SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
Downloaden Sie, um offline zu lesen
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
1
6.53
DOMINO 12(.0.2)
LESSONS LEARNED
Ulf Duvigneau (TimeToAct)
Ulf.Duvigneau@timetoact.de
Jürgen Kunert (ITEE)
juergen.kunert@itee.de
1
2
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
2
HCL
• Weiterentwicklungen -> sehr gut
• Support viel besser als zu IBM-Zeiten
• https://support.hcltechsw.com/csm
• https://www.youtube.com/@HCLDigitalSolutions
• Ideen und Wünsche für die Weiterentwicklung Domino, Notes ++
https://domino-ideas.hcltechsw.com
• Es gibt wieder Zertifizierungen:
https://hclsoftwareu.hcltechsw.com/hcl-software-certification-program
CLIENT VERBESSERUNGEN
• 64Bit-Client
• Unterstützung des Apple M2 Prozessors
• Schneller!
• Unterstützung hoher Bildschirmauflösungen (schärfere
Darstellung)
• Neue Mailschablonen:
https://support.hcltechsw.com/csm?id=kb_article&sysparm_a
rticle=KB0103815
• Group by Date
• Aktuell ist 12.0.2FP1
• 64Bit-Client
• Unterstützung des Apple M2 Prozessors
• Schneller!
• Unterstützung hoher Bildschirmauflösungen (schärfere
Darstellung)
• Neue Mailschablonen:
https://support.hcltechsw.com/csm?id=kb_article&sysparm_a
rticle=KB0103815
• Group by Date
• Aktuell ist 12.0.2FP1
3
4
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
3
DOMINO BACKUP
• LOAD BACKUP
• Erstellt Backup-DB (bei ersten Mal)
• Startet Backup (weitere Male)
• Konfiguration
• Windows
• Linux
• Integration mir Herstellern
(Veam, S3 Storage, …)
BACKUP
5
6
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
4
RESTORE
RESTORE STARTEN
7
8
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
5
MAIL-ARCHIV: RESTORE
• Wahlweise mit oder ohne Löschen der Mails im Archiv
• Ordner werden nicht restauriert
UNTERSCHRIFT EINFÜGEN IN HCL NOMAD
@Command( [EditInsertSignature] ; imageWidthSize )
Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=bhntBAQTREg
9
10
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
6
ADMINQ
• Umbenennen und Rezertifizieren von Usern, die sich nicht mit ihrer Notes-ID anmelden (Traveler, Verse, iNotes) aber
ein Zertifikat (ID) haben
• ADMINQ_ENABLE=1
• When auto processing of rename requests is enabled, the following steps occur automatically:
• 1. The Administration Process (AdminP) creates the database "Admin Q" (adminq.nsf) from the adminq.ntf template.
• 2. When the "Delete Obsolete Change Requests" request runs each night, AdminP searches the Domino directory for
unexpired "Initiate Rename in Domino Directory" requests. These requests are generated immediately after a rename request
and indicate that the user whose name is being changed has not authenticated with Domino from the Notes client to kick off
the rename processing.
• 3. When AdminP finds an unexpired "Initiate Rename in Domino Directory" request, it creates an entry for the user being
renamed in the adminq database and sets its state to "Needs Processing."
• 4. A new AdminP thread looks every hour for "Needs Processing" requests. When it finds one, it updates the associated user's
ID in the ID vault. This step is equivalent to the user logging in with the Notes client and causing the ID file to synchronize with
the ID vault.
• 5. After the ID is updated in the ID vault, AdminP changes the state of the entry in adminq.nsf to "Processed." "Processed"
entries are purged every eight days. If the ID update fails, the entry is updated with error information, retried, and purged after
90 days.
• 6. AdminP generates a "Rename Person in Domino Directory" request to kick of the usual rename request flow.
• https://help.hcltechsw.com/domino/12.0.2/admin/conf_enabling_adminq.html
DOMINO DIRECTORY SYNC (11)
