SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft

Partnerschaftliche, platonische, Selbst- oder Nächstenliebe - ein großes Wort mit vielen Facetten? Was verstehen die Deutschen unter Liebe und welchen Einstellungen vertreten sie?

1 von 56
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Social Trends
Liebe und Partnerschaft
Social Trends
Seite 2
Die TOMORROW FOCUS Media Social
Trends erscheint seit Mitte 2011 ca. alle
sechs Wochen zu einem aktuellen
gesellschaftlichen Thema.
Die empirische Studie liefert spannende
und teilweise unerwartete Erkenntnisse
zu Konsumverhalten, Mediennutzung,
Kundenwünschen und -bedürfnissen.
Alle Studien aus der Studienreihe Social
Trends sind abrufbar unter:
www.tomorrow-focus-
media.de/marktforschung/social-trends/
Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
Social Trends – Liebe und Partnerschaft
Seite 3
Diese Studie beschäftigt sich mit dem Thema Liebe und Partnerschaft. Wer ist
bereits vergeben, wer ist Single? Wie kommunizieren Paare am häufigsten? Wie
stehen die Deutschen zu den neuesten Online-Dating Plattformen? Und was sagen sie
zu den aktuellen Trends und Entwicklungen, die es im Bereich der Liebe und
Partnerschaft gibt?
Diese und weitere Fragen werden in der Studie beantwortet.
• Part 1: Status Quo
Einblicke in Einstellungen und Nutzungsverhalten.
• Part 2: Typologie
Verschiedene Typen und aktuelle Trends.
Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
Studiensteckbrief
Seite 4
Methode:
Panel-Befragung im TFM Opinion-Pool
Grundgesamtheit:
Teilnehmer des TFM-Online-Panels
Auswahlverfahren:
Einladung an die Panel-Teilnehmer
Stichprobengröße: n= 655
Erhebungszeitraum: Mai 2015
Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
Part I: Status Quo
Seite 5
• Ist die Allgemeinheit zufrieden mit ihrem aktuellen Beziehungsstatus?
• Wie eifersüchtig sind die Deutschen?
• Was für Einstellungen haben die Befragten gegenüber Online-Dating?
• Was MUSS der Traumpartner für Charaktereigenschaften haben?
• Wie kommuniziert man in heutigen Beziehungen?
• Gibt es geschlechterspezifische Unterschiede in Sachen Liebe?
• Gemeinsame Profile in sozialen Netzwerken? Ja oder Nein?
Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
Love is in the air: Knapp 70 Prozent der Befragten leben
derzeit in einer festen Beziehung oder sind verheiratet.

Recomendados

Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo! Weihnachtsstudie 2010
Yahoo! Weihnachtsstudie 2010Yahoo Deutschland
 
Fotos der Big Jump Challenge 2013 - we did it!
Fotos der Big Jump Challenge 2013 - we did it!Fotos der Big Jump Challenge 2013 - we did it!
Fotos der Big Jump Challenge 2013 - we did it!BigJump
 
Ana. "Trois mètres au dessus du ciel"
Ana. "Trois mètres au dessus du ciel"Ana. "Trois mètres au dessus du ciel"
Ana. "Trois mètres au dessus du ciel"School
 
Precentacion
PrecentacionPrecentacion
Precentacionlina
 

Más contenido relacionado

Destacado

!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma
!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma
!Yo mi región y cultura ! Fabián LedesmaFabian Ledesma
 
Privatkundenbroschüre Heim Hausgeräte
Privatkundenbroschüre Heim HausgerätePrivatkundenbroschüre Heim Hausgeräte
Privatkundenbroschüre Heim HausgeräteJunge mit Ideen
 
Les outils de l'ergonome agile
Les outils de l'ergonome agileLes outils de l'ergonome agile
Les outils de l'ergonome agileCARA_Lyon
 
Charla 1er betabeers Córdoba
Charla 1er betabeers CórdobaCharla 1er betabeers Córdoba
Charla 1er betabeers CórdobaLuis Muñoz Hueso
 
Lieblingssängerin evi kai lina ppt
Lieblingssängerin evi kai lina pptLieblingssängerin evi kai lina ppt
Lieblingssängerin evi kai lina pptMaria Chatzigiossi
 
