW SE l Frankenthal
FAKTUM GmbH 
Friedrich-Ebert-Anlage 27 
D-69117 Heidelberg 
Postfach 102264 
D-69002 Heidelberg 
Tel.: +49 (0) 62 21 / 45 89-0 
Fax: +49 (0) 62 21 / 45 89 89 
faktum@faktum-kommunikation.de 
www.faktum-kommunikation.de 
www.faktum-newsroom.de 
© FAKTUM

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above germanWorldBibles
 
trabajo echo en clase de power point
trabajo echo en clase de power pointtrabajo echo en clase de power point
trabajo echo en clase de power pointtobonangel
 
Elementos que Componen una Red Informática.
Elementos que Componen una Red Informática.Elementos que Componen una Red Informática.
Elementos que Componen una Red Informática.m_andres97
 
Bien absoluto j2 2
Bien absoluto j2 2Bien absoluto j2 2
Bien absoluto j2 2fomtv
 
Web 2.0 , wikis y blogs
Web 2.0 , wikis y blogsWeb 2.0 , wikis y blogs
Web 2.0 , wikis y blogsfranco333
 
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012ICV_eV
 
Windows vs linux parte 2 dalia y nalo
Windows vs linux parte 2 dalia y naloWindows vs linux parte 2 dalia y nalo
Windows vs linux parte 2 dalia y naloDalia Veliz
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...Swiss eHealth Forum
 
Lista patrón herpetofauna (1)
Lista patrón herpetofauna (1)Lista patrón herpetofauna (1)
Lista patrón herpetofauna (1)Manu Cernadas
 

Andere mochten auch (16)

Help from above german
Help from above germanHelp from above german
Help from above german
 
trabajo echo en clase de power point
trabajo echo en clase de power pointtrabajo echo en clase de power point
trabajo echo en clase de power point
 
Mediendaten Reiseblog & Projektwerkstatt Elena Paschinger www.creativelena.com
Mediendaten Reiseblog & Projektwerkstatt Elena Paschinger www.creativelena.comMediendaten Reiseblog & Projektwerkstatt Elena Paschinger www.creativelena.com
Mediendaten Reiseblog & Projektwerkstatt Elena Paschinger www.creativelena.com
 
Elementos que Componen una Red Informática.
Elementos que Componen una Red Informática.Elementos que Componen una Red Informática.
Elementos que Componen una Red Informática.
 
Bien absoluto j2 2
Bien absoluto j2 2Bien absoluto j2 2
Bien absoluto j2 2
 
Web 2.0 , wikis y blogs
Web 2.0 , wikis y blogsWeb 2.0 , wikis y blogs
Web 2.0 , wikis y blogs
 
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012
Bericht region deutschland nord lk kuhls_24_11_2012
 
Habilidades 5
Habilidades 5Habilidades 5
Habilidades 5
 
Firma electronica Belen
Firma electronica   BelenFirma electronica   Belen
Firma electronica Belen
 
BLOGS INTERNET
BLOGS INTERNET BLOGS INTERNET
BLOGS INTERNET
 
Sage Act! Connect
Sage Act! ConnectSage Act! Connect
Sage Act! Connect
 
Parachute
ParachuteParachute
Parachute
 
20130417 bmv mbmv_seminar_förderungenfinanzierungen
20130417 bmv mbmv_seminar_förderungenfinanzierungen20130417 bmv mbmv_seminar_förderungenfinanzierungen
20130417 bmv mbmv_seminar_förderungenfinanzierungen
 
Windows vs linux parte 2 dalia y nalo
Windows vs linux parte 2 dalia y naloWindows vs linux parte 2 dalia y nalo
Windows vs linux parte 2 dalia y nalo
 
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
SeHF 2014 | Voraussetzungen für den Nutzen von eHealth für die Alters- und Pf...
 
