SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
© Sascha Dominic Rutzen, pottfiction




Partizipative Forschung zur Qualität Kultureller Bildung
    am Beispiel des Projekts Ruhratlas Kulturelle Bildung



                           Die Kunst über Wirkungen Kultureller Bildung zu forschen II,
                                                     27.-29. Oktober 2011, München
Inhalt


         1.   EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich
         2.   Partizipative Forschung
         3.   Qualitätsentwicklung Kultureller Bildung im Ruhrgebiet
         4.   Herausforderungen
EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich

    … verbindet Kultur und Bildung in Theorie und
    Praxis.
      Angewandte Forschung
      Evaluation und Prozessbegleitung
      Beratung
      Projektmanagement
      Vernetzung & Information
      Lehre
Forschung und Evaluation
EDUCULT steht für …




      Kommunikation & Dialog
      diskursive Verfahren
      Einbindung aller relevanter Akteure
Partizipative Forschung



 Forscher/in                                              HOCH


                                                           Beteiligung an der
                                                           Entscheidungs-
                                                           findung und
                                                           Umsetzung



 Akteure,
 Auftrag-                                                NIEDRIG
 geber/in …    FORSCHER-   GEMEINSAM   TEILNEHMER-
               GELENKT                 GELENKT




                                               Grafik: EDUCULT, nach Jean A. King
Qualitätsentwicklung Kultureller Bildung im Ruhrgebiet




  Auftraggeber: Stiftung Mercator
  Laufzeit: Dez 2010-Feb 2012
Projektdesign




       Ziele
       Fragestellung
       Methoden



                       (cc) Tanja Nagel
Qualität als Aushandlungsprozess


                        Entscheider




                         „Politics of
                          Quality“

     Bewerter                           Gestalter
Herausforderungen


      Effizienz (Zeit!)
      Akzeptanz bei Auftraggeber/innen
      Rollenwechsel der Forscher/innen
      Flexibilität im Prozess
      Vertrauensbasis herstellen
      Erwartungen der Teilnehmer/innen
      Akzeptanz der Ergebnisse
Literaturauswahl

   King, J. (2011): Cultivating Participatory Evaluation for Survival in a World of Centralized Accountability.
        Präsentation bei der 14. Jahrestagung der DeGEval. Online verfügbar unter
        http://www.degeval.de/images/stories/Jahrestagungen/Linz_2011/Dokumentation/Cultivating_Partici
        patory_Evaluation_PPT_9-9-11.ppt
   McNiff, J. (2008): Action research, transformational influences: Pasts, presents and futures. Lecture series at
        the University of Limerick, 28 May 2008. Online verfügbar unter
        http://www.jeanmcniff.com/items.asp?id=11.
   Seidel, Steve et al. (2009): The Qualities of Quality. Understanding Excellence in Arts Education. Cambridge:
        Project Zero. Online verfügbar unter:
        http://www.wallacefoundation.org/KnowledgeCenter/KnowledgeTopics/CurrentAreasofFocus/ArtsPart
        icipation/Documents/Qualities-of-Quality-Understanding-Excellence-Arts-Education.pdf
   Strauss, A.; Corbin, J. (1996): Grounded Theory: Grundlagen qualitativer Sozialforschung. Weinheim:
        Psychologie Verlags Union.
   Themessl-Huber, M.; Grutsch, M. (2003): The Shifting Locus of Control in Participatory Evaluations. In:
        Evaluation 9 (1): 92-111. Online verfügbar unter http://www.stes-
        apes.med.ulg.ac.be/Documents_electroniques/EVA/EVA-GEN/ELE%20EVA-GEN%207570.pdf
   Wimmer, C. (2010): Exchange. Die Kunst, Musik zu vermitteln. Qualitäten in der Musikvermittlung und
        Konzertpädagogik. Stiftung Mozarteum Salzburg.
„Wer glaubwürdig sein will, muß den ständigen Dialog suchen.“
Heinz Goldmann




Vielen Dank!

