SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Web 1.0
2.0
Die Interaktion steht im Mittelpunkt
Wir sprechen nicht mehr zu unseren Kunden – wir sprechen mit unseren Kunden!
Die nächste Generation Ihrer Kunden wird eine Multimedia- und vor allem eine Social
Media Generation sein.

Die Digital Natives
Web 3.0
Seit 2013 erfolgen mehr Zugriffe von mobilen Endgeräten auf das Internet
als von stationären Endgeräten.
Das Web 3.0 wird das „Internet der Dinge“ und der „Mixed reality“.
Die sozialen Off- und Online- Welten wachsen zusammen
– wir leben in den „Digital Relations“.
Egal von welchem Ort oder zu welcher Tageszeit,
wir sind schon heute (fast) immer online.
Die Geschwindigkeit des „Viralen Marketing“
wird sich dramatisch erhöhen.
Ein
glückliches
und
lachendes
Baby
Ein
glückliches
und
lachendes
Baby

Bildquelle: sky-wallpaper.com
Ein
schneeweißer,
großer Eisberg
Bildquelle: MS PowerPoint
Social Media Marketing
funktioniert wie ein digitaler
Schneeballeffekt
Im Fachjargon: Virales Marketing
Wäre Facebook ein Staat,
dann wäre er mit
über 1 Milliarde Mitgliedern
der drittgrößte der Erde!
(Stand Juni 2013 / Quelle Facebook)

Über 26 Millionen
„aktive“ Anwender
in Deutschland
„Facebooker
Facebooker“
Der durchschnittliche „Facebooker“
hat 200 „Freunde“ - wenn Sie in
Ihrem Unternehmen 5 Mitarbeiter
haben dann ergibt das:
5 x 200 = 1.000
Wenn jetzt jeder der 200 wiederum
200 Freunde hat dann sind
das:
1.000 x 200 = 200.000
Das B2B Portal in D-A-CH:
XING hat weltweit ca. 13 Millionen Mitglieder
Ca. 6 Mio. der Mitglieder stammen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz
(DACH)

= 180.000
Entscheider!
Branchenverteilung

Quelle Grafiken und Daten: XING HJ Zahlen Juni 2013
Google+ hat ca. 540 Mio. aktive Nutzer (Stand 10.2013)

SEO verwertbare Wörter in
Social Media Profilen: Twitter -> ca. 600
Facebook -> ca. 1.000
Twitter hat weltweit über 500 Millionen Nutzer
Nur etwa 20 % der User nutzen Twitter auch aktiv
Diese 20% setzen jedoch
über 300 Millionen
„tweets“ ab .. täglich ! Tendenz – (wieder) steigend!
Einer dieser Twitterer ist Curtis Kimball aus
San Francisco.
Er verkauft an seinem mobilen
Dessertstand jeden Tag Crème Brûlée in
allen erdenklichen Geschmacksrichtungen.
Über Twitter hält er seine mittlerweile
23.459 Abonnenten auf dem Laufenden, wo
er gerade steht und welche Sorten er im
Angebot hat: Bikini Weather, The Yes
Please oder Frosted Flakes!…

Newspaper automatisch generieren
Suchen Sie noch oder „googeln“ Sie schon?
Der Marktanteil von Google.de wurde in den letzten Jahren auf ca. 89% gesteigert

Google weiß, was User lieben!
Über 4 Milliarden Aufrufe täglich!

YouTube ist nach Google die am zweithäufigsten
genutzte Suchmaschine
Über 840.000 aktive Nutzer in Deutschland
Weltweit ca. 25 Millionen aktive Nutzer – 72% sind Frauen

103.129 Besucher der Homepage in 7 Tagen
Social Media ist authentisch
Claus Hipp hat es schon vor Jahrzehnten begriffen:
„Dafür stehe ich mit meinem Namen"
Einer Person vertrauen wir mehr als einem Konzern

Social Media funktioniert ähnlich
Hier kommen Menschen zu Wort
Kunden verbringen heute deutlich mehr Zeit mit Social Media Aktivitäten
als auf Homepages
Neugierde liegt in der Natur des Menschen
Der Auftritt im Web 3.0 ist die Visitenkarte des 21. Jahrhunderts
Achten Sie auf CD und CI
Sie haben Interesse an den Vortragsfolien?
Sprechen Sie uns an - wir senden sie Ihnen zu!

Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit
Stefan Zimmermann

Carpenter Consulting

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Die Elfenbeinkuste
Die ElfenbeinkusteDie Elfenbeinkuste
Die Elfenbeinkuste
A S
 
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològicClassificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Jaume Autonell Caldentey
 
Modelo de gestion de la supervision
Modelo de gestion de la supervisionModelo de gestion de la supervision
Modelo de gestion de la supervision
Emilio Armando Acosta
 
Indicador de desempeño 2.4
Indicador de desempeño 2.4Indicador de desempeño 2.4
Indicador de desempeño 2.4
Dayannaserna
 
Greenpeace Gruppen in der Netzwelt
Greenpeace Gruppen in der NetzweltGreenpeace Gruppen in der Netzwelt
Greenpeace Gruppen in der Netzwelt
Gradmesser
 
Performly webcast juni 2015
Performly webcast juni 2015Performly webcast juni 2015
Performly webcast juni 2015
DIE DIGITALE GmbH
 
Tecnología y guerra
Tecnología y guerraTecnología y guerra
Tecnología y guerra
tioloas
 
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEGPresentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
Uniempren Universitat de València
 
Transmisión mecánica
Transmisión mecánicaTransmisión mecánica
Transmisión mecánica
Francis Concha Navarro
 
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Made of Tuscany - Florence
 
Estatuto basico
Estatuto basicoEstatuto basico
Estatuto basico
jarlanzon
 
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010AndreasBurren
 
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im DeutschunterrichtFormi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
Philippe Wampfler
 
Uniempren: ocupació 2.0
Uniempren: ocupació 2.0Uniempren: ocupació 2.0
Uniempren: ocupació 2.0
Uniempren Universitat de València
 
Augen-Zentrum-Ahaus
Augen-Zentrum-AhausAugen-Zentrum-Ahaus
Augen-Zentrum-Ahaus
Avaya Deutschland
 
E Book Reader - 17.12.2011
E Book Reader - 17.12.2011E Book Reader - 17.12.2011
E Book Reader - 17.12.2011
PromoTeam24 - Frank Heppner
 
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Emilio Armando Acosta
 
Guia sexta reunion cte primaria
Guia sexta reunion cte primariaGuia sexta reunion cte primaria
Guia sexta reunion cte primaria
Emilio Armando Acosta
 

Andere mochten auch (20)

Die Elfenbeinkuste
Die ElfenbeinkusteDie Elfenbeinkuste
Die Elfenbeinkuste
 
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològicClassificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
Classificació a psicopatologia: Enfocament tiològic
 
Modelo de gestion de la supervision
Modelo de gestion de la supervisionModelo de gestion de la supervision
Modelo de gestion de la supervision
 
Indicador de desempeño 2.4
Indicador de desempeño 2.4Indicador de desempeño 2.4
Indicador de desempeño 2.4
 
Greenpeace Gruppen in der Netzwelt
Greenpeace Gruppen in der NetzweltGreenpeace Gruppen in der Netzwelt
Greenpeace Gruppen in der Netzwelt
 
Performly webcast juni 2015
Performly webcast juni 2015Performly webcast juni 2015
Performly webcast juni 2015
 
Tecnología y guerra
Tecnología y guerraTecnología y guerra
Tecnología y guerra
 
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEGPresentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
Presentación de CaminArt en el Foro de Empleo de la UVEG
 
Transmisión mecánica
Transmisión mecánicaTransmisión mecánica
Transmisión mecánica
 
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012Tägliche Gruppen-führungen  in Florenz 2012
Tägliche Gruppen-führungen in Florenz 2012
 
