SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 11
Downloaden Sie, um offline zu lesen
all das, was dein wundervoller Körper für dich tut!
Anstatt dich auf deine Fehler und Makel zu fokussieren,
die du meinst zu haben, fokussiere dich auf das, was du
schätzen kannst - vor allem bestimmte Körperteile, die
es dir ermöglichen, dieses Leben zu führen. Deine Arme,
mit denen du deine Liebsten umarmen kannst. Deinen
Bauch, der dich laut lachen lässt und Beine, die dich
tragen können durch alles, was noch kommen mag.
Wenn du anfängst, all jene Dinge zu betrachten, die dir
dein Körper erlaubt zu tun, weißt du, deinen Körper auf
positive Art zu schätzen.
1 S C H Ä T Z E . . .
RecoveryBuddy.de
2 Ä N D E R E . . .
die Art und Weise, wie du deine Fehler
siehst!
Im Leben begegnen uns Fehler, Rückschläge
und Abweisungen (leider). Auch, wenn es
verlockend klingt, sich dafür erst einmal
selbst nieder zu machen und zu grübeln, was
schief gelaufen sein könnte, versuche deine
Fehler nicht zu kritisieren und stattdessen
aus der Situation zu lernen.
JEDE SITUATION IST EINE LEHRE.
Nutze diese, um daraus zu lernen und an
ihnen zu wachsen.
Das nächste Mal wirst du genau wissen, was
zu tun ist und es besser machen. Es kommt
immer nur darauf an, wie du es siehst (aus
welcher Perspektive).
RecoveryBuddy.de
deinen inneren Kritiker!
Klar können wir alle unser schlimmster Feind sein, und
leider verschwenden gerade Frauen den Großteil ihres
Lebens damit, sich selbst klein zu machen.
Äußerlichkeiten, wie das Gewicht aber auch
Familienverhältnisse, Partnerschaften und Freundschaften
und Karriere werden kritisch betrachtet. Manchmal scheint
es, als seien wir niemals glücklich und zufrieden mit uns
selbst. Anstatt sich mental auf das zu konzentrieren, was in
unserem Leben falsch läuft, müssen wir uns auf das
besinnen, was positiv ist.
Manchmal sehen wir einfach nicht, wie viel Schönheit und
Positivität uns umgibt.
3
RecoveryBuddy.de
S C H L A G E. . .
4 R E A K T I V I E R E
deine Selbstmotivation!
Viele Frauen setzen sich aus völlig falschen
Gründen Ziele, die nur in Selbsthass
resultieren. Beispielsweise, wird sich das
Ziel gesetzt, besser als jemand zu sein oder
einfach nur jemanden neidisch zu machen.
Lerne, nein zu sagen zu solch einem
ungesunden Wettstreit!
Das ist etwas für Menschen mit
Charakterschwäche und labiler
Persönlichkeit. Was uns wirklich bereichert,
ist eine gegenseitige Unterstützung, damit
wir alle voneinander profitieren und uns
stärken können. Alles andere zieht uns
runter. Also schau, dass dein Herz am
rechten Fleck bleibt.
RecoveryBuddy.de
5 N Ä H R E . . .
RecoveryBuddy.de
deinen Körper!
Viele von uns nehmen dieses Ziel
nur als eine kurzfristige
Veränderung wahr. Zum Beispiel
um Gewicht zu verlieren.
Was wäre, wenn gutes Essen eine
Gewohnheit sein würde, ein
Lebensstil? Aus dem einfachen
Grund, weil unser Körper verdient
hat, das zu bekommen, wofür er
gemacht ist und was er auch
verdauen kann. IMMER!
Und ja, das schließt auch die ein
oder andere Süßigkeit oder deftige
Versuchung ein. Für das eigene
Wohl und das Wohl des Körpers
sorgen, sollte deine Priorität sein.
So bist du glücklicher,
ausgeglichener und in Balance mit
dir selbst.
6 B E R E I C H E R E . . .
RecoveryBuddy.de
deinen Körper, deinen Geist und
deine Seele!
Genau so wichtig für unser Selbstbewusstsein, wie die Ernährung, ist das Wohl
unseres Geistes und unserer Seele. Das dürfen wir nicht vergessen. Tue Dinge,
die dir Freude bereiten - finde ein Hobby, eine Leidenschaft, für die du brennst.
Ein Hobby ist das, was du gerne und oft tust. Du musst nicht sonderlich begabt
