SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Erfolgsfaktor Persönlichkeit
Hintergrund
Wissenschaftliche Studie
Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie bieten wir - vier FOM Studenten der
Wirtschaftspsychologie - eine kostenlose Persönlichkeitsanalyse an. Diese beinhaltet die
Möglichkeit auf Basis etablierter, wissenschaftlicher Erhebungsmethoden unter unserer
Anleitung eine Selbstreflexion durchzuführen und mehr über sich zu erfahren.
Die Teilnahme ist kostenlos und wird an verschiedenen Standorten angeboten. Weitere
Informationen & Termine sind auf www.onlinejobcoaching.de zu finden.
Die eigene Persönlichkeitsanalyse wird nach ca. zwei Wochen passwortgeschützt an die
Teilnehmer übermittelt. In der Auswertung sind grafische und schriftliche Analysen zu den
Persönlichkeitsfaktoren, Werten und Einstellungen zur Arbeit und Informationen zur
persönlichen Stresswahrnehmung enthalten.
Selbstverständlich gewährleisten wir bei der Durchführung und Auswertung der Ergebnisse
Datenschutz und Anonymität.
Erhebungsmethoden
Durchführung & Nutzen für die Teilnehmer
• Ablauf:
• Einleitung zur Umfrage
• Bearbeitung der Fragebögen (ca. 1,5 Std.)
• Im Anschluss erfolgt eine kurze Erläuterung zu den Auswertungsprofilen: Wie sind
diese zu interpretieren? Was bedeuten die dargestellten Stanine-Werte?
• Die Gesamtzeit der Umfrage beträgt daher ca. zwei Stunden.
• Ihr Nutzen:
• Informationen zu den grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften erhalten
• Kostenlose und detaillierte Auswertung zu den individuellen
Persönlichkeitseigenschaften
• Wissenschaftliche Testverfahren bearbeiten und für die eigene Abschlussarbeit
kennenlernen
• Situationen und Handlungen im Berufsalltag besser verstehen und einschätzen
können
• Eigene Motivation kritisch reflektieren können
• Berufliche Werte, Ziele, Einstellungen kennen und verstehen lernen
• Stresssituationen besser einschätzen können.
Erhebungsmethoden
Testverfahren
• In der Untersuchung werden Daten zu nachfolgenden Themenpunkten erhoben:
• Logisches Schlussfolgern
• 5 Dimensionen der Persönlichkeit
• Bibliografische Fragen
• Berufliche Werteorientierung
• Allgemeine Selbstwirksamkeit
• Arbeitsbezogenes Verhalten und Erleben
• Burnout-Mobbing-Inventar
• Wahrgenommener Stress
• Motive
Für nähere Informationen können sich Interessenten gerne auf unserer Homepage:
www.onlinejobcoaching.de informieren. Diese haben wir für den Zweck unserer
Datenerhebung erstellt..
Interessenten können sich unter anmeldung@onlinejobcoaching.de für die Veranstaltungen
anmelden. Eine Standort & Terminübersicht ist auf der Homepage zu finden.
Persönlichkeitseigenschaften
BIG FIVE
Persönlichkeit ist definiert
als eine komplexe Menge
von Eigenschaften, welche
das Verhalten einer Person
über einen längeren
Zeitraum hinweg formen
und lenken.
• Eigenschaften
• Struktur / von Dauer
• Interaktion und Anpassung
mit/an die Umwelt
• Interaktion mit der eigenen
Psyche
Extraversion
Neuro-
tizismus
Offenheit für
neue
Erfahrungen
Gewissen-
haftigkeit
Verträglich-
keit
Persönlichkeit
Persönlichkeitseigenschaften
BIG FIVE - OCEAN
O = Openness to Experience Offenheit für neue Erfahrungen
C = Conscientiousness Gewissenhaftigkeit
E = Extraversion Extraversion
A = Agreeableness Verträglichkeit
N = Neuroticism Neurotizismus
Auswertungsprofile
Zusammenhang von normalverteilten Testwerten
Auswertungsprofile
beispielhafter Auszug für die Persönlichkeitsauswertung
Auswertungsprofile
beispielhafter Auszug für das Arbeitsbezogenes Verhalten und Erleben
Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
Bedeutsamkeit der Arbeit
Beruflicher Ehrgeiz
Verausgabungs-
bereitschaft
Perfektionismus-
streben
Distanzierungs-
fähigkeit
Resignationstendenz
Offensive
Problembewältigung
Innere Ruhe/
Ausgeglichenheit
Erfolgserleben
im Beruf
Lebenszufriedenheit
Erleben sozialer
Unterstützung
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Normalbereich
Arbeitsengagement
Psychische
Widerstandskraft
Berufsbegleitende
Emotionen
Risikomuster A
Muster G
Muster S
Risikomuster B
© Copyright 2008 Pearson Assessment & Information GmbH, Frankfurt am Main.
Auswertungsprofile
beispielhafter Auszug für das Stresserleben
Normalbereich
Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
Burnout
Keine / kaum Überforderung
X
Burnout
Chronische, berufliche
Überforderung
Boreout
Keine / kaum Unterforderung
X
Boreout
Chronische, berufliche
Unterforderung
Mobbing
Keine soziale Ausgrenzung
oder Angriffe gegen die
eigene Person
X
Mobbing
Soziale Ausgrenzung und
Angriffe gegen die eigene
Person
Motivationsverlust
Kein Motivationsverlust
X
Motivationsverlust
Hoher Motivationsverlust,
innere Kündigung
Stresssymptome
Wenige körperliche und
psychische Symptome
X
Stresssymptome
Viele körperliche und
psychische Symptome
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9
© Copyright 2013 Dr. L. Satow.
Auswertungsprofile
beispielhafter Auszug für die drei Grundmotive
Normalbereich
Stanine
1 2 3 4 5 6 7 8 9
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
geringes
Leistungsmotiv
X
hohes Leistungsmotiv
(zielstrebig, fleißig, strebsam,
ehrgeizig)
geringes Anschluss-
motiv
X
hohes Anschlussmotiv
(gesellig, kontaktfreudig,
freundschaftlich, umgänglich)
geringes Machtmotiv X
hohes Machtmotiv
(dominant, bestimmend,
tonangebend, sich
durchsetzend)
% 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4%
Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9
© Copyright Verlag für Psychologie, Dr. C. J. Hogrefe, Göttingen.
Anmeldung einzelner Interessenten
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!
Bitte sende Sie uns Ihre Anmeldung an: anmeldung@onlinejobcoaching.de
Viele Grüße,
Ihr Onlinejobcoaching-Team
Cary Granderath Christina Müller
granderath@onlinejobcoaching.de mueller@onlinejobcoaching.de
Stefanie Rothhausen Christian Trzeczak
rothhausen@onlinejobcoaching.de trzeczak@onlinejobcoaching.de