Lista patrón herpetofauna (1)
Lista patrón herpetofauna (1)Lista patrón herpetofauna (1)
Lista patrón herpetofauna (1)
 

Ähnlich wie FAKTUM - Qualitative Marktforschung

Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Living Research
 
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...Bern University of Applied Sciences
 
Was Kunden wirklich wollen
Was Kunden wirklich wollenWas Kunden wirklich wollen
Was Kunden wirklich wollenDirk Engel
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Atizo AG
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Claudia Hilker, Ph.D.
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxismrBenSch
 
Marktforschung mit einfachen Mitteln
Marktforschung mit einfachen MittelnMarktforschung mit einfachen Mitteln
Marktforschung mit einfachen MittelnJörg Hoewner
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Axel Oppermann
 
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbhWhite paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbhInsight Driven Consulting GmbH
 
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...trendquest - HSP Principle Consultancy
 
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...Competence Books
 

Ähnlich wie FAKTUM - Qualitative Marktforschung (20)

Corporate Publishing bei FAKTUM - Journalistisch überzeugen!
Corporate Publishing bei FAKTUM - Journalistisch überzeugen!Corporate Publishing bei FAKTUM - Journalistisch überzeugen!
Corporate Publishing bei FAKTUM - Journalistisch überzeugen!
 
FAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public RelationsFAKTUM - Strategische Public Relations
FAKTUM - Strategische Public Relations
 
FAKTUM - Agentur für erfolgreiche Kommunikation
FAKTUM - Agentur für erfolgreiche KommunikationFAKTUM - Agentur für erfolgreiche Kommunikation
FAKTUM - Agentur für erfolgreiche Kommunikation
 
Faktum corporate communications_fallbeispiel_Gelita AG
Faktum corporate communications_fallbeispiel_Gelita AGFaktum corporate communications_fallbeispiel_Gelita AG
Faktum corporate communications_fallbeispiel_Gelita AG
 
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
PASSION FOR PACKAGING: Erfolgreiche Kommunikation für die Print- und Packagin...
 
Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht
 
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...
Going international - Methoden und Konzepte zur Erschliessung ausländischer M...
 
PI-Innovationspreis_Mai 2009.pdf
PI-Innovationspreis_Mai 2009.pdfPI-Innovationspreis_Mai 2009.pdf
PI-Innovationspreis_Mai 2009.pdf
 
Was Kunden wirklich wollen
Was Kunden wirklich wollenWas Kunden wirklich wollen
Was Kunden wirklich wollen
 
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
Innovationen erfolgreich vermarkten_Koelner Marketingtag_Dr Claudia Hilker_30...
 
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der PraxisSocial Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
Social Media Monitoring - Ein Leitfaden aus der Praxis
 
Marktforschung mit einfachen Mitteln
Marktforschung mit einfachen MittelnMarktforschung mit einfachen Mitteln
Marktforschung mit einfachen Mitteln
 
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufenKlaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
Klaus Reichert: Auch Content-Helden müssen Brötchen kaufen
 
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
Dialogorientierter Meiungsführer - Entwicklung einer qualifizierten und werti...
 
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
6 schritte zur_onlinekommunikationsstrategie
 
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbhWhite paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
White paper b2b-marken stärken in fünf schritten-insightdrivengmbh
 
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...
trendtalk. Zeitungskrise - Neue soziale Mediengewohnheiten - Neue Klassische ...
 
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
Zukunftsvision MES - Was hat eigentlich Industrie 4.0 mit einer Pralinenschac...
 

Mehr von FAKTUM MARKETING | KOMMUNIKATION | PUBLIC RELATIONS (8)

Social Media in China
Social Media in ChinaSocial Media in China
Social Media in China
 
Social media China
Social media ChinaSocial media China
Social media China
 
201410 china strategische kommunikation und public relations_en
201410 china strategische kommunikation    und public relations_en201410 china strategische kommunikation    und public relations_en
201410 china strategische kommunikation und public relations_en
 
201411 public relations_en
201411 public relations_en201411 public relations_en
201411 public relations_en
 
201411 marktforschung en
201411 marktforschung en201411 marktforschung en
201411 marktforschung en
 
