Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren

125 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine ganze Reihe von Ordertypen und -zusätzen bestimmen die Reiseroute Ihrer Kauf- und Verkaufsaufträge. Insbesondere eine zweite Generation intelligenter Ordertypen ermöglicht die geschickte Platzierung "mitdenkender" Orders in einem dynamischen Markt. Dieses Webinar gibt einenkurzen Überblick über die wichtigsten Ordertypen und geht dann intensiver auf die
intelligenten Ordertypen ein bzw. in welchen Szenarien ihr Einsatz sinnvoll ist.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Intelligente Ordertypen: Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren

  1. 1. 1 Intelligente Ordertypen Mit Strategie und Ziel geschickt Aufträge platzieren 16. September 2016 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Product Marketing Cash Market
  2. 2. 2 Themen § Quotes: Kauf- und Verkaufsangebote § Quotes mit Limit: Das offen Xetra-Orderbuch § Ordertypen: Market oder Limit, Stop-Orders § Intelligente Ordertypen: Trailing-Stop- und OcO-Order Intelligente Ordertypen
  3. 3. 3 Quotes mit Volumen Kauf- und Verkaufsangebote Intelligente Ordertypen
  4. 4. 4 Quotes mit Limits im offenen Xetra-Orderbuch Kauf- und Verkaufsangebote Intelligente Ordertypen
  5. 5. 5 Ordertypen 1
  6. 6. 6 Market oder Limit-Orders Ordertypen Intelligente Ordertypen
  7. 7. 7 § Absicherung vom Kursgewinn oder Begrenzung vom maximal Verlust § Stop-Market-Order: Ausführung zum nächsten Kurs bestens oder billigst § Stop-Limit-Order: Ausführung zum nächsten Kurs, der das Limit erfüllt Stop-Orders Ordertypen Intelligente Ordertypen
  8. 8. 8 Verkauf Kauf Stop-Orders Ordertypen Stop-loss § Absicherung der Aktienpositionen gegen größere Kursrückgänge Stop-buy § Kauf bei Erreichen eines höheren Kurses (Einstiegssignal) Intelligente Ordertypen
  9. 9. 9 § Stops nicht an geraden Kursschwellen setzen § Puffer zwischen aktuellem Kurs und Stop lassen (Volatilität berücksichtigen!) § Achtung Kurslücken § Mentaler versus harter Stop Stop-Orders Ordertypen Intelligente Ordertypen
  10. 10. 10 Intelligente Ordertypen Trailing-Stop, OcO 2
  11. 11. 11 § Gewinne laufen lassen – Verluste begrenzen § Automatisches Nachziehen des Stop-loss § Selbst einstellbarer Trailing-Abstand zum aktuellen Börsenkurs § Trailing-Abstand relativ (in Prozent zum Börsenkurs) oder absolut (als Geldbetrag) Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  12. 12. 12 Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  13. 13. 13 Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  14. 14. 14 Harald… § .. ist im Besitz der Phantasia-Aktie, § .. sieht eine Chance auf steigende Kurse, § .. möchte von einem Trend profitieren, solange dieser anhält, § .. möchte bei einem Kursrückgang zuvor entstandene Kursgewinne sofort realisieren. Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  15. 15. 15 0 0,2 0,4 0,6 0,8 1 1,2 1,4 1,6 1,8 2 Trailing Stop Verkauf Aktienkurs = 0,50 Initialer Stop-loss = 0,40 Trailing-Abstand = 0,20 Abstand zum Kurs ist kleiner als der Trailing-Abstand Stop zieht mit, sobald Abstand zum Kurs = Trailing- Abstand § Stop-loss zu Beginn unter dem aktuellem Börsenkurs § Initialer Stop-loss kann Trailing Abstand unter- oder überschreiten § Stop-loss wird bei steigenden Kursen nachgezogen, verharrt aber, wenn der Kurs sinkt § Durchbrechen oder Berühren des Stop-loss: Order wird zum nächsten Kurs ausgeführt Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Verkaufssituation mit der Erwartung steigender Preise Intelligente Ordertypen
  16. 16. 16 Karen … § .. möchte die Aktie der Hoffnungs-AG kaufen, § .. ist sich unsicher, ob der Einstiegskurs schon günstig ist, § .. möchte einsteigen, sobald eine Erholung einsetzt. Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  17. 17. 17 0 0,2 0,4 0,6 0,8 1 1,2 1,4 1,6 1,8 Turbo Zertifikat Trailing Stop Abstand zum Kurs < Trailing Abstand Zieht mit sobald Abstand zum Kurs = Trailing Abstand Aktienkurs = 1,60 Trailing-Abstand = 0.20 Initialer Stop-buy = 1.70 Kauf Börslicher Direkthandel und intelligente Ordertypen § Stop-buy zu Beginn über aktuellem Börsenkurs § Initialer Stop-buy kann Trailing Abstand unter- oder überschreiten § Stop-buy wird bei fallenden Kursen nachgezogen und verharrt bei steigenden Kursen § Durchbrechen oder Berühren des Stop-buy: Order wird zum nächsten Kurs ausgeführt Trailing-Stop-loss-Orders Intelligente Ordertypen Kaufsituation mit der Erwartung später steigender Preise