                        www.educult.at
                 tanja.nagel@educult.at
                 anke.schad@educult.at
                                                          © Mages/Photocase

Weitere ähnliche Inhalte

Mehr von EDUCULT

Arts Education Monitoring System
Arts Education Monitoring SystemArts Education Monitoring System
Arts Education Monitoring SystemEDUCULT
 
What school can learn from the arts
What school can learn from the artsWhat school can learn from the arts
What school can learn from the artsEDUCULT
 
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...EDUCULT
 
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie.
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie. Michael Wimmer: Kultur und Demokratie.
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie. EDUCULT
 
Seoul final
Seoul finalSeoul final
Seoul finalEDUCULT
 
Kulturelle Bildung in Europa
Kulturelle Bildung in EuropaKulturelle Bildung in Europa
Kulturelle Bildung in EuropaEDUCULT
 
The Impact on Education. Wimmer, 2009.
The Impact on Education. Wimmer, 2009.The Impact on Education. Wimmer, 2009.
The Impact on Education. Wimmer, 2009.EDUCULT
 
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichVielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichEDUCULT
 
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and Innovation
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and InnovationFostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and Innovation
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and InnovationEDUCULT
 
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...EDUCULT
 
Kulturvermittlung im internationalen Kontext
Kulturvermittlung im internationalen KontextKulturvermittlung im internationalen Kontext
Kulturvermittlung im internationalen KontextEDUCULT
 
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf Kultur
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf KulturKulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf Kultur
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf KulturEDUCULT
 
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.EDUCULT
 
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and Innovation
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and InnovationCultural education in europe - a Contribution to Creativity and Innovation
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and InnovationEDUCULT
 
Building bridges trough the arts
Building bridges trough the artsBuilding bridges trough the arts
Building bridges trough the artsEDUCULT
 
Arts, Culture and Intercultural Dialogue
Arts, Culture and Intercultural DialogueArts, Culture and Intercultural Dialogue
Arts, Culture and Intercultural DialogueEDUCULT
 
The art of stepping aside
The art of stepping asideThe art of stepping aside
The art of stepping asideEDUCULT
 

Mehr von EDUCULT (17)

Arts Education Monitoring System
Arts Education Monitoring SystemArts Education Monitoring System
Arts Education Monitoring System
 
What school can learn from the arts
What school can learn from the artsWhat school can learn from the arts
What school can learn from the arts
 
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...
Paul Collard - What value do Cultural Institutions and Cultural Educators add...
 
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie.
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie. Michael Wimmer: Kultur und Demokratie.
Michael Wimmer: Kultur und Demokratie.
 
Seoul final
Seoul finalSeoul final
Seoul final
 
Kulturelle Bildung in Europa
Kulturelle Bildung in EuropaKulturelle Bildung in Europa
Kulturelle Bildung in Europa
 
The Impact on Education. Wimmer, 2009.
The Impact on Education. Wimmer, 2009.The Impact on Education. Wimmer, 2009.
The Impact on Education. Wimmer, 2009.
 
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichVielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
 
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and Innovation
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and InnovationFostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and Innovation
Fostering Cross-Curricular Key Competences for Creativity and Innovation
 
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...
Strategisch-konzeptive Ausrichtung und Entwicklung des Diskurses um kulturell...
 
Kulturvermittlung im internationalen Kontext
Kulturvermittlung im internationalen KontextKulturvermittlung im internationalen Kontext
Kulturvermittlung im internationalen Kontext
 
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf Kultur
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf KulturKulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf Kultur
Kulturelle Bildung und das Bürgerrecht auf Kultur
 
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.
Ein guter Lehrer ist ein Künstler. Eine gute Lehrerin ist eine Künstlerin.
 
