Mitglieder, denen Edward de Bock folgt