Interview_persönlich

29 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
29
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Interview_persönlich

  1. 1. persoenlich .com Das Online-Portal der Schweizer Kommunikationswirtschaft persönlich Verlags AG Birmensdorferstr. 198 8003 Zürich Tel.: +41 (0) 43 960 79 00 Email: info@persoenlich.com 12.12.2016 Jung von Matt/Limmat Cyrill Hausers Masterthesis als Buch DDeerr PPRR--CChheeff vvoonn JJuunngg vvoonn MMaatttt//LLiimmmmaatt sscchhrreeiibbtt üübbeerr BBeesstt--PPrraaccttiiccee iimm CCoonntteenntt MMaarrkkeettiinngg.. HHeerrrr HHaauusseerr,, ««CCoonntteenntt MMaarrkkeettiinngg»» iisstt eeiinn wweeiitteerr BBeeggrriiffff.. WWaass ggeennaauu vveerrsstteehheenn SSiiee ddaarruunntteerr?? Beim Content Marketing geht es nicht um Botschaften, sondern im Inhalte. Das können Filme, Reportagen, Instagram Stories, Podcasts, Songs, Ratgeber uvm. mit denen eine Marke definierte Marketingziele (Bekanntheit, Themenführerschaft, Leads, Sales usw.) erreichen möchte. Es geht dabei immer entweder um Unterhaltung oder Nutzen. Oft geht es auch weniger um Push als um Pull. WWaass iisstt aauuss IIhhrreerr SSiicchhtt kkeeiinn CCoonntteenntt MMaarrkkeettiinngg??   Die Grenzen sind in der Tat äusserst fliessend. Ich versuch’s trotzdem: Es muss sich um Inhalte handeln und es müssen damit Marketingziele erreicht werden. Sonst ist es Jung von Matt/Limmat: Cyrill Hausers Masterthesis als Buch - ... http://www.persoenlich.com/prcorporate-communication/cyrill-h... 1 von 3 12.12.16, 12:03
  2. 2. einfach nur «Stuff». Richtig gutes Content Marketing ist, wenn man die Schnittmengen zwischen Markenthemen und Stakeholder-Interessen sucht und da dann die entsprechenden Inhalte qualitativ und dem Kanal entsprechend konzipiert und produziert. Und am Ende auch ein Konzept hat, wie die Inhalte die Reichweiten erreichen, die sie verdienen. AAnn wweenn ggeennaauu rriicchhtteett ssiicchh IIhhrr  BBuucchh?? Primär an C-Level-Führungskräfte. Hilfreich ist es aber auch für alle, die sich mit der Implementierung von Content Marketing in einer Organisation beschäftigen und ein paar Tipps brauchen. FFüürr wweellcchheenn TTeeiill wwaarreenn SSiiee zzuussttäännddiigg?? Birger Armstrong und ich haben das Buch im Rahmen der Masterthesis an der HWZ zusammen geschrieben. Es ist also ein Gemeinschaftswerk. Das Thema kam von mir, da ich fachlich bereits viele Anknüpfungspunkte bei Jung von Matt hatte. WWeellcchhee PPrraaxxiissbbeeiissppiieellee eerrwwäähhnneenn SSiiee?? Praxis ist wichtig, denn viel Theorie dazu gibt es nicht. Erwähnt werden unter anderem Dr. Oetker, Michelin, Henkel, Beck, Blendtec, Coca-Cola, Red Bull, Betty Bossi, KellyOCG, Datev oder Queensland Tourismus. Wir haben zudem zehn Content- Marketing-Experten von Schweizer und deutschen Unternehmen schriftlich befragt.  WWeellcchheess iisstt aauuss IIhhrreerr SSiicchhtt DDEERR  CCoonntteenntt--MMaarrkkeettiinngg--CCaassee 22001166?? Den Content Marketing Case im 2016 gibt es für mich nicht. Am eindrücklichsten im Sinne von «game changing» finde ich noch immer Schwarzkopf mit ihrem Website- Relaunch im 2011 oder «Best Job in the World» (http://www.tourism.australia.com /campaigns/global-youth-project.aspx) von Queensland Tourismus im 2009. Aber auch zahlreiche B2B-Brands haben es zu weltweitem Ruhm geschafft mit Content Marketing. Persönlich spannend finde ich den Swiss-Case zur Einführung der neuen Flotte oder Krylong «World’s longest Pinterest Yardsale» (http://www.krylon127yardsale.com/). Das sind zwei Highlights. Aber auch Unternehmen wie der TCS oder Graubünden Ferien machen ausgezeichnete Arbeit, wenn es um Content Marketing geht. SSoonnsstt nnoocchh eettwwaass LLuussttiiggeess,, UUnnggeehheeuueerrlliicchheess zzuu ddiieesseemm BBuucchh?? Über das Buzzword-Ungeheur «Content Marketing» zu schreiben war anstrengend, aber auch lustig. Lustig, weil viele sogenannte Experten in Content Marketing die Lösung für alles sehen. Das ist es bestimmt nicht. Aber gut gedacht und richtig gemacht kann es zum Erfolg einer Marke beitragen. Jung von Matt/Limmat: Cyrill Hausers Masterthesis als Buch - ... http://www.persoenlich.com/prcorporate-communication/cyrill-h... 2 von 3 12.12.16, 12:03
  3. 3. (/sites/default/files /filemanager/Buch_Cover.jpeg) Das Buch ist erhältlich über Amazon, Morebooks.de (http://morebooks.de/) und kann auch in jeder Buchhandlung mit der ISBN-Nummer bestellt werden. (eh) persönlich Verlags AG · Birmensdorferstr. 198 · 8003 Zürich Tel.: +41 (0) 43 960 79 00 · Email: info@persoenlich.com Jung von Matt/Limmat: Cyrill Hausers Masterthesis als Buch - ... http://www.persoenlich.com/prcorporate-communication/cyrill-h... 3 von 3 12.12.16, 12:03

×