SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 62
Downloaden Sie, um offline zu lesen
9 der wichtigsten
Eigenschaften
erfolgreicher
Freelancer
“34% der Freelancer scheitern nach 3
Monaten, insgesamt 72% nach einem Jahr.”
Was machen die restlichen 28% richtig?
1. Die haben keine Angst Kunden zu feuern
“Der Kunde,
die Mitarbeiter,
die Gesellschaft.
In dieser Reihenfolge”
In dieser Reihenfolge”
Heinz Gregor Johnen
Topmanager, Zentis-Chef
Es gibt immer wieder Kunden mit
denen man einfach nicht arbeiten
kann.
Die wollen mehr Arbeit als vereinbart,
verlangen immer wieder
Überarbeitungen, rufen zu jeder
Tages- und Nachtzeit an,...
Tu dir diesen Stress nicht an! Solche
Kunden blockieren dich mental und
zeitlich, und so etwas brauchst du
wirklich nicht.
2. Die stellen sicher, dass sie bezahlt
werden.
“Man muss dafür sorgen, dass am Ende die
Rechnungen stimmen...
Manfred Rommel
Dt. Politiker (CDU)
...und nicht stimmend gemacht werden.”
Manfred Rommel
Dt. Politiker (CDU)
Nichts ist schlimmer als viel Zeit zu
investieren und dann auf den Lohn
warten zu müssen.
Diese Möglichkeiten hast du um dich
abzusichern:
Diese Möglichkeiten hast du um dich
abzusichern:
30% - 50% Vorauskasse auf die
erste Rechnung.
Diese Möglichkeiten hast du um dich
abzusichern:
30% - 50% Vorauskasse auf die
erste Rechnung.
Arbeit erst bei Bezahlung
übergeben.
Diese Möglichkeiten hast du um dich
abzusichern:
30% - 50% Vorauskasse auf die
erste Rechnung.
Arbeit erst bei Bezahlung
übergeben.
Freelance Verträge
Diese Möglichkeiten hast du um dich
abzusichern:
30% - 50% Vorauskasse auf die
erste Rechnung.
Arbeit erst bei Bezahlung
übergeben.
Freelance Verträge
Escrow / Treuhand Dienste
3. Erfolgreiche Freelancer zahlen Steuern
“Manchmal ist die Phantasie des
Steuerzahlers...
Wolfgang Schäuble
Bundesfinanzminister
...größer als die Regelungskraft des
Gesetzgebers.”
Wolfgang Schäuble
Bundesfinanzminister
Steuern sind ein Teil deines Lebens...
Steuern sind ein Teil deines Lebens...
Welche Steuern man bezahlen muss
hängt jedoch von der Rechtsform des
Unternehmens, welches du registriert
hat.
Deshalb lohnt es sich einen
Steuerberater zu engagieren. Wenn du
den Überblick auch selber behalten
will, installiere die Kontist App.
4. Ein erfolgreicher Freelancer minimiert
das Risiko
Die Sicherheit…
Corny Littmann
Deutscher Unternehmer
...in der Unsicherheit zu finden.
Corny Littmann
Deutscher Unternehmer
Das fördert die Kreativität.
Corny Littmann
Deutscher Unternehmer
Risiken sind überall.
Als Selbstständiger musst du dir nicht nur
Gedanken über deine persönlichen Risiken,
sondern auch über die unternehmerischen
und betrieblichen Risiken machen.
Über folgende Versicherungen solltest du
scharf nachdenken:
Über folgende Versicherungen solltest du
scharf nachdenken:
Krankenversicherung
Rentenversicherung
Haftpflichtversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Unfallversicherung
Rechtsschutzversicherung
Und weitere
5. Persönlicher Kontakt mit potenziellen
Kunden ist das A und O.
“Persönlichkeit gewinnt, Kompetenz
überzeugt und Kommunikation bewegt die
Menschen.”
Brigitte Kräußling
Es ist einfach eine Email zu schreiben…
Den Telefonhörer in die Hand zu nehmen ist