• Directory Sync allows you to sync people and group data from
an external LDAP directory into the Domino® directory.
Currently data from Active Directory can be synced.
• Personendokumente anlegen ohne ID und Mailfile für AD-
User
• Namensänderungen aus AD übernehmen
• AD-Gruppen synchronisieren (Sicherheit & Distribution)
• Passworte aus AD in Notes übertragen (gewagte Architektur!)
• https://help.hcltechsw.com/domino/12.0.2/admin/conf_adsync.html
11
12
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
7
MAIL NEUERUNGEN
• Format der Absendeadresse anpassen
• Internet Adresse, Kurzname > aus dem
Personendokument
• „shared mail“ (aka. mail-in database)
• Alternative Absendeadresse (z.B.
Vertrieb@timetoact.de)
• Option zur Überschreiben der Vorgabesignatur
• Beim Reply / Forward
• Swiftfile Integration in der „move to folder“
Option
• Import von Powerpoint, Excel und Word
Dokumenten mit hoher Genauigkeit
ERWEITERTE EIGENSCHAFTEN (12.01)
• Suche nach Feldern und
Werten
• Sortierbare Spalten
• Dokumente vergleichen
• Panagenda Download
• Notes 9+ & PRO Mode
• Suche nach Feldern und
Werten
• Sortierbare Spalten
• Dokumente vergleichen
• Panagenda Download
• Notes 9+ & PRO Mode
13
14
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
8
• Jede Notes Datenbank eines Servers soll auch auf den Clusterpartner
(Domino 10 Server) existieren
• Domino 10 „repair engine“ erkennt fehlende Datenbanken und legt diese
am Clusterpartner an
DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10)
SYMMETRICAL CLUSTER
• Fixup versucht fehlerhafte DBs
automatisch im Cluster zu reparieren
• Wenn Fixup nicht erfolgreich ist wird die DB als <db>.pd_bad_<timedata>
umbenannt und automatisches durch eine neue Replik vom Clusterpartner
(Snapshot Kopie) erstellt
• Replikationshistory wird abgeglichen
• ”folder references” werden aktualisiert
• Neuaufbau des full-text Index (sofern aktiviert)
• Prüft die DB auf alle DAOS Referenzen und erstellt
ggf. fehlerhafte DAOS Anhänge neu
• Fehlerhafte DB wird nach einer Anzahl von Tagen gelöscht (RepairCleanup)
DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10)
AUTOMATIC DATABASE REPAIR
15
16
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
9
• Voraussetzungen
• Alle Clusterpartner müssen Domino 10 haben
• Datenbanken mit mind. ODS52
• „repair engine“ Aktivierung
• D10_ENABLE_REPAIR=1
• Cluster Konfigurationsdokument erstellen
• Servertasks AutoRepair & RepairCleanup starten
(bzw. in die Servertasks Zeile aufnehmen)
• Tasks können auch zeitlich terminiert werden
(via Programmdokument)
• AutoRepair = “Repair all“
• RepairCleanup
• Manuelle Reparatur jederzeit durch
Konsolekommandos möglich
• Repair list [all | missing] oder Repair file <dbname>
DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10)
SYMMETRICAL CLUSTER
• Neue Maskendarstellung
• „find groups“ Funktion im Personendokument
• „auto-populated“ Gruppen
• LDAP Selektionskriterien
• keine Applets mehr in der Webansicht
• Internet Adresse in der
Mail-in/Shared-mail Ansicht
DOMINO-VERZEICHNISDESIGN (PUBNAMES.NTF) VERBESSERUNGEN
17
18
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
10
• Ein Tool welches die ID Vault überprüft und Informationen in das
Personendokument speichert – Qvault (10)
• VaultName & letzter Vault Sychronisationszeitpunkt
• Manueller ID-„upload“ in die
IDVault über das Directory
• TOTP Erweiterung
ID-VAULT / QVAULT
CERT-MANAGER / CERT-STORE
KOSTENLOSE TRUSTED SSL-KEYS
• Load certmgr
• Let‘s Encrypt einfach einzubinden
• Verlängert sich automatisch
• Freier http-Port nur für Einrichtung
• Für Verlängerung reicht Umleiten auf SSL
19
20
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
11