Alenni Sánchez
Alenni SánchezAlenni Sánchez
Alenni SánchezSchool
 
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet Danimation
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet DanimationUtiliser Le MultiméDia Dans Un Projet Danimation
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet DanimationBibliothèques Brest
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Daniel Krebser
 
Lieblingsgruppe stella makri marina kazaki
Lieblingsgruppe stella makri marina kazakiLieblingsgruppe stella makri marina kazaki
Lieblingsgruppe stella makri marina kazakiMaria Chatzigiossi
 
KfW-Programm: Altersgerecht umbauen
KfW-Programm: Altersgerecht umbauenKfW-Programm: Altersgerecht umbauen
KfW-Programm: Altersgerecht umbauenmuellheimremax
 
Schulsachen
SchulsachenSchulsachen
Schulsachenanchenek
 
Las mejores fotos de pixdaus
Las mejores fotos de pixdausLas mejores fotos de pixdaus
Las mejores fotos de pixdausDomingo Riera
 

Destacado (18)

Examen 2
Examen 2Examen 2
Examen 2
 
!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma
!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma
!Yo mi región y cultura ! Fabián Ledesma
 
Privatkundenbroschüre Heim Hausgeräte
Privatkundenbroschüre Heim HausgerätePrivatkundenbroschüre Heim Hausgeräte
Privatkundenbroschüre Heim Hausgeräte
 
Nana
NanaNana
Nana
 
Les outils de l'ergonome agile
Les outils de l'ergonome agileLes outils de l'ergonome agile
Les outils de l'ergonome agile
 
Numbers
NumbersNumbers
Numbers
 
Charla 1er betabeers Córdoba
Charla 1er betabeers CórdobaCharla 1er betabeers Córdoba
Charla 1er betabeers Córdoba
 
Razonamiento
RazonamientoRazonamiento
Razonamiento
 
Intervention Sophie Marnier - Metteur en scène de territoire - INTERPATT 2012
Intervention Sophie Marnier - Metteur en scène de territoire - INTERPATT 2012Intervention Sophie Marnier - Metteur en scène de territoire - INTERPATT 2012
Intervention Sophie Marnier - Metteur en scène de territoire - INTERPATT 2012
 
Lieblingssängerin evi kai lina ppt
Lieblingssängerin evi kai lina pptLieblingssängerin evi kai lina ppt
Lieblingssängerin evi kai lina ppt
 
Alenni Sánchez
Alenni SánchezAlenni Sánchez
Alenni Sánchez
 
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet Danimation
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet DanimationUtiliser Le MultiméDia Dans Un Projet Danimation
Utiliser Le MultiméDia Dans Un Projet Danimation
 
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
Social Media Lehrgang, SMI Köniz, Daniel Krebser, April 2012
 
Lieblingsgruppe stella makri marina kazaki
Lieblingsgruppe stella makri marina kazakiLieblingsgruppe stella makri marina kazaki
Lieblingsgruppe stella makri marina kazaki
 
KfW-Programm: Altersgerecht umbauen
KfW-Programm: Altersgerecht umbauenKfW-Programm: Altersgerecht umbauen
KfW-Programm: Altersgerecht umbauen
 
La celula
La celulaLa celula
La celula
 
Schulsachen
SchulsachenSchulsachen
Schulsachen
 
Las mejores fotos de pixdaus
Las mejores fotos de pixdausLas mejores fotos de pixdaus
Las mejores fotos de pixdaus
 

Ähnlich wie FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft

ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegtElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegtElitePartner
 
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media FORAG - Social Trends 2013 - Social Media
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media BurdaForward Advertising
 
K 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimenteK 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimentemeinungsraum.at
 
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2meinungsraum.at
 
FORAG - Social Trends 2012 - Gute Vorsätze
FORAG - Social Trends 2012 - Gute VorsätzeFORAG - Social Trends 2012 - Gute Vorsätze
FORAG - Social Trends 2012 - Gute VorsätzeBurdaForward Advertising
 
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_Sex
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_SexElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_Sex
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_SexElitePartner
 
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-NetzwerkeFORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-NetzwerkeBurdaForward Advertising
 
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014betterplace lab
 
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfragebetterplace lab
 
EY Jobstudie 2017
EY Jobstudie 2017EY Jobstudie 2017
EY Jobstudie 2017EY
 
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & EntspannungFORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & EntspannungBurdaForward Advertising
 
