SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 31
Downloaden Sie, um offline zu lesen
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
borisgloger consulting GmbH
Einbindung von Mitarbeitern beim Skalieren
von agilen Teams – Ein Praxisbericht aus
einer großen deutschen Bank
Vortrag auf dem Scaling Agile Summit am 18. Juni 2020 von Ellen
Thonfeld und Carsten Rasche
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld2
borisgloger consulting
Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld3
Unser Unternehmen
Jun-20 borisgloger consulting
50mehr als
Mitarbeiter 6Standorte in
DACH-Region
Trainingsteilnehmer
35%
Umsatzwachstum
2018 über
10.000
über
Berlin
Frankfurt
Baden-Baden
Stuttgart
Wien
Hamburg
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld4
Unsere Kernkompetenzen
Jun-20 borisgloger consulting
Wir beraten
Unternehmen vom
Kleinbetrieb bis zum
Weltkonzern.
Methodenmix aus
Scrum, Kanban,
Design Thinking & Co.
Lernen von erfahrenen
Praktikern, sofort in den
Arbeitsalltag umsetzbar
Bücher, Whitepaper,
Case Studies,
Erklärvideos
CONSULTING
& COACHING
TRAINING &
ZERTIFIZIERUNG
AGILE TOOLBOX KNOW-HOW
WIR BERATEN UND BEGLEITEN UNTERNEHMEN BEI
AGILEN TRANSITIONEN UND CHANGE MANAGEMENT
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Skalierung – ”myScale” Prototyp
5 Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Der Praxiscase
6 Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Einstiegsfrage
Bitte postet eure Antworten in den Chat
7 Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Nachhaltiger Wandel
8 Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Die Transformation einer deutschen Großbank
9 Jun-20 borisgloger consulting
EINFACH DIGITAL EFFIZIENT
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Die Transformation einer deutschen Großbank
Commerz-
bank 4.0 Digital
Campus
Digital
Campus
Campus
2.0
EINFACH DIGITAL EFFIZIENT
10 Jun-20 borisgloger consulting
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Die Transformation einer deutschen Großbank
Jun-20 borisgloger consulting
SCHRITT 1
DIGITAL CAMPUS
SCHRITT 2
CAMPUS 2.0
Digital Campus Bank-
organisation
= Agil
§ Digitale Projekte zur Unterstützung der Digital-
Strategie
§ E2E-Verantwortlichkeit für ausgewählte
Kernprozesse (~10) mit Fokussierung auf deren
Digitalisierung
§ Forcierung einer cross-funktionalen agilen
Arbeitsweise
§ Übergabe von fertigen Lösungen an die Bank
§ Verbesserung der Liefergeschwindigkeit
§ Zusammenführung aller notwendigen
Funktionen für die effiziente Entwicklung und
Optimierung von IT-basierten Produkten und
Services in einer Delivery-Organisation (~5.000
Mitarbeiter)
§ Delivery-Organisation ist nach 15 Key Areas mit
>59 Clusters strukturiert
Delivery-Organisation
Digital
Trans-
forma-
tion
Vertriebs-Organisation
Operations Center
Zentrale
Funktionen
= Agil
11
EINFACH DIGITAL EFFIZIENT
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Zusammenfassung Case
Digital
Campus
Campus
2.0
?
Jun-20 borisgloger consulting12
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Überblick
Während Woche 6-12 (Advanced-Training)
§ 2 Tage Impediment Management, 2
Tage Visualisierung
Abschluss der Ausbildung
§ Zertifizierung
Während Woche 1-6 (Basis-Training)
§ 2 Tage SM-Training, 1 Tag PO-Training
Woche 1-6
§ Shadowing & On-the-Job-Learning sowie
Agile Grundlagen
Woche 7-12
§ On-the-Job-Learning; Advanced Inhalte; SM übernimmt
mehr Aufgaben; Teilnahme Gruppencoaching
Training
Praxis
Übernahme eigenes Team
Jun-20 borisgloger consulting13
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Inhalte im Detail
1. Woche
1. Sprint
2. Woche
2. Sprint
3. Woche
3. Sprint
4. Woche
4. Sprint
5. Woche
5. Sprint
6. Woche
6. Sprint
7. Woche
7. Sprint
8. Woche
8. Sprint
9. Woche
9. Sprint
10. Woche
– 12.
Woche
10. Sprint – 12.
Sprint
§ Onboarding / Auftakt