CERT-MANAGER / CERT-STORE
SCHLUSS MIT DEM KYRTOOL-RERAFFEL
• Auch bei selbsterstellten oder gekauften Zertifikaten
• CSR erstellen
• Zertifikatskette
importieren
• „Anforderung
einreichen“
ZWEI-FAKTOR AUTHENTISIERUNG
• Pro Server konfigurierbar
• Erfordert Cert-Manager und
IDVault
• Es gibt Scratch-Codes, wenn
kein TOTP verfügbar
21
22
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
12
TOTP – MULTIFAKTOR
AUTHENTIFIZIERUNG
• Siehe
• DOMI Integration in die Besprechungsmaske (11)
• Delegierung kann nun DOMI Anmeldedaten nutzen (12.02, Mail
Template, HCL Link)
• Automatisches „Befüllen“ von Einwahldaten
und Kennwort (vorher manuell)
20.05.2023 Dominocamp 2022 24
DOMI – DOMINO ONLINE MEETING INTEGRATION
23
24
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
13
PROJEKT RESTYLE
• HCL Doku: https://bit.ly/3FkAIGn
• Modernisierung eigenener Domino Anwendungen
• forms, pages, subforms, views, folders & framesets
• Keine Veränderungen
• XPages, Custom Controls oder versteckte
Gestaltungsobjekte
• Nur die Anwendung wird aktualisiert, nicht der
„code“
• Designer Rechte notwendig
• ACHTUNG !!! Alle Designelemente werden neu
signiert (ECL Alert)
FREIE ZEIT SUCHE >
M365
• Freie Zeit Suche (Freetime lookup)
mit Microsoft 365 Anwendern, HCL Doku
• Neuer Domino Dienst = ExConn
• Anmeldedaten für M365 wird in der
certstore.nsf gespeichert
• Registrierung des Domino Connectors
als „Azure AD application“ notwendig
• Aktuell nur die Richtung Domino lookup
>> Microsoft 365
• PLAN Microsoft 365 Lookup >> Domino
• Freie Zeit Suche (Freetime lookup)
mit Microsoft 365 Anwendern, HCL Doku
• Neuer Domino Dienst = ExConn
• Anmeldedaten für M365 wird in der
certstore.nsf gespeichert
• Registrierung des Domino Connectors
als „Azure AD application“ notwendig
• Aktuell nur die Richtung Domino lookup
>> Microsoft 365
• PLAN Microsoft 365 Lookup >> Domino
25
26
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
14
MAIL SECURITY
• Domino Antivirusprüfung mit dem ICAP Protokoll
• Spamreduzierung mit DKIM Inbound & Sender Policy
Framework (SPF)
• Eingehende Mails werden auf DKIM/SPF geprüft und im
Fehlerfall dem Benutzer in den „Junk Ordner“ zugestellt
• Aktivierung der Prüfung im Serverkonfigdokument
https://bit.ly/3VeaOLQ
• Automatische „Junk“ Markierung im
Serverkonfigdokument
https://bit.ly/3rJO5JW
• Benötigt Domino 10 Datenbankstruktur (ODS 53) oder R12 (ODS 55)
• Create_R10_Databases=1 oder Create_R12_Databases=1
ODS ERWEITERUNG DER NSF LIMITIERUNGEN (10)
27
28
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
15
• Neues ODS Format ODS54 ODS55
• Notes.ini: Create_R12_Databases=1
• Erhöhung der ACL Einträge von ca. 900 (32KB) auf ca. 65T erhöht
(Aktivierung via Notes.ini: NSF_ENABLE_LARGE_ACL=1)
• Erhöhung der „summary items“ (Feldertyp „non-rich-text“, „number“ und „date-time“) von 64KB auf 16MB
• Erhöhung der „non-summary fields“ von 1GB auf 4GB
• Quotaeinstellung wird nun repliziert
• Indirekt Dateien für den Replikator verwendbar
(Replikation von Listen von DBs)
• DOMINI 12 Schablonen (NTF) werden mit neuer ID signiert
(ECL anpassen im Directory)
• Marvel Essentials Integration
• Steuerung/Konfiguration im Domino Directory
• Notes.ini Einträge
• NOMAD Roaming Desktop
ODS UND MARVELCLIENT ESSENTIALS
• Mobile: Nativer Client für mobile Endgeräte (App)
• Verbindungsmöglichkeiten:
• NRPC 1352
• HTTPs (SafeLinx oder Nomad4Domino)
• iPhone/iPad/Android
• WEB: Basic Client im Browser
• WebAssembly
• Progressive WebApp
• kein Plug-In bzw. Installation (<100MB)
• Windows, Linux, Mac
• Verwendung der Notes.id (ID Vault)
NOMAD WEB & MOBILE
29
30
DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023
16
VIELEN DANK FÜR
EURE
AUFMERKSAMKEIT
31
32

