SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

It c younovate_d

1 von 1
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Inside the Cube




YouNovate


Die besten Ideen kommen einem ja meist ganz unvermutet. Und was dann?          Deutsche Börse AG

Manche denken ein wenig darüber nach, schreiben sie vielleicht sogar auf,
                                                                               Media Relations
viele verwerfen sie mit einem Schulterzucken, und ganz wenige setzen sie
um. Und über diese Erfolgsgeschichten lesen andere dann in den Zeitungen       Mergenthalerallee 61
                                                                               65760 Eschborn
und denken sich „Darauf hätte ich auch kommen können!“. Ideen sind ein
wertvolles Gut, das hat die Gruppe Deutsche Börse erkannt und fördert das      Postanschrift
Potenzial, das dahinter steckt – mit YouNovate verfolgen wir das Ziel, aus     60485 Frankfurt am Main

kreativen Vorschlägen reale Verbesserungen zu schaffen und damit die
                                                                               Telefon
Innovationsfähigkeit des Unternehmens zu steigern.                             +49-(0) 69-2 11-17854


YouNovate ist das Herzstück des Innovationsmanagements, bei der alle           Fax
                                                                               +49-(0) 69-2 11-11501
Mitarbeiter der Gruppe Deutsche Börse weltweit ihre Vorschläge und Ideen
einreichen und zur Diskussion stellen können. Darüber hinaus koordiniert das   Internet
Innovationsmanagement Aktivitäten, die innovatives Potenzial freilegen oder    deutsche-boerse.com

hilft, Hindernisse bei der Umsetzung von Ideen zu überwinden.
                                                                               E-Mail
                                                                               social-media@
Seit Juli 2009 können die Mitarbeiter ihre Ideen online einreichen – den       deutsche-boerse.com
Vorschlägen sind hier keine Grenzen gesetzt. Eingereicht werden kann alles
von der kleinsten Veränderung bis hin zur Vision. Die Ideen werden
anschließend von den Mitarbeitern des Innovationsmanagements auf ihre
Umsetzbarkeit hin überprüft. Ist der eingereichte Vorschlag eine wahre
Innovation, zahlt sich das für den Mitarbeiter aus, der ihn eingereicht hat;
schließlich muss gute Arbeit – auch im Kopf – belohnt werden. Ein
Anreizmodell regelt die Bewertung und Vergütung von werthaltigen
Vorschlägen – bis zu 200.000 Euro kann eine Idee bringen.

Durchschnittlich werden derzeit rund 7 Ideen in der Woche eingereicht,
darunter ist alles von der Optimierung des Arbeitsplatzes bis hin zur
gruppenweiten Strategie.

Wie viel Potenzial in den eigenen Mitarbeitern steckt, wurde bereits
bewiesen: Der stromsparende Betrieb in einem IT-Testlabor, der rund 8000
Euro pro Jahr spart geht auf den Vorschlag eines Kollegen zurück. Und das
macht nicht zuletzt auch YouNovate zu einer richtig guten Idee.

Recomendados

10 Fehler, die Gruender vermeiden sollten
10 Fehler, die Gruender vermeiden sollten10 Fehler, die Gruender vermeiden sollten
10 Fehler, die Gruender vermeiden solltenFlorian Heinemann
 
Wie kommt das Neue in Unternehmen?
Wie kommt das Neue in Unternehmen?  Wie kommt das Neue in Unternehmen?
Wie kommt das Neue in Unternehmen? Jochen Guertler
 
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest SchweizLehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweiz
Lehrgang Entrepreneurship FH Nordwest Schweizdkrebser
 
Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?
Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?
Wann ist Risikokapital Segen und wann süßes Gift?Alexander Marten
 
Informe Foro Participativo. Puerto de Conil
Informe Foro Participativo. Puerto de ConilInforme Foro Participativo. Puerto de Conil
Informe Foro Participativo. Puerto de Conilinmamine
 
Power point xina
Power point xinaPower point xina
Power point xinafarigola03
 

Más contenido relacionado

Destacado

University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...
University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...
University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...butest
 
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f).
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f). WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f).
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f). Hans Willems
 
Sprinter 2000 English Brochure
Sprinter 2000 English BrochureSprinter 2000 English Brochure
Sprinter 2000 English Brochurecdsnl
 
