SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 9
Downloaden Sie, um offline zu lesen
MÖGLICHKEITEN UND
PERSPEKTIVEN DER ARBEIT DER
AG KOMMUNALPOLITIK IM KV
ERFURT




      Möglichkeiten und Anforderungen an eine außerparlamentarische
      Einflussnahme auf die Kommunalpolitik durch die Erfurter Piraten
Inhalt
   Erfurt
      Verwaltung

      Stadtrat

      Ausschüsse

      Ortsteilräte

   AG Kommunalpolitik
   Einfluss auf kommunale Entscheidungen



CC-BY 3.0 Christian Beuster
Verwaltung




CC-BY 3.0 Christian Beuster
Aufgaben des Stadtrat
 Beschließen das Haushaltes
 Bauvorhaben beschließen

 Erlass, Änderungen und

Aufhebung von Satzungen
 Wahl der Beigeordneten
                                    CC BY-ND 2.0 Michael Panse

 Beschlussfassung über Gebiets- und Bestandsänderungen

 „Geschäfte der laufenden Verwaltung“ bedarf keines
  Stadtratbeschlusses
 bestimmte Entscheidungen können auf die Fachausschüsse
  oder den Oberbürgermeister übertragen werden

CC-BY 3.0 Christian Beuster
Zusammensetzung des Stadtrat
   51 Mitglieder gehören dem Erfurter Stadtrat an
      Der Oberbürgermeister
      17 Stadtratsmitglieder zur SPD-Fraktion (Frank Warnecke)
      11 Stadtratsmitglieder zur CDU-Fraktion (Michael Panse)
      9 Stadtratsmitglieder zur Fraktion DIE LINKE (André
       Blechschmidt)
      5 Stadtratsmitglieder zur Fraktion BÜNDNIS90/DIE
       GRÜNEN (Kathrin Hoyer)
      4 Stadtratsmitglieder zur Fraktion Freie Wähler (Ingeborg
       Aßmann)
      3 Stadtratsmitglieder zur FDP-Fraktion (Thomas Kemmerich)
      1 fraktionsloses Mitglied (NPD, Frank Schwerdt)


CC-BY 3.0 Christian Beuster
Ausschüsse
   Hauptausschuss
   Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (StU)
   Ausschuss für Soziales, Arbeitsmarkt und Gleichstellung (SAG)
   Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung und Vergaben (FLRV)
   Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Beteiligungen (WuB)
        Werkausschuss Thüringer Zoopark
        Werkausschuss Theater Erfurt
        Werkausschuss Erfurter Sportbetrieb
        Werkausschuss Entwässerungsbetrieb
   Bau- und Verkehrsausschuss (BuV)
   Kulturausschuss (KAS)
   Ausschuss für Bildung und Sport (BuS)
   Ausschuss für öffentliche Ordnung, Sicherheit und Ortsteile (OSO)
   Jugendhilfeausschuss


CC-BY 3.0 Christian Beuster
Ortsteilräte
   berät und entscheidet nach Maßgabe der ThüKO
    über Belange des Ortsteils
   hat das Recht, beratend an allen die Belange des
    Ortsteils betreffenden Sitzungen des Stadtrates und
    der Ausschüsse teilzunehmen und entsprechende
    Anträge zu stellen
   Derzeit in Altstadt, Andreasvorstadt, Brühlervorstadt
    Daberstedt, Hohenwinden, Ilversgehofen,
    Johannesvorstadt, Krämpfervorstadt, Löbervorstadt
    keine Ortsteilräte

CC-BY 3.0 Christian Beuster
AG Kommunalpolitik
   politische Arbeit voranbringen
   Beobachtung und Analyse des Stadtrates und seiner
    Beschlüsse
   kommunalpolitische Themen diskutieren
   Aktionen koordinieren
   inhaltliche Vorarbeit für ein kommunales
    Wahlprogramm



CC-BY 3.0 Christian Beuster
Einfluss auf kommunale Entscheidungen
   Informieren (Drucksachen, Nachrichten, Stadträte und Ortsteilräte,
    Ausschüsse, Parteiprogramme)
   Kommunalwahlen (Stadtrat, Ortsteilrat und OB-Wahlen)
   Einwohnerfragestunde (§10 Stadtrats-GO)
   Einwohnerantrag (§16 ThürKO)
   Bürgerbegehren, Bürgerentscheid (§17 ThürKO)
   Einwohnerversammlung (§8 Hauptsatzung)
   Sprechstunde mit dem Oberbürgermeister (Radio FREI)
   Bürgerbeteiligungshaushalt
   Mit anderen Vereinen und Parteien reden
   Verein gründen
   PMs, Demos, Podiumsdiskussion, Plenen etc.