201411 corporate publishing_en
201411 corporate publishing_en201411 corporate publishing_en
201411 corporate publishing_en
 
201411 agentur en
201411 agentur en201411 agentur en
201411 agentur en
 
Strategische Kommunikation und Public Relations in China
Strategische Kommunikation und Public Relations in ChinaStrategische Kommunikation und Public Relations in China
Strategische Kommunikation und Public Relations in China
 

Kürzlich hochgeladen

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenAlexander Kluge
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...Thomas Much
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarSpoontainable GmbH
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfBettina Gawron
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaalawrenceads01
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...Brigitte73
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und RebellenDie Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
Die Rolle von Change Agents zwischen Schmuckeremiten und Rebellen
 
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich..."Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
"Team-Doing": Arbeiten, lernen, Spaß haben – alles gemeinsam und alles gleich...
 
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-NeckarDas Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
Das Experiment zu Gunsten der Metropol-Region Rhein-Neckar
 
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdfTypische Engpässe im Projektmanagement.pdf
Typische Engpässe im Projektmanagement.pdf
 
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaaPETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
PETAVIT LIM TZE.pdfasasasasasaaaaaaaaaaaaa
 
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
ICV Mediadaten 2024 - Ihre Möglichkeiten, auf den Plattformen des Internation...
 

FAKTUM - Qualitative Marktforschung

  • 1. Qualitative Marktforschung Basis für die Gestaltung erfolgreicher Meinungsbildungsprozesse © FAKTUM 2014
  • 2. 2 Wie denkt Ihre Zielgruppe?
  • 3. Die Agentur 3 Michael Fass Inhaber / Geschäftsführer FAKTUM MARKETING I KOMMUNIKATION I PUBLIC RELATIONS ist eine inhabergeführte Kommunikationsagentur in Heidelberg. Seit 1992 betreuen wir namhafte national und international operierende Unternehmen. Als Agentur für Kommunikation bieten wir strategische Beratung im Bereich Corporate Communication, Marken-Kommunikation, Corporate Publishing und Public Relations. Gründung: 1992 9 Mitarbeiter in Deutschland • Assoziiertes Grafikatelier mit 7 Mitarbeitern 9 Mitarbeiter in China • Büros in Beijing und Shanghai Mitglied in einem internationalen Netzwerk inhabergeführter PR Agenturen
  • 4. Nur wer Themen besetzt, die bewegen, wird Themenführer. FAKTUM Market Research Maßnahmen greifen nicht, wenn sie auf falsche Inhalte setzen. 4
  • 5. 5 Fast schon Geschichte: Name: Barrack Obama Ziel 2008: zum ersten afroamerikanischen US-Präsidenten gewählt zu werden Zielgruppe: heterogen Denke der Zielgruppe: bereit für Neues Maßnahme: „Change“, Aufbruchstimmung „Yes we can“, Nutzen neuer Medien (Youtube) Ergebnis: Mehrheit der Wählerstimmen
  • 6. Fremdwahrnehmung kennen lernen Denken und Handeln verstehen Brand Research Market- und Vertriebsresearch Untersuchung Produktakzeptanz Untersuchung Veränderungsprozesse Exploration Außenwahrnehmung Research Corporate Publishing (Erwartungen,Form, Inhalte) Multiplikatoren-/Journalistenbefragung Untersuchung Unternehmenskommunikation (Formen, Themen, Kanäle) Untersuchung der Wirkung von Nachhaltigkeitsaktivitäten Exploration PR-Themen (Themen- und Konzeptlabor) Social Media Monitoring Untersuchungsprojekte 6
