DAS HOCHZEITSKLEID
-
IM WANDEL DER ZEIT
Foto oben: JLM Couture Brautkleider Kollektion - Lazaro 3253
IM ALTEN ROM
DATUM: 8. Jh.v.Chr. – 7. Jh.n.Chr.
FEST: Privat und ohne größere
staatliche oder religiöse Zeremonie
HOCHZEIT...
IM MITTELALTER
DATUM: 8. Jh. – 15. Jh.
FEST: Statussymbol finanzieller
und gesellschaftlicher Potenz
HOCHZEITSKLEID: Die o...
16.JAHRHUNDERT
DATUM: 1501 - 1600
FEST: Ehe war gültig durch Konsens
der Eheleute und den «Vollzug».
Kirchliche Segnung wa...
17. BIS 18.
JAHRHUNDERT
DATUM: 1601 - 1800
FEST: Eheschliessung nur durch
kirchliche Segnung und familiäre
Zustimmung
HOCH...
19.JAHRHUNDERT
DATUM: 1801 - 1900
FEST: Nach der Eheschließung
durch den Standesbeamten
erfolgte die kirchliche Trauung
HO...
20. JAHRHUNDERT
DATUM: 1920er Jahre
FEST: Glamouröse und elegante
Hochzeitsfeiern sind im Trend.
HOCHZEITSKLEID: Es entste...
20.JAHRHUNDERT
Von Links nach Rechts: Wedding Couple, 1945 via brookenelson.com, Wedding Couple, 1948 via kresy-siberia.or...
20. JAHRHUNDERT
DATUM: 1960er Jahre
FEST: «Golden Age of Marriage».
Die Ehe war die einzig "richtige"
und rechtlich legiti...
Bild oben: FL Collection Brautmode Jasmine 2012
DAS HOCHZEITSKLEID
-
HEUTE
HEUTE
DATUM: Seit 2000
FEST: Heiraten gerät teilweise aus
der Mode. Standesamt-Hochzeiten
werden immer beliebter.
HOCHZEIT...
SILHOUETTEN
Obwohl heute jedes Brautkleid
seinen individuellen Stil hat, gibt
es einige Gemeinsamkeiten im
Schnitt. Hier e...
Von Links nach Rechts “H-Linie”, “Empire” und “Etui”-Silhouette alle aus der Kollektion von Jenny Packham SS 2013
Oben: JL...
EIGENSCHAFTEN
PREIS: Ein neues Brautkleid kostet
im Schnitt genau 1226.-€. Ein
gebrauchtes Kleid etwa 597.- €.
GRÖSSE: 62%...
Von Links nach Rechts: Modelle “Abra”, “Enid” und “Leandra” alle aus der Kollektion von Kisui London
Oben: Foto aus der «D...
DEIN TRAUMKLEID
Bild Oben: Brautkleid von San Patrick, “Arantxa” Kollektion 2013
Welches Kleid passt am besten zu
dir? Fin...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das Hochzeitskleid - Früher und Heute

7.155 Aufrufe

Veröffentlicht am

Wie veränderte sich das Hochzeitskleid bzw. Brautkleid im Laufe der Geschichte? Wie sahen die Hochzeitskleider zu Zeiten der Römer aus und was sind die beliebtesten Brautkleider heute? Die Präsentation bietet einen kurzen Überblick über die verschiedenen Epochen, sowie über die verschiedenen Silhouetten von Brautkleidern.

Impressum http://www.wunsch-brautkleid.de/inhalt/impressum

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
7.155
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das Hochzeitskleid - Früher und Heute