§ Initialer Termin zum Start der Reflexionstermine
§ Erklärung Shadow-Konzept & ScrumMaster Tagebuch
§ Scrum „Basics“ (Historie, Werte, Prinzipien, Stacey Matrix &
Big Picture)
§ Scrum Rollen (Aufgaben & Verantwortlichkeiten)
§ Systemisches Denken (Reflexion, Trans-parenz,
kontinuierliche Verbesserung, ...)
§ Visualisierung (Basics)
§ Intensivierung der Rolle des Scrum Masters
(Aufgabengebiete: Leadership, Trainer…)
§ Impediment Management (Impediment Backlog, Lösen von
Impediments)
§ Scrum Meetings (Zweck, Teilnehmer, Timebox & Ablauf)
§ Scrum Artefakte (Vision, Task Board, Product & Sprint
Backlog etc.)
§ Product Owner Begleitung (User Stories, Personas, Product
Backlog & Releaseplan, Schätzen, User Story Mapping)
§ Skalierung („Scrum of Scrums“, skalierte Meetings &
skalierte Artefakte)
§ Führungsverständnis (Freiwilligkeit, Führung als
“Gastgeber“, Rahmenbedingungen, ...)
§ Befähigung zur Team Weiterentwicklung (Ausarbeitung
Entwicklungspläne für Team & Fokus auf weitere
Entwicklung des Shadows)
Identifizierte Schwerpunkte
für individuelle Entwicklung
I II
Beobachten & Mitmachen Mitmachen
Jun-20 borisgloger consulting14
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Skalierungsinhalte
Jun-20 borisgloger consulting15
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Advanced & Skaliert (1/2)
Teil 1 Teil 2
Basic Inhalte
§ Scrum & Kanban
Grundlagen
§ Rollen, Meetings und
Artefakte
§ Spezifische Aufgaben
des ScrumMasters
§ Product Owner Coaching
§ Impediment
Management
Shadowing
§ Shadowing und
On-the-Job Learning:
Anwärter/in begleitet
erfahrenen internen
ScrumMaster; Vertiefung
Theorieinhalte mit
Lerntaskboard
§ Peer-Learning: Shadow Jour
Fixe mit kollegialer Beratung
Coaching
§ Shadowing und On-the-Job Learning:
Anwärter übernimmt eigene Teams;
Coaching durch erfahrenen internen
ScrumMaster; Vertiefung
Theorieinhalte mit Lerntaskboard
§ Peer-Learning
Gruppenreflexion mit anderen
Anwärtern
Abschluss
des Programms*
Durchführung
ScrumMaster-
Zertifizierung
Theorie
(Class-
Room-
Trainings)
Praxis
Grundlagen agiles
Arbeiten
Theorielerninhalte
mit Lernplattform
Advanced Training
Impediment
Management &
Visualisierung
Zeit - 1 Woche - - 4 Wochen - - 1 Woche -
Advanced Inhalte
§ Begleitung der
Lösungsfindung bei
Impediments
§ Agiles
Führungsverständnis
§ Selbstorganisation
§ Zusammenarbeit
mehrerer agiler Teams
§ Systemisches Denken
- 4 Wochen –
Theorie-Lerninhalte
mit Lernplattform
-1 Woche -
*Optional buchbare
Module/Trainings
§ Selbstorganisation braucht
Führung
§ Facilitation
§ Agiles Organisationsdesign
Jun-20 borisgloger consulting16
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Advanced & Skaliert (2/2)
§ Nach ein bis zwei erfolgreichen Durchläufen des Qualifizierungsprogramms gibt es die
Möglichkeit die Ausbildungswellen zu überlappen
§ Innerhalb von 6 Monaten können mit dem Konzept so >100* ScrumMaster qualifiziert werden
Welle 2 Theorie 1
Shadow-
ing
Theorie 2 Coaching
Welle 1 Theorie 1
Shadow-
ing
Theorie 2 Coaching
Welle X Theorie 1
Shadow-
ing
Theorie 2 Coaching
* Bei 30 Teilnehmern/innen pro Welle aufgeteilt in zwei Lerngruppen à 15 Personen
Jun-20 borisgloger consulting17
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Noch mehr Details
Jun-20 borisgloger consulting18
Fachbeitrag im PERSONALquarterly 02/2020
LINK
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Einbindung der Mitarbeiter in den Transformationsprozess
Einführung von Fuck-
up Nights (hier
sprechen auch
Vorstandsmitglieder)
Allgemeiner Chat für
Fragen Rund um den
Campus und die
Digitalisierung
Werbevideos zu
Produkten, Teams und
Ausbildung
Sharepoint Aufsatz im
Intranet (Informationen
für MA bereitgestellt)
Einrichtung von
Feedbackmöglichkeiten
auf der CampusWebsite
(Intranet)
Aufbau Community für
ScrumMaster, Product
Owner, Cluster Leads
Campusweites Review
