Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?

2.677 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Präsentation wurde anlässlich der Personalinform-Veranstaltung Employer Branding 2.0 am 24.03.11 in Neuss gehalten. Sie geht auf den Status Quo im mobilen Employer Branding ein.

Veröffentlicht in: Karriere
  • Als Erste(r) kommentieren

Mobile Employer Branding. Wo stehen wir? Worauf kommt es an?

  1. 1. Einsatz von Apps als (mobiles) Instrument des Employer Brandings – Worauf kommt es an? CYQUEST GmbH 24. März 2011 Einsatzgebiete, Erfolgsfaktoren, Erfahrungsberichte
  2. 2. Über CYQUEST <ul><li>Die CYQUEST GmbH wurde Anfang 2000 gegründet. CYQUEST ist unter dem Oberbegriff Recrutainment spezialisiert auf die unternehmens- und hochschul-spezifische Erstellung sowie Anpassung von Lösungen aus den folgenden Bereichen: </li></ul><ul><ul><li>eAssessment </li></ul></ul><ul><ul><li>SelfAssessment </li></ul></ul><ul><ul><li>Berufsorientierungsverfahren </li></ul></ul><ul><ul><li>Studierendenauswahl- und Studienorientierungsverfahren </li></ul></ul><ul><ul><li>Online-Employer Branding </li></ul></ul><ul><li>Ferner bietet CYQUEST Agenturdienstleistungen in den Bereichen Employer Branding und Online-Marketing an (u.a. Keyword-Advertising, Affiliate-Marketing, E-Mail Marketing, Social-Media etc.). </li></ul><ul><li>CYQUEST kombiniert dabei fundiertes psychologisches Know-How mit State-of-the-Art Webdesign und Programmierung. </li></ul>
  3. 3. Entwicklung des mobilen Internets Quelle: Statistisches Bundesamt ( www.destatis.de ) 2010  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau
  4. 4. Quelle: Statistisches Bundesamt ( www.destatis.de ) 2010  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung Entwicklung des mobilen Internets
  5. 5. Quelle: Innofact (www.innofact.de)  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung  Es dominieren noch „gezielte“ oder „private“ Nutzungsmotive Entwicklung des mobilen Internets
  6. 6. Quelle: Comscore (www.comscore.com)  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung  Es dominieren noch „gezielte“ oder „private“ Nutzungsmotive Entwicklung des mobilen Internets  Etwa ein Viertel des Marktes entfällt inzwischen auf Smartphones (Tendenz stark steigend)
  7. 7. Quelle: BITKOM (www.bitkom.de)  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung  Es dominieren noch „gezielte“ oder „private“ Nutzungsmotive Entwicklung des mobilen Internets  Etwa ein Viertel des Marktes entfällt inzwischen auf Smartphones (Tendenz stark steigend)
  8. 8.  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung  Es dominieren noch „gezielte“ oder „private“ Nutzungsmotive Entwicklung des mobilen Internets  Etwa ein Viertel des Marktes entfällt inzwischen auf Smartphones (Tendenz stark steigend)  Stark wachsende Bedeutung anderer webfähiger mobiler Endgeräte (Notebooks, Tablets, Netbooks) Quelle: BITKOM (www.bitkom.de)
  9. 9.  Insgesamt Steigerung um 78%, allerdings auf noch niedrigem Niveau  In jüngeren Altersgruppen bereits deutlich höhere Verbreitung  Es dominieren noch „gezielte“ oder „private“ Nutzungsmotive Entwicklung des mobilen Internets  Etwa ein Viertel des Marktes entfällt inzwischen auf Smartphones (Tendenz stark steigend)  Stark wachsende Bedeutung anderer webfähiger mobiler Endgeräte (Notebooks, Tablets, Netbooks) Quelle: Comscore (www.comscore.com)  Starker Wettbewerb der mobilen Betriebssysteme
  10. 10. Mobile Web vs. Apps – Worüber sprechen wir eigentlich? Mobiles Internet <ul><li>Nutzung von WWW- Inhalten über einen mobilen Browser </li></ul><ul><li>Oftmals über speziell auf kleine Datenmengen und Bildschirmgrößen optimierte Darstellungen (z.B. mobile.xing.com) </li></ul><ul><li>Speziell für entsprechende Endgeräte programmierte „proprietäre“ Applikationen </li></ul><ul><li>Müssen über spezielle Plattformen herunter geladen und installiert werden (z.B. Apple App Store, Android Market, Ovi Store, Blackberry App World oder Windows Marketplace) </li></ul>Mobile Web Apps
