Nützliche Paragraphen
aus Ost und West
Die beiden praxisnahen Werke «Das st.gallische Steuerrecht»
und «Praxis-Kommentar z...
Rainer Zigerlig, Mathias Oertli, Hubert Hofmann
Das st.gallische Steuerrecht
Der legendäre Wegweiser in Neuauflage
7. Aufl...
Christoph Leuch, Peter Kästli, Markus Langenegger
Praxis-Kommentar zum Berner
Steuergesetz
Band 2, Artikel 126 – 293
1. Au...
eBook für Ihr Tablet!
Als Käufer/-in der Printausgaben (Grundriss wie auch
Aufgabenbuch) stehen Ihnen die digitalen Versio...
Raoul Egeli
Bonitätsrisiken
Erkennen – Bewerten – Vermeiden
1. Auflage 2014
300 Seiten, gebunden, CHF 98.–
Karl Spühler, A...
Hrsg. Schweizerisches Institut für Verwaltungsräte
Handbuch für den Verwaltungsrat
Ein Ratgeber für die KMU-Praxis
1. Aufl...
Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen
für Führungs- und Fachkräfte
www.cosmosbusiness.ch
Daniel R. Gygax
Schweizer Steuergeset...
Cosmos Verlag AG
Cosmos Business
Postfach 5776
3001 Bern
IHRE SCHNELLEN BESTELLWEGE
Telefon: 031 950 64 64	 info@cosmosbus...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Prospekt Mai 2014 - www.cosmosbusiness.ch

536 Aufrufe

Veröffentlicht am

Praxisnahe Fachinformationen für Führungs- und Fachkräfte von www.cosmosbusiness.ch

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
536
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Prospekt Mai 2014 - www.cosmosbusiness.ch

  1. 1. Nützliche Paragraphen aus Ost und West Die beiden praxisnahen Werke «Das st.gallische Steuerrecht» und «Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz» wurden vollständig überarbeitet und aktualisiert. Sie stellen ein unentbehrliches Hilfsmittel für die tägliche Arbeit dar, und zwar weit über die Kantonsgrenzen hinaus. Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen für Führungs- und Fachkräfte www.cosmosbusiness.ch
  2. 2. Rainer Zigerlig, Mathias Oertli, Hubert Hofmann Das st.gallische Steuerrecht Der legendäre Wegweiser in Neuauflage 7. Auflage 2014 536 Seiten, gebunden, CHF 185.– Das st.gallische Steuerrecht versteht sich als vollständig überar- beitete und erweiterte Neuauflage des bewährten Standardwerks Wegweiser durch das st.gallische Steuerrecht. Drei kompetente Steuerexperten aus Verwaltung, Lehre und Steuerberatung bieten wiederum Gewähr für eine praxisnahe Darstellung und Kommen- tierung des st.gallischen Steuerrechts. Das in der Steuerberatung unerlässliche Werk berücksichtigt die Praxisrichtlinien des kan- tonales Steueramtes (St.Galler Steuerbuch StB), die Judikatur der st.gallischen Gerichte der letzten 35 Jahre (St.Galler Steuerentscheide SGE) und den neusten Stand der Lehre und Rechtsprechung zum schweizerischen Steuerrecht. Verarbeitet und zitiert sind alle einschlä- gigen Rechtsgrundlagen bis Januar 2014. Im ersten Teil wird ein Überblick über das st.gallische Steuersystem dargestellt. Es folgen auf gut 500 Seiten Kommentierungen der Ein- kommens- und Vermögenssteuern, Gewinn- und Kapitalsteuern, Quellensteuern, Grundstückgewinnsteuern, Erbschaft- und