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Domino 12(.0.2) Lessons learned - DNUG Stammtisch Hamburg

DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdf
DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdfDACHNUG50 EasyTeamsWork.pdf
DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdfDNUG e.V.
 
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schritt
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schrittAjax in domino web-anwendungen - der nächste schritt
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schrittdominion
 
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenz
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG KonferenzDomino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenz
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenzpanagenda
 
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von AngrybirdCloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von AngrybirdAOE
 
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep Dive
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep DiveColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep Dive
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep DiveBokowsky + Laymann GmbH
 
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino Doublecheck
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino DoublecheckDNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino Doublecheck
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino DoublecheckChristoph Adler
 
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit Bison
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit BisonKritische app performance erfolgreich optimieren mit Bison
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit BisonDynatrace
 
Tipps zur Performanceoptimierung für Liferay Portal
Tipps zur  Performanceoptimierung für Liferay PortalTipps zur  Performanceoptimierung für Liferay Portal
Tipps zur Performanceoptimierung für Liferay PortalStefan Hilpp
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365David Schneider
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DNUG e.V.
 
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und beheben
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und behebenPimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und beheben
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und behebenDavid Schneider
 
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016ICS User Group
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Andreas Wissel
 
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!Klaus Bild
 
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus Thiel
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus ThielOSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus Thiel
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus ThielNETWAYS
 
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-FreaksSEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-FreaksSEARCH ONE
 
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer Infrastruktur
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer InfrastrukturContinuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer Infrastruktur
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer InfrastrukturQAware GmbH
 
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)NETWAYS
 

Ähnlich wie Domino 12(.0.2) Lessons learned - DNUG Stammtisch Hamburg (20)

DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdf
DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdfDACHNUG50 EasyTeamsWork.pdf
DACHNUG50 EasyTeamsWork.pdf
 
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schritt
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schrittAjax in domino web-anwendungen - der nächste schritt
Ajax in domino web-anwendungen - der nächste schritt
 
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenz
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG KonferenzDomino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenz
Domino Statistiken verstehen und nutzen (Teil 1) - 41. DNUG Konferenz
 
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von AngrybirdCloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
Cloud Deployment und (Auto)Scaling am Beispiel von Angrybird
 
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep Dive
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep DiveColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep Dive
ColdFusion im Enterprise Umfeld - Deep Dive
 
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper DisplaysWebinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
Webinar: Effizientere Produktionsprozesse mit E-Paper Displays
 
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino Doublecheck
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino DoublecheckDNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino Doublecheck
DNUG Domino Day 2017 - ApplicationInsights & IBM Domino Doublecheck
 
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit Bison
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit BisonKritische app performance erfolgreich optimieren mit Bison
Kritische app performance erfolgreich optimieren mit Bison
 
Tipps zur Performanceoptimierung für Liferay Portal
Tipps zur  Performanceoptimierung für Liferay PortalTipps zur  Performanceoptimierung für Liferay Portal
Tipps zur Performanceoptimierung für Liferay Portal
 
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365SharePoint Days 2014  - Fit für Office 365
SharePoint Days 2014 - Fit für Office 365
 
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
DACHNUG50 Erfolgreiche Digitalisierung Notes Anwendungen mit Low Code L”sung ...
 
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und beheben
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und behebenPimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und beheben
Pimp My SharePoint - Performanceprobleme vorbeugen, analysieren und beheben
 
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
Moving DNUG Usergroup von on-premise in die IBM ConnectionsCloud - ICS.UG 2016
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
 
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!
AdminCamp 14: Make your IBM Connections deployment your own - Customize it!
 
