SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Forschungsdaten-Diskussion an der
Humboldt-Universität zu Berlin
23. Oktober 2013
Mit:
Begrüßung - Malte Dreyer
Forschungsdaten und Open Access – Elena Simukovic
Registry of research data repositories – Paul Vierkant
Beispiel LAUDATIO-Repository – Dennis Zielke
und allen Teilnehmer/innen
22. Welche Serviceleistungen würden Sie sich von der HU wünschen?
Quelle:
Simukovic et al. (2013):
Umfrage zum Umgang mit
digitalen Forschungsdaten an
der Humboldt-Universität zu
Berlin. Umfragebericht,
Version 1.0. Online verfügbar
auf dem edoc-Server der HU.
urn:nbn:de:kobv:11-100213001
0
50
100
150
200
250
300
Gewünschte Unterstützung
Allgemeine Fragen
Publizieren & Zitieren
Technische Fragen
Rechtliche Fragen
Konkrete Angelegenheiten
Datenmanagementplan
Speicherplatz
keine Serviceleistungen
Sonstiges
Legende (kurz):
5 Situationen aus dem Alltag eines Wissenschaftlers:
●
DFG (oder ein anderer Drittmittelgeber) fragt Sie nach einem Konzept für
Forschungsdaten ("data management plan")
●
Ein Journal, in dem Ihr Artikel erscheinen soll, empfiehlt in seinen
Richtlinien, auch zugrundeliegende Forschungsdaten zu veröffentlichen
●
Nach dem Projektabschluss sind viele Datensätze "übrig" geblieben, die
Sie anderen Forschern zugänglich machen möchten
●
Sie betreuen eine Dissertation, deren Forschungsdaten laut Guter
wissenschaftlicher Praxis für 10 Jahre zugänglich bleiben sollen
●
Sie sehen erheblichen Bedarf für eine Forschungsdateninfrastruktur in
Ihrem Fachbereich
research	
  data
management!“
„A	
  USB	
  s(ck	
  is	
  no...
trustworthy	
  
ins4tu4on!“
Funders	
  and	
  publishers	
  ask	
  you	
  to	
  do	
  research	
  data	
  management!
„Laboratory“	
  by	
  tk-­‐link:h<p://flic.kr/p/4VABMa
Research	
  Data	
  Repositories	
  are...
popping	
  up	
  allowing	
  permanent	
  access	
  to,	
  cita'on	
  of	
  and	
  
credit	
  for	
  data	
  sets	
  in	
  a	
  trustworthy	
  environment.	
  
heterogeneous	
  making	
  it	
  difficult	
  for	
  researchers,	
  to	
  select	
  
appropriate	
  repositories	
  for	
  storage	
  and	
  search	
  of	
  research	
  data.
„Mushrooms“	
  by	
  gaco79:h<p://flic.kr/p/e7Ra2C
Research	
  Data
Management
USB	
  SRck	
  is	
  no
trustworthy	
  
insRtuRon
PaulVierkant | info@re3data.org
•	
  covers	
  over	
  600	
  research	
  data	
  
repositories	
  from	
  all	
  academic	
  
disciplines.
•	
  promotes	
  a	
  culture	
  of	
  sharing,	
  
increased	
  access	
  to	
  and	
  be<er	
  
visibility	
  of	
  (your)	
  research	
  data.	
  
LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013
Dennis Zielke
AG Elektronisches Publizieren
Computer- und Medienservice (CMS)
1
Erste Ausschreibung
der DFG im Bereich
Infrastrukturen
für
Forschungsdaten
Eine Möglichkeit
Forschungsdaten für
eine Fachdisziplin
(historische Linguistik)
nachhaltig und
nutzerorientiert zu
speichern und OA
verfügbar zu machen
Long term Access and Usage of Deeply
Annotated Information
LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013
Dennis Zielke
AG Elektronisches Publizieren
Computer- und Medienservice (CMS)
2
Konzept eines Korpus
●
Ein Korpus besteht aus einem oder mehreren
Dokumenten
●
Ein Korpus besteht aus einer oder mehreren
Annotationen
●
Es gibt einen oder mehrere Autoren, die das
Dokument verfasst haben
●
Es gibt einen oder mehrere Editoren, die
das Korpus zusammenstellen
●
Es gibt einen oder mehrere Annotatoren,
die das Korpus bearbeiten
●
Annotationen sind die primären
Forschungsdaten
LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013
Dennis Zielke
AG Elektronisches Publizieren
Computer- und Medienservice (CMS)
3
Anforderungen & Herausforderungen
●
Langfristige Speicherung
von historischen Korpora
●
Zugang zu historischen
Korpora
●
Darstellung mittels tief
strukturierter Metadaten
●
Suche nach Korpora und
deren Dokumenten
●
Geringe Verbreitung von
Standards der
Datenaufbereitung und
Speicherung
●
Kaum OA-Zugang zu solcher Art
von Daten
●
Fokus: deutsche historische
Texte und deren linguistische
Annotationen
http://www.laudatio-repository.org
Vielen Dank!
Diskussion
Quelle: Journal of Open Archaeology Data (JOAD), http://openarchaeologydata.metajnl.com/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Personalisierung von Suchräumen in RDS
Personalisierung von Suchräumen in RDSPersonalisierung von Suchräumen in RDS
Personalisierung von Suchräumen in RDS
Björn Muschall
 