Schen- kungssteuern, des Verfahrensrechts und des Steuerstrafrechts sowie der übrigen Steuern. Im Anhang findet sich ein ausführliches Stichwortverzeichnis, das zu allen wichtigen Fragen einen schnellen Zugriff auf die wesentlichen Erläuterungen ermöglicht. Das Buch empfiehlt sich über die st.galli- sche Kantonsgrenze hinaus als Orientierungs- und Entscheidungshilfe für Steuerpraktiker in Beratung, Verwaltung und Justiz genauso wie als Lehrmittel für Steuerrecht. Die Autoren Rainer Zigerlig, Lic. iur., ehem. Amtsleiter des kantonalen Steueramtes St.Gallen; ehem. Lehrbeauftragter für Steuerrecht an der Universität St.Gallen Mathias Oertli, Prof. Dr. iur et lic. rer. pol, Partner der St.Galler Steuerexperten AG, St.Gallen Hubert Hofmann, Lic. iur., ehem. Amtsleiter-Stellvertreter und Chef der Rechts- abteilung des kantonalen Steueramtes St.Gallen Christoph Leuch, Peter Kästli, Markus Langenegger Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz Band 1, Artikel 1 bis 125 2. Auflage 2014 1160 Seiten, gebunden, CHF 285.– Der Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz gibt einen Über- blick über die Praxis der Steuerverwaltung und der Justizbehörden des Kantons Bern. Die geltende Steuerpraxis wird mit Hinweisen auf die Gesetzesrevisionen der vergangenen Jahre für den Prakti- ker umfassend dargestellt und eingehend erläutert. Der Aufbau der Kommentierung ist übersichtlich und wird bei jedem Gesetzesartikel durch ein Inhaltsverzeichnis erschlossen. Ein umfangreiches Sach- register ermöglicht es, zu allen wichtigen Fragen die wesentlichen Erläuterungen und Gesetzesartikel rasch aufzufinden. Damit stellt der Praxis-Kommentar ein aktuel­les Standartwerk zum Berner Steu- ergesetz dar. Im vorliegenden, überarbeiteten Band 1 setzte sich das Autoren- team vertieft mit der angewendeten Praxis zum allgemeinen Teil des Steuergesetzes (Artikel 1 bis 125) auseinander, integrierte die seit 2001 ergangenen Steuergesetzrevisionen bis 2014, aktualisierte die zitierten Steuerjustizentscheide und berücksichtigte die bisher erschienenen Kommentierungen zum DBG, StHG und zu anderen kantonalen Steuergesetzen. Die Herausgeber / Autoren Christoph Leuch, Fürsprecher, dipl. Steuerexperte (Hrsg.) Peter Kästli, Fürsprecher und Notar, Immobilienbewerter DAS FH (Hrsg.) Markus Langenegger, Fürsprecher (Hrsg.) Toni Amonn, Dr. iur., Rechtsanwalt Annik Bärtschi, lic. iur, LL.M., Notarin Fritz Burgunder, dipl. Steuerexperte Martin Huber, lic. iur., MAS in Taxation FH Michel Iff, lic. iur. Raphaëla Nanzer, Fürsprecherin, Betriebsökonomin HWV Regina Schlup Guignard, lic. iur., Fürsprecherin, LL.M. (Brüssel) Daniel Strahm, dipl. Steuerexperte Hannes Teuscher, Fürsprecher, LL.M. (Tax), dipl. Steuerexperte Hans-Peter Witschi, dipl. Experte für Rechnungslegung und Controlling eBook für Ihr Tablet! Als Käufer/in der Printausgaben stehen Ihnen die digitalen Versionen dieser Werke kostenfrei zur Verfügung. Die dazugehörigen Apps sind im App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) erhältlich.