– alle Teams stellen
vor und Gesamtbank
ist eingeladen
Roadshow zur
Digital-Kultur
Viele
Hospitationsbesuche
am Campus aus
Filialen, Zentrale etc.
Auf der Website: Jeder MA
aus der Bank konnte sich
für den Campus bewerben
Jun-20 borisgloger consulting19
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Unterstützung/Einbindung seitens Management/Vorstand
Vorstand hält ihre Sitzung im
Digital Campus ab
Vorstandsvorsitzender schaut
regelm. unangekündigt vorbei
und besucht Teams
Vorstand zeigt Interesse durch
regelm. Besuche am Campus/
offenes Ohr für MA
Executive Patenkonzept für die
Digitalprojekte und Initiativen
Vorstand nimmt regelm. am
Review der Cluster teil
Jun-20 borisgloger consulting20
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Prinzipien und Praktiken für das
organischen skalieren
Jun-20 borisgloger consulting21
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Kleine Teams,
die die
alleinige
Verantwortung
für ein
komplettes
Produkt oder
Feature einer
Anwendung
haben § Alle Teammitglieder haben Zugriff auf relevante Informationen
§ Jedes Teammitglied kann direkten Einfluss auf die Entwicklung des
Produktes nehmen, an dem er oder sie arbeitet
Optimale Teamgröße 7
+/- 2 Personen
Einbindung von Querschnittsfunktionen
aktiv managen
Jun-20 borisgloger consulting22
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Beispiel:
Speed Dating mit
Legal
Jun-20 borisgloger consulting23
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Gemeinsames
Festlegen von
klaren
Strukturen,
wenn mehr als
drei Teams in
einen Prozess
involviert sind
§ Weniger Unsicherheit durch vorhandene Strukturen
§ Teams verwenden nicht unnötig Zeit damit Prozesse miteinander
abzustimmen
Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=4GK1NDTWbkY
Jun-20 borisgloger consulting24
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
√
Beispiel:
Synchronisation
der Sprintrhythmen
für mehr
Planungssicherheit
– das PO-Weekly
(3 Teams arbeiten
am gleichen
Produkt)
Jun-20 borisgloger consulting25
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Transparentes
managen von
Abhängig-
keiten
§ Erkennen und Lösen von Abhängigkeiten bevor sie zu
Lieferverzögerungen führen
§ Abhängigkeiten nutzen, um Team u./o. Produktschnitt anzupassen
§ Langfristig: Anpassung von Organisationsstrukturen
Transparenz durch
Abhängigkeitsmatrix
Jun-20 borisgloger consulting26
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Arbeit in cross-
funktionalen
Teams
§ schneller Wissensaustausch im Team zu Impediments
§ Wissenswachstum auf individueller und Unternehmensebene
§ Hohe Synergieeffekte
Berücksichtigung der e2e-Produkt
Lieferung im Team
Jun-20 borisgloger consulting27
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
√
Beispiel:
Etablierung eines
crossfunktional
arbeitenden
Kernteams bei
einem zu großen
Projekt
Fach Lead IT Lead
Product Owner
Testmanager
Manueller Test
Lead Dev.
Architektur
Delivery Manager
Testautomatisierung
Team Lead
Fachseite IT-Seite
Scrum Master
Fachexperten
Developer
Offshore Team
Lead
Operation
Agile Coach
Core-Team
Jun-20 borisgloger consulting28
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Fokus auf
kleine
inkrementelle
Veränderung
im System
§ Impediments werden gelöst bevor andere Teams in ähnliche Probleme
laufen
§ Wissen über agiles Arbeiten breitet sich in der gesamten Organisation
aus
Organisches Wachstum
Jun-20 borisgloger consulting29
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
Carsten Rasche
Senior Management Consultant
+49 (0) 170 3712730
carsten.rasche@borisgloger.com
Ellen Thonfeld
Senior Management Consultant
+49 (0) 175 2965090
ellen.thonfeld@borisgloger.com
30
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld
S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G
www.borisgloger.com
Follow us on Social Media
31