CC-BY 3.0 Christian Beuster

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Actividad Financiera del estado venezolano
Actividad Financiera del estado venezolanoActividad Financiera del estado venezolano
Actividad Financiera del estado venezolanoluzmar piña
 
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari Hakari
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari HakariTilaaja tuottaja-seminaari Kari Hakari
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari HakariTilTu-seminaari
 
Actividad #1 jbkm
Actividad #1 jbkmActividad #1 jbkm
Actividad #1 jbkmJessi May
 
Présentation orthopédie
Présentation orthopédiePrésentation orthopédie
Présentation orthopédieKPOrthopedie
 
Fuentes de energía renovables
Fuentes de energía renovablesFuentes de energía renovables
Fuentes de energía renovablesDaniel162400
 
presentación erika yahaira
presentación erika yahairapresentación erika yahaira
presentación erika yahairaerika yajaira
 
Proyecto productivo
Proyecto productivoProyecto productivo
Proyecto productivoeuniceasis22
 
Mas informacion menos conocimiento
Mas informacion menos conocimientoMas informacion menos conocimiento
Mas informacion menos conocimientoJULISSATHC
 
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantier
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantierPlaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantier
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantierPragmaImmobilier
 
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)comlasne
 
La revolución energética y la sostenibilidad
La revolución energética y la sostenibilidadLa revolución energética y la sostenibilidad
La revolución energética y la sostenibilidadBeatriz Onni
 
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorischesintranda GmbH
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?scil CH
 
Act3 aa,pa,vc,sl,pm
Act3 aa,pa,vc,sl,pmAct3 aa,pa,vc,sl,pm
Act3 aa,pa,vc,sl,pmpamelam16
 

Andere mochten auch (18)

Actividad Financiera del estado venezolano
Actividad Financiera del estado venezolanoActividad Financiera del estado venezolano
Actividad Financiera del estado venezolano
 
Clientes
ClientesClientes
Clientes
 
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari Hakari
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari HakariTilaaja tuottaja-seminaari Kari Hakari
Tilaaja tuottaja-seminaari Kari Hakari
 
Actividad #1 jbkm
Actividad #1 jbkmActividad #1 jbkm
Actividad #1 jbkm
 
Présentation orthopédie
Présentation orthopédiePrésentation orthopédie
Présentation orthopédie
 
Fuentes de energía renovables
Fuentes de energía renovablesFuentes de energía renovables
Fuentes de energía renovables
 
Trufas
TrufasTrufas
Trufas
 
presentación erika yahaira
presentación erika yahairapresentación erika yahaira
presentación erika yahaira
 
Proyecto productivo
Proyecto productivoProyecto productivo
Proyecto productivo
 
Mas informacion menos conocimiento
Mas informacion menos conocimientoMas informacion menos conocimiento
Mas informacion menos conocimiento
 
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantier
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantierPlaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantier
Plaza comédie, toutes les infos pratiques sur le déroulement du chantier
 
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)
Vie à Lasne - décembre 2014 (2/2)
 
Las 8 Regiones Naturales
Las 8 Regiones NaturalesLas 8 Regiones Naturales
Las 8 Regiones Naturales
 
La revolución energética y la sostenibilidad
La revolución energética y la sostenibilidadLa revolución energética y la sostenibilidad
La revolución energética y la sostenibilidad
 
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches
2. intranda viewer Tag: Willkommen und Organisatorisches
 
Tabla de contenido
Tabla de contenidoTabla de contenido
Tabla de contenido
 
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
Der Blick in die Glaskugel: Was ist innovativ in der Erwachsenenbildung?
 
Act3 aa,pa,vc,sl,pm
Act3 aa,pa,vc,sl,pmAct3 aa,pa,vc,sl,pm
Act3 aa,pa,vc,sl,pm
 

Mehr von CBeuster

Kulturförderabgabe
KulturförderabgabeKulturförderabgabe
KulturförderabgabeCBeuster
 
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum Bongs
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum BongsErgebnisse BPT2012.2 Bochum Bongs
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum BongsCBeuster
 
Demographie
DemographieDemographie
DemographieCBeuster
 
Heinrich heine
Heinrich heineHeinrich heine
Heinrich heineCBeuster
 
Computerviren
ComputervirenComputerviren
ComputervirenCBeuster
 
Projektpräsentation
ProjektpräsentationProjektpräsentation
ProjektpräsentationCBeuster
 
Datenschutz, datensicherheit und urheberrecht
Datenschutz, datensicherheit und urheberrechtDatenschutz, datensicherheit und urheberrecht
Datenschutz, datensicherheit und urheberrechtCBeuster
 
Das internet
Das internetDas internet
Das internetCBeuster
 
Bertolt brecht
Bertolt brecht  Bertolt brecht
Bertolt brecht CBeuster
 
Sortierverfahren und zufallszahlen
Sortierverfahren und zufallszahlenSortierverfahren und zufallszahlen
Sortierverfahren und zufallszahlenCBeuster
 

Mehr von CBeuster (10)

Kulturförderabgabe
KulturförderabgabeKulturförderabgabe
Kulturförderabgabe
 
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum Bongs
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum BongsErgebnisse BPT2012.2 Bochum Bongs
Ergebnisse BPT2012.2 Bochum Bongs
 