  3. 3. Christoph Leuch, Peter Kästli, Markus Langenegger Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz Band 2, Artikel 126 – 293 1. Auflage 2011, 1045 Seiten, gebunden, CHF 275.– Der Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz gibt einen Überblick über die Praxis der Steuerverwaltung und der Justizbehörden des Kantons Bern. Die gelten- de Steuerpraxis wird mit Hinweisen auf die Gesetzesrevisionen der vergangenen Jahre für den Praktiker umfassend dargestellt und eingehend erläutert. Der Aufbau der Kommentierung ist übersichtlich und wird bei jedem Gesetzesartikel durch ein Inhaltsverzeichnis erschlossen. Ein umfangreiches Sachenregister ermöglicht es, zu allen wichtigen Fragen die wesentlichen Gesetzesartikel rasch aufzufinden. Damit wird der Praxis-Kommentar weit über die Kantonsgrenze hinaus zu einem wertvollen Arbeitsinstrument aller im Steuerrecht tätigen Fachleute. Der vorliegende Band 2 integriert das von Markus Langenegger verfasste Hand- buch zur Berner Grundstückgewinnsteuer und umschreibt das Verfahrensrecht sowie das Steuerstrafrecht unter Einbezug der straflosen Selbstanzeige. Beim Bezug, der Sicherung und dem Erlass wird vor allem die neue Steuerjustizpraxis zum Erlass dargelegt. Die weiteren Ausführungen befassen sich mit den Gemein- desteuern, dem Vollzug der direkten Bundessteuer und den Übergangsbestim- mungen. Dieser Band ergänzt den «Praxis-Kommentar zum Berner Steuergesetz, Band 1, Artikel 1 bis 125». Band 1 und 2 im Set! Band 1 und 2 sind auch als Set zum reduzierten Preis erhältlich: CHF 435.– (statt 560.–). Band 1 Christoph Leuch, Peter Kästli, Markus Langenegger 2. Auflage 2014 1160 Seiten, gebunden, CHF 285.– Band 2 Christoph Leuch, Peter Kästli, Markus Langenegger 1. Auflage 2011 1045 Seiten, gebunden, CHF 275.– Weiterführende Literatur Marianne Klöti-Weber, Dave Sigrist, Dieter Weber Kommentar zum Aargauer Steuergesetz 3. Auflage 2009 2500 Seiten, gebunden, CHF 464.– Der Kommentar gibt einen klaren, umfassenden Überblick über Rechtsprechung und Praxis zum Aargauer Steuergesetz. Kommentiert sind die Einkommens- und Vermögenssteuern sowie die Quellensteuern von natürlichen Personen, die Gewinn- und Kapitalsteuern von juristischen Personen, die Grundstückgewinn- steuer, die Erbschafts- und Schenkungssteuern sowie das ganze Verfahrensrecht. Inder3. AuflagedesKommentarssinddieTeilrevisionendesSteuergesetzesvon2007 und 2009 sowie die seit 2004 neu ergangene Rechtsprechung verarbeitet. Kom- mentiert finden sich namentlich die steuerlichen Auswirkungen des Fusionsgesetzes, der neuen Bestimmungen über die Transponierung und der indirekten Teilliquidation sowie das Teilbesteuerungsverfahrens (reduzierte Dividendenbesteuerung). Der Kommentar stellt ein unentbehrliches Hilfsmittel sowohl für die Steuerbera- tung als auch für die Steuer- und Steuerjustizbehörden dar. 23 Autorinnen und Autoren aus Verwaltung und Privatwirtschaft mit ausgewiesenem Fachwissen über das aargauische Steuerrecht haben sich die Kommentierung der 276 Geset- zesparagraphen gemäss ihren Spezialkenntnissen aufgeteilt. Felix Richner, Stefan Kaufmann, Walter Frei Kommentar zum Zürcher Steuergesetz 3. Auflage 2013 2500 Seiten, gebunden, CHF 348.– Das unveränderte Autorenteam hat sich bei der 3. Auflage dieses Werks wiederum der Aufgabe gestellt, einen sowohl wissenschaftlich fundierten als auch praxis- nahen Überblick über das zürcherische Steuerrecht zu geben. Ein Ausdruck dieser Praxisnähe soll erneut sein, dass die Kommentierung in einem einzigen Band Platz findet. Die dritte Auflage stellt angesichts der vielfältigen Gesetzesänderungen und reichhaltigen Rechtsprechung der Zürcher Steuerjustizbehörden wie auch des Bundesgerichts eine völlige Überarbeitung des ganzen Stoffs dar. Berücksichtigt wurden erneut die offiziellen Verlautbarungen der Steuerbehörden wie auch die parlamentarischen Materialien. Das bewährte Autorenteam soll wiederum ge- währleisten, dass der Kommentar aus einem Guss erscheint. Die einzelnen Bestim- mungen sind aber weit über den Gesetzeswortlaut hinausgehend kommentiert. Die Autoren, welche bereits über eine reiche und erfolgreiche Erfahrung in der Kommentierung von Steuergesetzen verfügen, haben sich bemüht, die vorhandene Rechtsprechung möglichst umfassend zu verarbeiten, so dass im Kommentar Ant- worten zu den sich in der Praxis stellenden Einzelfragen gefunden werden können.
