Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
SMART HOME 2020
Ein Blick in die Glaskugel
Ergebnisse des „Marketing meets Analytics“-Workshop
1
AUFGABENSTELLUNG
2
Wie viele Haushalte in Deutschland
haben in fünf Jahren Smart Home?
Welche Use Cases werden dabei
von w...
AGENDA
• Management Summary
• Ergebnisse der Marktforschung
• Modellierung
• Ausblick
3
4
MANAGEMENT
SUMMARY
MANAGEMENT SUMMARY
• 39% der Befragten beabsichtigen den Einstieg in Smart
Home in den nächsten fünf Jahren
• Energie und ...
6
ERGEBNISSE DER
MARKTFORSCHUNG
#Kontrolle
#Luxus
#Sicherheit
#Sicherheit
#Kontrolle
#Energieeffizienz
Leichte Steuerung
#Design
Erreichbarkeit der Herste...
Berufstätige
Schüler/Student
SOZIODEMOGRAFIE
8
n = 105
Beruf
Alter
Frage 9: „Zum Abschluss kurz ein paar Fragen zu Ihrer p...
SOZIODEMOGRAFIE
9
n = 105
Wohnsituation
Haushaltsgröße
2,6
Eigene
Wohnung
Eigenes Haus
Gemietete
Imm.
Neubau
Altbau
49% 51...
ETWAS ÜBER EIN DRITTEL ALLER BEFRAGTEN WOLLEN SMART
HOME INNERHALB DER NÄCHSTEN FÜNF JAHRE NUTZEN.
10
Fragen 1, 3 & 7: „Ha...
11
Noch in diesem
Jahr
15%
In den nächsten drei
Jahren
36%
In den nächsten fünf
Jahren
49%
DIE HÄLFTE DER POTENZIELLEN NUT...
12Frage 4: „Welchen Bereich würden Sie für Smart Home nutzen?“ (Top-2-Werte)
33% 50% 59% 66% 70%
Haushaltsgeräte
Assistenz...
0.204
0.102
0.286
0.102
0.245
0
0.02
0
0.16
0.08
0.3
0.06
0.1
0.04
0.06
0.18
13Frage 7: „Planen Sie die Nutzung von Smart ...
14
Frage 7: „Planen Sie die Nutzung von Smart Home Anwendungen für Ihren Haushalt?“
Frage 8: „Welche Aspekte bzw. Kritikpu...
Handlungsableitungen
Produktdifferenzierungen: Basis- und Premiumpakete
Kein realistisches Preisgefühl vorhanden
Keine Awa...
16
MODELLIERUNG
Modellierung mit System
Dynamics
Modellierung mit System
Dynamics
Vorgehensweise Modellierung
• Prognose für Smart Home Nutzer in 2020
Brainstorming Sekundärforschung
Treiberanalyse
Modell...
Wichtigste Treiber
• Preis + Einsparpotenzial
• Werbung + Mundpropaganda
• Funktionalität
• Bedienbarkeit
• Kompatibilität
Smart Home Modell
Ausblick
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