Demographie
DemographieDemographie
Demographie
 
Heinrich heine
Heinrich heineHeinrich heine
Heinrich heine
 
Computerviren
ComputervirenComputerviren
Computerviren
 
Projektpräsentation
ProjektpräsentationProjektpräsentation
Projektpräsentation
 
Datenschutz, datensicherheit und urheberrecht
Datenschutz, datensicherheit und urheberrechtDatenschutz, datensicherheit und urheberrecht
Datenschutz, datensicherheit und urheberrecht
 
Das internet
Das internetDas internet
Das internet
 
Bertolt brecht
Bertolt brecht  Bertolt brecht
Bertolt brecht
 
Sortierverfahren und zufallszahlen
Sortierverfahren und zufallszahlenSortierverfahren und zufallszahlen
Sortierverfahren und zufallszahlen
 

Möglichkeiten und perspektiven der arbeit der ag kommunalpolitik

  • 1. MÖGLICHKEITEN UND PERSPEKTIVEN DER ARBEIT DER AG KOMMUNALPOLITIK IM KV ERFURT Möglichkeiten und Anforderungen an eine außerparlamentarische Einflussnahme auf die Kommunalpolitik durch die Erfurter Piraten
  • 2. Inhalt  Erfurt  Verwaltung  Stadtrat  Ausschüsse  Ortsteilräte  AG Kommunalpolitik  Einfluss auf kommunale Entscheidungen CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 4. Aufgaben des Stadtrat  Beschließen das Haushaltes  Bauvorhaben beschließen  Erlass, Änderungen und Aufhebung von Satzungen  Wahl der Beigeordneten CC BY-ND 2.0 Michael Panse  Beschlussfassung über Gebiets- und Bestandsänderungen  „Geschäfte der laufenden Verwaltung“ bedarf keines Stadtratbeschlusses  bestimmte Entscheidungen können auf die Fachausschüsse oder den Oberbürgermeister übertragen werden CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 5. Zusammensetzung des Stadtrat  51 Mitglieder gehören dem Erfurter Stadtrat an  Der Oberbürgermeister  17 Stadtratsmitglieder zur SPD-Fraktion (Frank Warnecke)  11 Stadtratsmitglieder zur CDU-Fraktion (Michael Panse)  9 Stadtratsmitglieder zur Fraktion DIE LINKE (André Blechschmidt)  5 Stadtratsmitglieder zur Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN (Kathrin Hoyer)  4 Stadtratsmitglieder zur Fraktion Freie Wähler (Ingeborg Aßmann)  3 Stadtratsmitglieder zur FDP-Fraktion (Thomas Kemmerich)  1 fraktionsloses Mitglied (NPD, Frank Schwerdt) CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 6. Ausschüsse  Hauptausschuss  Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (StU)  Ausschuss für Soziales, Arbeitsmarkt und Gleichstellung (SAG)  Ausschuss für Finanzen, Liegenschaften, Rechnungsprüfung und Vergaben (FLRV)  Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Beteiligungen (WuB)  Werkausschuss Thüringer Zoopark  Werkausschuss Theater Erfurt  Werkausschuss Erfurter Sportbetrieb  Werkausschuss Entwässerungsbetrieb  Bau- und Verkehrsausschuss (BuV)  Kulturausschuss (KAS)  Ausschuss für Bildung und Sport (BuS)  Ausschuss für öffentliche Ordnung, Sicherheit und Ortsteile (OSO)  Jugendhilfeausschuss CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 7. Ortsteilräte  berät und entscheidet nach Maßgabe der ThüKO über Belange des Ortsteils  hat das Recht, beratend an allen die Belange des Ortsteils betreffenden Sitzungen des Stadtrates und der Ausschüsse teilzunehmen und entsprechende Anträge zu stellen  Derzeit in Altstadt, Andreasvorstadt, Brühlervorstadt Daberstedt, Hohenwinden, Ilversgehofen, Johannesvorstadt, Krämpfervorstadt, Löbervorstadt keine Ortsteilräte CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 8. AG Kommunalpolitik  politische Arbeit voranbringen  Beobachtung und Analyse des Stadtrates und seiner Beschlüsse  kommunalpolitische Themen diskutieren  Aktionen koordinieren  inhaltliche Vorarbeit für ein kommunales Wahlprogramm CC-BY 3.0 Christian Beuster
  • 9. Einfluss auf kommunale Entscheidungen  Informieren (Drucksachen, Nachrichten, Stadträte und Ortsteilräte, Ausschüsse, Parteiprogramme)  Kommunalwahlen (Stadtrat, Ortsteilrat und OB-Wahlen)  Einwohnerfragestunde (§10 Stadtrats-GO)  Einwohnerantrag (§16 ThürKO)  Bürgerbegehren, Bürgerentscheid (§17 ThürKO)  Einwohnerversammlung (§8 Hauptsatzung)  Sprechstunde mit dem Oberbürgermeister (Radio FREI)  Bürgerbeteiligungshaushalt  Mit anderen Vereinen und Parteien reden  Verein gründen  PMs, Demos, Podiumsdiskussion, Plenen etc. CC-BY 3.0 Christian Beuster