  1. 1. DAS HOCHZEITSKLEID - IM WANDEL DER ZEIT Foto oben: JLM Couture Brautkleider Kollektion - Lazaro 3253
  2. 2. IM ALTEN ROM DATUM: 8. Jh.v.Chr. – 7. Jh.n.Chr. FEST: Privat und ohne größere staatliche oder religiöse Zeremonie HOCHZEITSKLEID: Eine spezielle Hochzeitstunika mit einem hölzernen Gürtel ACCESSOIRES: Eine gelbe Stola, Sandalen und einen gelben Schleier Von Links nach Rechts: Roman Bride via popclassicsjg.blogspot.com, Ancient greek dresses via old.bpsd.org Bild oben: The Colosseum, Rome 1896 by Photoglob Zürich, between 1890 and 1900 via Pinterest
  3. 3. IM MITTELALTER DATUM: 8. Jh. – 15. Jh. FEST: Statussymbol finanzieller und gesellschaftlicher Potenz HOCHZEITSKLEID: Die obere Schicht heiratete in farbenfrohen Kleidern und die ärmere Schicht im Sonntagskleid ACCESSOIRES: Das Familien- Wappen wurde ins Kleid eingearbeitet Von Links nach Rechts: «The Wedding Feast” von Sandro Botticelli, 1567 via fantasymedieval.blogspot.com, “Lucrezia Panciatichi», Ölgemälde 1540 via hoocher.com Medieval wedding bride and knight via fantasymedieval.blogspot.com/ Bild oben: Schloss Neuschwanstein via Wikipedia.org
  4. 4. 16.JAHRHUNDERT DATUM: 1501 - 1600 FEST: Ehe war gültig durch Konsens der Eheleute und den «Vollzug». Kirchliche Segnung war nicht nötig HOCHZEITSKLEID: Die Brautkleider waren lang und schwarz. Sie unterstrichen die Frömmigkeit ACCESSOIRES: Kleider wurden mit Spitze verziert und einer langen schwarze Schleppe Von Links nach Rechts: “Arnolfini-Hochzeit” von Jan Van Eyck, 1434 via Wikipedia, “Die Prinzessin von Montpensier”, Film aus dem Jahr 2010 via theepochtimes.com, «Mary Radclyffe”, 1610 Ölgemälde via everyhistory.org / Bild oben: Bodiam Castle in East Sussex via Wikipedia.org
  5. 5. 17. BIS 18. JAHRHUNDERT DATUM: 1601 - 1800 FEST: Eheschliessung nur durch kirchliche Segnung und familiäre Zustimmung HOCHZEITSKLEID: Beim Adel und reichem Bürgertum gab es erstmals weiße Hochzeitskleider ACCESSOIRES: Stehkragen und Halskrause Von Links nach Rechts: Big long puffy skirt via blogs.swawrthmore.edu, “Ludwig XIV.”, Ölgemälde 1701 via Wikipedia, “Queen Elizabeth I.”, Ölgemälde 1592 via commons.wikimedia.org/ Bild oben: Versailles Hall of Mirrors via 99mag.com
  6. 6. 19.JAHRHUNDERT DATUM: 1801 - 1900 FEST: Nach der Eheschließung durch den Standesbeamten erfolgte die kirchliche Trauung HOCHZEITSKLEID: Der Trend zur weissen Hochzeit erobert, nach Sissi, alle Bevölkerungsschichten ACCESSOIRES: Hüte mit Federtuff, lange Handschuhe, Fächer oder Sonnenschirm Von Links nach Rechts: Elisabeth von Österreich-Ungarn (Sissi), 1865 Ölgemälde, Romy Schneider in Sissi, 1955 Filmausschnitt via das-eselskind.com, Das Kleid von Romy Schneider in Sissi via Jolie.de/ Bild oben: Versailles Hall via keithv.com
  7. 7. 20. JAHRHUNDERT DATUM: 1920er Jahre FEST: Glamouröse und elegante Hochzeitsfeiern sind im Trend. HOCHZEITSKLEID: Es entstehen moderne und selbstständige Frauen. Cocktailkleider ersetzen das Korsett. Schmale und kurze Kleider sind im Trend. Der Look war elegant und edel ACCESSOIRES: Perlen oder eine Boa, geschmückte Stirnbänder, oft auch Fächer und «Bubikopf» Von Links nach Rechts: Carry Mulligan, Filmausschnitte aus “the Great Gatsby” via richmondweddings.com, Carry Mulligan, “the Great Gatsby” via filmofilia.com, Wedding Dress 1920ies via weddinginspirasi.com/ Bild oben: Scene from “the Great Gatsby” via housebeautiful.com
  8. 8. 20.JAHRHUNDERT Von Links nach Rechts: Wedding Couple, 1945 via brookenelson.com, Wedding Couple, 1948 via kresy-siberia.org, Wedding Style, 1941 via http://hairstyletwist.com/blog/category/bridal-hairstyles/page/10/ Bild oben: Marr Family Wedding, 1940 – 1950 via commons.wikimedia.org DATUM: 1945er Jahre FEST: Hochzeiten waren teilweise staatlich verordnete Festakte. HOCHZEITSKLEID: Nach dem 2. WK waren Stoffe rationalisiert. Die ärmere Schicht trug figurbetonte Etui-Röcke und die reichere Schicht ausladende Petticoats ACCESSOIRES: Hüte mit Verzierungen waren ein Statussymbol