Estatuto basico
Estatuto basicoEstatuto basico
Estatuto basico
 
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010
Trends im E-Commerce, Wrap Up 2010
 
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im DeutschunterrichtFormi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
Formi-Weiterbildung Wampfler: Neue Medien im Deutschunterricht
 
Uniempren: ocupació 2.0
Uniempren: ocupació 2.0Uniempren: ocupació 2.0
Uniempren: ocupació 2.0
 
Alle wollen wachsen. Hilft ein Investment in IT?
Alle wollen wachsen. Hilft ein Investment in IT?Alle wollen wachsen. Hilft ein Investment in IT?
Alle wollen wachsen. Hilft ein Investment in IT?
 
Augen-Zentrum-Ahaus
Augen-Zentrum-AhausAugen-Zentrum-Ahaus
Augen-Zentrum-Ahaus
 
E Book Reader - 17.12.2011
E Book Reader - 17.12.2011E Book Reader - 17.12.2011
E Book Reader - 17.12.2011
 
Bibliothek2.0
Bibliothek2.0Bibliothek2.0
Bibliothek2.0
 
Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256Etc desafios-doc-6-p-001-256
Etc desafios-doc-6-p-001-256
 
Guia sexta reunion cte primaria
Guia sexta reunion cte primariaGuia sexta reunion cte primaria
Guia sexta reunion cte primaria
 

Ähnlich wie Kundenfindung und Kundenbegeisterung durch die neuen Vertriebskanäle in den virtuellen Welten

Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0 Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Stefan Zimmermann
 
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
Stefan Zimmermann
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopUlrike Langer
 
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
Stefan Zimmermann
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
Stefan Zimmermann
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201marxerevolution
 
Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!
menze+koch gbr
 
Vortag ihk schwaben
Vortag ihk schwabenVortag ihk schwaben
Vortag ihk schwaben
Netz Aktiv AG
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 Marketing
 
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
Stefan Pfeiffer
 
Vortrag IHK Schwaben
Vortrag IHK SchwabenVortrag IHK Schwaben
Vortrag IHK Schwaben
Netz Aktiv AG
 
Social media
Social mediaSocial media
Social media
alphasystems gmbh
 
Homo Connectus
Homo ConnectusHomo Connectus
Homo Connectus
GREY Germany
 

Ähnlich wie Kundenfindung und Kundenbegeisterung durch die neuen Vertriebskanäle in den virtuellen Welten (20)

Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0 Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
 
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
Vortrag: Facebook, Twitter & Co macht den Unternehmer froh?
 
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsrat Stuttgart 15.05.2012
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring Workshop
 
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
Social Media Marketing Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 Sundowner 0...
 
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
Social Media Marketing - Wirtschaftsjunioren Rosenheim 12.06.2012
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0 / FH Degg...
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 Wirt...
 
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
Social Media Marketing - CBS Seminar Nürnberg vom 19.01.2011
 
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
Social Media Marketing - cbs Seminar in Regensburg 07.02.2012
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbindung im Web 2.0
 
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
Social Media Marketing - Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 2.0 / Mi...
 
socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201socialmedia overview 101201
socialmedia overview 101201
 
Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!Gefällt mir nicht!
Gefällt mir nicht!
 
Vortag ihk schwaben
Vortag ihk schwabenVortag ihk schwaben
Vortag ihk schwaben
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
 
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
Küchenklatsch modern - oder wie soziale Medien Kommunikation mit Kunden und i...
 