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Angebot zur Selbstreflexion

1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürztanrym1910
 
Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
Umgang mit psychischen Belastungen am ArbeitsplatzUmgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
Umgang mit psychischen Belastungen am ArbeitsplatzStephan List
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5anrym1910
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5anrym1910
 
Bfi Diplomlehrgang Burn Out
Bfi Diplomlehrgang Burn OutBfi Diplomlehrgang Burn Out
Bfi Diplomlehrgang Burn OutDAVIDMALAM
 
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse DOM-CONSULTING
 
Motivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der FlowMotivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der Flowlernundenter
 
4 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 54 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 5anrym1910
 
Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile CoachesSystemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile CoachesHeike Roettgers
 
Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile Coaches Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile Coaches Martin Stahl
 
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Jörg Buckmann
 
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die Führungskraft
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die FührungskraftInnere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die Führungskraft
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die FührungskraftDHBW Mannheim
 
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdf
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdfINTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdf
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdfINTERIM-SHERPAS GmbH
 
Teamentwicklung an einem fallbeispiel
Teamentwicklung an einem fallbeispielTeamentwicklung an einem fallbeispiel
Teamentwicklung an einem fallbeispielDas-Referat
 
Broschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingBroschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingChangetraining
 
Why most therapists are average (german, 2014)
Why most therapists are average (german, 2014)Why most therapists are average (german, 2014)
Why most therapists are average (german, 2014)Scott Miller
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...DagmarUntermarzoner
 

Ähnlich wie Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Angebot zur Selbstreflexion (20)

1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt1 rückblick auf modul 5-gekürzt
1 rückblick auf modul 5-gekürzt
 
Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
Umgang mit psychischen Belastungen am ArbeitsplatzUmgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
Umgang mit psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5
 