  • 7. 7 Wer ist Ihr Zielkunde?
  • 8. Nur wer seine Kunden kennt, FAKTUM Market Research kann Kommunikation zielgenau konzipieren. Aussagen verfehlen ihr Ziel, wenn unklar ist, wen sie erreichen sollen. 8
  • 9. Komplexe Prozesse verstehen 9 Wer Investitions- und Kaufentscheidungen verstehen, antizipieren und darauf aufbauend Strategien entwickeln möchte, findet in der Methodik der qualitativen Marktforschung die Lösung. Alle erhobenen Fragen werden mit den Interviewten in einer offenen, emotional gestützten Diskussion erörtert. Die Auswertung erfolgt nicht nach dem Ja/Nein-Prinzip! Qualitative Marktforschung exploriert und bewertet auch „zwischen den Zeilen“ zu entnehmende Meinungstendenzen und Empfindungen.
  • 10. Qualitative Marktforschung zur Untersuchung nutzen Laddering Delphi-Befragungen Brainstorming Tiefen-/ Experteninterviews Fokusgruppen-Diskussionen 10 Untersuchungsmethodik
  • 11. 11 Menschen prägen Entscheidungen.
  • 12. Der Probierer versucht vieles, legt sich nicht fest Die Genießerin präsentiert sich erlebnisorientiert Der Disziplinierte denkt in vorgegebenen Strukturen Der Querdenker schaut über den Tellerrand Der Neuerer strebt zwanghaft nach Neuem Die Unergründliche fällt Entscheidung unter vielfältigen Abwägungen Die Abenteurerin ist unkonventionell und spontan Der Grenzgänger lotet aus, definiert neu Die Harmoniser suchen (kleine) gemeinsame Nenner Der Performer ist leistungsbetont, prestigeorientiert Der 360°-Denker denkt ganzheitlich, handelt überlegen Die Kämpferin ist bereit, auch Unkonventionelles durchzusetzen Quelle: Sociovision, Sample-Institut, Gruppe Nymphenburg u.a. 12 Typologien
  • 13. 13 Wie denkt Ihre Zielgruppe von Ihnen?
  • 14. Nur wer weiß, wie Multiplikatoren denken, kann richtig kommunizieren. Argumentationen überzeugen nicht, wenn sie von einem falschen Fremdbild ausgehen. 14 FAKTUM Market Research
  • 15. 15 Qualifizieren, befragen – überzeugen
  • 16. Zielgruppen gewinnen Persuading Interviews dienen der Qualifikation und Ansprache von Zielpersonen mit Nennung des Auftraggebers der Studie. Persuading Interviews integrieren Methodik-Elemente der qualitativen Marktforschung. Konzeptentwicklung Erstellung Interviewleitfaden Schulung Interviewer Auswertung Ergebnisse, Präsentation Supervision Befragung zu Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen Überzeugen des Gesprächspartners Exploration von Akzeptanzen und Affinitäten im emotional gestützten Gespräch Sensibilisieren für weitergehende Informationen 16 Persuading Interviews
  • 17. 17 Wie erreichen Sie Ihre Zielgruppe?
  • 18. Nur wer seine Märkte kennt, kann Strategien zum Erfolg führen. Botschaften gehen ins Leere, wenn sie sich nicht an den Regeln der anvisierten Märkte orientieren. 18 FAKTUM Market Research
  • 19. 19 Strategien verlangen nach Hintergrundwissen.