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and Innovation
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and InnovationCultural education in europe - a Contribution to Creativity and Innovation
Cultural education in europe - a Contribution to Creativity and Innovation
 
Building bridges trough the arts
Building bridges trough the artsBuilding bridges trough the arts
Building bridges trough the arts
 
Arts, Culture and Intercultural Dialogue
Arts, Culture and Intercultural DialogueArts, Culture and Intercultural Dialogue
Arts, Culture and Intercultural Dialogue
 
The art of stepping aside
The art of stepping asideThe art of stepping aside
The art of stepping aside
 

EDUCULT Partizipative Forschung

  • 1. © Sascha Dominic Rutzen, pottfiction Partizipative Forschung zur Qualität Kultureller Bildung am Beispiel des Projekts Ruhratlas Kulturelle Bildung Die Kunst über Wirkungen Kultureller Bildung zu forschen II, 27.-29. Oktober 2011, München
  • 2. Inhalt 1. EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich 2. Partizipative Forschung 3. Qualitätsentwicklung Kultureller Bildung im Ruhrgebiet 4. Herausforderungen
  • 3. EDUCULT – Denken und Handeln im Kulturbereich … verbindet Kultur und Bildung in Theorie und Praxis. Angewandte Forschung Evaluation und Prozessbegleitung Beratung Projektmanagement Vernetzung & Information Lehre
  • 5. EDUCULT steht für … Kommunikation & Dialog diskursive Verfahren Einbindung aller relevanter Akteure
  • 6. Partizipative Forschung Forscher/in HOCH Beteiligung an der Entscheidungs- findung und Umsetzung Akteure, Auftrag- NIEDRIG geber/in … FORSCHER- GEMEINSAM TEILNEHMER- GELENKT GELENKT Grafik: EDUCULT, nach Jean A. King
  • 7. Qualitätsentwicklung Kultureller Bildung im Ruhrgebiet Auftraggeber: Stiftung Mercator Laufzeit: Dez 2010-Feb 2012
  • 8. Projektdesign Ziele Fragestellung Methoden (cc) Tanja Nagel
  • 9. Qualität als Aushandlungsprozess Entscheider „Politics of Quality“ Bewerter Gestalter
  • 10. Herausforderungen Effizienz (Zeit!) Akzeptanz bei Auftraggeber/innen Rollenwechsel der Forscher/innen Flexibilität im Prozess Vertrauensbasis herstellen Erwartungen der Teilnehmer/innen Akzeptanz der Ergebnisse
  • 11. Literaturauswahl King, J. (2011): Cultivating Participatory Evaluation for Survival in a World of Centralized Accountability. Präsentation bei der 14. Jahrestagung der DeGEval. Online verfügbar unter http://www.degeval.de/images/stories/Jahrestagungen/Linz_2011/Dokumentation/Cultivating_Partici patory_Evaluation_PPT_9-9-11.ppt McNiff, J. (2008): Action research, transformational influences: Pasts, presents and futures. Lecture series at the University of Limerick, 28 May 2008. Online verfügbar unter http://www.jeanmcniff.com/items.asp?id=11. Seidel, Steve et al. (2009): The Qualities of Quality. Understanding Excellence in Arts Education. Cambridge: Project Zero. Online verfügbar unter: http://www.wallacefoundation.org/KnowledgeCenter/KnowledgeTopics/CurrentAreasofFocus/ArtsPart icipation/Documents/Qualities-of-Quality-Understanding-Excellence-Arts-Education.pdf Strauss, A.; Corbin, J. (1996): Grounded Theory: Grundlagen qualitativer Sozialforschung. Weinheim: Psychologie Verlags Union. Themessl-Huber, M.; Grutsch, M. (2003): The Shifting Locus of Control in Participatory Evaluations. In: Evaluation 9 (1): 92-111. Online verfügbar unter http://www.stes- apes.med.ulg.ac.be/Documents_electroniques/EVA/EVA-GEN/ELE%20EVA-GEN%207570.pdf Wimmer, C. (2010): Exchange. Die Kunst, Musik zu vermitteln. Qualitäten in der Musikvermittlung und Konzertpädagogik. Stiftung Mozarteum Salzburg.
  • 12. „Wer glaubwürdig sein will, muß den ständigen Dialog suchen.“ Heinz Goldmann Vielen Dank! www.educult.at tanja.nagel@educult.at anke.schad@educult.at © Mages/Photocase