Amsterdam Consulting Large Group Presentation
Amsterdam Consulting Large Group PresentationAmsterdam Consulting Large Group Presentation
Amsterdam Consulting Large Group PresentationACG1997
 
Inteligencia
InteligenciaInteligencia
Inteligenciamonpiche
 
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary edition
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary editionDiscover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary edition
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary editionixoratnt
 
Culcay carlos herramientas_costos
Culcay carlos herramientas_costosCulcay carlos herramientas_costos
Culcay carlos herramientas_costosCarlos Culcay
 
Sensing Trends in Industrial Applications
Sensing Trends in Industrial ApplicationsSensing Trends in Industrial Applications
Sensing Trends in Industrial ApplicationsDesign World
 
Content sharing with Umbraco (codegarden usa 2008)
Content sharing  with Umbraco (codegarden usa 2008)Content sharing  with Umbraco (codegarden usa 2008)
Content sharing with Umbraco (codegarden usa 2008)Douglas Robar
 
Revolving doors-turnstiles-barriers
Revolving doors-turnstiles-barriersRevolving doors-turnstiles-barriers
Revolving doors-turnstiles-barriersMail Box Production
 
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en Rolpaden
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en RolpadenSchindler - Planningsgids voor Roltrappen en Rolpaden
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en RolpadenArchitectura
 
URUNANA - Communication for behavioral change
URUNANA - Communication for behavioral changeURUNANA - Communication for behavioral change
URUNANA - Communication for behavioral changeSUN Civil Society Network
 
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?René F. Lisi
 
Metalurgia en el horno eléctrico
Metalurgia en el horno eléctricoMetalurgia en el horno eléctrico
Metalurgia en el horno eléctricoJorge Madias
 
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosas
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosasControl mental 3 pasos para evitar posponer cosas
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosasmilkoldelima
 
Café y estilo de vida saludable
Café y estilo de vida saludable Café y estilo de vida saludable
Café y estilo de vida saludable CafeSalud
 

Destacado (20)

University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...
University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...
University of Hyderabad Vacancies* *http://www.uohyd. ernet.in ...
 
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f).
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f). WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f).
WMD is looking for: Senior SAP Consultant (m/f).
 
Outplacement
OutplacementOutplacement
Outplacement
 
100p100bosques[2]
100p100bosques[2]100p100bosques[2]
100p100bosques[2]
 
Sprinter 2000 English Brochure
Sprinter 2000 English BrochureSprinter 2000 English Brochure
Sprinter 2000 English Brochure
 
20140331semana santa-2014-baja
20140331semana santa-2014-baja20140331semana santa-2014-baja
20140331semana santa-2014-baja
 
Amsterdam Consulting Large Group Presentation
Amsterdam Consulting Large Group PresentationAmsterdam Consulting Large Group Presentation
Amsterdam Consulting Large Group Presentation
 
Inteligencia
InteligenciaInteligencia
Inteligencia
 
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary edition
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary editionDiscover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary edition
Discover Trinidad & Tobago Travel Guide 2016: 25th anniversary edition
 
Culcay carlos herramientas_costos
Culcay carlos herramientas_costosCulcay carlos herramientas_costos
Culcay carlos herramientas_costos
 
Sensing Trends in Industrial Applications
Sensing Trends in Industrial ApplicationsSensing Trends in Industrial Applications
Sensing Trends in Industrial Applications
 
Content sharing with Umbraco (codegarden usa 2008)
Content sharing  with Umbraco (codegarden usa 2008)Content sharing  with Umbraco (codegarden usa 2008)
Content sharing with Umbraco (codegarden usa 2008)
 
Revolving doors-turnstiles-barriers
Revolving doors-turnstiles-barriersRevolving doors-turnstiles-barriers
Revolving doors-turnstiles-barriers
 
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en Rolpaden
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en RolpadenSchindler - Planningsgids voor Roltrappen en Rolpaden
Schindler - Planningsgids voor Roltrappen en Rolpaden
 
Presentación1
Presentación1Presentación1
Presentación1
 
URUNANA - Communication for behavioral change
URUNANA - Communication for behavioral changeURUNANA - Communication for behavioral change
URUNANA - Communication for behavioral change
 
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?
Sharecon Schweiz - Wieviel Regulierung braucht die Sharing Economy?
 