aufwendiger…
Ein persönliches Treffen ist noch aufwendiger…
Doch die Erfolgsquote ist höher, je
persönlicher der Kontakt!
6. Stimme niemals Fristen oder Zielen ein,
die du nicht einhalten kannst
“Liefere immer mehr als von dir erwartet
wird.”
Larry Page
Google Mitgründer
Es lohnt sich, in die Zielsetzung /
Zeitplanung einen Puffer einzubauen.
Es lohnt sich, in die Zielsetzung /
Zeitplanung einen Puffer einzubauen.
Wenn du es schafft mehr als vereinbart zu
liefern, oder früher als vereinbart die
Arbeit zu beenden, steigt deine
Kundenzufriedenheit.
Es lohnt sich, in die Zielsetzung /
Zeitplanung einen Puffer einzubauen.
Wenn du es schafft mehr als vereinbart zu
liefern, oder früher als vereinbart die
Arbeit zu beenden, steigt deine
Kundenzufriedenheit.
Stimme niemals zu kurzen Fristen oder zu
hohen Zielen zu, nur um den Job zu
bekommen.
Du wirst den Job zwar kriegen, dabei aber
deinen Kunden enttäuschen, was
schlussendlich deiner Reputation schadet.
7. Erfolgreiche Freelancer entwickeln sich
weiter
“Wenn ein Mann sich nicht auf seine
Chance vorbereitet hat, macht ihn sie nur
lächerlich.”
Pablo Picasso
Maler, Grafiker u. Bildhauer
Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert.
Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert.
Finde Zeit dich über neue Techniken,
Technologien und Trends in deiner Branche
zu informieren.
Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert.
Finde Zeit dich über neue Techniken,
Technologien und Trends in deiner Branche
zu informieren.
Schreibe Blog posts über dein
neugefundenes Wissen, und promoviere
dich selbst als Experten auf deinem
Fachgebiet.
So bekommst du auch mehr Arbeit die auch
zumeist besser bezahlt wird.
8. Der Blog ist die Visitenkarte der Zukunft
“Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit,
nicht auf den Talenten.”
Johann Wolfgang v. Goethe
Deutscher Dichter
Seit googlen ein Verb ist, sind Fragen im
Netz rasch beantwortet
Um schnell Authorität in deinem
Fachgebiet aufzubauen, ist nichts besser
als ein Blog, der dich, deine Arbeit und dein
Portfolio vorstellt.
Domain, Hosting, und ein CMS Template
(Wordpress) sind sehr günstig, also wenn
du noch keinen Blog hast, ist jetzt die
richtige Zeit.
9. Erfolgreiche Freelancer bauen Beziehungen
mit Kunden auf.
“Wer Beziehungen nur aus Eigenprofit aufbaut, hat
Network Marketing nicht verstanden”
Korsch, Wadim
Dt. Unternehmer
Deine Kunden können über kurz oder lang
auch “gute Bekannte”, oder sogar
“Freunde” werden.
Wenn du dein Netzwerk pflegst und
persönliche Beziehung aufbaust, dann wirst
du niemals ohne Arbeit sein und sehr oft
und sehr gerne weiterempfohlen.
Die Banking App, die auch Steuern kann
Die Banking App, die auch Steuern kann
Kontist.com ist ein FinTech Startup aus Berlin,
welches ausschließlich aus Freelancern und
Selbstständigen besteht.
Gemeinsam haben wir über 50 Jahre
Erfahrung in der Selbstständigkeit.
Unser Ziel ist es eine Banking Lösung zu
entwickeln, die auf die Bedürfnisse von
Selbstständigen und Freelancern
zugeschnitten ist.
Und wir machen große Fortschritte…
Um mehr über uns zu Erfahren und weitere
tollen Freelancing Tips zu bekommen melde
dich einfach auf Kontist.com an.