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!
So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!
So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!Carsten Rasche
 
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...Carsten Rasche
 
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-Reputationsmanagement
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-ReputationsmanagementKoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-Reputationsmanagement
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-ReputationsmanagementSibylle Würz
 
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]Learning Factory
 
Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Living Research
 
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & DevelopmentPattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & DevelopmentMatthias Feit
 
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...Christoph Schmiedinger
 
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationVorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationChristoph Schmiedinger
 
Projektmanagement professionalisieren
Projektmanagement professionalisierenProjektmanagement professionalisieren
Projektmanagement professionalisierenHagen Management
 
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationen
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen OrganisationenSIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationen
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationenleanovate GmbH
 
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...Christoph Schmiedinger
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0TwentyOne AG
 
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019Agile Austria Conference
 
Culture & Leadership - 47 einfache Modelle
Culture & Leadership - 47 einfache ModelleCulture & Leadership - 47 einfache Modelle
Culture & Leadership - 47 einfache ModelleJoël Krapf
 
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionieren
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionierenMit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionieren
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionierenborisgloger consulting GmbH
 
HIRSCHTEC Community Management
HIRSCHTEC Community ManagementHIRSCHTEC Community Management
HIRSCHTEC Community ManagementHIRSCHTEC
 
Art of culture hack
Art of culture hackArt of culture hack
Art of culture hackJoël Krapf
 
Framework zur agilen Reifegradmessung
Framework zur agilen ReifegradmessungFramework zur agilen Reifegradmessung
Framework zur agilen ReifegradmessungAlexander Krieg
 
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Olaf Hinz
 
Management Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenManagement Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenOlaf Hinz
 

Was ist angesagt? (20)

So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!
So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!
So baust du dein eigenes agiles Skalierungsframework!
 
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...
“Neue Führung” mit Appreciative Inquiry – Einblick in die Methode mit Praxisb...
 
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-Reputationsmanagement
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-ReputationsmanagementKoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-Reputationsmanagement
KoReTTALaV - Empowerment durch strategisches Online-Reputationsmanagement
 
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
IV. Symposium Change to Kaizen [Broschüre]
 
Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht Research & Results 2011 - ein Messebericht
Research & Results 2011 - ein Messebericht
 
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & DevelopmentPattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
Pattern Libraries als Schnittstelle zwischen Design & Development
 
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Unternehmen agil werden und blei...
 
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationVorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
 
Projektmanagement professionalisieren
Projektmanagement professionalisierenProjektmanagement professionalisieren
Projektmanagement professionalisieren
 
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationen
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen OrganisationenSIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationen
SIBB Forum HR - Rollen und Teams in agilen Organisationen
 
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...
Aus der Tradition in die Transformation: Wie Banken agil werden und bleiben (...
 
knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0knowtech2011-Verwaltung2.0
knowtech2011-Verwaltung2.0
 
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019
Transformation gestalten-5 Welten Modell_AAC2019
 
Culture & Leadership - 47 einfache Modelle
Culture & Leadership - 47 einfache ModelleCulture & Leadership - 47 einfache Modelle
Culture & Leadership - 47 einfache Modelle
 
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionieren
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionierenMit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionieren
Mit Scrum4Schools die Hochschullehre revolutionieren
 
HIRSCHTEC Community Management
HIRSCHTEC Community ManagementHIRSCHTEC Community Management
HIRSCHTEC Community Management
 
Art of culture hack
Art of culture hackArt of culture hack
Art of culture hack
 
Framework zur agilen Reifegradmessung
Framework zur agilen ReifegradmessungFramework zur agilen Reifegradmessung
Framework zur agilen Reifegradmessung
 
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
Projekte beaufsichtigen - ein blinder Fleck für Fuehrungskraefte?
 