dafür sein, es soll dir nur Freude bringen.
Eine Leidenschaft ist etwas, was dich fasziniert und die Fähigkeit besitzt, dich
von anderen Dingen abzulenken. Deine Leidenschaft kann etwas sein, was du
lernen oder wissen willst. Sie ist also zu unterscheiden von einem Talent,
welches man ja von Natur aus hat. Eine Leidenschaft beschäftigt dich
fortlaufend, weil du immer wieder dazu lernst. Wir werden in ihr zum Experten
und können andere Menschen ebenfalls dafür begeistern und Ihnen diese
Leidenschaft nahe bringen.
Das zu finden, was deine Seele nährt, hilft dir, die Essproblematik weiter in den
Hintergrund zu rücken.
7 E R I N N E R E . . .
RecoveryBuddy.de
dich selbst immer wieder an all die Dinge,
die du an dir gut findest.
Affirmationen sind nicht nur ein
Hippie-Konzept. Sie sind ein kraftvolles
Werkzeug, um ein ausgeglichener,
glücklicher Mensch zu werden und zu
bleiben und unser Selbstbewusstsein zu
ändern. Wenn du also jeden Tag in den
Spiegel schaust, sag dir selbst, warum du
schön bist, so wie du jetzt bist. Fokussiere
dich ganz auf diese Dinge, die du liebst.
3 äußere Werte, die ich an mir schätze:
3 innere Werte, die ich an mir schätze:
Beim Blick in den Spiegel sind fortan keine
negativen Gedankengänge mehr erlaubt!
8 A K Z E P T I E R E . . .
RecoveryBuddy.de
deine Makel, und die Tatsache, dass diese dich ausmachen.
Unsere Gesellschaft ist davon besessen, "perfekt" auszusehen.
Dabei existiert Perfektion gar nicht. Es ist ein Konstrukt, ein
imaginäres Bild, welches unerreichbar scheint. Wir haben alle
unsere Ecken und Kanten, Dinge an uns, die wir am liebsten ändern
würden. Aber selbst, wenn du diese Dinge ändern würdest, wirst du
immer wieder neue Dinge erkennen, mit denen du nicht zufrieden
bist. Folglich wird jeder, der immer nur Perfektion in seinem Leben
anstrebt, IMMER unzufrieden und ein unausgeglichener Mensch
bleiben.
Lerne deshalb, dich so anzunehmen wie du bist. Deine Makel sind
das, was dich ausmacht. Der Teil von dir, der dich von anderen
abhebt, aber dich nicht komplett als Person definiert.
9 A T M E . . .
RecoveryBuddy.de
deinen Stress aus, und lerne nein zu sagen.
Wenn wir gestresst sind, oder uns unter Druck gesetzt fühlen (von uns
selbst, oder anderen) neigen wir mehr dazu, eher negative Emotionen
anzuziehen und uns von ihnen beeinflussen zu lassen.
Wenn du aber lernst, nein zu sagen zu all den Dingen, die du in deinem
Leben nicht haben möchtest, erlaubst du dir selbst einen gewissen Raum
für mehr Luft und Ruhe, du kreierst deine eigene Freiheit, die es dir erlaubt,
dich einmal zu sammeln und dich auf wichtige, positive Dinge im Leben zu
fokussieren.
Natürlich erleben wir alle einmal Stress. Daher ist es so wichtig, zu wissen,
dass du deinen Zufluchtsort zum Atmen und Herunterkommen kennst und
nutzt. Er tut Wunder für dich und ist auf eine gewisse Weise heilsam.
Wie schaffst du deinen Erholungsraum? Was entspannt dich?
RecoveryBuddy.de
H Ö R A U F . . .10
zu vergleichen und zu verurteilen.
Einfacher gesagt, als getan - ich weiß. Aber, wenn du es dir zur
Gewohnheit machst, verspreche ich dir, wirst du dich sofort besser
fühlen. Es macht nichts aus, dass jemand weiter oder besser ist, als
du - du kannst nicht das Ziel anderer mit deinem vergleichen, wenn
du noch nicht angekommen bist.
Und, wenn jemand das erreicht, was du erreichen möchtest, dann
sieht der Sieg für jeden Einzelnen doch anders aus. Alles, was uns
im Leben übrig bleibt, ist wir selbst zu sein und das ist wirklich eine
wunderschöne Tatsache.
Du bist einzigartig und musst dich so annehmen. Eine andere Option
gibt es nicht!