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1Cobaep
 
Bibliotecas en la historia de la lectura en
Bibliotecas en la historia de la lectura enBibliotecas en la historia de la lectura en
Bibliotecas en la historia de la lectura enLidia Cortéz
 
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modolo
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modoloAgua con gas o soda.pptx nora graciela modolo
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modoloPerlaSarubbi
 
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTE
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTEClase 5. Periodismo cultural. EL ARTE
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTEJoselo8812
 
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)umeirakasle
 
Presentación twitter
Presentación twitterPresentación twitter
Presentación twitterDiego Armando
 
2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads
2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads
2014 De La Salle Dinner Digital Journal AdsManhattanEdu
 
Webinar praktische Web 2.0 tipps
Webinar praktische Web 2.0 tippsWebinar praktische Web 2.0 tipps
Webinar praktische Web 2.0 tippsPFluhrer
 
Actividad 2 unidad 2 equipo 4
Actividad 2 unidad 2 equipo 4Actividad 2 unidad 2 equipo 4
Actividad 2 unidad 2 equipo 4Selwin Maravilla
 
Internet y redes sociales 2
Internet y redes sociales 2Internet y redes sociales 2
Internet y redes sociales 2Andres Espinoza
 
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013hofmannc
 
GWT Introduction
GWT IntroductionGWT Introduction
GWT Introductionpfleidi
 
Trired cable sp presentación final
Trired cable sp presentación final Trired cable sp presentación final
Trired cable sp presentación final Roberto Torreggiani
 
Barrancabermeja
BarrancabermejaBarrancabermeja
BarrancabermejaYolizaB
 
Evaluacion practica
Evaluacion practicaEvaluacion practica
Evaluacion practicanafi427
 

Andere mochten auch (20)

Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
Bibliotecas en la historia de la lectura en
Bibliotecas en la historia de la lectura enBibliotecas en la historia de la lectura en
Bibliotecas en la historia de la lectura en
 
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modolo
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modoloAgua con gas o soda.pptx nora graciela modolo
Agua con gas o soda.pptx nora graciela modolo
 
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTE
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTEClase 5. Periodismo cultural. EL ARTE
Clase 5. Periodismo cultural. EL ARTE
 
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)
SOBRE ALICE MUNRO...(Nobel Literatura 2013)
 
Presentación twitter
Presentación twitterPresentación twitter
Presentación twitter
 
2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads
2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads
2014 De La Salle Dinner Digital Journal Ads
 
Webinar praktische Web 2.0 tipps
Webinar praktische Web 2.0 tippsWebinar praktische Web 2.0 tipps
Webinar praktische Web 2.0 tipps
 
Actividad 2 unidad 2 equipo 4
Actividad 2 unidad 2 equipo 4Actividad 2 unidad 2 equipo 4
Actividad 2 unidad 2 equipo 4
 
Internet y redes sociales 2
Internet y redes sociales 2Internet y redes sociales 2
Internet y redes sociales 2
 
Presentation1
Presentation1Presentation1
Presentation1
 
2013 domingo xxvii
2013  domingo xxvii2013  domingo xxvii
2013 domingo xxvii
 
Brochure puentes-esp
Brochure puentes-espBrochure puentes-esp
Brochure puentes-esp
 
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013
Reale Alarmierung und Warnung_CMA_PMRExpo_2013
 
Semiconductores
SemiconductoresSemiconductores
Semiconductores
 
GWT Introduction
GWT IntroductionGWT Introduction
GWT Introduction
 
Trired cable sp presentación final
Trired cable sp presentación final Trired cable sp presentación final
Trired cable sp presentación final
 
Barrancabermeja
BarrancabermejaBarrancabermeja
Barrancabermeja
 
Evaluacion practica
Evaluacion practicaEvaluacion practica
Evaluacion practica
 
Anomalías genéticas
Anomalías genéticasAnomalías genéticas
Anomalías genéticas
 

Ähnlich wie 9 Regeln für erfolgreiches Freelancen

78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...
78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...
78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...Elvis Malkic
 
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisreinhard|huber
 
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Michael Altendorf
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG
 
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"Ute Muendlein
 
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für KleinunternehmerSocial Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für KleinunternehmerClaudia Hinterauer
 
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIROYUHIRO
 
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSimone Janson
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingMichael Krüger
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Starnetwork-marketing-tipps
 
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017ebook verkaufen
 
Internetforen und Online-PR
Internetforen und Online-PRInternetforen und Online-PR
Internetforen und Online-PRMatthias Bastian
 
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Norbert Kloiber
 
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für NetworkerSo einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für NetworkerIQStep
 

Ähnlich wie 9 Regeln für erfolgreiches Freelancen (20)

78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...
78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...
78% der Freelancer scheitern, was machen die restlichen 22% richtig? 9 Tips f...
 
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxisunisono - part05b; Verkauf in der Praxis
unisono - part05b; Verkauf in der Praxis
 
Vortrag
VortragVortrag
Vortrag
 
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
Kapitel 8 Raising Venture Capital Michael Altendorf FH Salzburg SS2010
 
Die 3 wichtigsten Fehler beim Entstehen von B2B-Inhalten
Die 3 wichtigsten Fehler beim Entstehen von B2B-InhaltenDie 3 wichtigsten Fehler beim Entstehen von B2B-Inhalten
Die 3 wichtigsten Fehler beim Entstehen von B2B-Inhalten
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugenDIS AG Bewerben heißt überzeugen
DIS AG Bewerben heißt überzeugen
 
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"
Vortrag Webinale 2013: "Was denken (sich) kunden eigentlich"
 