Management Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgenManagement Development gester-heute-morgen
Management Development gester-heute-morgen
 

Ähnlich wie Einbindung von Mitarbeitern beim Skalieren von agilen Teams – Ein Praxisbericht aus einer großen deutschen Bank

Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-Ansatz
Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-AnsatzTransformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-Ansatz
Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-AnsatzChristoph Schmiedinger
 
Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...
 Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und... Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...
Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...IBsolution GmbH
 
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“borisgloger consulting GmbH
 
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationVorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationChristoph Schmiedinger
 
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLS
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLSGigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLS
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLSChristoph Schmiedinger
 
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch KulturentwicklungVortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch KulturentwicklungMarianne Grobner
 
Die Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert DebriefingDie Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert DebriefingSimon Dueckert
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Matthias Pohle
 
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...marcus evans Network
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungIBsolution GmbH
 
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.Bernadette Bisculm
 
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]Stephan Schillerwein
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...stzepm
 
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-Reporting
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-ReportingExcel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-Reporting
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-ReportingIBsolution GmbH
 

Ähnlich wie Einbindung von Mitarbeitern beim Skalieren von agilen Teams – Ein Praxisbericht aus einer großen deutschen Bank (20)

Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-Ansatz
Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-AnsatzTransformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-Ansatz
Transformationen agil gestalten - der borisgloger Change-Management-Ansatz
 
Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...
 Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und... Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...
Der Weg in Richtung SAP Business Technology Platform - Herausforderungen und...
 
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“
Scrum4Schools Meetup meets „Agiles Lernen auf Augenhöhe“
 
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer TransformationVorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
Vorbild Spotify - die Herausforderungen einer Transformation
 
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLS
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLSGigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLS
Gigantentreffen: Spotify-Modell trifft SLS
 
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch KulturentwicklungVortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
Vortrag Grobner_Wirtschaftlicher Turnaround durch Kulturentwicklung
 
Die Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert DebriefingDie Methode Expert Debriefing
Die Methode Expert Debriefing
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1
 
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...
Die agile Organisation: Inhalt, Wege und Hürden aus Sicht eines CEO – der Fal...
 
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der UnternehmenssteuerungDie 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
Die 5 zentralen Erfolgsfaktoren in der Unternehmenssteuerung
 
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.
Content für Kleine, die hoch hinaus wollen. Content Strategie für KMUs.
 
Scrum4Schools - Die Rettung des Schulsystems
Scrum4Schools - Die Rettung des SchulsystemsScrum4Schools - Die Rettung des Schulsystems
Scrum4Schools - Die Rettung des Schulsystems
 
Eine kleine Revolution
Eine kleine RevolutionEine kleine Revolution
Eine kleine Revolution
 
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
Vorschau zum Seminar "Strategisches Intranet-Projektmanagement" [DE]
 
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
Seminar: Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement 4.0 - Der E+K-Leiter im Sp...
 
Venture Capital Driven Projects
Venture Capital Driven ProjectsVenture Capital Driven Projects
Venture Capital Driven Projects
 
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBASMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
SMBS Gesamtfolder 2017 - MBA
 
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
MBA - SMBS Gesamtfolder 2017
 
GKi Interim- & Projektmanagement Firmenprofil
GKi Interim- & Projektmanagement  FirmenprofilGKi Interim- & Projektmanagement  Firmenprofil
GKi Interim- & Projektmanagement Firmenprofil
 
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-Reporting
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-ReportingExcel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-Reporting
Excel ade: Revolutionieren Sie Ihr ESG-Reporting
 

Einbindung von Mitarbeitern beim Skalieren von agilen Teams – Ein Praxisbericht aus einer großen deutschen Bank