#LYM15 – Marketing meets Analytics

3.084 Aufrufe

Veröffentlicht am

Abschlusspräsentation der Teilnehmer

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

#LYM15 – Marketing meets Analytics

  1. 1. SMART HOME 2020 Ein Blick in die Glaskugel Ergebnisse des „Marketing meets Analytics“-Workshop 1
  2. 2. AUFGABENSTELLUNG 2 Wie viele Haushalte in Deutschland haben in fünf Jahren Smart Home? Welche Use Cases werden dabei von wie vielen Haushalten genutzt?
  3. 3. AGENDA • Management Summary • Ergebnisse der Marktforschung • Modellierung • Ausblick 3
  4. 4. 4 MANAGEMENT SUMMARY
  5. 5. MANAGEMENT SUMMARY • 39% der Befragten beabsichtigen den Einstieg in Smart Home in den nächsten fünf Jahren • Energie und Sicherheit gelten als interessanteste Anwendungsbereiche • Heterogene Beweggründe bei Männern und Frauen für die Nutzung von Smart Home • Preis, Werbung, Funktionalität, Bedienbarkeit und Kompatibilität als wichtige Treiber erkannt 5
  6. 6. 6 ERGEBNISSE DER MARKTFORSCHUNG
  7. 7. #Kontrolle #Luxus #Sicherheit #Sicherheit #Kontrolle #Energieeffizienz Leichte Steuerung #Design Erreichbarkeit der Hersteller Design Verschiedene Modelle Design Flexibilität SOCIAL MEDIA O-TÖNE
  8. 8. Berufstätige Schüler/Student SOZIODEMOGRAFIE 8 n = 105 Beruf Alter Frage 9: „Zum Abschluss kurz ein paar Fragen zu Ihrer persönlichen Situation.“ 49% 51% 14-19 20-29 30-54 55+ 64% 36% 13% 13% 71% 2%
  9. 9. SOZIODEMOGRAFIE 9 n = 105 Wohnsituation Haushaltsgröße 2,6 Eigene Wohnung Eigenes Haus Gemietete Imm. Neubau Altbau 49% 51% Frage 9: „Zum Abschluss kurz ein paar Fragen zu Ihrer persönlichen Situation.“ 56% 23% 17% 1%3%
  10. 10. ETWAS ÜBER EIN DRITTEL ALLER BEFRAGTEN WOLLEN SMART HOME INNERHALB DER NÄCHSTEN FÜNF JAHRE NUTZEN. 10 Fragen 1, 3 & 7: „Haben Sie schon einmal von den Begriffen Smart Home […] gelesen oder gehört?“ / „Vernetztes Wohnen finden Sie…“ (Top 1) / „Planen Sie die Nutzung von Smart Home Anwendungen für Ihren Haushalt?“ 1 0.84 0.42 0.39 100% 84% 42% 39%
  11. 11. 11 Noch in diesem Jahr 15% In den nächsten drei Jahren 36% In den nächsten fünf Jahren 49% DIE HÄLFTE DER POTENZIELLEN NUTZER BEABSICHTIGEN DEN EINSTIEG IN SMART HOME ERST INNERHALB DER NÄCHSTEN FÜNF JAHRE Frage 7: „Planen Sie die Nutzung von Smart Home Anwendungen für Ihren Haushalt?“
  12. 12. 12Frage 4: „Welchen Bereich würden Sie für Smart Home nutzen?“ (Top-2-Werte) 33% 50% 59% 66% 70% Haushaltsgeräte Assistenzsysteme Wohnlichkeit Sicherheit Energie ENERGIEKONTROLLE UND SICHERHEIT ALS TOP- NUTZUNGSMOTIVE
  13. 13. 0.204 0.102 0.286 0.102 0.245 0 0.02 0 0.16 0.08 0.3 0.06 0.1 0.04 0.06 0.18 13Frage 7: „Planen Sie die Nutzung von Smart Home Anwendungen für Ihren Haushalt?“ 20% 16% KOSTEN- KONTROLLE SICHERHEIT KOMFORT FLEXIBILITÄT UMWELT- SCHUTZ ZEIT- ERSPARNIS SENIOREN- HILFE TECHNIK- AFFINITÄT 10% 8% 29% 30% 10% 6% 25% 10% 4% 2% 6% 0% 18% 0% MÄNNER UND FRAUEN HABEN UNTERSCHIEDLICHE BEWEGGRÜNDE UND HÜRDEN FÜR DIE NUTZUNG
  14. 14. 14 Frage 7: „Planen Sie die Nutzung von Smart Home Anwendungen für Ihren Haushalt?“ Frage 8: „Welche Aspekte bzw. Kritikpunkte sprechen in Ihren Augen gegen eine Nutzung von Smart Home?“ UMWELT- SCHUTZ TECHNIK- AFFINITÄT MÄNNER UND FRAUEN HABEN UNTERSCHIEDLICHE BEWEGGRÜNDE UND HÜRDEN FÜR DIE NUTZUNG HOHE KOSTEN WOHN- SITUATION wichtigneutralunwichtig
  15. 15. Handlungsableitungen Produktdifferenzierungen: Basis- und Premiumpakete Kein realistisches Preisgefühl vorhanden Keine Awareness bei wichtigen Multiplikatoren (Architekten, Energieberater, Elektroinstallateure) Preisgefühl schärfen Geschlechtsspezifische Marketingkommunikation > Männer: Technik > Frauen: Kosten, Umwelt Gezielte Ansprache von Multiplikatoren
  16. 16. 16 MODELLIERUNG
  17. 17. Modellierung mit System Dynamics
  18. 18. Modellierung mit System Dynamics
  19. 19. Vorgehensweise Modellierung • Prognose für Smart Home Nutzer in 2020 Brainstorming Sekundärforschung Treiberanalyse Modellierung
  20. 20. Wichtigste Treiber • Preis + Einsparpotenzial • Werbung + Mundpropaganda • Funktionalität • Bedienbarkeit • Kompatibilität
  21. 21. Smart Home Modell
  22. 22. Ausblick

×