Der Schiedsrichter Buzz zur Fußball WM 2014

631 Aufrufe

Veröffentlicht am

Neuer? Löw? Mertesacker? Nein! Brych, Nishimura und Co., also die Schiris gehören neben den Spielern, Trainern und Spielergebnissen zu den heimlichen Social Buzz-Siegern. Gut zwei Prozent des gesamten deutschsprachigen Online-Buzz zur WM dreht sich ausschließlich um die Männer mit der gelben und roten Karte: Fast 10.000 Schiedsrichter-Erwähnungen wurden seit dem WM-Start von den Agenturen Carat Und Vizeum gemeinsam mit Brandwatch gemessen. Diese Infografik gibt Aufschluss, was die Community am meisten bewegte.

So sind die in Deutschland am häufigsten genannten Schiedsrichter Felix Brych (rund 900 Treffer), Yuichi Nishimura (rund 600 Treffer), Milorad Mazic (rund 370 Treffer) und Marco Rodriguez (rund 230 Treffer).

Und wenn Dracula in Person von Suarez über das Spielfeld fegt, dann sieht nicht nur die Buzz-Kurve aus wie das Dracula-Schloss oder der Vampir-Eckzahn, nein das Netz diskutiert mit viel Humor das Geschehen und den Schiedsrichter Rodriguez, der den Biss nicht gesehen hatte.

Die neue Wunderwaffe der Schiedsrichter entwickelte dabei ihren ganz eigenen Buzz: Das Freistoßspray wurde im Netz eifrig diskutiert.

Doch vor dem Freistoß ist nach dem Freistoß, bzw. liegt die nächste Fehlentscheidung des Schiris nicht fern. Da kennt das Netz keine Gnade und hob folgende drei Spiele auf das Siegertreppchen, bei denen die Schiris die meisten Tomaten auf den Augen hatten: 1. Mexiko gegen Kamerun, 2. Spanien gegen Holland und 3. Brasilien gegen Kroatien.

Und auch den „Man of the Match“ hat die Onlinecommunity gekürt: Die Herzen der Fans eroberte Joe Fletcher mit seinem spontanen Griff ins Haar, nachdem seine ausgestreckte Hand bei der Begrüßung zunächst übergangen wurde.

Alle Ergebnisse unserer Analyse finden Sie kompakt aufbereitet in der dieser Infografik, die für redaktionelle Zwecke zur Verfügung steht. Wollen Sie mehr Insights, dann sprechen Sie uns gerne an.

Die Analyse entstand in Zusammenarbeit der Agenturen Carat und Vizeum mit dem Social Media Monitoring-Anbieter Brandwatch, die den sportlichen Höhepunkt des Sommers mit insgesamt vier Infografiken visualisieren. Die erste Infografik zeigte die Startaufstellung des Teams nach „Lautstärke“ der Netzgemeinde und die zweite die wichtigsten Hashtags zur #wm2014. Auch diese Infografiken stehen selbstverständlich für eine redaktionelle Verfügung weiterhin zur Verfügung.

Veröffentlicht in: Daten & Analysen
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
631
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
239
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Der Schiedsrichter Buzz zur Fußball WM 2014

