GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS   Gesundheitsmanagement im Tourismus     Bachelor-Studium / Master-Studium  FH JOANNEUM...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                  Fachhochschule - Warum?                      o Fixe Studiendauer      ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS  Bad Gleichenberg -  der Campus im Grünen                                     „Bad Glei...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS   Gesundheitsmanagement im Tourismus               Wachsende Bedeutung von Gesundheit  ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                  Facts:                        Akademischer Grad:                     ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                       Ausbildungsinhalte                            Public Health, Ges...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                Aufbau Bachelor-Studium                    1. bis 3. Semester: Grundstu...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                    Zugangsvoraussetzungen –                    Bachelor-Studium        ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                      Nach dem Bachelor-Studium                          Assistenz des ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS   Gesundheitsmanagement im Tourismus     Master-Studium  FH JOANNEUM Bad Gleichenberg
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                  Facts:                       o Akademischer Grad:                     ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                 Aufbau Master-Studium                    1. Semester                  ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                          Ausbildungsinhalte                               Public Healt...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                  Zugangsvoraussetzungen I                    Facheinschlägiger Bachelo...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                      Zugangsvoraussetzungen II                             Fachbereich ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                   Berufsfelder Master                       Managementfunktionen in:  ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                       Internationales                                        Partnerhoc...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                 Unsere Alumnis (Auszug)                 •Therme Bad Kleinkirchheim (Bet...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS   Gesundheitsmanagement im Tourismus            o Zukunftsweisende Kombination von     ...
GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS                         cu@bg-town
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gesundheitsmanagement im Tourismus

1.547 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.547
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gesundheitsmanagement im Tourismus