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus Thiel
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus ThielOSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus Thiel
OSMC 2008 | Monitoring von Messaging Systemen mit Nagios by Markus Thiel
 
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-FreaksSEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks
SEO Day 2016: Perfekte Ladezeiten und SEO-Hosting für Speed-Freaks
 
Chatbot Hackathon Slidedeck
Chatbot Hackathon SlidedeckChatbot Hackathon Slidedeck
Chatbot Hackathon Slidedeck
 
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer Infrastruktur
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer InfrastrukturContinuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer Infrastruktur
Continuous Delivery für Cloud-native Anwendungen auf Cloud-nativer Infrastruktur
 
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)
Open Source Monitoring mit Icinga 2 (Webinar vom 13.11.2013)
 

Mehr von DNUG e.V.

Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgDNUG e.V.
 
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...DNUG e.V.
 
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...DNUG e.V.
 
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix  - DNUG Stammtisch KarlsruheSlides zum Impulsreferat: HCL BigFix  - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix - DNUG Stammtisch KarlsruheDNUG e.V.
 
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch KarlsruheSlides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch KarlsruheDNUG e.V.
 
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...DNUG e.V.
 
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1DNUG e.V.
 
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdf
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdfHCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdf
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdfDNUG e.V.
 
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien DNUG e.V.
 
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdf
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdfDACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdf
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdf
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdfDACHNUG50 CNX0 Workshop.pdf
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdf
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdfDACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdf
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdf
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdfDACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdf
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdf
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdfDACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdf
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdf
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdfDACHNUG50 OnTime for Domino.pdf
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdfDACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdf
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdfDACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdf
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdf
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdfDACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdf
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdfDNUG e.V.
 
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdf
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdfDACHNUG50 Sametime Betrieb.pdf
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdfDNUG e.V.
 

Mehr von DNUG e.V. (20)

Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch SalzburgSlides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
Slides zum Impulsreferat: HCL UDP - DNUG Stammtisch Salzburg
 
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (2) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
 
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
Slides (1) zu Teil 2 der Veranstaltungsreihe Anwendungsentwicklung mit Volt M...
 
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix  - DNUG Stammtisch KarlsruheSlides zum Impulsreferat: HCL BigFix  - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
 
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch KarlsruheSlides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
Slides zum Impulsreferat: NIS2 & HCL BigFix - DNUG Stammtisch Karlsruhe
 
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...
Slides zum Impulsreferat: NIS2 - Was steckt konkret dahinter? - DNUG Stammtis...
 
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
Entwicklung mit Volt MX und Co. | Teil 1
 
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdf
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdfHCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdf
HCL Nomad - DNUG Stammtisch Salzburg.pdf
 
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien
Trends in Cybersecurity - DNUG Stammtisch Wien
 
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdfDACHNUG50 MX_Workshop.pdf
DACHNUG50 MX_Workshop.pdf
 
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdf
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdfDACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdf
DACHNUG50 Domino REST API - Konzepte und Hintergruende.pdf
 
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdf
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdfDACHNUG50 CNX0 Workshop.pdf
DACHNUG50 CNX0 Workshop.pdf
 
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdf
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdfDACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdf
DACHNUG50 What's new in CCB - V3.3.pdf
 
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdf
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdfDACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdf
DACHNUG50 presentation 15 June 2023.pdf
 
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdf
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdfDACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdf
DACHNUG50 Pointsharp overview_web_A4.pdf
 
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdf
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdfDACHNUG50 OnTime for Domino.pdf
DACHNUG50 OnTime for Domino.pdf
 
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdfDACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
DACHNUG50 Interpretation-von-Event-Logs-aus-CNX-mit-Hilfe-von-Domino.pdf
 
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdf
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdfDACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdf
DACHNUG50 Sametime Mobile aber sicher.pdf
 
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdf
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdfDACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdf
DACHNUG50 Sametime im Callcenter.pdf
 
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdf
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdfDACHNUG50 Sametime Betrieb.pdf
DACHNUG50 Sametime Betrieb.pdf
 