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Andere mochten auch (16)

Integrated Education for Sustainability - Guide of Fundamentals and Practices...
Integrated Education for Sustainability - Guide of Fundamentals and Practices...Integrated Education for Sustainability - Guide of Fundamentals and Practices...
Integrated Education for Sustainability - Guide of Fundamentals and Practices...
 
Brujita
BrujitaBrujita
Brujita
 
viva Hakim FINAL
viva Hakim FINALviva Hakim FINAL
viva Hakim FINAL
 
Hidden
HiddenHidden
Hidden
 
Vida de Jesús
Vida de JesúsVida de Jesús
Vida de Jesús
 
Question 2
Question 2Question 2
Question 2
 
Louis Venter
Louis VenterLouis Venter
Louis Venter
 
The Brazilian Financial System and the Green Economy
The Brazilian Financial System and the Green EconomyThe Brazilian Financial System and the Green Economy
The Brazilian Financial System and the Green Economy
 
Cars (2)
Cars (2)Cars (2)
Cars (2)
 
Responde las siguientes preguntas salida
Responde las siguientes preguntas salidaResponde las siguientes preguntas salida
Responde las siguientes preguntas salida
 
Trabajo Colaborativo Grupo 93 A1
Trabajo Colaborativo Grupo 93 A1Trabajo Colaborativo Grupo 93 A1
Trabajo Colaborativo Grupo 93 A1
 
Журнал о грузовиках и спецтехнике Автосила №12 (127) 2016
Журнал о грузовиках и спецтехнике  Автосила №12 (127) 2016Журнал о грузовиках и спецтехнике  Автосила №12 (127) 2016
Журнал о грузовиках и спецтехнике Автосила №12 (127) 2016
 
Benami transactions galore
Benami transactions galoreBenami transactions galore
Benami transactions galore
 
Iglesia en Valladolid, 1ª quincena marzo
Iglesia en Valladolid, 1ª quincena marzoIglesia en Valladolid, 1ª quincena marzo
Iglesia en Valladolid, 1ª quincena marzo
 
Christina Salama Resume
Christina Salama ResumeChristina Salama Resume
Christina Salama Resume
 
Reglas de juego fifa 2013 2014
Reglas de juego fifa 2013 2014Reglas de juego fifa 2013 2014
Reglas de juego fifa 2013 2014
 

Ähnlich wie Mehr Selbstbewusstsein

Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfHasenchat Books
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHasenchat Books
 
Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
Vereinbarkeit von Beruf und WeiterbildungVereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
Vereinbarkeit von Beruf und WeiterbildungEberle Bau
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagBenno Schmid-Wilhelm
 
Die Geist Körper Verbindung.pdf
Die Geist Körper Verbindung.pdfDie Geist Körper Verbindung.pdf
Die Geist Körper Verbindung.pdfHasenchat Books
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfHasenchat Books
 
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)Tobias Illig
 
10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denkenearlmario
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstHeiko Gärtner
 
Access bars , münchen, slideshare
Access bars , münchen, slideshareAccess bars , münchen, slideshare
Access bars , münchen, slideshareArmin Kiy
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfHasenchat Books
 
Bessere Gewohnheiten.pdf
Bessere Gewohnheiten.pdfBessere Gewohnheiten.pdf
Bessere Gewohnheiten.pdfHasenchat Books
 
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - Vorschau
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - VorschauBurnout Besiegen - Leonardo Tavares - Vorschau
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - VorschauLeonardo Tavares
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinHeiko Gärtner
 

Ähnlich wie Mehr Selbstbewusstsein (20)

Leben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdfLeben in Zufriedenheit.pdf
Leben in Zufriedenheit.pdf
 
Haltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdfHaltung ist der Schlüssel.pdf
Haltung ist der Schlüssel.pdf
 
Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?Was ist Motivation ?
Was ist Motivation ?
 
Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
Vereinbarkeit von Beruf und WeiterbildungVereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
 
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden TagE-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
E-Booklet - So klappt es sicher - 3 Erfolgstechniken fuer jeden Tag
 
Die Geist Körper Verbindung.pdf
Die Geist Körper Verbindung.pdfDie Geist Körper Verbindung.pdf
Die Geist Körper Verbindung.pdf
 
Kunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdfKunst der Konsistenz.pdf
Kunst der Konsistenz.pdf
 
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)
Artikel Tobias Illig: Der bewegte Mann(ager)
 
10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken10 Tipps für positives Denken
10 Tipps für positives Denken
 
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebstSelbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
Selbsterkenntnis - Wie Du Dich selbst erkennst und Deine Potentiale lebst
 
The Process
The ProcessThe Process
The Process
 
Kein bock
Kein bockKein bock
Kein bock
 
19 der spiegel
19 der spiegel19 der spiegel
19 der spiegel
 
Balance finden.pdf
Balance finden.pdfBalance finden.pdf
Balance finden.pdf
 
Er beim lernen
Er beim lernenEr beim lernen
Er beim lernen
 
Access bars , münchen, slideshare
Access bars , münchen, slideshareAccess bars , münchen, slideshare
Access bars , münchen, slideshare
 
