GS | Liferay GmbH
Der Monolith
Schwer beherrschbare Komplexität:
• Anpassungen aufwendig
• Entwicklung unattraktiv
• Wiederverwertbarkeit ei...
Der Microservice
•
•
•
•
•
flickr.com/trondheimhavn
GS | Liferay GmbH
http://martinfowler.com/articles/microservices.html
Reduzierte Komplexität!Reduzierte Komplexität?
Der Microservice
flickr...
Automatisierung und Monitoring
Messagingkanäle
Microservice-Verwaltung, Konfiguration, Discovery, Routing
Innere Architekt...
Der Microservice
Operativer Mehraufwand:
• Statt einer geclusterten Anwendung
viele Mikroanwendungen, die geclustert,
inst...
Der Microservice
Neue Herausforderungen:
• Netzwerklatenzen
• Fehlertoleranz
• Serialisierung
• Verteilte Transaktionen
• ...
“
”
[…] all you are doing is shifting complexity
from inside a component to the connections
between components […] it move...
Die Plattform
GS | Liferay GmbH
Die Plattform
OSGi ist Kerntechnologie von Liferay DXP
• Chance zur schrittweisen Modularisierung
• Definierte Best Practi...
Die Plattform
“
”
[…] you shouldn't start with a microservices
architecture. Instead begin with a monolith,
keep it modula...
“
”
What I am promoting is the idea of
μServices, the concepts of an OSGi
service as a design primitive.
Peter Kriens (201...
OSGi Services
https://www.osgi.org/developer/architecture/
flickr.com/alexhealing
GS | Liferay GmbH
OSGi Services
Microservice nach Fowler
http://martinfowler.com/articles/microservices.html
OSGi
Services
single applicatio...
OSGi Services
Separate Prozesse haben Vorteile:
• vollständige Isolation
• leichte Skalierbarkeit
OSGi Remote Services!
Zw...
OSGi Services
Das beste aus beiden Welten?
• unabhängig deploybar, iterativ entwickelbar
• fehlertolerant – aber keine vol...
Vielen Dank!daniel.reuther@liferay.com
https://github.com/danielreuther
GS | Liferay GmbH
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Liferay als Plattform für Microservices

33 Aufrufe

Veröffentlicht am

Ein Einblick in Liferays Sicht auf In-Process Microservices und wie diese helfen können Laufzeitkomplexität zu minimieren.

Veröffentlicht in: Software
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
33
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Liferay als Plattform für Microservices

  1. 1. GS | Liferay GmbH
  2. 2. Der Monolith Schwer beherrschbare Komplexität: • Anpassungen aufwendig • Entwicklung unattraktiv • Wiederverwertbarkeit eingeschränkt • Skalierbarkeit eindimensional Bekannte Konzepte: • Entwicklung, Testing • Deployment • Betrieb GS | Liferay GmbH
  3. 3. Der Microservice • • • • • flickr.com/trondheimhavn GS | Liferay GmbH
  4. 4. http://martinfowler.com/articles/microservices.html Reduzierte Komplexität!Reduzierte Komplexität? Der Microservice flickr.com/trondheimhavn GS | Liferay GmbH
  5. 5. Automatisierung und Monitoring Messagingkanäle Microservice-Verwaltung, Konfiguration, Discovery, Routing Innere Architektur Microservice A Loadbalancing Microservice B Loadbalancing Container Microservice C Loadbalancing Container Microservice D Loadbalancing Container API-Gateway Laufzeit Container Virtualisierung Cloud Messaging Verwaltung Ops GS | Liferay GmbH Container
  6. 6. Der Microservice Operativer Mehraufwand: • Statt einer geclusterten Anwendung viele Mikroanwendungen, die geclustert, instrumentiert und betrieben werden müssen • Statt eines App-Servers viele Mikroanwendungen, die verschiedene Infrastrukturen erfordern GS | Liferay GmbH
  7. 7. Der Microservice Neue Herausforderungen: • Netzwerklatenzen • Fehlertoleranz • Serialisierung • Verteilte Transaktionen • Monitoring GS | Liferay GmbH
  8. 8. “ ” […] all you are doing is shifting complexity from inside a component to the connections between components […] it moves it to a place that's less explicit and harder to control Martin Fowler (2014) http://martinfowler.com/articles/microservices.html Der Microservice GS | Liferay GmbH
  9. 9. Die Plattform GS | Liferay GmbH
  10. 10. Die Plattform OSGi ist Kerntechnologie von Liferay DXP • Chance zur schrittweisen Modularisierung • Definierte Best Practices können hilfreich sein • Transparenz der Plattform nutzen • Support • Profitieren von den gewonnen Erkenntnissen GS | Liferay GmbH
  11. 11. Die Plattform “ ” […] you shouldn't start with a microservices architecture. Instead begin with a monolith, keep it modular, and split it into microservices once the monolith becomes a problem. Martin Fowler (2014) http://martinfowler.com/articles/microservices.html GS | Liferay GmbH
  12. 12. “ ” What I am promoting is the idea of μServices, the concepts of an OSGi service as a design primitive. Peter Kriens (2010) http://blog.osgi.org/2010/03/services.html OSGi Services flickr.com/alexhealing GS | Liferay GmbH
  13. 13. OSGi Services https://www.osgi.org/developer/architecture/ flickr.com/alexhealing GS | Liferay GmbH
  14. 14. OSGi Services Microservice nach Fowler http://martinfowler.com/articles/microservices.html OSGi Services single application as a suite of small services running in its own process communicating with lightweight mechanisms built around business capabilities independently deployable minimum of centralized management may be written in different programming languages use different data storage technologies ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✔ ✘ flickr.com/alexhealing GS | Liferay GmbH
  15. 15. OSGi Services Separate Prozesse haben Vorteile: • vollständige Isolation • leichte Skalierbarkeit OSGi Remote Services! Zwei OSGi-Spezifikationen: • Remote Services: Transport • Remote Service Admin: Topologie, Service-Discovery flickr.com/alexhealing GS | Liferay GmbH
  16. 16. OSGi Services Das beste aus beiden Welten? • unabhängig deploybar, iterativ entwickelbar • fehlertolerant – aber keine vollständige Isolation • keine Netwerklatenzen, reduzierter Callstack • mehr Freiheiten bei Technologiewahl • weniger Anforderungen an den Betrieb • bewährte Monitoring- und Deploymentstrategien GS | Liferay GmbH
  17. 17. Vielen Dank!daniel.reuther@liferay.com https://github.com/danielreuther GS | Liferay GmbH

×