Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
App-Entwicklung für Android & iPhone Überblick über den App-Markt, Trends & Business-Strategien Stephan Randler, Fachjourn...
Ihr Referent heute: Stephan Randler <ul><li>Freier Fachjournalist  </li></ul><ul><li>Online-Marketing & E-Commerce </li></...
Der Apple AppStore in Zahlen <ul><li>Rund 3 Mrd. Downloads </li></ul><ul><li>Mehr als 140.000 Apps </li></ul><ul><li>Über ...
Der Android Market in Zahlen <ul><li>Bereits 20.000 Apps </li></ul><ul><li>4.500 neue Apps/Monat </li></ul><ul><li>70/30-P...
Was Apps für Nutzer so attraktiv macht <ul><li>Perfekte Smartphone- Usability </li></ul><ul><li>Platzierung direkt auf dem...
Smartphone-Apps sind  zukunftsweisend für das Mobile-Marketing.
Nutzer wollen keine SMS-Werbung
Mobile Advertising wenig nachgefragt
Smartphones sind werbefreie Endgeräte
Mit Smartphone-Apps dagegen erreichen  Unternehmen & Werbetreibende  erstmals  ihre Zielgruppe auch mobil .
Welche Plattform ist eigentlich wichtig?
Was ist bei der   App-Entwicklung  strategisch zu beachten?
Erfolgsfaktoren für Smartphone-Apps <ul><li>Mehrwert zur mobilen Website bieten </li></ul><ul><li>Hardware-Features nutzen...
Unternehmen müssen ihre App in jedem AppStore  offensiv vermarkten.
Refinanzierung von Smartphone-Apps <ul><li>Paid Content anbieten (kostenpflichtige App) </li></ul><ul><li>Eigene Umsätze e...
Was passiert in den kommenden Jahren im weltweiten  Smartphone-Markt ?
„ Worldwide downloads  in application stores will surpass  21.6 billion  by 2013.  Free downloads  will account for 87 per...
„ Symbian  will continue to lead but its share will be eroded.  Android will rise  to account for 20.5% of smartphones sol...
„ In Mobile,  Fragmentation is Forever . Deal With It.“  Techcrunch, März 2010 Die Zukunftsperspektiven im App-Markt
„ Das Internet hat ein  dezentrales Geschäftsmodell  etabliert. Es wird  keine Appconomy  geben. Die App-Killer nennt man ...
Vor- und Nachteile von Browser-Apps
iPhone Apps bleiben ideal zum Einstieg <ul><li>Anwender müssen nur für ein einziges Gerät entwickeln </li></ul><ul><li>(No...
Noch Fragen?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Referent Stephan Randler: Überblick über den App-Markt, Trends und Business-Strategien

4.183 Aufrufe

Veröffentlicht am

Vortrag anlässlich der Veranstaltung "App-Entwicklung für IPhone & Android in der Praxis: Business-Strategien, Markt-Trends und Technik" der Regionalgruppe Schleswig-Holstein der GI am 18.3.2010 von Stephan Randler

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

Referent Stephan Randler: Überblick über den App-Markt, Trends und Business-Strategien

