Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Wie Sie ohne Mehraufwand Ihre Klickraten steigern.                                                     Think Mobile.Daniel...
50 Milliarden E-Mails pro Jahr   Erfahrung                                 Proaktives Account        Gegründet 2000       ...
Ausgesuchte Kunden  VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
Ein paar Zahlen zum MarktWarum auf ‚Mobile‘ setzten?
Mobile history  VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
Der “Game Changer”  VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
Mobiles WachstumDer globale Absatz an Smartphones wird diesesJahr um 46% auf 687,9 Millionen Einheitenansteigen - Reuters ...
Marktanteile – Mobile Betriebssysteme in Deutschland                 33%                                          Andere  ...
Mobiles E-Mail Marketing  13% aller E-Mails in Deutschland  werden mobil geöffnet (ReturnPath)                 63%        ...
Mobiles E-Mail Marketing                  82% aller Smartphone User lesen und versenden                  E-Mails mit ihrem...
Wie Unternehmen ‚Mobile‘ umsetzen, bzw. umsetzen solltenHerausforderungen & Lösungen
Was ist das Problem mit “mobilen” E-Mails?  VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BE...
Mobiles E-Mail Marketing – die Herausforderung                                                    Wir wollen nicht zoomen....
Mobiles E-Mail Marketing – die Herausforderung1.Schlechte Klick- und Öffnungsraten2.Schlechte Conversion-Raten3.Negative „...
Wie gehen Unternehmen heute damit um?1. Gar nicht – das Leben ist schön wie es ist2. Pre-Header Link zu mobiler Version3. ...
Die einzig wahre Lösung…           Responsive Design
Was bedeutet Responsive E-Mail Design        Desktop                       Mobile                           Original      ...
Wie kann ich Response Design implementieren?1. Responsive Code in HTML   einbauen2. Responsive E-Mail Templates   verwenden
Responsive Design Best Practices                                   • Preheader entfernen                                  ...
Responsive Design Best Practices                                   • Kleine Bilder können                                 ...
Praxisbeispiele
Fallstudie: Salzburger Nachrichten                                     25% Steigerung                                     ...
Fallstudie: LivingSocial                                                                40% Steigerung                    ...
Gedanken zum Schluss…
Zusammenfassung1.   Mobiles E-Mail Marketing ist nicht optional2.   Status quo der Empfänger analysieren3.   Responsive De...
Die Zukunft  VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
Die Zukunft• Durch Wachstum in Mobile und M-Commerce…   •   Weit verbreitete Anwendung von Tablets   •   Neue Sicherheitsh...
Ihre Fragen?               Vielen Dank.
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie Sie ohne Mehraufwand Ihre Klickraten steigern

433 Aufrufe

Veröffentlicht am

Daniel Harari, VP Client Services, Co-Founder, emarsys

Vortrag auf der Email-Expo 2013
Das Blog der Messe Frankfurt zur Digitalisierung des Geschäftslebens:
http://connected.messefrankfurt.com/de/

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Wie Sie ohne Mehraufwand Ihre Klickraten steigern