Domino 12(.0.2) Lessons learned - DNUG Stammtisch Hamburg

  • 1. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 1 6.53 DOMINO 12(.0.2) LESSONS LEARNED Ulf Duvigneau (TimeToAct) Ulf.Duvigneau@timetoact.de Jürgen Kunert (ITEE) juergen.kunert@itee.de 1 2
  • 2. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 2 HCL • Weiterentwicklungen -> sehr gut • Support viel besser als zu IBM-Zeiten • https://support.hcltechsw.com/csm • https://www.youtube.com/@HCLDigitalSolutions • Ideen und Wünsche für die Weiterentwicklung Domino, Notes ++ https://domino-ideas.hcltechsw.com • Es gibt wieder Zertifizierungen: https://hclsoftwareu.hcltechsw.com/hcl-software-certification-program CLIENT VERBESSERUNGEN • 64Bit-Client • Unterstützung des Apple M2 Prozessors • Schneller! • Unterstützung hoher Bildschirmauflösungen (schärfere Darstellung) • Neue Mailschablonen: https://support.hcltechsw.com/csm?id=kb_article&sysparm_a rticle=KB0103815 • Group by Date • Aktuell ist 12.0.2FP1 • 64Bit-Client • Unterstützung des Apple M2 Prozessors • Schneller! • Unterstützung hoher Bildschirmauflösungen (schärfere Darstellung) • Neue Mailschablonen: https://support.hcltechsw.com/csm?id=kb_article&sysparm_a rticle=KB0103815 • Group by Date • Aktuell ist 12.0.2FP1 3 4
  • 3. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 3 DOMINO BACKUP • LOAD BACKUP • Erstellt Backup-DB (bei ersten Mal) • Startet Backup (weitere Male) • Konfiguration • Windows • Linux • Integration mir Herstellern (Veam, S3 Storage, …) BACKUP 5 6
  • 5. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 5 MAIL-ARCHIV: RESTORE • Wahlweise mit oder ohne Löschen der Mails im Archiv • Ordner werden nicht restauriert UNTERSCHRIFT EINFÜGEN IN HCL NOMAD @Command( [EditInsertSignature] ; imageWidthSize ) Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=bhntBAQTREg 9 10
  • 6. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 6 ADMINQ • Umbenennen und Rezertifizieren von Usern, die sich nicht mit ihrer Notes-ID anmelden (Traveler, Verse, iNotes) aber ein Zertifikat (ID) haben • ADMINQ_ENABLE=1 • When auto processing of rename requests is enabled, the following steps occur automatically: • 1. The Administration Process (AdminP) creates the database "Admin Q" (adminq.nsf) from the adminq.ntf template. • 2. When the "Delete Obsolete Change Requests" request runs each night, AdminP searches the Domino directory for unexpired "Initiate Rename in Domino Directory" requests. These requests are generated immediately after a rename request and indicate that the user whose name is being changed has not authenticated with Domino from the Notes client to kick off the rename processing. • 3. When AdminP finds an unexpired "Initiate Rename in Domino Directory" request, it creates an entry for the user being renamed in the adminq database and sets its state to "Needs Processing." • 4. A new AdminP thread looks every hour for "Needs Processing" requests. When it finds one, it updates the associated user's ID in the ID vault. This step is equivalent to the user logging in with the Notes client and causing the ID file to synchronize with the ID vault. • 5. After the ID is updated in the ID vault, AdminP changes the state of the entry in adminq.nsf to "Processed." "Processed" entries are purged every eight days. If the ID update fails, the entry is updated with error information, retried, and purged after 90 days. • 6. AdminP generates a "Rename Person in Domino Directory" request to kick of the usual rename request flow. • https://help.hcltechsw.com/domino/12.0.2/admin/conf_enabling_adminq.html DOMINO DIRECTORY SYNC (11) • Directory Sync allows you to sync people and group data from an external LDAP directory into the Domino® directory. Currently data from Active Directory can be synced. • Personendokumente anlegen ohne ID und Mailfile für AD- User • Namensänderungen aus AD übernehmen • AD-Gruppen synchronisieren (Sicherheit & Distribution) • Passworte aus AD in Notes übertragen (gewagte Architektur!) • https://help.hcltechsw.com/domino/12.0.2/admin/conf_adsync.html 11 12
