Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Flussdiagramme 200407

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Wird geladen in …3
×

Hier ansehen

1 von 14 Anzeige

Flussdiagramme 200407

Herunterladen, um offline zu lesen

Flussdiagramm sind geeignet, um Algorithmen zu visualisieren. IM ARIS Ordnungsrahmen findet man sie in der Steuerungsperspektive, dort in der Ebene DV-Konzept.

Den Foliensatz findet man auch als Video bei youtube: https://youtu.be/eoqc2P5aiTE

Prof. Dr. Claus Brell

Flussdiagramm sind geeignet, um Algorithmen zu visualisieren. IM ARIS Ordnungsrahmen findet man sie in der Steuerungsperspektive, dort in der Ebene DV-Konzept.

Den Foliensatz findet man auch als Video bei youtube: https://youtu.be/eoqc2P5aiTE

Prof. Dr. Claus Brell

Anzeige
Anzeige

Weitere Verwandte Inhalte

Weitere von Claus Brell (14)

Aktuellste (20)

Anzeige

Flussdiagramme 200407

  1. 1. 1 Mit Wirtschaftsinformatik Wirtschaft neu gestalten. Methoden Von Null auf Hundert Teil 2-4 Technische Prozesse modellieren mit Flussdiagrammen nach DIN 66001
  2. 2. Wie beschreiben wir einen Algorithmus für ein Computerprogramm? 2 Aso... Was läuft hier falsch? ... ja und wenn dann der Wert der Variablen "Mehrwertsteuersatz" gleich sieben ist und es sich nicht um eine Lebensmittel handelt, dann wird das "Flag" auf drei gesetzt und der komplette Datensatz wird in die Tabelle "C_Produkte" geschrieben, danach wird das "Flag" wieder auf Null gesetzt und dann ..... Mh.. könnte man das mal mal aufmalen...? Die erfahrene Programmiererin Der Programmierneuling
  3. 3. Flussdiagramme im ARIS-Modell 3
  4. 4. Ein Beispiel für ein Flussdiagramm 4 Beispiel: Berechnung des größten gemeinsamen Teilers: 1. Sei A die größere der beiden Zahlen A und B (gegebenenfalls vertauschen). 2. Setze A := A - B. 3. Wenn A und B ungleich sind, dann mit Schritt 1 fortfahren; wenn sie gleich sind, dann den Algorithmus beenden: Diese Zahl ist der größte gemeinsame Teiler. A=6, B=8, tauschen, A=8, B=6. A = 8-6 = 2. A<>B, also tauschen A=6, B=2. A = 6-2 = 4. A<>B, A=4, B=2. A = 4-2 = 2. A=B. fertig, A = größter gemeinsamer Teiler Start Eingabe A, B H=A; A=B; B=H A=B? Ausgabe A Ende A>B? A=A-B Nein Nein Ja Ja
  5. 5. Elemente von Flussdiagrammen 5 Start Eingabe A, B A=B? A:=A-B Terminator: Start oder Ende Eingabe, Ausgabe Entscheidung Anweisung
  6. 6. Elemente von Flussdiagrammen 6 Tu Was "Unterprogramm" Übergangsstelle Zeitlicher Kontrollfluss Kommentar 1 Ich bin ein Kommentar
  7. 7. Wie und wann setzt man Flussdiagramme ein? 7 Z. B. im Rahmen der Softwareentwicklung: erster Schritt (Anforderungsanalyse): Use Case Diagramm Mockup zweiter Schritt (Architektur): Prozessmodell (eEPK), Datenmodell (ERM) Topologie Modulpläne dritter Schritt (DV-Konzept und Umsetzung): Flussdiagramme für einzelne Module Programmierung einzelner Module
  8. 8. Weitere Einsatzmöglichkeiten 8 Einsatzmöglichkeit überall da, wo Abläufe / Algorithmen visualisiert werden. Z. B. Ablauf eine Party. Z. B. Produktionsübergabe bei einer Softwarefirma... Im Einzelfall ist zu entscheiden: Nimmt man ein Flussdiagramm? Oder: Nimmt man ein eEPK? (mehr geschäftsprozessbezogen) Nimmt man ein BPMN? (mehr geschäftsprozessbezogen) Nimmt man ein UML Aktivitätsdiagramm? (leistungsfähiger und "objektbezogener") Nimmt man ein Nassi-Schneidermann Diagramm? (wenn man Pascal-Fan ist)
  9. 9. Vorteile von Flussdiagrammen 9 Flussdiagramme gibt es schon ganz lange (... und die Chance, dass der Gesprächspartner das kennt, ist groß) Flussdiagramme sind einfach (... zumindest lesen wird sie fast jeder ohne Einweisung können) Für Flussdiagramme gibt es viele Werkzeuge (auch Freeware)
  10. 10. Womit Flussdiagramme erstellen? 10 Stift und Papier … Power Point Online Flussdiagramm Zeichenprogramme (siehe „Quellen“)
  11. 11. Zum Mitmachen: Ein Flussdiagramm entwerfen 11 Versuchen Sie für den nachfolgenden Algorithmus ein Flussdiagramm zu entwerfen. Beschreibung: Sie besitzen n=10 Hühner, die Sie mit Nummern 1-10 beringt haben. Sie haben eine Liste, in der Sie die Gewichte von Ihren n=10 Legehühnern eingetragen haben. Z.B. ist Gewicht[4]= 1842 g. Noch ist die Liste nach der Nummerierung der Hühner sortiert, Sie wollen jedoch nach Gewicht aufsteigend sortieren. Dazu schauen Sie für jede Nummer i in der Liste nach, ob das Gewicht von Huhn i+1 kleiner ist. Wenn ja, tauschen Sie die die beiden Hühner auf der Liste. Wenn Sie mit der Liste durch sind, fangen Sie wieder von vorne an. Wenn Sie bei einem kompletten Durchlauf nichts getauscht haben, sind Sie fertig und die Hühner sind nach Gewicht sortiert. Zusatzfrage: Wie heißt der Algorithmus?
  12. 12. Fragen zur Vertiefung 12 1. Wozu sind Flussdiagramme hilfreich? 2. Welche Elemente kann ein Flussdiagramm beinhalten? 3. Wo hat ein Flussdiagramm Schwächen?
  13. 13. Quellen 13 Lehrvideos, wie man Flussdiagramme mit Powerpoint erstellt: https://support.office.com/de-de/article/Video-Erstellen-eines- Flussdiagramms-6977b708-7ce0-4ff2-958d-97565926c51d?ui=de- DE&rs=de-DE&ad=DE Erläuterungen bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Programmablaufplan Symbole mit Kurzbeschreibungen: http://www.cabeweb.de/html/din66001.htm Online Flussdiagramme zeichnen und als XML oder Bild exportieren: https://www.draw.io/ Für Nerds: Diagramm mit ASCII-Zeichen malen: http://asciiflow.com/ Buch (Bibliothek mit Springer Link Online kostenfrei) Hering, Ekbert 1989 Datenstrukturen und Datenflußplan nach DIN 66 001, Springer, ISBN-13: 978-3-663-12366-8 URL: http://link.springer.com/openurl/pdf?id=doi:10.1007/978-3-663- 12366-8_6
  14. 14. 14 Prof. Dr. rer. nat. Claus Brell claus.brell@hs-niederrhein,de https://cbrell.de/blog http://claus-brell.de https://twitter.com/clausbrell

×