  1. 1. Der Schiedsrichter-Buzz zur WM Die Schiris sind die heimlichen Könige des Social Buzz! Seit dem WM-Start gab es mehr als 10.000 deutschsprachige Erwähnungen zu den Männern mit der gelben und roten Karte. Wir zeigen, welche Themen das Netz am meisten bewegten. Wenn die „Draculi“ über das Fußballfeld fegen… Top 4 der meistbesprochenen Schiedsrichter Der Schiedsrichter und seine Wunderwaffe Ja, hat denn der Schiri Tomaten auf den Augen? Der Schiedsrichterassistent als „Man of the Match“ 200 400 MentionVolume 600 Italien:Uruguay war wohl das Spiel mit dem größten Biss: Luis Suárez – im Netz nun auch „Dracula“ genannt – biss seinem Gegner in die Schulter. Der „Chiquidrácula“-Schiri Marco Rodriguez hat‘s nicht gesehen und es gab keine rote Karte. Im Netz wurde eifrig über den Vorfall diskutiert. Torlienientechnik und Freistoßspray – beide Neuerungen haben sich bewährt. Das Spray ist ein heimlicher Star der WM-Gespräche und wird gehypt. Auch an passenden Witzen, liebevollen Synonymen wie „Rasierschaum“ und „Sahnespray“ oder Assoziationen mit Kreideum- rissen beim #tatort mangelt es nicht. Das Social Web kennt bei Fehlentscheidungen keine Gnade. Alleine zum WM-Auftakt gab es über 600 Erwähnungen von denen, die es besser wissen. Es wird vor allem diskutiert, ob die Schiris bestochen wurden oder eine Brille brauchen. Beim Spiel Spanien:Chile eroberte Joe Fletcher die Internet-Herzen. Er wurde bei der Begrüßung übergangen und fuhr sich spontan mit der ausgestreckten Hand durchs Haar. Schnell gab es Lob über die humorvolle Geste und das Vine-Video wurde das Vine-Video wurde über 15 Millionen mal angesehen. Zur Erstellung dieser Datenvisualisierung wurden die deutschsprachigen Konversationen rund um die WM im Zeitraum 12.06. bis 30.06.2014 analysiert. Die Erfassung und Auswertung der Daten erfolgte mit dem Social Media Monitoring Tool Brandwatch. Aus dem generierten Datenpool (rund 650.000 Treffer insgesamt) mit allen relevanten Erwähnungen zur Weltmeisterschaft wurden schließlich relevante Treffer, die im Zusammenhang mit Schiedsrichtern stehen, gefiltert. Diese wurden nach bestimmten Erwähnungsmustern analysiert, getaggt, kategorisiert und themenbezogen ausgewertet. Anschließend wurden passende Tweets zu den jeweiligen Themen anhand ihrer Anzahl an Re-Tweets ausgewählt. Die in der Infografik angegebenen Daten sind gerundet. Bildnachweis für die Schiedsrichter Fotos: Felix Brych: Pascua Theus aka Körnerbrötchen (via Wikipedia), Milorad Mazic: Vladimir Mayorov (via Wikipedia), Yuichi Nishimura: Camw (via Wikipedia), Marco Rodriguez: http://refereesfifa.blogspot.de 1 #ESPNED SCHIEDSRICHTER Nicola Rizzoli Powered by Über die Daten #MEXCAM SCHIEDSRICHTER Wilmar Roldan #BACRO SCHIEDSRICHTER Yuichi Nishimura Top 3 Spiele anhand des Social Buzz zu Fehlentscheidungen 14 Jun 16 Jun 18 Jun 20 Jun 22 Jun 24 Jun 26 Jun 28 Jun 30 Jun FELIX BRYCH Felix Brych beeindruckte die Online Community mit seinem tadellosen Auftritt beim Spiel Costa Rica:Uruguay. @SPORT1fm Ganz ehrlich: 80% des Tores gehören Felix Brych. Felix! Felix! Felix! #urucos #wm2014 YUICHI NISHIMURA Yuichi Nishimura löste mit seinem fatalen Elfmeterpfiff zugunsten der Brasilianer im Auftaktspiel heftige Diskussionen aus. @sportschau Schiri Yuichi Nishimura pfiff nicht nur einen zweifelhaften Strafstoß, auch generell war er ein Heimschiedsrichter. 1/2 #bracro #wm2014 MILORAD MAZIC Milorad Mazic ist erstmalig bei einer WM als Schiri dabei. Seine Leistungen findet die Community gut, doch im Spiel Argentinien:Iran stand er wohl zu oft im Weg der Spieler. @sportschau Bester Spieler auf dem Platz: Milorad Mazic. Der Schiedsrichter, der am besten die Räume zustellt (und damit im Weg steht) #ARGIRN #WM2014 MARCO RODRIGUEZ Der Mexikaner Marco Rodriguez, auch bekannt als „Chiquidrácula“, hat es aufgrund der Suárez-Attacke in die Top 4 geschafft. @DonnerBella Ein mexikanischer Schiedsrichter mit Spitznamen Dracula als Schiri für Italien gegen Uruguay. Wer schreibt diese Drehbücherl?! #wm2014 So spricht die Online-Community über die Schiris Demnächst gibt es dann Tippspiele auf die Anzahl der Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. #SUIECU FIFA für gelungene Inklusion sehbehinderter Schiedsrichter gelobt ... http://www.der-postillon.com/2014/06/ fifa-fur-gelungene-inklusion.html … #WM2014 pic.twitter.com/1SZk5BjxOu 2 3 @Der_Postillon @Leitung296 DAS Highlight bei Chiles 2:0 gegen Spanien! "Man of the Match": der Schiedsrichter-Assistent! Video: https://vine.co/v/MTzDUlh9i0D #espchi #WM2014 @riedeldavid Connections that Count 800 @SNICKERS Hey @luis16suarez. Next time you're hungry just grab a Snickers. #worldcup #luissuarez #EatASNICKERS pic.twitter.com/3RAO537HjW @c_stra Du bist nicht Du, wenn du hungrig bist..! #Suarez #URU #ITAURU #WM2014 pic.twitter.com/XHK9BVHmuz 900TREFFER 230TREFFER 370TREFFER 600TREFFER Warte darauf, dass der Schiedsrichter mit seinem Spray die Konturen des gefoulten Spielers auf den Rasen zeichnet. #WM2014 #Tatort @danielmack Szenen einer Ehe während der #WM2014… #Spray #Schiri pic.twitter.com/zjBu1fQw5f @DeinSkySport Alleine wegen der Sprühsahne überlege ich jetzt auf Schieds- richter umzuschulen #WM2014 #ENGITA @willsuesses

×