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für KleinunternehmerSocial Media Marketing für Kleinunternehmer
Social Media Marketing für Kleinunternehmer
 
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
22 wichtige Erkenntnisse aus 5 Jahren YUHIRO
 
DFA AG
DFA AGDFA AG
DFA AG
 
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-MarketingSocial Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
Social Media Week - Workshop Online- & Social-Media-Marketing
 
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet MarketingIhr Einstieg ins Internet Marketing
Ihr Einstieg ins Internet Marketing
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
 
Startup 101
Startup 101Startup 101
Startup 101
 
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017
Online kurs die simpelste internet geschäftsidee 2017
 
Internetforen und Online-PR
Internetforen und Online-PRInternetforen und Online-PR
Internetforen und Online-PR
 
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
Wie Sie reziprokes Marketing geschickt nutzen - Eine Checkliste!
 
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für NetworkerSo einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
 
Kec 22.8.14
Kec 22.8.14Kec 22.8.14
Kec 22.8.14
 

9 Regeln für erfolgreiches Freelancen

  • 2. “34% der Freelancer scheitern nach 3 Monaten, insgesamt 72% nach einem Jahr.”
  • 3. Was machen die restlichen 28% richtig?
  • 4. 1. Die haben keine Angst Kunden zu feuern
  • 9. In dieser Reihenfolge” Heinz Gregor Johnen Topmanager, Zentis-Chef
  • 10. Es gibt immer wieder Kunden mit denen man einfach nicht arbeiten kann. Die wollen mehr Arbeit als vereinbart, verlangen immer wieder Überarbeitungen, rufen zu jeder Tages- und Nachtzeit an,... Tu dir diesen Stress nicht an! Solche Kunden blockieren dich mental und zeitlich, und so etwas brauchst du wirklich nicht.
  • 11. 2. Die stellen sicher, dass sie bezahlt werden.
  • 12. “Man muss dafür sorgen, dass am Ende die Rechnungen stimmen... Manfred Rommel Dt. Politiker (CDU)
  • 13. ...und nicht stimmend gemacht werden.” Manfred Rommel Dt. Politiker (CDU)
  • 14. Nichts ist schlimmer als viel Zeit zu investieren und dann auf den Lohn warten zu müssen.
  • 15. Diese Möglichkeiten hast du um dich abzusichern:
  • 16. Diese Möglichkeiten hast du um dich abzusichern: 30% - 50% Vorauskasse auf die erste Rechnung.
  • 17. Diese Möglichkeiten hast du um dich abzusichern: 30% - 50% Vorauskasse auf die erste Rechnung. Arbeit erst bei Bezahlung übergeben.
  • 18. Diese Möglichkeiten hast du um dich abzusichern: 30% - 50% Vorauskasse auf die erste Rechnung. Arbeit erst bei Bezahlung übergeben. Freelance Verträge
  • 19. Diese Möglichkeiten hast du um dich abzusichern: 30% - 50% Vorauskasse auf die erste Rechnung. Arbeit erst bei Bezahlung übergeben. Freelance Verträge Escrow / Treuhand Dienste
  • 20. 3. Erfolgreiche Freelancer zahlen Steuern
  • 21. “Manchmal ist die Phantasie des Steuerzahlers... Wolfgang Schäuble Bundesfinanzminister
  • 22. ...größer als die Regelungskraft des Gesetzgebers.” Wolfgang Schäuble Bundesfinanzminister
  • 23. Steuern sind ein Teil deines Lebens...
  • 24. Steuern sind ein Teil deines Lebens... Welche Steuern man bezahlen muss hängt jedoch von der Rechtsform des Unternehmens, welches du registriert hat.
  • 25. Deshalb lohnt es sich einen Steuerberater zu engagieren. Wenn du den Überblick auch selber behalten will, installiere die Kontist App.
  • 26. 4. Ein erfolgreicher Freelancer minimiert das Risiko
  • 28. ...in der Unsicherheit zu finden. Corny Littmann Deutscher Unternehmer
  • 29. Das fördert die Kreativität. Corny Littmann Deutscher Unternehmer
  • 30. Risiken sind überall. Als Selbstständiger musst du dir nicht nur Gedanken über deine persönlichen Risiken, sondern auch über die unternehmerischen und betrieblichen Risiken machen.
  • 31. Über folgende Versicherungen solltest du scharf nachdenken:
  • 32. Über folgende Versicherungen solltest du scharf nachdenken: Krankenversicherung Rentenversicherung Haftpflichtversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Unfallversicherung Rechtsschutzversicherung Und weitere
  • 33. 5. Persönlicher Kontakt mit potenziellen Kunden ist das A und O.
  • 34. “Persönlichkeit gewinnt, Kompetenz überzeugt und Kommunikation bewegt die Menschen.” Brigitte Kräußling
  • 35. Es ist einfach eine Email zu schreiben…
  • 36. Den Telefonhörer in die Hand zu nehmen ist aufwendiger…
  • 37. Ein persönliches Treffen ist noch aufwendiger…
  • 38. Doch die Erfolgsquote ist höher, je persönlicher der Kontakt!
  • 39. 6. Stimme niemals Fristen oder Zielen ein, die du nicht einhalten kannst
  • 40. “Liefere immer mehr als von dir erwartet wird.” Larry Page Google Mitgründer
  • 41. Es lohnt sich, in die Zielsetzung / Zeitplanung einen Puffer einzubauen.
  • 42. Es lohnt sich, in die Zielsetzung / Zeitplanung einen Puffer einzubauen. Wenn du es schafft mehr als vereinbart zu liefern, oder früher als vereinbart die Arbeit zu beenden, steigt deine Kundenzufriedenheit.
  • 43. Es lohnt sich, in die Zielsetzung / Zeitplanung einen Puffer einzubauen. Wenn du es schafft mehr als vereinbart zu liefern, oder früher als vereinbart die Arbeit zu beenden, steigt deine Kundenzufriedenheit. Stimme niemals zu kurzen Fristen oder zu hohen Zielen zu, nur um den Job zu bekommen.
  • 44. Du wirst den Job zwar kriegen, dabei aber deinen Kunden enttäuschen, was schlussendlich deiner Reputation schadet.
  • 45. 7. Erfolgreiche Freelancer entwickeln sich weiter
  • 46. “Wenn ein Mann sich nicht auf seine Chance vorbereitet hat, macht ihn sie nur lächerlich.” Pablo Picasso Maler, Grafiker u. Bildhauer
  • 47. Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert.
  • 48. Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert. Finde Zeit dich über neue Techniken, Technologien und Trends in deiner Branche zu informieren.
  • 49. Je mehr du kannst, desto mehr bist du wert. Finde Zeit dich über neue Techniken, Technologien und Trends in deiner Branche zu informieren. Schreibe Blog posts über dein neugefundenes Wissen, und promoviere dich selbst als Experten auf deinem Fachgebiet.
  • 50. So bekommst du auch mehr Arbeit die auch zumeist besser bezahlt wird.
  • 51. 8. Der Blog ist die Visitenkarte der Zukunft
  • 52. “Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten.” Johann Wolfgang v. Goethe Deutscher Dichter
  • 53. Seit googlen ein Verb ist, sind Fragen im Netz rasch beantwortet Um schnell Authorität in deinem Fachgebiet aufzubauen, ist nichts besser als ein Blog, der dich, deine Arbeit und dein Portfolio vorstellt. Domain, Hosting, und ein CMS Template (Wordpress) sind sehr günstig, also wenn du noch keinen Blog hast, ist jetzt die richtige Zeit.
  • 54. 9. Erfolgreiche Freelancer bauen Beziehungen mit Kunden auf.
  • 55. “Wer Beziehungen nur aus Eigenprofit aufbaut, hat Network Marketing nicht verstanden” Korsch, Wadim Dt. Unternehmer
  • 56. Deine Kunden können über kurz oder lang auch “gute Bekannte”, oder sogar “Freunde” werden. Wenn du dein Netzwerk pflegst und persönliche Beziehung aufbaust, dann wirst du niemals ohne Arbeit sein und sehr oft und sehr gerne weiterempfohlen.
  • 57.
  • 58.
  • 59.
  • 60. Die Banking App, die auch Steuern kann
  • 61. Die Banking App, die auch Steuern kann
  • 62. Kontist.com ist ein FinTech Startup aus Berlin, welches ausschließlich aus Freelancern und Selbstständigen besteht. Gemeinsam haben wir über 50 Jahre Erfahrung in der Selbstständigkeit. Unser Ziel ist es eine Banking Lösung zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse von Selbstständigen und Freelancern zugeschnitten ist. Und wir machen große Fortschritte… Um mehr über uns zu Erfahren und weitere tollen Freelancing Tips zu bekommen melde dich einfach auf Kontist.com an.