  1. 1. Wie Sie ohne Mehraufwand Ihre Klickraten steigern. Think Mobile.Daniel HarariVP Client Services, Co-Founderemarsys VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  2. 2. 50 Milliarden E-Mails pro Jahr Erfahrung Proaktives Account Gegründet 2000 Management 1000+ Kunden Globaler AnsatzTechnologie- SichereFokus IS0 27001 Flexibel Cloud Plattform VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  3. 3. Ausgesuchte Kunden VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  4. 4. Ein paar Zahlen zum MarktWarum auf ‚Mobile‘ setzten?
  5. 5. Mobile history VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  6. 6. Der “Game Changer” VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  7. 7. Mobiles WachstumDer globale Absatz an Smartphones wird diesesJahr um 46% auf 687,9 Millionen Einheitenansteigen - Reuters VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  8. 8. Marktanteile – Mobile Betriebssysteme in Deutschland 33% Andere Blackberry OS 29% Android Apple iOS 35% - Return Path, 2012 VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  9. 9. Mobiles E-Mail Marketing 13% aller E-Mails in Deutschland werden mobil geöffnet (ReturnPath) 63% der Amerikaner und 41% der Europäer schliessen oder löschen E-Mails die nicht mobile optimiert sind (econsultancy)96% der auf mobilen Endgeräten geöffneten E-Mailswerden nicht wieder auf dem Desktop geöffnet.(Knotice) VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  10. 10. Mobiles E-Mail Marketing 82% aller Smartphone User lesen und versenden E-Mails mit ihrem Gerät (Google) 38,5% der Zeit die mobil im Internet verbracht wird, entfällt auf die Nutzung von E-Mail (Nielsen) Klickraten von E-Mails auf mobilen Endgeräten sind nur halbsoviel wie bei Desktops – das bedeut E-Mails sind nicht “mobil-freundlich”. (Knotice) VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  11. 11. Wie Unternehmen ‚Mobile‘ umsetzen, bzw. umsetzen solltenHerausforderungen & Lösungen
  12. 12. Was ist das Problem mit “mobilen” E-Mails? VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  13. 13. Mobiles E-Mail Marketing – die Herausforderung Wir wollen nicht zoomen... Text zu klein… Zu viel Inhalt… Buttons/Links zu klein… Schlechtes Layout… Bilder oft nicht angezeigt… Und das führt zu… VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  14. 14. Mobiles E-Mail Marketing – die Herausforderung1.Schlechte Klick- und Öffnungsraten2.Schlechte Conversion-Raten3.Negative „Brand Experience“ VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  15. 15. Wie gehen Unternehmen heute damit um?1. Gar nicht – das Leben ist schön wie es ist2. Pre-Header Link zu mobiler Version3. Separate E-Mails an mobile Empfänger4. Hybrid-Design…die Ente
  16. 16. Die einzig wahre Lösung… Responsive Design
  17. 17. Was bedeutet Responsive E-Mail Design Desktop Mobile Original Responsive Automatische Anpassung von Layout an Bildschirmgröße mobiler Endgeräte
  18. 18. Wie kann ich Response Design implementieren?1. Responsive Code in HTML einbauen2. Responsive E-Mail Templates verwenden
  19. 19. Responsive Design Best Practices • Preheader entfernen • Grössere Schrift • Spezieller Mobile-Banner • Text-Links zu Buttons • Text unterhalb von Bild • Mehrspaltig zu einspaltig
  20. 20. Responsive Design Best Practices • Kleine Bilder können neben Text stehen bleiben • Vertikale Navigationsleiste
  21. 21. Praxisbeispiele
  22. 22. Fallstudie: Salzburger Nachrichten 25% Steigerung bei mobilen Öffnungs- & Klickraten
  23. 23. Fallstudie: LivingSocial 40% Steigerung bei mobilen Öffnungs- & Klickraten VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  24. 24. Gedanken zum Schluss…
  25. 25. Zusammenfassung1. Mobiles E-Mail Marketing ist nicht optional2. Status quo der Empfänger analysieren3. Responsive Design implementieren4. Mobile Landingpages nicht vergessen5. Testen > Auswerten > Optimieren
  26. 26. Die Zukunft VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  27. 27. Die Zukunft• Durch Wachstum in Mobile und M-Commerce… • Weit verbreitete Anwendung von Tablets • Neue Sicherheitsherausforderungen • Mehr mobile Zahlungsoptionen • Komplett mobil-optimierte Webseiten • “Rich Mobile Content” • Mehr Location-Based-Services VIENNA • LONDON • MUNICH • BERLIN • PARIS • HONG KONG • MOSCOW • ISTANBUL • BEIJING
  28. 28. Ihre Fragen? Vielen Dank.

×