  • 7. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 7 MAIL NEUERUNGEN • Format der Absendeadresse anpassen • Internet Adresse, Kurzname > aus dem Personendokument • „shared mail“ (aka. mail-in database) • Alternative Absendeadresse (z.B. Vertrieb@timetoact.de) • Option zur Überschreiben der Vorgabesignatur • Beim Reply / Forward • Swiftfile Integration in der „move to folder“ Option • Import von Powerpoint, Excel und Word Dokumenten mit hoher Genauigkeit ERWEITERTE EIGENSCHAFTEN (12.01) • Suche nach Feldern und Werten • Sortierbare Spalten • Dokumente vergleichen • Panagenda Download • Notes 9+ & PRO Mode • Suche nach Feldern und Werten • Sortierbare Spalten • Dokumente vergleichen • Panagenda Download • Notes 9+ & PRO Mode 13 14
  • 8. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 8 • Jede Notes Datenbank eines Servers soll auch auf den Clusterpartner (Domino 10 Server) existieren • Domino 10 „repair engine“ erkennt fehlende Datenbanken und legt diese am Clusterpartner an DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10) SYMMETRICAL CLUSTER • Fixup versucht fehlerhafte DBs automatisch im Cluster zu reparieren • Wenn Fixup nicht erfolgreich ist wird die DB als <db>.pd_bad_<timedata> umbenannt und automatisches durch eine neue Replik vom Clusterpartner (Snapshot Kopie) erstellt • Replikationshistory wird abgeglichen • ”folder references” werden aktualisiert • Neuaufbau des full-text Index (sofern aktiviert) • Prüft die DB auf alle DAOS Referenzen und erstellt ggf. fehlerhafte DAOS Anhänge neu • Fehlerhafte DB wird nach einer Anzahl von Tagen gelöscht (RepairCleanup) DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10) AUTOMATIC DATABASE REPAIR 15 16
  • 9. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 9 • Voraussetzungen • Alle Clusterpartner müssen Domino 10 haben • Datenbanken mit mind. ODS52 • „repair engine“ Aktivierung • D10_ENABLE_REPAIR=1 • Cluster Konfigurationsdokument erstellen • Servertasks AutoRepair & RepairCleanup starten (bzw. in die Servertasks Zeile aufnehmen) • Tasks können auch zeitlich terminiert werden (via Programmdokument) • AutoRepair = “Repair all“ • RepairCleanup • Manuelle Reparatur jederzeit durch Konsolekommandos möglich • Repair list [all | missing] oder Repair file <dbname> DOMINO CLUSTER ERWEITERUNGEN (10) SYMMETRICAL CLUSTER • Neue Maskendarstellung • „find groups“ Funktion im Personendokument • „auto-populated“ Gruppen • LDAP Selektionskriterien • keine Applets mehr in der Webansicht • Internet Adresse in der Mail-in/Shared-mail Ansicht DOMINO-VERZEICHNISDESIGN (PUBNAMES.NTF) VERBESSERUNGEN 17 18
  • 10. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 10 • Ein Tool welches die ID Vault überprüft und Informationen in das Personendokument speichert – Qvault (10) • VaultName & letzter Vault Sychronisationszeitpunkt • Manueller ID-„upload“ in die IDVault über das Directory • TOTP Erweiterung ID-VAULT / QVAULT CERT-MANAGER / CERT-STORE KOSTENLOSE TRUSTED SSL-KEYS • Load certmgr • Let‘s Encrypt einfach einzubinden • Verlängert sich automatisch • Freier http-Port nur für Einrichtung • Für Verlängerung reicht Umleiten auf SSL 19 20