  4. 4. eBook für Ihr Tablet! Als Käufer/-in der Printausgaben (Grundriss wie auch Aufgabenbuch) stehen Ihnen die digitalen Versionen dieser Werke kostenfrei zur Verfügung (iOS und Android). Beide Bücher im Set! Der Grundriss und das Aufgabenbuch sind auch als Set zum reduzierten Preis erhältlich: CHF 220.– (statt CHF 245.–) Mathias Oertli, Rolf Benz Das schweizerische Steuerrecht Aufgaben und Lösungshinweise 4. Auflage 2013 336 Seiten, broschiert, CHF 67.– Um den Studierenden und auch weiteren interessierten Kreisen die Repetition des Steuerrechts zu erleichtern, wird als hilfreiche Ergänzung zum bekannten und bestens eingeführten Hauptwerk (Grundriss) das Aufgabenbuch mit Fallbeispie- len und Lösungshinweisen angeboten. Das überarbeitete Aufgabenbuch folgt im Aufbau dem ebenfalls überarbeiteten Hauptwerk und stellt dadurch eine wertvol- le Ergänzung für den Unterricht und das Selbststudium dar. Diese 4. Auflage ist abgestimmt auf die 7. Auflage des Grundrisses 2013. Peter Mäusli-Allenspach, Mathias Oertli Das schweizerische Steuerrecht Ein Grundriss mit Beispielen 7. Auflage 2013 656 Seiten, gebunden, CHF 178.– Dieses Werk erschien erstmals vor rund dreizehn Jahren und etablierte sich dank der grossen Nachfrage schnell zum eigentlichen Standardwerk. Es stellt das gesam- te schweizerische Steuerrecht praxisnah und umfassend dar. Die nun vorliegende 7. Auflage ist auf dem neusten Stand der Gesetzgebung. Zusätzlich behandelt werden u.a. das Gesetz über die Besteuerung von Mitarbeiterbeteiligungen, die Änderungen des Bankengesetzes sowie die neusten Entwicklungen im inter­ nationalen Steuerrecht. Die beiden Autoren verstehen es, die komplexe Materie des schweizerischen Steuerrechts in klarer, gut strukturierter und verständlicher Sprache darzulegen. Die zahlreichen Fallbeispiele, die umfassenden Darstellungen und ein Sachregister erleichtern den Zugang. Als hilfreiches Nachschlagewerk spricht dieses Buch einer- seits den Praktiker an, eignet sich aber auch bestens für Studierende. Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen für Führungs- und Fachkräfte www.cosmosbusiness.ch Cosmos Verlag AG Kräyigenweg 2 3074 Muri b. Bern Telefon 031 950 64 64 info@cosmosverlag.ch www.cosmosverlag.ch
  5. 5. Raoul Egeli Bonitätsrisiken Erkennen – Bewerten – Vermeiden 1. Auflage 2014 300 Seiten, gebunden, CHF 98.– Karl Spühler, Annette Dolge Schuldbetreibungs- und Konkursrecht II 6. Auflage 2014 220 Seiten, broschiert, CHF 79.– Die 6. Auflage des SchKG I bildet eine umfassende Darstellung des Schuldbetreibungsrechtes, wie es seit dem 1.1.2014 gilt. Behandelt werden das Ein- leitungsverfahren, die Betreibung auf Pfändung und auf Pfandverwertung. Grosse Beachtung wird dem Arrest, mit seiner erheblichen Entwicklung der letzten Jahren, geschenkt. Ferner wurde be- achtet, dass der nachträgliche Rechtsschutz des Schuldners vermehrte Bedeutung erhalten hat. Zahlreiche Formulare und Entscheide runden die Darstellung ab. Karl Spühler Schuldbetreibungs- und Konkursrecht I 6. Auflage 2014 300 Seiten, broschiert, CHF 82.– Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen für Führungs- und Fachkräfte www.cosmosbusiness.ch Im Zentrum des SchKG II steht das Insolvenzrecht, das zusammen mit rund 60 neuen oder geänderten Artikeln am 1.1.2014 in Kraft getreten ist. So wird gezeigt, wie eine Sanierung durch (Nach-)lassstun- dung ohne Nachlassvertrag bzw. Konkurs zustande kommen kann. Auch die stark geänderte pauliani- schen Anfechtungsklage samt neuem Fristenrecht und der Dauerschuldverhältnisse (Arbeits-, Miet-, Lizenzverträge usw.), die bei Konkurseröffnung über eine der Vertragsparteien heikle Fragen ste- hen, werden eingehend behandelt. Das neue Praxishandbuch von Raoul Egeli ist ein fundierter Leitfaden für ein erfolgreiches Kredit- und Debitorenmanagement. Es liefert wertvolles Grundlagenwissen und geht detailliert auf zentrale Fragen ein. Wie lassen sich Bonitätsrisiken erken- nen und bewerten? Wie geht man mit ihnen um? Und wie werden entsprechende Prozesse in den Unter- nehmensalltag integriert? Die Antworten in verständlicher Praktikersprache stützen sich auf gut recherchierte Fakten und liefern eine umfassende Sichtweise auf Bonitätsrisiken. Wertvolle Tipps, ausgewählte Spezialfälle und nach- haltige Strategien verbinden sich zu einer lohnenden Lektüre, die durch anschauliche Grafiken und Illus- trationen bereichert wird. Logisch strukturiert und mit übersichtlichen Zusammenfassungen ergänzt, zeigt das Buch: Verluste müssen nicht tatenlos hin- genommen werden.
  6. 6. Hrsg. Schweizerisches Institut für Verwaltungsräte Handbuch für den Verwaltungsrat Ein Ratgeber für die KMU-Praxis 1. Auflage 2014 207 Seiten, gebunden, CHF 74.– Dieses Handbuch begleitet Verwaltungsräte von der Übernahme bis zur Been- digung des Mandats mit Antworten zu Fragen, die in KMU-Verwaltungsräten praxisrelevant sind: – Struktur und Verantwortlichkeit des Verwaltungsrats – Führungs- und Sitzungsgestaltung – Einbindung des Verwaltungsrats in wichtige Prozesse – Entscheidungsgrundlagen für besondere Situationen wie z.B. Nachfolge oder Liquiditätskrise Das Handbuch orientiert über Rechte, Pflichten und Handlungsbereiche des Ver- waltungsrats und soll zur Übernahme eines Mandats ermuntern. Es richtet sich in erster Linie an Praktiker im KMU-Umfeld. inkl. eBook für Ihr Tablet! Als Käufer/-in der Printausgabe steht Ihnen die digitale Version dieses Werks kostenfrei zur Verfügung. Die dazugehörige App ist im App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) erhältlich. Im Buch finden Sie ein Beiblatt mit einem Code und einer Kurzanleitung auf der Rückseite. Conrad Meyer, Gabriela Nagel-Jungo, Nicole Brockhaus-Soldenhoff Basiswissen BWL Ein praxisorientierter Leitfaden 7. Auflage 2014 800 Seiten, gebunden, CHF 89.–, PrintPlus CHF 118.– Das Führen von Unternehmen ist eine anspruchsvolle, vielseitige Aufgabe, die im Rahmen der Betriebswirtschaftslehre umfassend erforscht und beschrieben wird. Durch das Zusammenspiel der diversen internen Fachbereiche entsteht eine Or- ganisation, die mit ihren Mitarbeitenden Kundenbedürfnisse abdecken und damit Marktleistungen erbringen kann. Das Buch stellt die Gebiete der Betriebswirtschaft praxisnah dar und vermittelt sowohl spezifisches als auch interdisziplinäres Wissen. Die auf bewährter Theorie