Metalurgia en el horno eléctrico
Metalurgia en el horno eléctricoMetalurgia en el horno eléctrico
Metalurgia en el horno eléctrico
 
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosas
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosasControl mental 3 pasos para evitar posponer cosas
Control mental 3 pasos para evitar posponer cosas
 
Café y estilo de vida saludable
Café y estilo de vida saludable Café y estilo de vida saludable
Café y estilo de vida saludable
 

Ähnlich wie It c younovate_d

Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Atizo AG
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Sandro Morghen
 
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Atizo AG
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunftkoglerma
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenAtizo AG
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONMarc Wagner
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Atizo AG
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016gezeitenraum gbr
 
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudLehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudAtizo AG
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...innosabi GmbH
 
Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo AG
 
Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Atizo AG
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärktedidijo
 
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versandSif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versandInput Consulting AG
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Atizo AG
 

Ähnlich wie It c younovate_d (20)

Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
Lehrgang an der SOMEX Cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang SOMEX cloud, Daniel Krebser, April 2012
 
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
Thoughts on open innovation social mediaweek sandromorghen yutongo 27092012
 
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
Zentrale Informatikdienste Basel Stadt - September 2011
 
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunftCrowdsourcing  -das_outsourcing_der_zukunft
Crowdsourcing -das_outsourcing_der_zukunft
 
UpStart FHNW Olten
UpStart FHNW OltenUpStart FHNW Olten
UpStart FHNW Olten
 
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECONUQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
UQBATE & PITCHIT - ENTREPRENEURSHIP bei der TELEKOM & DETECON
 
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
Social Media Lehrgang am Schweizer Marketing Institut SMI, Daniel Krebser, Ap...
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
 
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
Vortrag Objektspektrum Information Days 20. April 2016
 
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und HürdenCorporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
Corporate Startup - neue Möglichkeiten und Hürden
 
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der SomexcloudLehrgang 5&6 an der Somexcloud
Lehrgang 5&6 an der Somexcloud
 
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In..."Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
"Ideation, Produktentwicklung und Business Model Innovation - Crowdsourced In...
 
Atizo somex 110927
Atizo somex 110927Atizo somex 110927
Atizo somex 110927
 
Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011Internet Briefing - September 2011
Internet Briefing - September 2011
 
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkteIdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
IdeenRäume/-Märkte und PrognoseMärkte
 
Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur Bettgeschichte zur Innovationskultur
Bettgeschichte zur Innovationskultur
 
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versandSif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
Sif 2011 präsentation christoph hunziker 311011_versand
 
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
Lehrgang an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Daniel Krebser, Januar 2012
 
CrowdsourcingBlog.de Präsentation
CrowdsourcingBlog.de PräsentationCrowdsourcingBlog.de Präsentation
CrowdsourcingBlog.de Präsentation
 

Mehr von Deutsche Börse AG

Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...Deutsche Börse AG
 
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive RisikenHybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive RisikenDeutsche Börse AG
 
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...Deutsche Börse AG
 
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzierenIntelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzierenDeutsche Börse AG
 
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als ProduktWebinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als ProduktDeutsche Börse AG
 
Investor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: PresentationInvestor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: PresentationDeutsche Börse AG
 
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO Deutsche Börse AG
 
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive OfficerAnnual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive OfficerDeutsche Börse AG
 
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des VorstandsvorsitzendenDeutsche Börse AG
 
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des VorstandsvorsitzendenDeutsche Börse AG
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto FrancioniAnnual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto FrancioniDeutsche Börse AG
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim FaberAnnual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim FaberDeutsche Börse AG
 
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto FrancioniJahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto FrancioniDeutsche Börse AG
 
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim FaberJahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim FaberDeutsche Börse AG
 
Statement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress testStatement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress testDeutsche Börse AG
 
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...Deutsche Börse AG
 

Mehr von Deutsche Börse AG (20)

Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
Limit, Quotes und offenes Orderbuch – Wie Sie die Vorteile der Börse in der P...
 
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive RisikenHybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
Hybrid-Anleihen: Attraktive Risiken
 
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
Neue Chancen mit Short-, Hebel- und Smart-Beta-ETFs: Worauf Sie beim Einsatz ...
 