Medientage 2013: Die Zukunft der Suche
Medientage 2013: Die Zukunft der SucheMedientage 2013: Die Zukunft der Suche
Medientage 2013: Die Zukunft der Suche
Dirk Lewandowski
 
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Felix Lohmeier
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Felix Lohmeier
 
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen? Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
Dörte Böhner
 

Was ist angesagt? (13)

Workshop für die LUH: Forschungsdatenmanagement
Workshop für die LUH: ForschungsdatenmanagementWorkshop für die LUH: Forschungsdatenmanagement
Workshop für die LUH: Forschungsdatenmanagement
 
Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)Wikidata (für Archive)
Wikidata (für Archive)
 
Personalisierung von Suchräumen in RDS
Personalisierung von Suchräumen in RDSPersonalisierung von Suchräumen in RDS
Personalisierung von Suchräumen in RDS
 
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
RFID: Umstieg auf das Dänische Datenmodell und neue Selbstverbucher an TU und...
 
Entwicklung von Clewwa.de
Entwicklung von Clewwa.deEntwicklung von Clewwa.de
Entwicklung von Clewwa.de
 
Kgsr open data
Kgsr open dataKgsr open data
Kgsr open data
 
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
Vom Projekt zum Service – zur Rolle von re3data.org in der Forschungsdateninf...
 
Medientage 2013: Die Zukunft der Suche
Medientage 2013: Die Zukunft der SucheMedientage 2013: Die Zukunft der Suche
Medientage 2013: Die Zukunft der Suche
 
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
Leitbild Openness - Bibliotheken als Wächter für den (dauerhaft) freien Zugan...
 
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
Schlanke Discovery-Lösung auf Basis von TYPO3. Der neue Bibliothekskatalog de...
 
Überall und Jederzeit: Die Recherche in den Beständen der Technischen Informa...
Überall und Jederzeit: Die Recherche in den Beständen der Technischen Informa...Überall und Jederzeit: Die Recherche in den Beständen der Technischen Informa...
Überall und Jederzeit: Die Recherche in den Beständen der Technischen Informa...
 
Forschungsdaten an der HU
Forschungsdaten an der HUForschungsdaten an der HU
Forschungsdaten an der HU
 
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen? Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
Discovery Systeme - Fluch oder Segen für BibliothekarInnen?
 

Andere mochten auch

Group meeting報告格式
Group meeting報告格式Group meeting報告格式
Group meeting報告格式
Dun-Yen Kang
 
Unit 26 - How do we analyse film?
Unit 26 - How do we analyse film?Unit 26 - How do we analyse film?
Unit 26 - How do we analyse film?
ryansharman
 
Primary Research (FMP - Task 5)
Primary Research (FMP - Task 5)Primary Research (FMP - Task 5)
Primary Research (FMP - Task 5)
ryansharman
 
Wake me up final draft music video script by ryan sharman
Wake me up final draft music video script by ryan sharmanWake me up final draft music video script by ryan sharman
Wake me up final draft music video script by ryan sharman
ryansharman
 

Andere mochten auch (17)

Presentation1
Presentation1Presentation1
Presentation1
 
Group meeting報告格式
Group meeting報告格式Group meeting報告格式
Group meeting報告格式
 
Ig2 assignment
Ig2 assignmentIg2 assignment
Ig2 assignment
 
Unit 26 - How do we analyse film?
Unit 26 - How do we analyse film?Unit 26 - How do we analyse film?
Unit 26 - How do we analyse film?
 
G&I SHOP
G&I SHOPG&I SHOP
G&I SHOP
 
Evolution of Cyberattacks
Evolution of CyberattacksEvolution of Cyberattacks
Evolution of Cyberattacks
 
FMP - Location Reece
FMP - Location ReeceFMP - Location Reece
FMP - Location Reece
 
Primary Research (FMP - Task 5)
Primary Research (FMP - Task 5)Primary Research (FMP - Task 5)
Primary Research (FMP - Task 5)
 
Wake me up final draft music video script by ryan sharman
Wake me up final draft music video script by ryan sharmanWake me up final draft music video script by ryan sharman
Wake me up final draft music video script by ryan sharman
 
Open Research Data Pilot in Horizon 2020
Open Research Data Pilot in Horizon 2020Open Research Data Pilot in Horizon 2020
Open Research Data Pilot in Horizon 2020
 
Towards open science through opening research data: an institutional journey ...
Towards open science through opening research data: an institutional journey ...Towards open science through opening research data: an institutional journey ...
Towards open science through opening research data: an institutional journey ...
 