1 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 51 rückblick auf modul 5
1 rückblick auf modul 5
 
Bfi Diplomlehrgang Burn Out
Bfi Diplomlehrgang Burn OutBfi Diplomlehrgang Burn Out
Bfi Diplomlehrgang Burn Out
 
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse
Reiss Profile: Einführung in die Persönlichkeitsanalyse
 
Motivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der FlowMotivation, Motive und der Flow
Motivation, Motive und der Flow
 
4 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 54 brühwürfel modul 5
4 brühwürfel modul 5
 
Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile CoachesSystemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile Coaches
 
USP-D Belastungen von Führungskräften
USP-D Belastungen von FührungskräftenUSP-D Belastungen von Führungskräften
USP-D Belastungen von Führungskräften
 
Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile Coaches Systemische Haltung für Agile Coaches
Systemische Haltung für Agile Coaches
 
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
Die sechs Bausteine guter Arbeit (-geber)
 
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die Führungskraft
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die FührungskraftInnere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die Führungskraft
Innere Kündigung bei Mitarbeitern und deren Vermeidung durch die Führungskraft
 
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdf
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdfINTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdf
INTERIM-SHERPAS_Studie Interim Leadership_gesund und erfolgreich.pdf
 
Einladung info abend
Einladung info abendEinladung info abend
Einladung info abend
 
Teamentwicklung an einem fallbeispiel
Teamentwicklung an einem fallbeispielTeamentwicklung an einem fallbeispiel
Teamentwicklung an einem fallbeispiel
 
Broschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetrainingBroschüre newplacement changetraining
Broschüre newplacement changetraining
 
Why most therapists are average (german, 2014)
Why most therapists are average (german, 2014)Why most therapists are average (german, 2014)
Why most therapists are average (german, 2014)
 
Zufriedene Mitarbeiter - geht das?
Zufriedene Mitarbeiter - geht das?Zufriedene Mitarbeiter - geht das?
Zufriedene Mitarbeiter - geht das?
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
 