abgestützten Überlegungen werden durch zahlreiche Beispiele aus dem unter- nehmerischen Alltag illustriert, mit Aufgaben und Lösungen vertieft sowie durch Querverbindungen zu weiteren Themengebieten ergänzt. Der «Kleine Merkur BWL» stellt ein Nachschlagewerk für alle dar, welche sich in der Praxis mit betriebswirtschaftlichen Fragen beschäftigen. PrintPlus (Buch inkl. eBook): Profitieren Sie als Zusatznutzen zum gedruckten Buch von den uneinge- schränkten Möglichkeiten eines eBooks (optimiert für PC, Mac und Tablet). Im gedruckten Buch finden Sie einen Code zum Downloaden. Roland Böhi Das verdeckte Eigenkapital im Steuerrecht 1. Auflage 2014 360 Seiten, broschiert, CHF 82.– Bei der Wahl der Aussenfinanzierung bestehen aus steuerlicher Sicht relevante Un- terschiede zwischen Eigen- bzw. Fremdkapitalausstattung. Der Autor untersucht, unter welchen Voraussetzungen für Steuerzwecke Fremdkapital in Eigenkapital umqualifiziert werden kann. Der Terminus «Fremdkapital, dem wirtschaftlich die Bedeutung von Eigenkapital zukommt», indiziert eine wirtschaftliche Betrach- tungsweise, welche oftmals in der Steuerpraxis vergessen geht. Zur steuerlich korrekten Ermittlung des verdeckten Eigenkapitals enthält die Monographie viele Hinweise aus Theorie, Judikatur und Praxis. Für die Verwaltung, die Beratung, die Gerichte und die Forschung sind die Ausführungen zur Ermittlung der maximalen Verschuldungskapazität, zur Funktionsanalyse und zum Drittvergleich für tägliche Arbeit wertvoll und sachdienlich. David Dürr, Mauro Lardi Unternehmensnachfolge Interdisziplinäres Handbuch zur Nachfolgeregelung 1. Auflage 2014 246 Seiten, broschiert, CHF 65.– Unternehmensnachfolgen sind in der Schweiz ein volkswirtschaftlich bedeutendes und aktuelles Thema. In den nächsten 5 Jahren ist bei 22 % der 320 200 KMU-Be- triebe mit 1 bis 249 Mitarbeitern eine Übergabe des Eigentums am Unternehmen geplant. Bei 25 % der Betriebe ist zudem die Weitergabe der Führungsverantwor- tung vorgesehen. Damit sind über 500 000 Mitarbeiter von einer Unternehmens- nachfolge betroffen. Die Nachfolgeplanung betrifft einerseits den Unternehmer selbst, der auch famili- äre und erbrechtliche Aspekte und seine eigene Vorsorge zu berücksichtigen hat. Oft wünscht ein Unternehmer zudem, dass sein Lebenswerk fortgesetzt wird. Der Nachfolger seinerseits muss die Finanzierung der Übernahme sicherstellen und will das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft führen können. Das vorliegende Hand- buch richtet sich an Unternehmer sowie an Nachfolger gleichermassen und deckt neben rechtlichen auch weitere zentrale Themen der Unternehmensnachfolge ab. Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen für Führungs- und Fachkräfte www.cosmosbusiness.ch