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzierenIntelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren
 
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als ProduktWebinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
Webinar: Gold als Anlage – Xetra-Gold als Produkt
 
Investor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: PresentationInvestor Day 2015: Presentation
Investor Day 2015: Presentation
 
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
Annual General Meeting: Presentation to the report of the CEO
 
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive OfficerAnnual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
Annual General Meeting: Report of the Chief Executive Officer
 
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Präsentation zum Bericht des Vorstandsvorsitzenden
 
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des VorstandsvorsitzendenHauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
Hauptversammlung 2015: Bericht des Vorstandsvorsitzenden
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto FrancioniAnnual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
Annual Reception 2015: Speech of Dr Reto Francioni
 
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim FaberAnnual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
Annual Reception 2015: Speech of Dr Joachim Faber
 
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto FrancioniJahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
Jahreseröffnung 2015: Rede von Dr. Reto Francioni
 
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim FaberJahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
Jahreseröffnung 2015: Rede Dr. Joachim Faber
 
Statement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress testStatement: Clearstream passes ECB stress test
Statement: Clearstream passes ECB stress test
 
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
ETFs – ein ganzer Markt in einer Order. Wie Sie den passenden Indexfonds find...
 
Summer Student Report #4
Summer Student Report #4Summer Student Report #4
Summer Student Report #4
 
Summer Student Report #3
Summer Student Report #3Summer Student Report #3
Summer Student Report #3
 
Summer Student Report #2
Summer Student Report #2Summer Student Report #2
Summer Student Report #2
 
Summer Student Report #1
Summer Student Report #1Summer Student Report #1
Summer Student Report #1
 

It c younovate_d

  • 1. Inside the Cube YouNovate Die besten Ideen kommen einem ja meist ganz unvermutet. Und was dann? Deutsche Börse AG Manche denken ein wenig darüber nach, schreiben sie vielleicht sogar auf, Media Relations viele verwerfen sie mit einem Schulterzucken, und ganz wenige setzen sie um. Und über diese Erfolgsgeschichten lesen andere dann in den Zeitungen Mergenthalerallee 61 65760 Eschborn und denken sich „Darauf hätte ich auch kommen können!“. Ideen sind ein wertvolles Gut, das hat die Gruppe Deutsche Börse erkannt und fördert das Postanschrift Potenzial, das dahinter steckt – mit YouNovate verfolgen wir das Ziel, aus 60485 Frankfurt am Main kreativen Vorschlägen reale Verbesserungen zu schaffen und damit die Telefon Innovationsfähigkeit des Unternehmens zu steigern. +49-(0) 69-2 11-17854 YouNovate ist das Herzstück des Innovationsmanagements, bei der alle Fax +49-(0) 69-2 11-11501 Mitarbeiter der Gruppe Deutsche Börse weltweit ihre Vorschläge und Ideen einreichen und zur Diskussion stellen können. Darüber hinaus koordiniert das Internet Innovationsmanagement Aktivitäten, die innovatives Potenzial freilegen oder deutsche-boerse.com hilft, Hindernisse bei der Umsetzung von Ideen zu überwinden. E-Mail social-media@ Seit Juli 2009 können die Mitarbeiter ihre Ideen online einreichen – den deutsche-boerse.com Vorschlägen sind hier keine Grenzen gesetzt. Eingereicht werden kann alles von der kleinsten Veränderung bis hin zur Vision. Die Ideen werden anschließend von den Mitarbeitern des Innovationsmanagements auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft. Ist der eingereichte Vorschlag eine wahre Innovation, zahlt sich das für den Mitarbeiter aus, der ihn eingereicht hat; schließlich muss gute Arbeit – auch im Kopf – belohnt werden. Ein Anreizmodell regelt die Bewertung und Vergütung von werthaltigen Vorschlägen – bis zu 200.000 Euro kann eine Idee bringen. Durchschnittlich werden derzeit rund 7 Ideen in der Woche eingereicht, darunter ist alles von der Optimierung des Arbeitsplatzes bis hin zur gruppenweiten Strategie. Wie viel Potenzial in den eigenen Mitarbeitern steckt, wurde bereits bewiesen: Der stromsparende Betrieb in einem IT-Testlabor, der rund 8000 Euro pro Jahr spart geht auf den Vorschlag eines Kollegen zurück. Und das macht nicht zuletzt auch YouNovate zu einer richtig guten Idee.