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdfEntfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
Entfalten Sie Ihr volles Potenzial.pdf
 
Bessere Gewohnheiten.pdf
Bessere Gewohnheiten.pdfBessere Gewohnheiten.pdf
Bessere Gewohnheiten.pdf
 
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - Vorschau
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - VorschauBurnout Besiegen - Leonardo Tavares - Vorschau
Burnout Besiegen - Leonardo Tavares - Vorschau
 
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu seinGesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
Gesund - Na und, trau Dich gesund zu sein
 

Mehr Selbstbewusstsein

  • 1.
  • 2. all das, was dein wundervoller Körper für dich tut! Anstatt dich auf deine Fehler und Makel zu fokussieren, die du meinst zu haben, fokussiere dich auf das, was du schätzen kannst - vor allem bestimmte Körperteile, die es dir ermöglichen, dieses Leben zu führen. Deine Arme, mit denen du deine Liebsten umarmen kannst. Deinen Bauch, der dich laut lachen lässt und Beine, die dich tragen können durch alles, was noch kommen mag. Wenn du anfängst, all jene Dinge zu betrachten, die dir dein Körper erlaubt zu tun, weißt du, deinen Körper auf positive Art zu schätzen. 1 S C H Ä T Z E . . . RecoveryBuddy.de
  • 3. 2 Ä N D E R E . . . die Art und Weise, wie du deine Fehler siehst! Im Leben begegnen uns Fehler, Rückschläge und Abweisungen (leider). Auch, wenn es verlockend klingt, sich dafür erst einmal selbst nieder zu machen und zu grübeln, was schief gelaufen sein könnte, versuche deine Fehler nicht zu kritisieren und stattdessen aus der Situation zu lernen. JEDE SITUATION IST EINE LEHRE. Nutze diese, um daraus zu lernen und an ihnen zu wachsen. Das nächste Mal wirst du genau wissen, was zu tun ist und es besser machen. Es kommt immer nur darauf an, wie du es siehst (aus welcher Perspektive). RecoveryBuddy.de
  • 4. deinen inneren Kritiker! Klar können wir alle unser schlimmster Feind sein, und leider verschwenden gerade Frauen den Großteil ihres Lebens damit, sich selbst klein zu machen. Äußerlichkeiten, wie das Gewicht aber auch Familienverhältnisse, Partnerschaften und Freundschaften und Karriere werden kritisch betrachtet. Manchmal scheint es, als seien wir niemals glücklich und zufrieden mit uns selbst. Anstatt sich mental auf das zu konzentrieren, was in unserem Leben falsch läuft, müssen wir uns auf das besinnen, was positiv ist. Manchmal sehen wir einfach nicht, wie viel Schönheit und Positivität uns umgibt. 3 RecoveryBuddy.de S C H L A G E. . .
  • 5. 4 R E A K T I V I E R E deine Selbstmotivation! Viele Frauen setzen sich aus völlig falschen Gründen Ziele, die nur in Selbsthass resultieren. Beispielsweise, wird sich das Ziel gesetzt, besser als jemand zu sein oder einfach nur jemanden neidisch zu machen. Lerne, nein zu sagen zu solch einem ungesunden Wettstreit! Das ist etwas für Menschen mit Charakterschwäche und labiler Persönlichkeit. Was uns wirklich bereichert, ist eine gegenseitige Unterstützung, damit wir alle voneinander profitieren und uns stärken können. Alles andere zieht uns runter. Also schau, dass dein Herz am rechten Fleck bleibt. RecoveryBuddy.de
  • 6. 5 N Ä H R E . . . RecoveryBuddy.de deinen Körper! Viele von uns nehmen dieses Ziel nur als eine kurzfristige Veränderung wahr. Zum Beispiel um Gewicht zu verlieren. Was wäre, wenn gutes Essen eine Gewohnheit sein würde, ein Lebensstil? Aus dem einfachen Grund, weil unser Körper verdient hat, das zu bekommen, wofür er gemacht ist und was er auch verdauen kann. IMMER! Und ja, das schließt auch die ein oder andere Süßigkeit oder deftige Versuchung ein. Für das eigene Wohl und das Wohl des Körpers sorgen, sollte deine Priorität sein. So bist du glücklicher, ausgeglichener und in Balance mit dir selbst.