  • 20. Beispielhafte Projekte FAKTUM Market Research Printindustrie: „Research Packaging Markets International“ Lebensmittelindustrie: „Trinken als neues Lebensgefühl“ Antriebstechnik: „Antriebstechnik-Antriebsautomatisierung: Statuswahrnehmung und Zukunftserwartungen“ Automobilindustrie: „Frauen und Kleinwagen“ Lebensmittelindustrie: „Erwartung an Functional Food und die Wirkungsweise von Ingredients“ Reinraumtechnik: „Entscheidungskriterien bei der Anschaffung von Systemen für das Reinraum-Monitoring“ Chemische Industrie: „Textilveredelung – Aufwertung am POS und für die Fashion Marke“ Verpackungsindustrie: „Unternehmenswahrnehmung und die Sicht der Kompetenzfelder“ Verpackungsindustrie: „Informationsplatz Messe Interpack - Befragung Messestandbesucher“ Metallverarbeitende Industrie: „Akzeptanz als Outsourcingpartner“ IT-Industrie: „Akzeptanz von Tablet-PCs und Kundenerwartungen“ Elektroindustrie: „Kanäle der Unternehmenskommunikation, Erwartungen an ein Kundenmagazin“ Pharmaindustrie: „OTC-Produktpräsentation – was erwarten die Selbstmedikamentierer?“ 20 Researchbeispiele
  • 21. 21 FAKTUM Begeisterung für Kommunikation
  • 22. Practices 22 Leistungen Corporate Communication: Strategiekonzepte Anzeigen Unternehmensbroschüren Messekonzepte und -realisation Corporate Design Public Relations: Strategieberatung, Kommunikationskonzepte Krisen-PR, Produkt-PR Medienkooperationen Pressekonferenzen Symposien, Workshops, Kongresse Corporate Publishing: • Kundenmagazine, Newsletter print und online Geschäftsberichte Mitarbeiterkommunikation: Kommunikationskonzepte Mitarbeiterzeitungen, Newsletter print und online Research: Themen- und Konzeptlabor Kunden- und Journalistenbefragungen Mediaanalysen PR in China: Strategieberatung Produkt-PR und -Launches interkulturelles Consulting, Roadshows Events: Corporate Events, Mitarbeiterevents • Produkt-Launches und Promotion
  • 23. 23 Referenzen Volkswagen AG | Wolfsburg • Porsche Automobilholding SE | Stuttgart • Freudenberg Gruppe | Weinheim • Natoil | Luzern • Röchling Gruppe | Mannheim • OYSTAR.The Process & Packaging Group | Stutensee • Heidelberger Druckmaschinen AG | Heidelberg • SEW-Eurodrive | Bruchsal • KSB AG | Frankenthal • Landeshauptstadt Düsseldorf | Düsseldorf • Messe Düsseldorf | Düsseldorf • VAG Armaturen GmbH | Mannheim • Herbold | Meckesheim • PMT Partikel-Messtechnik AG | Heimsheim • HeidelbergCement AG | Heidelberg • HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH | Eschborn • Langenbach AG | Wiesloch • Importhaus Wilms | Taunusstein • ABB AG | Mannheim • Spedition Fels | Heidelberg • Gelita AG | Eberbach • DS Smith Packaging | Fulda • Edelmann Group | Heidenheim • Cooper Standard | Michigan, USA • VITA Zahnfabrik | Bad Säckingen • Sirona Dental Systems GmbH | Bensheim • Hu-Friedy | Leimen • Dentsply Friadent | Mannheim • Kodak Dental Systems | Paris • Bredent Medical | Senden • 20/10 Perfect Vision | Heidelberg • BayerHealthcare | Leverkusen • GP Grenzach Produktions GmbH | Grenzach/Wyhlen • COPACO | Mainz • Limmatdruck/Zeiler AG | Köniz & Spreitenbach (Schweiz) • Global Packaging Alliance | Hannover & Berlin • Karl Knauer KG | Biberach (Baden) • DyStar | Frankfurt • Laetus GmbH | Alsbach-Hähnlein • Wolke Inks & Printers GmbH | Hersbruck • REA Elektronik GmbH | Mühltal • Hamilton Bonaduz AG | Bonaduz (CH) • ALTANA AG | Wesel • Leica Camera AG l Solms • Empolis Information Management GmbH l Kaiserslautern • Packservice PS Marketing GmbH l Kaiserslautern • KSPG AG l Neckarsulm • RKW SE l Frankenthal
  • 24. FAKTUM GmbH Friedrich-Ebert-Anlage 27 D-69117 Heidelberg Postfach 102264 D-69002 Heidelberg Tel.: +49 (0) 62 21 / 45 89-0 Fax: +49 (0) 62 21 / 45 89 89 faktum@faktum-kommunikation.de www.faktum-kommunikation.de www.faktum-newsroom.de © FAKTUM