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2ElitePartner
 
Was kostet das? Was bringt das ein?
Was kostet das? Was bringt das ein?Was kostet das? Was bringt das ein?
Was kostet das? Was bringt das ein?Dr. Kerstin Hoffmann
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...Mark Leinemann
 

Ähnlich wie FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft (20)

FORAG - Social Trends - Familie & Kinder
FORAG - Social Trends - Familie & KinderFORAG - Social Trends - Familie & Kinder
FORAG - Social Trends - Familie & Kinder
 
FORAG - Social Trends 2013 - Familien
FORAG - Social Trends 2013 - FamilienFORAG - Social Trends 2013 - Familien
FORAG - Social Trends 2013 - Familien
 
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015FORAG - Social Trends - Social Media 2015
FORAG - Social Trends - Social Media 2015
 
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegtElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
ElitePartner-Studie 2015: Leben, Liebe, Sex - was Deutschland bewegt
 
Jugendstudie 2015
Jugendstudie 2015Jugendstudie 2015
Jugendstudie 2015
 
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media FORAG - Social Trends 2013 - Social Media
FORAG - Social Trends 2013 - Social Media
 
FORAG - Social Trends 2013 - Finanzen
FORAG - Social Trends 2013 - FinanzenFORAG - Social Trends 2013 - Finanzen
FORAG - Social Trends 2013 - Finanzen
 
K 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimenteK 0711 radio wien kw6_komplimente
K 0711 radio wien kw6_komplimente
 
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
K 7471 radio wien_kw7_liebe_2
 
FORAG - Social Trends 2012 - Gute Vorsätze
FORAG - Social Trends 2012 - Gute VorsätzeFORAG - Social Trends 2012 - Gute Vorsätze
FORAG - Social Trends 2012 - Gute Vorsätze
 
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_Sex
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_SexElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_Sex
ElitePartner Studie-2015_Sonderauswertung_Sex
 
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-NetzwerkeFORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
 
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
NGO-Meter 2014 Ergebnisse für Gesamtjahr 2014
 
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-UmfrageNGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
NGO-Meter 2019: Ergebnisse der Online-Fundraising-Umfrage
 
EY Jobstudie 2017
EY Jobstudie 2017EY Jobstudie 2017
EY Jobstudie 2017
 
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & EntspannungFORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
FORAG - Social Trends - Sport & Entspannung
 
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
 
Jugendstudie 2018
Jugendstudie 2018Jugendstudie 2018
Jugendstudie 2018
 
Was kostet das? Was bringt das ein?
Was kostet das? Was bringt das ein?Was kostet das? Was bringt das ein?
Was kostet das? Was bringt das ein?
 
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
eWOM Studie - Wie Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Deutsch-Schw...
 

Mehr von BurdaForward Advertising

Native Advertising: Auf Reise mit den Usern
Native Advertising: Auf Reise mit den Usern Native Advertising: Auf Reise mit den Usern
Native Advertising: Auf Reise mit den Usern BurdaForward Advertising
 
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015BurdaForward Advertising
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising BurdaForward Advertising
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Native Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Native AdvertisingFORAG - Werbewirkung - Best of Native Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Native AdvertisingBurdaForward Advertising
 
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada BurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015BurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der Zukunft
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der ZukunftFORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der Zukunft
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der ZukunftBurdaForward Advertising
 
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche BahnFORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche BahnBurdaForward Advertising
 
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015BurdaForward Advertising
 

Mehr von BurdaForward Advertising (20)

Native Brand Effects: Sixtus
Native Brand Effects: SixtusNative Brand Effects: Sixtus
Native Brand Effects: Sixtus
 
Native Brand Effects: Nespresso
Native Brand Effects: Nespresso Native Brand Effects: Nespresso
Native Brand Effects: Nespresso
 
Native Advertising: Auf Reise mit den Usern
Native Advertising: Auf Reise mit den Usern Native Advertising: Auf Reise mit den Usern
Native Advertising: Auf Reise mit den Usern
 
Native Advertising Studie 2016
Native Advertising Studie 2016Native Advertising Studie 2016
Native Advertising Studie 2016
 