  9. 9. 20. JAHRHUNDERT DATUM: 1960er Jahre FEST: «Golden Age of Marriage». Die Ehe war die einzig "richtige" und rechtlich legitimierte private Lebensform HOCHZEITSKLEID: Je schriller, desto besser. Freche und kurze Kleider, oft Minis, lagen im Trend ACCESSOIRES: Alles was unkonventionell war Von Links nach Rechts: Barbara & Rodney, 1960ies via veiledhaven.com, John Lennon & Yoko Ono, 1969 via huffingtonpost.com, Audrey Hepburn, 1960ies via veiledhaven.com/ Bild oben: VW Bus with purple flowers, Jose Villa Photography via Pinterest
  10. 10. Bild oben: FL Collection Brautmode Jasmine 2012 DAS HOCHZEITSKLEID - HEUTE
  11. 11. HEUTE DATUM: Seit 2000 FEST: Heiraten gerät teilweise aus der Mode. Standesamt-Hochzeiten werden immer beliebter. HOCHZEITSKLEID: Das Brautkleid ist heute Ausdruck der eigenen Identität & Individualität. Generell sind aber weisse Hochzeitskleider aus Seide, Taft & Tüll sehr beliebt. ACCESSOIRES: Schleppen, Haarschmuck & Brautstrauss Von Links nach Rechts: Hochzeitskleid “Ida” von Noni 2013, Brautkleid von San Patrick “Arantxa” Kollektion 2013, Foto aus “Eshott Hall” via Helen Rusell Photography/ Bild oben: Wedding in a Garden via kootation.com
  12. 12. SILHOUETTEN Obwohl heute jedes Brautkleid seinen individuellen Stil hat, gibt es einige Gemeinsamkeiten im Schnitt. Hier ein Überblick: A-LINIE: Beliebteste Silhouette – Figurbetontes Oberteil mit schmalen Schultern & leichter Taille. Leicht ausgestellter Rock. PRINZESSIN: Wie die A-Linie aber mit weit ausgestelltem Rock. MEERJUNGFRAU: Figurbetonter Ein- oder Zweiteiler, bei dem der Rock ab dem Knie weiter wird. Von Links nach Rechts: “Meerjungfrau”, “Prinzessin” und “A-Linie” alle von Brautmode “Jasmine” aus der Frühlingskollektion 2012 Bild oben: JLM Couture Brautkleider Kollektion - Jim Hjelm Nr. 8254
  13. 13. Von Links nach Rechts “H-Linie”, “Empire” und “Etui”-Silhouette alle aus der Kollektion von Jenny Packham SS 2013 Oben: JLM Couture Brautkleider Kollektion - Jim Hjelm 8254 SILHOUETTEN SCHMAL/ H-LINIE: Häufig vom Oberteil bis zum Rock gerade und schmal geschnitten, eng anliegend und figurbetont. EMPIRE: Stark verkürztes figurbetontes Oberteil, so dass sich die Taillennaht direkt unter der Brust befindet. Der Rock fällt bei schlichter Schnittführung etwas schmaler. Beliebt bei Schwangeren ETUI: Sehr figurbetont; Heben Taille und Hüfte aber nicht so stark hervor wie die «Meerjungfrau»
  14. 14. EIGENSCHAFTEN PREIS: Ein neues Brautkleid kostet im Schnitt genau 1226.-€. Ein gebrauchtes Kleid etwa 597.- €. GRÖSSE: 62% aller Bräute tragen Kleidergrössen zwischen 34 – 38. MATERIAL: 24% aller Brautkleider sind aus Seide. Ein weiteres Viertel aus Satin und der Rest teilt sich auf: Polyester, Chiffon, Tüll, Taft, Organza, Samt und Spitze. FARBE: Elfenbein ist mit 36% die beliebteste Farbe. Gefolgt von Weiss (28%), Champagner (14%) und Creme (13%). Von Links nach Rechts: Zwei “Rosa Clara” Brautkleider aus der Kollektion “Hanau”, W1 White One Brautkleid aus der Kollektion “Nimbar”, Modell 3052 von Jesus Peiro/ Bild oben: Foto aus der “Domingo» Kollektion 2013 von Pronovias
  15. 15. Von Links nach Rechts: Modelle “Abra”, “Enid” und “Leandra” alle aus der Kollektion von Kisui London Oben: Foto aus der «Dango» Kolektion 2013 von Pronovias DESIGNER Wer sind die beliebtesten Designer in Deutschland? Hier die Top 15: 1. Sincerity (USA) 2. Pronovias (Spanien) 3. La Sposa (Spanien) 4. Lilly (Deutschland) 5. Ladybird (Niederlande) 6. Marylise (Belgien) 7. San Patrick (Spanien) 8. Weise (Deutschland) 9. Kleemaier (Deutschland) 10. Lohrengel (Deutschland) 11. Atelier Diagonal (Kanaren) 12. Brinkman (Deutschland) 13. Eddy K (Italien) 14. Miss Kelly (Frankreich) 15. Rembo Styling (Belgien)
  16. 16. DEIN TRAUMKLEID Bild Oben: Brautkleid von San Patrick, “Arantxa” Kollektion 2013 Welches Kleid passt am besten zu dir? Finde es heraus unter: www.wunsch-brautkleid.de und entdecke eine grosse Auswahl an wunderschönen Brautkleidern. Oder lass dich inspirieren von unserem Blog rundum um das Thema Brautkleid: www.wunsch-brautkleid.de/blog Du findest uns auch unter: Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest

×