  • 1. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld borisgloger consulting GmbH Einbindung von Mitarbeitern beim Skalieren von agilen Teams – Ein Praxisbericht aus einer großen deutschen Bank Vortrag auf dem Scaling Agile Summit am 18. Juni 2020 von Ellen Thonfeld und Carsten Rasche
  • 2. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld2 borisgloger consulting Jun-20 borisgloger consulting
  • 3. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld3 Unser Unternehmen Jun-20 borisgloger consulting 50mehr als Mitarbeiter 6Standorte in DACH-Region Trainingsteilnehmer 35% Umsatzwachstum 2018 über 10.000 über Berlin Frankfurt Baden-Baden Stuttgart Wien Hamburg
  • 4. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld4 Unsere Kernkompetenzen Jun-20 borisgloger consulting Wir beraten Unternehmen vom Kleinbetrieb bis zum Weltkonzern. Methodenmix aus Scrum, Kanban, Design Thinking & Co. Lernen von erfahrenen Praktikern, sofort in den Arbeitsalltag umsetzbar Bücher, Whitepaper, Case Studies, Erklärvideos CONSULTING & COACHING TRAINING & ZERTIFIZIERUNG AGILE TOOLBOX KNOW-HOW WIR BERATEN UND BEGLEITEN UNTERNEHMEN BEI AGILEN TRANSITIONEN UND CHANGE MANAGEMENT
  • 5. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Skalierung – ”myScale” Prototyp 5 Jun-20 borisgloger consulting
  • 6. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Der Praxiscase 6 Jun-20 borisgloger consulting
  • 7. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Einstiegsfrage Bitte postet eure Antworten in den Chat 7 Jun-20 borisgloger consulting
  • 8. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Nachhaltiger Wandel 8 Jun-20 borisgloger consulting
  • 9. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Die Transformation einer deutschen Großbank 9 Jun-20 borisgloger consulting EINFACH DIGITAL EFFIZIENT
  • 10. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Die Transformation einer deutschen Großbank Commerz- bank 4.0 Digital Campus Digital Campus Campus 2.0 EINFACH DIGITAL EFFIZIENT 10 Jun-20 borisgloger consulting
  • 11. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Die Transformation einer deutschen Großbank Jun-20 borisgloger consulting SCHRITT 1 DIGITAL CAMPUS SCHRITT 2 CAMPUS 2.0 Digital Campus Bank- organisation = Agil § Digitale Projekte zur Unterstützung der Digital- Strategie § E2E-Verantwortlichkeit für ausgewählte Kernprozesse (~10) mit Fokussierung auf deren Digitalisierung § Forcierung einer cross-funktionalen agilen Arbeitsweise § Übergabe von fertigen Lösungen an die Bank § Verbesserung der Liefergeschwindigkeit § Zusammenführung aller notwendigen Funktionen für die effiziente Entwicklung und Optimierung von IT-basierten Produkten und Services in einer Delivery-Organisation (~5.000 Mitarbeiter) § Delivery-Organisation ist nach 15 Key Areas mit >59 Clusters strukturiert Delivery-Organisation Digital Trans- forma- tion Vertriebs-Organisation Operations Center Zentrale Funktionen = Agil 11 EINFACH DIGITAL EFFIZIENT
  • 12. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Zusammenfassung Case Digital Campus Campus 2.0 ? Jun-20 borisgloger consulting12
  • 13. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Überblick Während Woche 6-12 (Advanced-Training) § 2 Tage Impediment Management, 2 Tage Visualisierung Abschluss der Ausbildung § Zertifizierung Während Woche 1-6 (Basis-Training) § 2 Tage SM-Training, 1 Tag PO-Training Woche 1-6 § Shadowing & On-the-Job-Learning sowie Agile Grundlagen Woche 7-12 § On-the-Job-Learning; Advanced Inhalte; SM übernimmt mehr Aufgaben; Teilnahme Gruppencoaching Training Praxis Übernahme eigenes Team Jun-20 borisgloger consulting13