  • 11. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 11 CERT-MANAGER / CERT-STORE SCHLUSS MIT DEM KYRTOOL-RERAFFEL • Auch bei selbsterstellten oder gekauften Zertifikaten • CSR erstellen • Zertifikatskette importieren • „Anforderung einreichen“ ZWEI-FAKTOR AUTHENTISIERUNG • Pro Server konfigurierbar • Erfordert Cert-Manager und IDVault • Es gibt Scratch-Codes, wenn kein TOTP verfügbar 21 22
  • 12. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 12 TOTP – MULTIFAKTOR AUTHENTIFIZIERUNG • Siehe • DOMI Integration in die Besprechungsmaske (11) • Delegierung kann nun DOMI Anmeldedaten nutzen (12.02, Mail Template, HCL Link) • Automatisches „Befüllen“ von Einwahldaten und Kennwort (vorher manuell) 20.05.2023 Dominocamp 2022 24 DOMI – DOMINO ONLINE MEETING INTEGRATION 23 24
  • 13. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 13 PROJEKT RESTYLE • HCL Doku: https://bit.ly/3FkAIGn • Modernisierung eigenener Domino Anwendungen • forms, pages, subforms, views, folders & framesets • Keine Veränderungen • XPages, Custom Controls oder versteckte Gestaltungsobjekte • Nur die Anwendung wird aktualisiert, nicht der „code“ • Designer Rechte notwendig • ACHTUNG !!! Alle Designelemente werden neu signiert (ECL Alert) FREIE ZEIT SUCHE > M365 • Freie Zeit Suche (Freetime lookup) mit Microsoft 365 Anwendern, HCL Doku • Neuer Domino Dienst = ExConn • Anmeldedaten für M365 wird in der certstore.nsf gespeichert • Registrierung des Domino Connectors als „Azure AD application“ notwendig • Aktuell nur die Richtung Domino lookup >> Microsoft 365 • PLAN Microsoft 365 Lookup >> Domino • Freie Zeit Suche (Freetime lookup) mit Microsoft 365 Anwendern, HCL Doku • Neuer Domino Dienst = ExConn • Anmeldedaten für M365 wird in der certstore.nsf gespeichert • Registrierung des Domino Connectors als „Azure AD application“ notwendig • Aktuell nur die Richtung Domino lookup >> Microsoft 365 • PLAN Microsoft 365 Lookup >> Domino 25 26
  • 14. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 14 MAIL SECURITY • Domino Antivirusprüfung mit dem ICAP Protokoll • Spamreduzierung mit DKIM Inbound & Sender Policy Framework (SPF) • Eingehende Mails werden auf DKIM/SPF geprüft und im Fehlerfall dem Benutzer in den „Junk Ordner“ zugestellt • Aktivierung der Prüfung im Serverkonfigdokument https://bit.ly/3VeaOLQ • Automatische „Junk“ Markierung im Serverkonfigdokument https://bit.ly/3rJO5JW • Benötigt Domino 10 Datenbankstruktur (ODS 53) oder R12 (ODS 55) • Create_R10_Databases=1 oder Create_R12_Databases=1 ODS ERWEITERUNG DER NSF LIMITIERUNGEN (10) 27 28
  • 15. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 15 • Neues ODS Format ODS54 ODS55 • Notes.ini: Create_R12_Databases=1 • Erhöhung der ACL Einträge von ca. 900 (32KB) auf ca. 65T erhöht (Aktivierung via Notes.ini: NSF_ENABLE_LARGE_ACL=1) • Erhöhung der „summary items“ (Feldertyp „non-rich-text“, „number“ und „date-time“) von 64KB auf 16MB • Erhöhung der „non-summary fields“ von 1GB auf 4GB • Quotaeinstellung wird nun repliziert • Indirekt Dateien für den Replikator verwendbar (Replikation von Listen von DBs) • DOMINI 12 Schablonen (NTF) werden mit neuer ID signiert (ECL anpassen im Directory) • Marvel Essentials Integration • Steuerung/Konfiguration im Domino Directory • Notes.ini Einträge • NOMAD Roaming Desktop ODS UND MARVELCLIENT ESSENTIALS • Mobile: Nativer Client für mobile Endgeräte (App) • Verbindungsmöglichkeiten: • NRPC 1352 • HTTPs (SafeLinx oder Nomad4Domino) • iPhone/iPad/Android • WEB: Basic Client im Browser • WebAssembly • Progressive WebApp • kein Plug-In bzw. Installation (<100MB) • Windows, Linux, Mac • Verwendung der Notes.id (ID Vault) NOMAD WEB & MOBILE 29 30
  • 16. DNUG-Regionalstammtisch Hamburg 11.05.2023 16 VIELEN DANK FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT 31 32