  11. 11. Mobile Web vs. Apps – Worüber sprechen wir eigentlich? Mobiles Internet <ul><li>Nutzung von WWW- Inhalten über einen mobilen Browser </li></ul><ul><li>Oftmals über speziell auf kleine Datenmengen und Bildschirmgrößen optimierte Darstellungen (z.B. mobile.xing.com) </li></ul><ul><li>Speziell für entsprechende Endgeräte programmierte „proprietäre“ Applikationen </li></ul><ul><li>Müssen über spezielle Plattformen herunter geladen und installiert werden (z.B. Apple App Store, Android Market, Ovi Store, Blackberry App World oder Windows Marketplace) </li></ul>Mobile Web Apps
  12. 12. Was fällt einem zu „Mobile Employer Branding“ noch ein? Mobiles Internet  Verlängerung von Offline-Inhalten ins (Mobile) Web QR-Codes (Beispiel: Deutsche Bahn)
  13. 13. Was fällt einem zu „Mobile Employer Branding“ noch ein? Mobiles Internet <ul><li>Verteilung von Inhalten auf das Mobiltelefon </li></ul><ul><li>z.B. zur „virtuellen Vergrößerung“ der Werbeflächen auf Messen etc. </li></ul>Bluetooth (Beispiel: Deutsche Bahn)
  14. 14. Was fällt einem zu „Mobile Employer Branding“ noch ein? Mobiles Internet <ul><li>Verknüpfung von „lokaler Ortung“ mit Recruiting-relevanter Information </li></ul>Location Based Services (Beispiel: Deutsche Bahn) Der „Azubi-Lehrpfad“ im Berliner Hbf
  15. 15. Mobile… Wofür denn eigentlich genau? <ul><li>Bevor man loslegt, sollte man sich zwei Fragen beantworten: </li></ul><ul><li>Was wollen wir erreichen? </li></ul><ul><li>Wen wollen wir erreichen? </li></ul>Praktikanten Studierende Azubis Mitarbeiter Young Professionals Experienced Hires 50+ Viralität Orientierung Employer Branding Personalmarketing Recruiting Bewerbermanagement Talent-Relationship Management Recrutainment Realistic Job Preview
  16. 16. Mobile Web vs. Apps – Was, wofür? Mobiles Internet <ul><li>In erster Linie für „bedarfsabhängige“ Nutzungsanlässe (ich brauche eine Information“…) </li></ul><ul><li>Möglichkeit, eine Mobile-Page zu bauen, die auf allen gängigen mobilen Browsern läuft </li></ul><ul><li>Beispiel: www.mobile.beiersdorf.de </li></ul><ul><li>Apps bieten sich in erster Linie an für „häufig wiederkehrende“ oder „sehr spezielle“ Nutzungsanlässe </li></ul><ul><li>Problem: Jede App läuft nur in einem Betriebssystem (z.B. iOS, android, Windows Phone 7 etc.) </li></ul><ul><li>Beispiel: Jobs & More (Deutsche Telekom) </li></ul><ul><li>Beispiel: Study Advisor (Media-Saturn) </li></ul>Mobile Web Apps
  17. 17. Mobile Website – das Beispiel Beiersdorf http://www.mobile.beiersdorf.de/
  18. 18. Mobile Website – das Beispiel Beiersdorf http://www.mobile.beiersdorf.de/
  19. 19. Mobile Apps – das Beispiel Jobs & More (Deutsche Telekom) http://itunes.apple.com/de/app/jobs-more/id355347701?mt=8
  20. 20. Mobile Apps – das Beispiel Study Advisor (Media-Saturn) http://itunes.apple.com/de/app/studyadvisor-in-international/id355688479?mt=8
  21. 21. Mobile Apps – das Beispiel Study Advisor (Media-Saturn) http://itunes.apple.com/de/app/studyadvisor-in-international/id355688479?mt=8
  22. 22. Mobile Apps – das Beispiel Study Advisor (Media-Saturn) http://itunes.apple.com/de/app/studyadvisor-in-international/id355688479?mt=8
  23. 23. Mobile Apps – das Beispiel Study Advisor (Media-Saturn) http://itunes.apple.com/de/app/studyadvisor-in-international/id355688479?mt=8
  24. 24. CYQUEST GmbH Joachim Diercks Lokstedter Steindamm 61a 22529 Hamburg Postfach 605552 22250 Hamburg Tel. +49 (0)40 85407-130 Fax. +49 (0)40 85407-111 Mail. j.diercks@cyquest.net Web. www.cyquest.net , www.cyquest.de , http://blog.recrutainment.de , http://twitter.com/recrutainment , http://www.facebook.com/CYQUEST http://www.youtube.com/recrutainment Contact Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×