Dealing with research data
Dealing with research dataDealing with research data
Dealing with research data
 
Washington redskins
Washington redskinsWashington redskins
Washington redskins
 
Forschungsdatenmanagement-Vorlesung am IBI der HU
Forschungsdatenmanagement-Vorlesung am IBI der HUForschungsdatenmanagement-Vorlesung am IBI der HU
Forschungsdatenmanagement-Vorlesung am IBI der HU
 
Life cycle of a frog
Life cycle of a frogLife cycle of a frog
Life cycle of a frog
 
Perang Dunia 2
Perang Dunia 2Perang Dunia 2
Perang Dunia 2
 
Image Manipulation
Image ManipulationImage Manipulation
Image Manipulation
 

Ähnlich wie Forschungsdaten-Diskussion an der Humboldt-Universität zu Berlin

DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz WebinarDOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
Frauke Ziedorn
 

Ähnlich wie Forschungsdaten-Diskussion an der Humboldt-Universität zu Berlin (20)

Forschungsdaten und DSpace
Forschungsdaten und DSpaceForschungsdaten und DSpace
Forschungsdaten und DSpace
 
Forschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-RepositorienForschungsdaten-Repositorien
Forschungsdaten-Repositorien
 
Offenes kollaboratives Schreiben: Eine „Open Science“-Infrastruktur am Beispi...
Offenes kollaboratives Schreiben: Eine „Open Science“-Infrastruktur am Beispi...Offenes kollaboratives Schreiben: Eine „Open Science“-Infrastruktur am Beispi...
Offenes kollaboratives Schreiben: Eine „Open Science“-Infrastruktur am Beispi...
 
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
Forschungsdaten – Nach der Publikation ist vor der Archivierung!
 
re3data.org – Stand und Perspektive
re3data.org – Stand und Perspektivere3data.org – Stand und Perspektive
re3data.org – Stand und Perspektive
 
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?    „Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
„Data Policies“ - Zuckerbrot oder Peitsche?
 
ZBIW: Discovery
ZBIW: DiscoveryZBIW: Discovery
ZBIW: Discovery
 
Forschungsdatenmanagement an der Humboldt-Universität zu Berlin
Forschungsdatenmanagement an der Humboldt-Universität zu BerlinForschungsdatenmanagement an der Humboldt-Universität zu Berlin
Forschungsdatenmanagement an der Humboldt-Universität zu Berlin
 
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu BerlinStrategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
Strategien des Forschungsdatenmanagements an der Humboldt-Universität zu Berlin
 
Entstehung der Forschungsdaten-Policy an der Humboldt-Universität zu Berlin
Entstehung der Forschungsdaten-Policy an der Humboldt-Universität zu BerlinEntstehung der Forschungsdaten-Policy an der Humboldt-Universität zu Berlin
Entstehung der Forschungsdaten-Policy an der Humboldt-Universität zu Berlin
 
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
Open Science in wissenschaftlichen Einrichtungen
 
Open Science - Freie Wissenschaft für eine freie Gesellschaft
Open Science - Freie Wissenschaft für eine freie GesellschaftOpen Science - Freie Wissenschaft für eine freie Gesellschaft
Open Science - Freie Wissenschaft für eine freie Gesellschaft
 
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
Laudatio Workshop Entwicklersession zu Gemeinsamkeiten in Forschungsdatenrepo...
 
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in DeutschlandUmgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
Umgang mit digitalen Forschungsdaten - Initiativen in Deutschland
 
Entwicklung von Standards und Best Practices im Bereich der Forschungsdatenpu...
Entwicklung von Standards und Best Practices im Bereich der Forschungsdatenpu...Entwicklung von Standards und Best Practices im Bereich der Forschungsdatenpu...
Entwicklung von Standards und Best Practices im Bereich der Forschungsdatenpu...
 
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen BibliothekenVirtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
Virtuelle Forschungsumgebungen in Digitalen Bibliotheken
 
Forschungsdaten zwischen "dunkler" Archivierung und Open Data
Forschungsdaten zwischen "dunkler" Archivierung und Open DataForschungsdaten zwischen "dunkler" Archivierung und Open Data
Forschungsdaten zwischen "dunkler" Archivierung und Open Data
 
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU BerlinDepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
DepositOnce - Das Repositorium für Forschungsergebnisse der TU Berlin
 
Aus dem Alltag einer Datenkuratorin
Aus dem Alltag einer DatenkuratorinAus dem Alltag einer Datenkuratorin
Aus dem Alltag einer Datenkuratorin
 
DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz WebinarDOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
DOI-Registrierung mit DataCite in Deutschland - Helmholtz Webinar
 

Forschungsdaten-Diskussion an der Humboldt-Universität zu Berlin

  • 1. Forschungsdaten-Diskussion an der Humboldt-Universität zu Berlin 23. Oktober 2013 Mit: Begrüßung - Malte Dreyer Forschungsdaten und Open Access – Elena Simukovic Registry of research data repositories – Paul Vierkant Beispiel LAUDATIO-Repository – Dennis Zielke und allen Teilnehmer/innen
  • 2.
  • 3. 22. Welche Serviceleistungen würden Sie sich von der HU wünschen? Quelle: Simukovic et al. (2013): Umfrage zum Umgang mit digitalen Forschungsdaten an der Humboldt-Universität zu Berlin. Umfragebericht, Version 1.0. Online verfügbar auf dem edoc-Server der HU. urn:nbn:de:kobv:11-100213001 0 50 100 150 200 250 300 Gewünschte Unterstützung Allgemeine Fragen Publizieren & Zitieren Technische Fragen Rechtliche Fragen Konkrete Angelegenheiten Datenmanagementplan Speicherplatz keine Serviceleistungen Sonstiges Legende (kurz):
  • 4. 5 Situationen aus dem Alltag eines Wissenschaftlers: ● DFG (oder ein anderer Drittmittelgeber) fragt Sie nach einem Konzept für Forschungsdaten ("data management plan") ● Ein Journal, in dem Ihr Artikel erscheinen soll, empfiehlt in seinen Richtlinien, auch zugrundeliegende Forschungsdaten zu veröffentlichen ● Nach dem Projektabschluss sind viele Datensätze "übrig" geblieben, die Sie anderen Forschern zugänglich machen möchten ● Sie betreuen eine Dissertation, deren Forschungsdaten laut Guter wissenschaftlicher Praxis für 10 Jahre zugänglich bleiben sollen ● Sie sehen erheblichen Bedarf für eine Forschungsdateninfrastruktur in Ihrem Fachbereich
  • 5. research  data management!“ „A  USB  s(ck  is  no... trustworthy   ins4tu4on!“ Funders  and  publishers  ask  you  to  do  research  data  management! „Laboratory“  by  tk-­‐link:h<p://flic.kr/p/4VABMa
  • 6. Research  Data  Repositories  are... popping  up  allowing  permanent  access  to,  cita'on  of  and   credit  for  data  sets  in  a  trustworthy  environment.   heterogeneous  making  it  difficult  for  researchers,  to  select   appropriate  repositories  for  storage  and  search  of  research  data. „Mushrooms“  by  gaco79:h<p://flic.kr/p/e7Ra2C
  • 7. Research  Data Management USB  SRck  is  no trustworthy   insRtuRon PaulVierkant | info@re3data.org •  covers  over  600  research  data   repositories  from  all  academic   disciplines. •  promotes  a  culture  of  sharing,   increased  access  to  and  be<er   visibility  of  (your)  research  data.  
  • 8. LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013 Dennis Zielke AG Elektronisches Publizieren Computer- und Medienservice (CMS) 1 Erste Ausschreibung der DFG im Bereich Infrastrukturen für Forschungsdaten Eine Möglichkeit Forschungsdaten für eine Fachdisziplin (historische Linguistik) nachhaltig und nutzerorientiert zu speichern und OA verfügbar zu machen Long term Access and Usage of Deeply Annotated Information
  • 9. LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013 Dennis Zielke AG Elektronisches Publizieren Computer- und Medienservice (CMS) 2 Konzept eines Korpus ● Ein Korpus besteht aus einem oder mehreren Dokumenten ● Ein Korpus besteht aus einer oder mehreren Annotationen ● Es gibt einen oder mehrere Autoren, die das Dokument verfasst haben ● Es gibt einen oder mehrere Editoren, die das Korpus zusammenstellen ● Es gibt einen oder mehrere Annotatoren, die das Korpus bearbeiten ● Annotationen sind die primären Forschungsdaten
  • 10. LAUDATIO-Repository Open Access Week 2013 Dennis Zielke AG Elektronisches Publizieren Computer- und Medienservice (CMS) 3 Anforderungen & Herausforderungen ● Langfristige Speicherung von historischen Korpora ● Zugang zu historischen Korpora ● Darstellung mittels tief strukturierter Metadaten ● Suche nach Korpora und deren Dokumenten ● Geringe Verbreitung von Standards der Datenaufbereitung und Speicherung ● Kaum OA-Zugang zu solcher Art von Daten ● Fokus: deutsche historische Texte und deren linguistische Annotationen http://www.laudatio-repository.org
  • 12. Diskussion Quelle: Journal of Open Archaeology Data (JOAD), http://openarchaeologydata.metajnl.com/