  18. 18. 18 § Zwei Orders für die gleiche Position § Gewinne sichern, Verluste begrenzen § Bei Ausführung der einen Order wird die andere Order gelöscht. Beim Verkauf: § Absicherung nach unten durch einen Stop-loss § Automatisches Realisieren von Kursgewinnen durch ein Verkaufslimit nach oben. Beim Kauf: § Günstige Einstiegschancen durch ein Limits unter dem aktuellen Kurs § Automatischer Einstieg beim Erreichen des Stop-buy OCO – One-Cancels-Other Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  19. 19. 19 Oli.. § … möchte einen Optionsschein kaufen, § … sieht einen günstigen Einstiegsmoment, sowohl beim Erreichen eines neuen Tiefs als auch bei Durchbrechen einer Widerstandszone, § … setzt ein Kauflimit > Einstieg zu Kursen unter dem aktuellen Marktpreis, § … setzt ein Stop-buy > profitieren von weiter steigenden Kursen beim Durchbrechen einer Widerstandszone. OCO – One-Cancels-Other Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  20. 20. 20 Kauf Kauf Börslicher Direkthandel und intelligente Ordertypen § Erreichen des Stop-Buy: Order wird zum nächsten Kurs ausgeführt § Erreichen des Kauflimits: Order wird zum nächst möglichen Kurs ausgeführt § Bei Ausführung der einen Order wird die jeweils andere auto- matisch gelöscht. OCO – One-Cancels-Other Intelligente Ordertypen 0,45 0,55 0,65 0,75 0,85 0,95 1,05 1,15 Optionsschein Szenario 1 Optionsschein Szenario 2 Stop-Buy Buy Limit
  21. 21. 21 OCO – One-Cancels-Other Intelligente Ordertypen Marlene … § .. ist im Besitz eines Optionsscheins und möchte diesen verkaufen. § .. misst dem Optionsschein Potential nach oben zu und möchte ab einem gewissen Kursniveau aber automatisch aussteigen und Gewinne mitnehmen. § .. sieht gleichzeitig die Gefahr fallender Kurse und möchte mögliche Verluste durch einen Stop-loss begrenzen. Intelligente Ordertypen
  22. 22. 22 0,25 0,45 0,65 0,85 1,05 1,25 1,45 Option Szenario 1 Option Szenario 2 Sell Limit Stop Loss Verkauf Verkauf § Erreichen des Verkaufslimit: Order wird zum bestmöglichen Kurs oberhalb des Limits ausgeführt. § Erreichen des Stop-loss: Order wird zum bestmöglichen Kurs ausgeführt. § Bei Ausführung der einen Order wird die jeweils andere automatisch gelöscht. OCO – One-Cancels-Other Intelligente Ordertypen Intelligente Ordertypen
  23. 23. 23 Ordertypen in Frankfurt Market-Order unlimitierte Kauf- und Verkaufs-Order, die zum nächsten erhältlichen Preis nach Eingabe in das Handelssystem ausgeführt wird Limit-Order limitierte Order, die zum angegebenen Limit oder besser ausgeführt wird Stop-Market-Order Auftrag zum Kauf oder Verkauf, sobald ein bestimmter Kurs erreicht ist Stop-Limit-Order wie Stop-Market-Order, nur mit einem zusätzlichen Limit Trailing-Stop-Order zieht ganz komfortabel automatisch Ihre Limits nach One-cancels-Other-Order (OCO) ermöglicht es, in zwei gegenläufigen Szenarien zu bestehen, egal ob der Preis steigt oder fällt Order-on-Event bindet Ihre Ausführung an eine Marktindikation, z. B. an einen Index oder Future ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü ü Intelligente Ordertypen
  24. 24. 24 Informationen für Anleger n boerse-frankfurt.de (auch als App) > ausführliche Stamm- und Handelsdaten > Quotes vom Frankfurter Parketthandel in Echtzeit mit Volumen > Offenes Xetra-Orderbuch n Täglicher Newsletter nach Themengebieten n Zahlreiche Publikationen mit Börsen-Wissen n Hotline +49 / 69 211 1 8310, Börsentäglich von 9 bis 18 Uhr n E-Mail: boerse-frankfurt@deutsche-boerse.com Edda Vogt, Deutsche Börse AG. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Intelligente Ordertypen
  25. 25. 25 Disclaimer Alle in dieser Unterlage enthaltenen Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden und werden ohne Übernahme von Haftung und Garantie, weder ausdrücklich noch stillschweigend bezüglich Aktualität, Genauigkeit, Vollständigkeit, Richtigkeit oder der Verwendbarkeit für einen bestimmten Zweck zur Verfügung gestellt. Diese Publikation wird nur aus Gründen der Kundenannehmlichkeit zur Verfügung gestellt und stellt weder eine rechtliche oder finanzielle Beratung noch eine verbindliche Verpflichtung der Frankfurter Wertpapierbörse, der Deutsche Börse AG oder einer ihrer Tochtergesellschaften dar. Intelligente Ordertypen

×