  • 14. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Inhalte im Detail 1. Woche 1. Sprint 2. Woche 2. Sprint 3. Woche 3. Sprint 4. Woche 4. Sprint 5. Woche 5. Sprint 6. Woche 6. Sprint 7. Woche 7. Sprint 8. Woche 8. Sprint 9. Woche 9. Sprint 10. Woche – 12. Woche 10. Sprint – 12. Sprint § Onboarding / Auftakt § Initialer Termin zum Start der Reflexionstermine § Erklärung Shadow-Konzept & ScrumMaster Tagebuch § Scrum „Basics“ (Historie, Werte, Prinzipien, Stacey Matrix & Big Picture) § Scrum Rollen (Aufgaben & Verantwortlichkeiten) § Systemisches Denken (Reflexion, Trans-parenz, kontinuierliche Verbesserung, ...) § Visualisierung (Basics) § Intensivierung der Rolle des Scrum Masters (Aufgabengebiete: Leadership, Trainer…) § Impediment Management (Impediment Backlog, Lösen von Impediments) § Scrum Meetings (Zweck, Teilnehmer, Timebox & Ablauf) § Scrum Artefakte (Vision, Task Board, Product & Sprint Backlog etc.) § Product Owner Begleitung (User Stories, Personas, Product Backlog & Releaseplan, Schätzen, User Story Mapping) § Skalierung („Scrum of Scrums“, skalierte Meetings & skalierte Artefakte) § Führungsverständnis (Freiwilligkeit, Führung als “Gastgeber“, Rahmenbedingungen, ...) § Befähigung zur Team Weiterentwicklung (Ausarbeitung Entwicklungspläne für Team & Fokus auf weitere Entwicklung des Shadows) Identifizierte Schwerpunkte für individuelle Entwicklung I II Beobachten & Mitmachen Mitmachen Jun-20 borisgloger consulting14
  • 15. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Skalierungsinhalte Jun-20 borisgloger consulting15
  • 16. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Advanced & Skaliert (1/2) Teil 1 Teil 2 Basic Inhalte § Scrum & Kanban Grundlagen § Rollen, Meetings und Artefakte § Spezifische Aufgaben des ScrumMasters § Product Owner Coaching § Impediment Management Shadowing § Shadowing und On-the-Job Learning: Anwärter/in begleitet erfahrenen internen ScrumMaster; Vertiefung Theorieinhalte mit Lerntaskboard § Peer-Learning: Shadow Jour Fixe mit kollegialer Beratung Coaching § Shadowing und On-the-Job Learning: Anwärter übernimmt eigene Teams; Coaching durch erfahrenen internen ScrumMaster; Vertiefung Theorieinhalte mit Lerntaskboard § Peer-Learning Gruppenreflexion mit anderen Anwärtern Abschluss des Programms* Durchführung ScrumMaster- Zertifizierung Theorie (Class- Room- Trainings) Praxis Grundlagen agiles Arbeiten Theorielerninhalte mit Lernplattform Advanced Training Impediment Management & Visualisierung Zeit - 1 Woche - - 4 Wochen - - 1 Woche - Advanced Inhalte § Begleitung der Lösungsfindung bei Impediments § Agiles Führungsverständnis § Selbstorganisation § Zusammenarbeit mehrerer agiler Teams § Systemisches Denken - 4 Wochen – Theorie-Lerninhalte mit Lernplattform -1 Woche - *Optional buchbare Module/Trainings § Selbstorganisation braucht Führung § Facilitation § Agiles Organisationsdesign Jun-20 borisgloger consulting16
  • 17. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Advanced & Skaliert (2/2) § Nach ein bis zwei erfolgreichen Durchläufen des Qualifizierungsprogramms gibt es die Möglichkeit die Ausbildungswellen zu überlappen § Innerhalb von 6 Monaten können mit dem Konzept so >100* ScrumMaster qualifiziert werden Welle 2 Theorie 1 Shadow- ing Theorie 2 Coaching Welle 1 Theorie 1 Shadow- ing Theorie 2 Coaching Welle X Theorie 1 Shadow- ing Theorie 2 Coaching * Bei 30 Teilnehmern/innen pro Welle aufgeteilt in zwei Lerngruppen à 15 Personen Jun-20 borisgloger consulting17
  • 18. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld ScrumMaster Qulifizierungsprogramm - Noch mehr Details Jun-20 borisgloger consulting18 Fachbeitrag im PERSONALquarterly 02/2020 LINK
  • 19. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Einbindung der Mitarbeiter in den Transformationsprozess Einführung von Fuck- up Nights (hier sprechen auch Vorstandsmitglieder) Allgemeiner Chat für Fragen Rund um den Campus und die Digitalisierung Werbevideos zu Produkten, Teams und Ausbildung Sharepoint Aufsatz im Intranet (Informationen für MA bereitgestellt) Einrichtung von Feedbackmöglichkeiten auf der CampusWebsite (Intranet) Aufbau Community für ScrumMaster, Product Owner, Cluster Leads Campusweites Review – alle Teams stellen vor und Gesamtbank ist eingeladen Roadshow zur Digital-Kultur Viele Hospitationsbesuche am Campus aus Filialen, Zentrale etc. Auf der Website: Jeder MA aus der Bank konnte sich für den Campus bewerben Jun-20 borisgloger consulting19