  7. 7. Praxisnahe Fach­­infor­­­mationen für Führungs- und Fachkräfte www.cosmosbusiness.ch Daniel R. Gygax Schweizer Steuergesetze 2014 Die Steuergesetze des Bundes und des Kanton ZH mit über 100 Verwaltungsverordnungen und Querverweisen 5. Auflage 2014 2060 Seiten, gebunden, CHF 112.– In der 5. Auflage dieses übersichtlichen Handbuches für den Steuer- praktiker sind alle relevanten schweizerischen Bundessteuergesetze, wichtige Erlasse zum internationalen Steuerrecht, die wichtigsten Ne- benerlasse des Steuerrechts, sowie die steuerrechtliche Gesetzge- bung des Kantons Zürich sowie über 100 Verwaltungsverordnungen des ESTV (Kreis-, Rundschreiben, Merkblätter und Wegleitungen) und Kreisschreiben der SSK abgedruckt und durch wertvolle Querverwei- se miteinander verbunden. Das Werk inklusive dem direkt verglei- chenden Stichwortverzeichnis und dem viersprachigen Dictionnaire wurde komplett aktualisiert und erweitert. Bonus: Mit der Printausgabe erhalten Sie als Zugabe kosten­ los das entsprechende interaktive eBook für das iPad® und Android Tablets. Alle Preise inkl. MWST, zzgl. Versandkostenanteil (CHF 4.50). Ab einem Bestellwert von CHF 150.– liefern wir versandkostenfrei.B E S T E L L K A R T E Firma Name Vorname Strasse / Nr. PLZ / Ort Telefon E-Mail Datum Unterschrift Bitte schicken Sie mir den Newsletter mit Highlights aus den Bereichen Finanzen, Treuhand und Steuern (max. 12× jährlich) Cosmos Verlag AG Kräyigenweg 2 3074 Muri b. Bern Telefon 031 950 64 64 info@cosmosverlag.ch www.cosmosverlag.ch Ex. Das st.gallische Steuerrecht CHF185.– Ex. Praxis Kommentar zum Berner Steuer­- gesetz, Band 1, Artikel 1 bis 125 (erscheint im Mai 2014) CHF285.– Ex. Praxis Kommentar zum Berner Steuer- gesetz, Band 2, Artikel 126 bis 293 CHF275.– Ex. Praxis Kommentar zum Berner Steuergesetz, Set (Band 1 2) CHF435.– Ex. Kommentar zum Aargauer Steuer- gesetz, Set (Band 1 2) CHF464.– Ex. Kommentar zum Zürcher Steuergesetz CHF348.– Ex. Das schweizerische Steuerrecht – Ein Grundriss mit Beispielen CHF178.– Ex. Das schweizerische Steuerrecht – Aufgaben und Lösungshinweise CHF 67.– Ex. Das schweizerische Steuerrecht – Set (Grundriss und Aufgabenbuch) CHF220.– Ex. Schuldbetreibungs- und Konkursrecht I CHF 82.– Ex. Schuldbetreibungs- und Konkursrecht II (erscheint im 2. Quartal 2014) CHF 79.– Ex. Bonitätsrisiken (erscheint im 2. Quartal 2014) CHF 98.– Ex. Handbuch für den Verwaltungsrat CHF 74.– Ex. Das verdeckte Eigenkapital im Steuerrecht CHF82.– Ex. Basiswissen BWL (erscheint im 2. Quartal 2014) CHF 89.– Ex. Basiswissen BWL – Print Plus (erscheint im 2. Quartal 2014) CHF118.– Ex. Unternehmensnachfolge CHF 65.– Ex. Handbuch Schweizer Aktienrecht CHF378.– Ex. Schweizer Steuergesetze 2014 CHF112.–
  8. 8. Cosmos Verlag AG Cosmos Business Postfach 5776 3001 Bern IHRE SCHNELLEN BESTELLWEGE Telefon: 031 950 64 64 info@cosmosbusiness.ch Fax: 031 950 64 60 www.cosmosbusiness.ch Willi Fischer, Helke Drenckhan, Michael Gwelessiani, Fabiana Theus Simoni Handbuch Schweizer Aktienrecht Musterdokumente, Checklisten und Übersichten für die Praxis 1. Auflage 2014 1427 Seiten, gebunden, CHF 378.– Die Beiträge widmen sich schwerpunktmässig folgenden Themen: Grundlagen und Rechtsformwahl – Gründung der Gesellschaft – Verwaltungsrat und Geschäftsleitung – Aktionär und Generalver- sammlung – Rechnungslegung und Revision – Beendigung mit und ohne Liquidation – Umstrukturierungstatbestände gemäss Fusionsgesetz – Internationale Bezüge. Theoretische Ausführun- gen werden bewusst kurz gehalten zugunsten von kommentierten Checklisten, Vorlagen und Beispielen.

×