Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Projektleitung:  Forschungsgesellschaft Mobilität -  –  Austrian Mobility Research gemeinnützige GmbH www.fgm.at DI Gerfri...
Technik: Unterschied zum E-Bike und PEDELEC? <ul><li>konzeptuell: </li></ul><ul><ul><li>Rekuperation der Bremsenergie in l...
Markt <ul><li>¾ der Benutzer männlich?  </li></ul><ul><li>wichtig: Spaßfaktor und Emissionsfreiheit  </li></ul><ul><li>ver...
Ziele <ul><li>zügiges Anfahren aus dem Stand ohne zu treten und ohne externes Nachladen  (Muss-Ziel)   </li></ul><ul><li>z...
Kooperationsangebot <ul><li>Geboten: Ergebnisse </li></ul><ul><ul><li>Designkonzept </li></ul></ul><ul><ul><li>Simulation ...
Backupfolie <ul><li>Technisch-ökonomische Ziele </li></ul><ul><li>Economy of scale - höchstmögliche Marktdurchdringung </l...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

A3 4 T1 812617 Hyper Bike Forschungsges

797 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation beim Forschungsforum Mobilitätsforschung des bmvit
mehr auf www.hyperbike.cc

Veröffentlicht in: Technologie, Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

A3 4 T1 812617 Hyper Bike Forschungsges

  1. 1. Projektleitung: Forschungsgesellschaft Mobilität - – Austrian Mobility Research gemeinnützige GmbH www.fgm.at DI Gerfried Cebrat Projektpartner: Montanuniversität Leoben Institut für Elektrotechnik DanklHampel Design HyperBike Hybrid Pedal assisted Recuperating Projektart : Studie/Forschungsauftrag Projekt im Bereich „Alternative Antriebe“
  2. 2. Technik: Unterschied zum E-Bike und PEDELEC? <ul><li>konzeptuell: </li></ul><ul><ul><li>Rekuperation der Bremsenergie in leichtem Kurzzeit-Energiespeicher </li></ul></ul><ul><ul><li>Modulares Konzept </li></ul></ul><ul><li>qualitativ: </li></ul><ul><ul><li>Ladung mit > 5C </li></ul></ul><ul><ul><li>Leistungsgewicht! </li></ul></ul><ul><ul><li>Mittlere Effizienz </li></ul></ul>Ziele Energiespeicher Motor Stop&Start 0,5kg 1kg E-Bike 3kg 2kg
  3. 3. Markt <ul><li>¾ der Benutzer männlich? </li></ul><ul><li>wichtig: Spaßfaktor und Emissionsfreiheit </li></ul><ul><li>vermeidet Schwitzen bergauf </li></ul><ul><li>Reichweite 20km </li></ul><ul><li>keine Führerscheinpflicht </li></ul><ul><li>Preis bis zu 50% des monatl. Einkommens </li></ul><ul><li>Commuting to and from work </li></ul><ul><li>Shopping / Socialising / Kiss and Ride </li></ul><ul><li>Rehab </li></ul><ul><li>Inner company transport / Warehouse </li></ul><ul><li>Postal and flyer distribution </li></ul><ul><li>Building cleaning/Floor care </li></ul>
  4. 4. Ziele <ul><li>zügiges Anfahren aus dem Stand ohne zu treten und ohne externes Nachladen (Muss-Ziel) </li></ul><ul><li>zusätzliche Energieerzeuger = dauernde signifikante Unterstützung beim Treten (Muss-Ziel) </li></ul><ul><li>Entkoppelung von menschlicher Energieerzeugung und Antrieb (Kann-Ziel) </li></ul><ul><li>Komfort und Sicherheitsfunktionen elektrisch betrieben (Wunsch-Ziel) </li></ul><ul><li>vom Moped-Design zum unauffälligen Helfer für die alternde Bevölkerung </li></ul><ul><li>Voraussetzungen </li></ul><ul><ul><li>hohe Energiedichte (Sekundärbatterien und elektrische Maschinen) </li></ul></ul><ul><ul><li>Energierückgewinnung (für Stadtfahrräder) </li></ul></ul>
  5. 5. Kooperationsangebot <ul><li>Geboten: Ergebnisse </li></ul><ul><ul><li>Designkonzept </li></ul></ul><ul><ul><li>Simulation der Rekuperation “White Paper über die Einsparung an körperlicher Anstrengung” </li></ul></ul><ul><ul><li>Machbarkeitsuntersuchung – Weiterentwicklung Nabendynamo zum Kurzzeit-Nabenantrieb </li></ul></ul><ul><ul><li>Lastenheft: Controller </li></ul></ul><ul><ul><li>Kostenabschätzung und Marktpotential </li></ul></ul><ul><ul><li>White Paper zum verkehrlichen und industriellen Potenzial </li></ul></ul><ul><li>Gesucht: </li></ul><ul><ul><li>Potenzielle Anwender für die Einschätzung des Marktes </li></ul></ul><ul><ul><li>Hersteller für die Analyse der Anforderungen </li></ul></ul><ul><ul><li>Partner für ein folgendes Entwicklungsprojekt </li></ul></ul>
  6. 6. Backupfolie <ul><li>Technisch-ökonomische Ziele </li></ul><ul><li>Economy of scale - höchstmögliche Marktdurchdringung </li></ul><ul><li>Minimales Mehrgewicht der Komponenten (Ausgangslage: LiPolymerIon Akku 24V 8Ah 2,7kg Motor für 28 Zoll Räder ca. 3-4kg in Summe dzt. minimales PEDELEC Gewicht 19kg ) </li></ul><ul><li>Limits – Mehrkosten der Komponenten (Unterschied dzt. durchschnittl. Kaufpreis D-NL ca. 200€) </li></ul><ul><li>Integration in Fertigungslinien möglich (verschiedene Fahrrad-Designs müssen bedient werden) </li></ul><ul><li>Zusätzlich wird das Aufkommen von Spezial- fahrrädern erwartet (Seniorendreirad, Cruiser, ...) </li></ul><ul><li>Übertragung in den Automotive Sektor beginnt bei Fahrzeugen wie z.B. dem TWIKE </li></ul>

×