Mitglieder, denen Camilus Palacius folgt