Erfolgsfaktor Persönlichkeit - Angebot zur Selbstreflexion

  • 2. Hintergrund Wissenschaftliche Studie Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie bieten wir - vier FOM Studenten der Wirtschaftspsychologie - eine kostenlose Persönlichkeitsanalyse an. Diese beinhaltet die Möglichkeit auf Basis etablierter, wissenschaftlicher Erhebungsmethoden unter unserer Anleitung eine Selbstreflexion durchzuführen und mehr über sich zu erfahren. Die Teilnahme ist kostenlos und wird an verschiedenen Standorten angeboten. Weitere Informationen & Termine sind auf www.onlinejobcoaching.de zu finden. Die eigene Persönlichkeitsanalyse wird nach ca. zwei Wochen passwortgeschützt an die Teilnehmer übermittelt. In der Auswertung sind grafische und schriftliche Analysen zu den Persönlichkeitsfaktoren, Werten und Einstellungen zur Arbeit und Informationen zur persönlichen Stresswahrnehmung enthalten. Selbstverständlich gewährleisten wir bei der Durchführung und Auswertung der Ergebnisse Datenschutz und Anonymität.
  • 3. Erhebungsmethoden Durchführung & Nutzen für die Teilnehmer • Ablauf: • Einleitung zur Umfrage • Bearbeitung der Fragebögen (ca. 1,5 Std.) • Im Anschluss erfolgt eine kurze Erläuterung zu den Auswertungsprofilen: Wie sind diese zu interpretieren? Was bedeuten die dargestellten Stanine-Werte? • Die Gesamtzeit der Umfrage beträgt daher ca. zwei Stunden. • Ihr Nutzen: • Informationen zu den grundlegenden Persönlichkeitseigenschaften erhalten • Kostenlose und detaillierte Auswertung zu den individuellen Persönlichkeitseigenschaften • Wissenschaftliche Testverfahren bearbeiten und für die eigene Abschlussarbeit kennenlernen • Situationen und Handlungen im Berufsalltag besser verstehen und einschätzen können • Eigene Motivation kritisch reflektieren können • Berufliche Werte, Ziele, Einstellungen kennen und verstehen lernen • Stresssituationen besser einschätzen können.
  • 4. Erhebungsmethoden Testverfahren • In der Untersuchung werden Daten zu nachfolgenden Themenpunkten erhoben: • Logisches Schlussfolgern • 5 Dimensionen der Persönlichkeit • Bibliografische Fragen • Berufliche Werteorientierung • Allgemeine Selbstwirksamkeit • Arbeitsbezogenes Verhalten und Erleben • Burnout-Mobbing-Inventar • Wahrgenommener Stress • Motive Für nähere Informationen können sich Interessenten gerne auf unserer Homepage: www.onlinejobcoaching.de informieren. Diese haben wir für den Zweck unserer Datenerhebung erstellt.. Interessenten können sich unter anmeldung@onlinejobcoaching.de für die Veranstaltungen anmelden. Eine Standort & Terminübersicht ist auf der Homepage zu finden.
  • 5. Persönlichkeitseigenschaften BIG FIVE Persönlichkeit ist definiert als eine komplexe Menge von Eigenschaften, welche das Verhalten einer Person über einen längeren Zeitraum hinweg formen und lenken. • Eigenschaften • Struktur / von Dauer • Interaktion und Anpassung mit/an die Umwelt • Interaktion mit der eigenen Psyche Extraversion Neuro- tizismus Offenheit für neue Erfahrungen Gewissen- haftigkeit Verträglich- keit Persönlichkeit
  • 6. Persönlichkeitseigenschaften BIG FIVE - OCEAN O = Openness to Experience Offenheit für neue Erfahrungen C = Conscientiousness Gewissenhaftigkeit E = Extraversion Extraversion A = Agreeableness Verträglichkeit N = Neuroticism Neurotizismus
  • 8. Auswertungsprofile beispielhafter Auszug für die Persönlichkeitsauswertung
  • 9. Auswertungsprofile beispielhafter Auszug für das Arbeitsbezogenes Verhalten und Erleben Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% Bedeutsamkeit der Arbeit Beruflicher Ehrgeiz Verausgabungs- bereitschaft Perfektionismus- streben Distanzierungs- fähigkeit Resignationstendenz Offensive Problembewältigung Innere Ruhe/ Ausgeglichenheit Erfolgserleben im Beruf Lebenszufriedenheit Erleben sozialer Unterstützung % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Normalbereich Arbeitsengagement Psychische Widerstandskraft Berufsbegleitende Emotionen Risikomuster A Muster G Muster S Risikomuster B © Copyright 2008 Pearson Assessment & Information GmbH, Frankfurt am Main.
  • 10. Auswertungsprofile beispielhafter Auszug für das Stresserleben Normalbereich Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% Burnout Keine / kaum Überforderung X Burnout Chronische, berufliche Überforderung Boreout Keine / kaum Unterforderung X Boreout Chronische, berufliche Unterforderung Mobbing Keine soziale Ausgrenzung oder Angriffe gegen die eigene Person X Mobbing Soziale Ausgrenzung und Angriffe gegen die eigene Person Motivationsverlust Kein Motivationsverlust X Motivationsverlust Hoher Motivationsverlust, innere Kündigung Stresssymptome Wenige körperliche und psychische Symptome X Stresssymptome Viele körperliche und psychische Symptome % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 © Copyright 2013 Dr. L. Satow.
  • 11. Auswertungsprofile beispielhafter Auszug für die drei Grundmotive Normalbereich Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% geringes Leistungsmotiv X hohes Leistungsmotiv (zielstrebig, fleißig, strebsam, ehrgeizig) geringes Anschluss- motiv X hohes Anschlussmotiv (gesellig, kontaktfreudig, freundschaftlich, umgänglich) geringes Machtmotiv X hohes Machtmotiv (dominant, bestimmend, tonangebend, sich durchsetzend) % 4% 7% 12% 17% 20% 17% 12% 7% 4% Stanine 1 2 3 4 5 6 7 8 9 © Copyright Verlag für Psychologie, Dr. C. J. Hogrefe, Göttingen.
  • 12. Anmeldung einzelner Interessenten Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung! Bitte sende Sie uns Ihre Anmeldung an: anmeldung@onlinejobcoaching.de Viele Grüße, Ihr Onlinejobcoaching-Team Cary Granderath Christina Müller granderath@onlinejobcoaching.de mueller@onlinejobcoaching.de Stefanie Rothhausen Christian Trzeczak rothhausen@onlinejobcoaching.de trzeczak@onlinejobcoaching.de