  1. 1. App-Entwicklung für Android & iPhone Überblick über den App-Markt, Trends & Business-Strategien Stephan Randler, Fachjournalist für Online-Marketing & E-Commerce
  2. 2. Ihr Referent heute: Stephan Randler <ul><li>Freier Fachjournalist </li></ul><ul><li>Online-Marketing & E-Commerce </li></ul><ul><li>Schwerpunkte (u.a.): Smartphone-Apps, Social Shopping, Web 2.0, Mobilmarketing </li></ul><ul><li>Kunden (u.a.): Hightext iBusiness, Kress, Exciting Commerce, Deutsche Startups </li></ul><ul><li>Smartphone-Anwender </li></ul>
  3. 3. Der Apple AppStore in Zahlen <ul><li>Rund 3 Mrd. Downloads </li></ul><ul><li>Mehr als 140.000 Apps </li></ul><ul><li>Über 125.000 Entwickler </li></ul><ul><li>140 Mio. Euro Umsatz pro Monat </li></ul><ul><li>Revenue-Sharing: 70 % für Entwickler </li></ul><ul><li>Entwickler verdienen 100 Mio. Euro/Monat </li></ul><ul><li>Über 75 Mio. Endgeräte </li></ul><ul><li>15 Prozent Marktanteil </li></ul>
  4. 4. Der Android Market in Zahlen <ul><li>Bereits 20.000 Apps </li></ul><ul><li>4.500 neue Apps/Monat </li></ul><ul><li>70/30-Provisionsmodell </li></ul><ul><li>Anwender nutzen aber vor allem Gratis-Apps </li></ul><ul><li>Offenes Betriebssystem </li></ul><ul><li>Viele unterschiedliche Endgeräte im Markt </li></ul><ul><li>Aktuelle Reichweite: ca. 3 Mio. Endgeräte </li></ul><ul><li>60.000 neue Geräte/Tag </li></ul>
  5. 5. Was Apps für Nutzer so attraktiv macht <ul><li>Perfekte Smartphone- Usability </li></ul><ul><li>Platzierung direkt auf dem Homescreen </li></ul><ul><li>Kein Mobil-Browser nötig/keine URL </li></ul><ul><li>Keine langen Ladezeiten </li></ul><ul><li>Offline-Betrieb möglich </li></ul><ul><li>Nutzer können Apps selbst (de-)installieren </li></ul><ul><li>Individualisierungstool </li></ul>
  6. 6. Smartphone-Apps sind zukunftsweisend für das Mobile-Marketing.
  7. 7. Nutzer wollen keine SMS-Werbung
  8. 8. Mobile Advertising wenig nachgefragt
  9. 9. Smartphones sind werbefreie Endgeräte
  10. 10. Mit Smartphone-Apps dagegen erreichen Unternehmen & Werbetreibende erstmals ihre Zielgruppe auch mobil .
  11. 11. Welche Plattform ist eigentlich wichtig?
  12. 12. Was ist bei der App-Entwicklung strategisch zu beachten?
  13. 13. Erfolgsfaktoren für Smartphone-Apps <ul><li>Mehrwert zur mobilen Website bieten </li></ul><ul><li>Hardware-Features nutzen (z.B. Kamera) </li></ul><ul><li>Standortbezogene Informationen nutzen </li></ul><ul><li>Intelligentes Pricing (Freemium-Modell) </li></ul><ul><li>Passenden AppStore auswählen </li></ul><ul><li>Richtige Kategorie für App wählen </li></ul>
  14. 14. Unternehmen müssen ihre App in jedem AppStore offensiv vermarkten.
  15. 15. Refinanzierung von Smartphone-Apps <ul><li>Paid Content anbieten (kostenpflichtige App) </li></ul><ul><li>Eigene Umsätze erzielen (Mobile Commerce) </li></ul><ul><li>Provisionsvergütungen (Coupons, Gutscheine) </li></ul><ul><li>Freemium-Modell bieten (kostenlose Basis-App mit Werbung) </li></ul><ul><li>Bezahlte Einträge in Paid Listings anbieten </li></ul><ul><li>In-App-Advertising </li></ul>
  16. 16. Was passiert in den kommenden Jahren im weltweiten Smartphone-Markt ?
  17. 17. „ Worldwide downloads in application stores will surpass 21.6 billion by 2013. Free downloads will account for 87 per cent of downloads in 2013.“ Gartner, Januar 2010 Die Zukunftsperspektiven im App-Markt
  18. 18. „ Symbian will continue to lead but its share will be eroded. Android will rise to account for 20.5% of smartphones sold worldwide in 2010, ranking second behind Symbian. Gartner, September 2009 Die Zukunftsperspektiven im App-Markt
  19. 19. „ In Mobile, Fragmentation is Forever . Deal With It.“ Techcrunch, März 2010 Die Zukunftsperspektiven im App-Markt
  20. 20. „ Das Internet hat ein dezentrales Geschäftsmodell etabliert. Es wird keine Appconomy geben. Die App-Killer nennt man Widgets . “ iBusiness, Januar 2010 Die Zukunftsperspektiven im App-Markt
  21. 21. Vor- und Nachteile von Browser-Apps
  22. 22. iPhone Apps bleiben ideal zum Einstieg <ul><li>Anwender müssen nur für ein einziges Gerät entwickeln </li></ul><ul><li>(Noch) recht klare Nutzergruppe </li></ul><ul><li>Klientel vergleichsweise kaufwillig </li></ul><ul><li>iPhone Apps sind immer noch „Must have“ </li></ul><ul><li>Türöffner: Konzept lässt sich zweitverwerten </li></ul><ul><li>Probelauf für iPad-Apps </li></ul>
  23. 23. Noch Fragen?

×