  • 20. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Unterstützung/Einbindung seitens Management/Vorstand Vorstand hält ihre Sitzung im Digital Campus ab Vorstandsvorsitzender schaut regelm. unangekündigt vorbei und besucht Teams Vorstand zeigt Interesse durch regelm. Besuche am Campus/ offenes Ohr für MA Executive Patenkonzept für die Digitalprojekte und Initiativen Vorstand nimmt regelm. am Review der Cluster teil Jun-20 borisgloger consulting20
  • 21. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Prinzipien und Praktiken für das organischen skalieren Jun-20 borisgloger consulting21
  • 22. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Kleine Teams, die die alleinige Verantwortung für ein komplettes Produkt oder Feature einer Anwendung haben § Alle Teammitglieder haben Zugriff auf relevante Informationen § Jedes Teammitglied kann direkten Einfluss auf die Entwicklung des Produktes nehmen, an dem er oder sie arbeitet Optimale Teamgröße 7 +/- 2 Personen Einbindung von Querschnittsfunktionen aktiv managen Jun-20 borisgloger consulting22
  • 23. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Beispiel: Speed Dating mit Legal Jun-20 borisgloger consulting23
  • 24. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Gemeinsames Festlegen von klaren Strukturen, wenn mehr als drei Teams in einen Prozess involviert sind § Weniger Unsicherheit durch vorhandene Strukturen § Teams verwenden nicht unnötig Zeit damit Prozesse miteinander abzustimmen Screenshot: https://www.youtube.com/watch?v=4GK1NDTWbkY Jun-20 borisgloger consulting24
  • 25. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld √ Beispiel: Synchronisation der Sprintrhythmen für mehr Planungssicherheit – das PO-Weekly (3 Teams arbeiten am gleichen Produkt) Jun-20 borisgloger consulting25
  • 26. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Transparentes managen von Abhängig- keiten § Erkennen und Lösen von Abhängigkeiten bevor sie zu Lieferverzögerungen führen § Abhängigkeiten nutzen, um Team u./o. Produktschnitt anzupassen § Langfristig: Anpassung von Organisationsstrukturen Transparenz durch Abhängigkeitsmatrix Jun-20 borisgloger consulting26
  • 27. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Arbeit in cross- funktionalen Teams § schneller Wissensaustausch im Team zu Impediments § Wissenswachstum auf individueller und Unternehmensebene § Hohe Synergieeffekte Berücksichtigung der e2e-Produkt Lieferung im Team Jun-20 borisgloger consulting27
  • 28. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld √ Beispiel: Etablierung eines crossfunktional arbeitenden Kernteams bei einem zu großen Projekt Fach Lead IT Lead Product Owner Testmanager Manueller Test Lead Dev. Architektur Delivery Manager Testautomatisierung Team Lead Fachseite IT-Seite Scrum Master Fachexperten Developer Offshore Team Lead Operation Agile Coach Core-Team Jun-20 borisgloger consulting28
  • 29. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Fokus auf kleine inkrementelle Veränderung im System § Impediments werden gelöst bevor andere Teams in ähnliche Probleme laufen § Wissen über agiles Arbeiten breitet sich in der gesamten Organisation aus Organisches Wachstum Jun-20 borisgloger consulting29
  • 30. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld Carsten Rasche Senior Management Consultant +49 (0) 170 3712730 carsten.rasche@borisgloger.com Ellen Thonfeld Senior Management Consultant +49 (0) 175 2965090 ellen.thonfeld@borisgloger.com 30
  • 31. S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G@CarstenRasche @EllenThonfeld S E L B S T S I C H E R Z U M E R F O L G www.borisgloger.com Follow us on Social Media 31