Vortrag IHK Schwaben
Vortrag IHK SchwabenVortrag IHK Schwaben
Vortrag IHK Schwaben
 
Social media
Social mediaSocial media
Social media
 
Homo Connectus
Homo ConnectusHomo Connectus
Homo Connectus
 

Kundenfindung und Kundenbegeisterung durch die neuen Vertriebskanäle in den virtuellen Welten

  • 1.
  • 2.
  • 3. Web 1.0 2.0 Die Interaktion steht im Mittelpunkt Wir sprechen nicht mehr zu unseren Kunden – wir sprechen mit unseren Kunden! Die nächste Generation Ihrer Kunden wird eine Multimedia- und vor allem eine Social Media Generation sein. Die Digital Natives
  • 4.
  • 5. Web 3.0 Seit 2013 erfolgen mehr Zugriffe von mobilen Endgeräten auf das Internet als von stationären Endgeräten. Das Web 3.0 wird das „Internet der Dinge“ und der „Mixed reality“. Die sozialen Off- und Online- Welten wachsen zusammen – wir leben in den „Digital Relations“. Egal von welchem Ort oder zu welcher Tageszeit, wir sind schon heute (fast) immer online. Die Geschwindigkeit des „Viralen Marketing“ wird sich dramatisch erhöhen.
  • 6.
  • 11. Social Media Marketing funktioniert wie ein digitaler Schneeballeffekt Im Fachjargon: Virales Marketing
  • 12.
  • 13. Wäre Facebook ein Staat, dann wäre er mit über 1 Milliarde Mitgliedern der drittgrößte der Erde! (Stand Juni 2013 / Quelle Facebook) Über 26 Millionen „aktive“ Anwender in Deutschland
  • 14. „Facebooker Facebooker“ Der durchschnittliche „Facebooker“ hat 200 „Freunde“ - wenn Sie in Ihrem Unternehmen 5 Mitarbeiter haben dann ergibt das: 5 x 200 = 1.000 Wenn jetzt jeder der 200 wiederum 200 Freunde hat dann sind das: 1.000 x 200 = 200.000
  • 15. Das B2B Portal in D-A-CH: XING hat weltweit ca. 13 Millionen Mitglieder Ca. 6 Mio. der Mitglieder stammen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) = 180.000 Entscheider! Branchenverteilung Quelle Grafiken und Daten: XING HJ Zahlen Juni 2013
  • 16. Google+ hat ca. 540 Mio. aktive Nutzer (Stand 10.2013) SEO verwertbare Wörter in Social Media Profilen: Twitter -> ca. 600 Facebook -> ca. 1.000
  • 17. Twitter hat weltweit über 500 Millionen Nutzer Nur etwa 20 % der User nutzen Twitter auch aktiv Diese 20% setzen jedoch über 300 Millionen „tweets“ ab .. täglich ! Tendenz – (wieder) steigend! Einer dieser Twitterer ist Curtis Kimball aus San Francisco. Er verkauft an seinem mobilen Dessertstand jeden Tag Crème Brûlée in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen. Über Twitter hält er seine mittlerweile 23.459 Abonnenten auf dem Laufenden, wo er gerade steht und welche Sorten er im Angebot hat: Bikini Weather, The Yes Please oder Frosted Flakes!… Newspaper automatisch generieren
  • 18. Suchen Sie noch oder „googeln“ Sie schon? Der Marktanteil von Google.de wurde in den letzten Jahren auf ca. 89% gesteigert Google weiß, was User lieben!
  • 19. Über 4 Milliarden Aufrufe täglich! YouTube ist nach Google die am zweithäufigsten genutzte Suchmaschine
  • 20. Über 840.000 aktive Nutzer in Deutschland Weltweit ca. 25 Millionen aktive Nutzer – 72% sind Frauen 103.129 Besucher der Homepage in 7 Tagen
  • 21. Social Media ist authentisch Claus Hipp hat es schon vor Jahrzehnten begriffen: „Dafür stehe ich mit meinem Namen" Einer Person vertrauen wir mehr als einem Konzern Social Media funktioniert ähnlich Hier kommen Menschen zu Wort Kunden verbringen heute deutlich mehr Zeit mit Social Media Aktivitäten als auf Homepages Neugierde liegt in der Natur des Menschen Der Auftritt im Web 3.0 ist die Visitenkarte des 21. Jahrhunderts Achten Sie auf CD und CI
  • 22.
  • 23. Sie haben Interesse an den Vortragsfolien? Sprechen Sie uns an - wir senden sie Ihnen zu! Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Stefan Zimmermann Carpenter Consulting