  1. 1. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Gesundheitsmanagement im Tourismus Bachelor-Studium / Master-Studium FH JOANNEUM Bad Gleichenberg
  2. 2. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Fachhochschule - Warum? o Fixe Studiendauer o Praxisorientierte Projektarbeiten in Kleingruppen o Wirtschaftskooperationen o Berufspraktika im In- und Ausland o Entwicklung sozialer Kompetenzen o Fremdsprachentraining und Auslandstudium
  3. 3. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Bad Gleichenberg - der Campus im Grünen „Bad Gleichenberg ist ein ungewöhnlicher, aber vielseitiger und einmaliger Studienort. Wer die studentische Atmosphäre hier kennen gelernt hat, der weiß diese zu schätzen und zu nutzen.“ Mag.(FH) Marlene Moser, M.A. Absolventin JG01
  4. 4. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Gesundheitsmanagement im Tourismus Wachsende Bedeutung von Gesundheit … für den Einzelnen … in der Gesellschaft … in der Wirtschaft … im TOURISMUS Geänderte Lebens,- Freizeit-, Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten beeinflussen die Tourismus- und Freizeitwirtschaft nachhaltig. Nun braucht es Menschen, die diese Bedürfnisse verstehen, befriedigen und wirtschaftlich nutzbar machen.
  5. 5. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Facts:  Akademischer Grad: Bachelor of Arts in Business (BA)  Studiendauer: 6 Semester, Vollzeit  Zahl der Studienplätze: 45 pro Jahr  Studienort: FH JOANNEUM Bad Gleichenberg  Sprache: Deutsch / Englisch  Studium und Praktikum im Ausland möglich  Wahlfachvertiefung
  6. 6. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Ausbildungsinhalte  Public Health, Gesundheitswissenschaften  Biologische Grundlagen, Physiologie  Ernährung und Gesundheit  Gesundheit und Fitness durch Bewegung  Gesundheit / Genuss / Sucht  Grundlagen der Tourismuswirtschaft  Grundlagen Gesundheitstourismus  Event Management  Hospitality Management  Nachhaltige Tourismusentwicklung  Betriebswirtschaft und Controlling  Marketing und Marktforschung  Rechtliche Grundlagen in Freizeit und Gesundheit  Projekt- und Informationsmanagement  Social Skills  2. Fremdsprache  etc.
  7. 7. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Aufbau Bachelor-Studium  1. bis 3. Semester: Grundstudium  Gesundheitswissenschaften  Tourismus- und Freizeitwirtschaft  4. Semester: Praktikum  5. und 6. Semester: Vertiefung  Gesundheitsförderung und Bewegung  Tourismusforschung und -management
  8. 8. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Zugangsvoraussetzungen – Bachelor-Studium  Matura (Abitur) oder Studienberechtigungsprüfung  Einschlägige berufliche Qualifikationen oder der Abschluss an bestimmten berufsbildenden mittleren Schulen  Aufnahmeverfahren – schriftlich und mündlich  Fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Maturaniveau)
  9. 9. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Nach dem Bachelor-Studium  Assistenz des Managements von Kurbetrieben, Wellnesseinrichtungen, Hotels und Tourismusverbänden  Betriebliche Gesundheitsförderung, öffentliches Gesundheitswesen  Tourismus-, Freizeit- und Eventmanagement  Master – Studium Gesundheitsmanagement im Tourismus  Andere Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Master-Studien
  10. 10. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Gesundheitsmanagement im Tourismus Master-Studium FH JOANNEUM Bad Gleichenberg
  11. 11. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Facts: o Akademischer Grad: Master of Arts in Business (MA) o Studiendauer: 4 Semester, Vollzeit o Zahl der Studienplätze: 40 pro Jahr o Studienort: FH JOANNEUM Bad Gleichenberg o Sprache: Deutsch / Englisch o Studium und Praktikum im Ausland möglich o Integrierte Forschung in der Praxis o Angewandte Projektarbeit über 2 Semester
  12. 12. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Aufbau Master-Studium  1. Semester  Grundstudium  Angeleite Projektarbeit I  2. und 3. Semester  Angeleitete Projektarbeit II  Vertiefungen: Gesundheit und Tourismus  Integrierte Forschung in der Praxis  4. Semester: Masterarbeit
  13. 13. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Ausbildungsinhalte  Public Health, Gesundheitspolitik  Gesundheitsökonomie  Betriebliches Gesundheitsmanagement  Diäten, Lebenslagen, Zivilisationskrankheiten  Internationales Marketing  Unternehmensführung  Human Resources, Organisationsentwicklung  Recht und Ethik in Gesundheit, Tourismus und Wirtschaft  Spa Management, Management in Kur- und Rehabilitation  Consulting und strategische Unternehmensplanung  Eventmanagement, Eventtechnologie  Eventmarketing, Sponsoring  Lifestyle Sportarten – Trends und Risiken  Destination Management, Regionalentwicklung  Management in Sportorganisationen  Management von Freizeit- und Erlebnisparks  etc.
  14. 14. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Zugangsvoraussetzungen I  Facheinschlägiger Bachelor-Abschluss oder eine gleichwertige universitäre Ausbildung  Standardisiertes Aufnahmeverfahren  Fundierte Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  15. 15. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Zugangsvoraussetzungen II Fachbereich Lehrveranstaltung Einführung in den Gesundheitstourismus Tourismus Aufgaben und Probleme des Tourismus Freizeit- und Tourismussoziologie Einführung in Health Promotion Gesundheit Public Health 1 Gesundheitssoziologie Betriebswirtschaftslehre 1 Management Controlling 2 Entsprechend den Vorkenntnissen aus dem Bachelor Studium müssen Prüfungen in den komplementären Lehrveranstaltungen abgehalten werden. Diese Prüfungen sind innerhalb der ersten beiden Studiensemester des Master-Studiums abzulegen. Die abzulegenden Prüfungen werden im Zuge des Aufnahmeverfahrens individuell abgeklärt.
  16. 16. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Berufsfelder Master  Managementfunktionen in:  Kur- & Wellnesseinrichtungen  Sport- und Freizeitorganisationen  Freizeit- und Themenparks  Eventorganisation und -marketing  Gesundheit- und Freizeitmanagement in:  Regionalen Tourismusverbänden, Tourismusbetriebe, Hotellerie  Klinischer- und Rehabilitationsbereich  Projektmanagement und Angebotsentwicklung in Gesundheit und Tourismus  Gesundheitsberatung, Qualitätsmanagement
  17. 17. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Internationales Partnerhochschulen  Fachhochschule Coburg (D)  Hochschule Bremen (D)  Universität Bielefeld (D)  Fachhochschule Zentralschweiz (CH)  Pannonia University of Veszprém (H)  University of Szeged (H)  University of Western Hungary, Szombathely (H)  Telemark University (N)  University of Southern Denmark (DK)  Mugla University (TR)  Valencia University (ES)  Christian Brother University, Memphis (USA) 33 % der Praktika im Ausland Thailand, Indien, USA, Gambia, Argentinien, Norwegen, Schweiz, Spanien, Italien, etc.
  18. 18. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Unsere Alumnis (Auszug) •Therme Bad Kleinkirchheim (Betriebsleitung) •Grimming Therme Bad Mitterndorf (Betriebsleitung) •Ritz Carlton Vienna (Spa Management) •Lindner Seepark Hotel, Klagenfurt (Sales Management) •Six Senses, Doha, (Wellness Coordinator) •Asia Spa, Zürich (Head of Development Europe) •Therme Geinberg (Sales Management) •Steirische Gebietskrankenkasse (Gesundheitsförderung) •Gesunder Erfolg (Selbstständig, Geschäftsführung) •Styria Vitalis (Projektmanagement) •Sportunion / ASKÖ / ASVÖ •INJOY Feldbach und Graz Süd (Geschäftsführung) •Kräftereich St. Jakob im Walde (Geschäftsführung) •Salzkammergut Touristik (Market Managerin) •Horwath Tourismus Consulting (Consultant) •Steirisches Vulkanland (Projektkoordination) •Thermenland Steiermark (Projektleitung) •KESCH Branding GmbH (Selbstständig, Geschäftsführung)
  19. 19. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS Gesundheitsmanagement im Tourismus o Zukunftsweisende Kombination von Tourismus und Gesundheit o Ein Campus im Grünen o Gelebte Eventkultur o Einzigartige Studienatmosphäre
  20. 20. GESUNDHEITSMANAGEMENT IM TOURISMUS cu@bg-town

×