  • 7. 6 B E R E I C H E R E . . . RecoveryBuddy.de deinen Körper, deinen Geist und deine Seele! Genau so wichtig für unser Selbstbewusstsein, wie die Ernährung, ist das Wohl unseres Geistes und unserer Seele. Das dürfen wir nicht vergessen. Tue Dinge, die dir Freude bereiten - finde ein Hobby, eine Leidenschaft, für die du brennst. Ein Hobby ist das, was du gerne und oft tust. Du musst nicht sonderlich begabt dafür sein, es soll dir nur Freude bringen. Eine Leidenschaft ist etwas, was dich fasziniert und die Fähigkeit besitzt, dich von anderen Dingen abzulenken. Deine Leidenschaft kann etwas sein, was du lernen oder wissen willst. Sie ist also zu unterscheiden von einem Talent, welches man ja von Natur aus hat. Eine Leidenschaft beschäftigt dich fortlaufend, weil du immer wieder dazu lernst. Wir werden in ihr zum Experten und können andere Menschen ebenfalls dafür begeistern und Ihnen diese Leidenschaft nahe bringen. Das zu finden, was deine Seele nährt, hilft dir, die Essproblematik weiter in den Hintergrund zu rücken.
  • 8. 7 E R I N N E R E . . . RecoveryBuddy.de dich selbst immer wieder an all die Dinge, die du an dir gut findest. Affirmationen sind nicht nur ein Hippie-Konzept. Sie sind ein kraftvolles Werkzeug, um ein ausgeglichener, glücklicher Mensch zu werden und zu bleiben und unser Selbstbewusstsein zu ändern. Wenn du also jeden Tag in den Spiegel schaust, sag dir selbst, warum du schön bist, so wie du jetzt bist. Fokussiere dich ganz auf diese Dinge, die du liebst. 3 äußere Werte, die ich an mir schätze: 3 innere Werte, die ich an mir schätze: Beim Blick in den Spiegel sind fortan keine negativen Gedankengänge mehr erlaubt!
  • 9. 8 A K Z E P T I E R E . . . RecoveryBuddy.de deine Makel, und die Tatsache, dass diese dich ausmachen. Unsere Gesellschaft ist davon besessen, "perfekt" auszusehen. Dabei existiert Perfektion gar nicht. Es ist ein Konstrukt, ein imaginäres Bild, welches unerreichbar scheint. Wir haben alle unsere Ecken und Kanten, Dinge an uns, die wir am liebsten ändern würden. Aber selbst, wenn du diese Dinge ändern würdest, wirst du immer wieder neue Dinge erkennen, mit denen du nicht zufrieden bist. Folglich wird jeder, der immer nur Perfektion in seinem Leben anstrebt, IMMER unzufrieden und ein unausgeglichener Mensch bleiben. Lerne deshalb, dich so anzunehmen wie du bist. Deine Makel sind das, was dich ausmacht. Der Teil von dir, der dich von anderen abhebt, aber dich nicht komplett als Person definiert.
  • 10. 9 A T M E . . . RecoveryBuddy.de deinen Stress aus, und lerne nein zu sagen. Wenn wir gestresst sind, oder uns unter Druck gesetzt fühlen (von uns selbst, oder anderen) neigen wir mehr dazu, eher negative Emotionen anzuziehen und uns von ihnen beeinflussen zu lassen. Wenn du aber lernst, nein zu sagen zu all den Dingen, die du in deinem Leben nicht haben möchtest, erlaubst du dir selbst einen gewissen Raum für mehr Luft und Ruhe, du kreierst deine eigene Freiheit, die es dir erlaubt, dich einmal zu sammeln und dich auf wichtige, positive Dinge im Leben zu fokussieren. Natürlich erleben wir alle einmal Stress. Daher ist es so wichtig, zu wissen, dass du deinen Zufluchtsort zum Atmen und Herunterkommen kennst und nutzt. Er tut Wunder für dich und ist auf eine gewisse Weise heilsam. Wie schaffst du deinen Erholungsraum? Was entspannt dich?
  • 11. RecoveryBuddy.de H Ö R A U F . . .10 zu vergleichen und zu verurteilen. Einfacher gesagt, als getan - ich weiß. Aber, wenn du es dir zur Gewohnheit machst, verspreche ich dir, wirst du dich sofort besser fühlen. Es macht nichts aus, dass jemand weiter oder besser ist, als du - du kannst nicht das Ziel anderer mit deinem vergleichen, wenn du noch nicht angekommen bist. Und, wenn jemand das erreicht, was du erreichen möchtest, dann sieht der Sieg für jeden Einzelnen doch anders aus. Alles, was uns im Leben übrig bleibt, ist wir selbst zu sein und das ist wirklich eine wunderschöne Tatsache. Du bist einzigartig und musst dich so annehmen. Eine andere Option gibt es nicht!