FORAG - Brand Effects - Bitdefender
FORAG - Brand Effects - BitdefenderFORAG - Brand Effects - Bitdefender
FORAG - Brand Effects - Bitdefender
 
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015
FORAG - Digitalmarkt - Native Advertising Studie 2015
 
FORAG - Social Trends - Genuss
FORAG - Social Trends - GenussFORAG - Social Trends - Genuss
FORAG - Social Trends - Genuss
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Display Advertising
 
FORAG - Werbewirkung - Best of Native Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Native AdvertisingFORAG - Werbewirkung - Best of Native Advertising
FORAG - Werbewirkung - Best of Native Advertising
 
FORAG - Werbewirkung - HIMYU
FORAG - Werbewirkung - HIMYUFORAG - Werbewirkung - HIMYU
FORAG - Werbewirkung - HIMYU
 
FORAG - Brand Effects - Hochland
FORAG - Brand Effects - HochlandFORAG - Brand Effects - Hochland
FORAG - Brand Effects - Hochland
 
Video Effects Studie 2015
Video Effects Studie 2015Video Effects Studie 2015
Video Effects Studie 2015
 
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada
FORAG - Brand Effects Native 2015 - Ontario Canada
 
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
FORAG - Neurotion Video Advertising 2015
 
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015FORAG - Studie Mobile Effects 2015
FORAG - Studie Mobile Effects 2015
 
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015
FORAG - Social Trends - Do it yourself 2015
 
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der Zukunft
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der ZukunftFORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der Zukunft
FORAG - Social Trends - Automobil und Mobilität der Zukunft
 
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche BahnFORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
FORAG - Brand Effects Native – Deutsche Bahn
 
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
FORAG - Social Trends 2014 - Digitaltrends 2015
 
NEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native AdvertisingNEUROTION: Native Advertising
NEUROTION: Native Advertising
 

FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft

  • 1. Social Trends Liebe und Partnerschaft
  • 2. Social Trends Seite 2 Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint seit Mitte 2011 ca. alle sechs Wochen zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert spannende und teilweise unerwartete Erkenntnisse zu Konsumverhalten, Mediennutzung, Kundenwünschen und -bedürfnissen. Alle Studien aus der Studienreihe Social Trends sind abrufbar unter: www.tomorrow-focus- media.de/marktforschung/social-trends/ Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 3. Social Trends – Liebe und Partnerschaft Seite 3 Diese Studie beschäftigt sich mit dem Thema Liebe und Partnerschaft. Wer ist bereits vergeben, wer ist Single? Wie kommunizieren Paare am häufigsten? Wie stehen die Deutschen zu den neuesten Online-Dating Plattformen? Und was sagen sie zu den aktuellen Trends und Entwicklungen, die es im Bereich der Liebe und Partnerschaft gibt? Diese und weitere Fragen werden in der Studie beantwortet. • Part 1: Status Quo Einblicke in Einstellungen und Nutzungsverhalten. • Part 2: Typologie Verschiedene Typen und aktuelle Trends. Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 4. Studiensteckbrief Seite 4 Methode: Panel-Befragung im TFM Opinion-Pool Grundgesamtheit: Teilnehmer des TFM-Online-Panels Auswahlverfahren: Einladung an die Panel-Teilnehmer Stichprobengröße: n= 655 Erhebungszeitraum: Mai 2015 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 5. Part I: Status Quo Seite 5 • Ist die Allgemeinheit zufrieden mit ihrem aktuellen Beziehungsstatus? • Wie eifersüchtig sind die Deutschen? • Was für Einstellungen haben die Befragten gegenüber Online-Dating? • Was MUSS der Traumpartner für Charaktereigenschaften haben? • Wie kommuniziert man in heutigen Beziehungen? • Gibt es geschlechterspezifische Unterschiede in Sachen Liebe? • Gemeinsame Profile in sozialen Netzwerken? Ja oder Nein? Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 6. Love is in the air: Knapp 70 Prozent der Befragten leben derzeit in einer festen Beziehung oder sind verheiratet.
  • 7. 17,4 Prozent leben derzeit als Single und haben keinen Partner an ihrer Seite. Seite 7 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Was ist Dein derzeitiger Beziehungsstatus?“ Aktueller Beziehungsstatus Angaben in % 17,4 25,0 43,8 4,3 2,3 3,5 Single Feste Beziehung Verheiratet Geschieden Verwitwet Offene Beziehung
  • 8. 71,3 2,4 26,2 Ja, ich bin glücklich Nein, ich bin unglücklich Mal so, mal so Über 70 Prozent geben an, glücklich in ihrer Beziehung zu sein. Seite 8 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Wie viele Beziehungen hast Du bereits geführt?“ Basis n= 655 „Wie glücklich bist Du mit Deinem Beziehungsstatus?“ Anzahl der Beziehungen Angaben in % 34,2 47,8 13,0 Mehr als Fünf Zwei bis Fünf Weniger als Zwei Zufriedenheit in festen Beziehungen Angaben in %
  • 9. Liebe deinen Nächsten: 44,6 Prozent lernten ihren Partner im vertrauten Umfeld wie Arbeit, Schule oder Freundeskreis kennen.
  • 10. Männer glauben zu 68,0 Prozent an die Liebe auf den ersten Blick – Frauen etwas weniger. Seite 10 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Glaubst Du an die Liebe auf den ersten Blick?“ Basis n= 655 „Wo oder wie hast Du Deinen jetzigen oder letzten Partner kennengelernt?“ Liebe auf den ersten Blick Angaben in % 23,4 21,2 13,7 9,6 7,8 4,6 4,6 2,9 Arbeit/Schule/Universität Freundes- Bekanntenkreis Internet Club/ Diskothek Zufällig Auf einem Event Hobbies Urlaub 68,0 32,0 66,0 34,0 Ja Nein Männer Frauen Kennenlernen Angaben in %
  • 11. Partnersuche über das Internet ist bei den 26- bis 45-Jährigen am beliebtesten. Seite 11 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Wo oder wie hast Du Deinen jetzigen oder letzten Partner kennengelernt?“ Kennenlernen Angaben in % 9,3 10,1 4,8 13,3 7,8 22,2 4,0 38,4 34,8 35,5 30,0 44,4 25,9 26,0 10,5 17,9 22,5 21,0 23,3 25,6 33,3 38,0 31,6 34,4 32,6 38,7 33,3 22,2 18,5 32,0 57,9 Auf der Arbeit/Schule/Universität Freundes- Bekanntenkreis Club/Diskothek Auf einem Event Internet Hobbies Zufällig Urlaub bis 25 26 bis 45 46 - 55 über 55
  • 12. . Schön, schöner am schönsten? Etwa 30 Prozent der Befragten ist das Aussehen ihres Traumpartners nicht wichtig – Männern tendenziell noch weniger, als Frauen.
  • 13. 85,5 80,5 77,7 75,7 73,3 69,2 64,7 61,7 32,1 28,7 20,8 17,6 7,8 Die wichtigste Eigenschaft in einer Partnerschaft ist mit über 85 Prozent das Vertrauen. Seite 13 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Was ist Dir in einer Partnerschaft wichtig?“ Sehr wichtige Eigenschaften des Partners Angaben in %
  • 14. 94,6 91,5 72,5 70,2 66,4 44,4 42,4 12,2 95,0 97,2 81,1 71,4 58,7 74,2 47,0 26,7 Männer Frauen Intelligenz ist für Männer mit 94,6 Prozent das wichtigste Attribut der Traumpartnerin – Frauen stehen auf Humor. Seite 14 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Was ist Dir bei deinem Traumpartner besonders wichtig?“ Traumpartner Angaben in %
  • 15. 42,7 32,9 30,5 28,8 24,1 22,4 20,0 18,6 18,3 18,0 12,5 10,5 9,2 Männer mögen lange Haare, Frauen bevorzugen große Männer. Seite 15 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Gibt es einen speziellen "Typ" an Mensch, der Dir besonders gut gefällt?“ Basis n= 655 „Wie würde Dein idealer Partner aussehen?“ Aussehen des Traumpartners Angaben in % 62,2 40,6 28,6 27,5 25,6 22,2 21,9 18,9 11,4 7,8 4,2 1,4 0,3
  • 16. Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft… und somit der Beziehungskiller Nummer 1 bei den Deutschen.
  • 17. 19,4 16,5 13,9 12,8 9,0 8,4 6,4 3,5 2,1 Eifersucht Streit über Alltagsprobleme Gehenlassen des Partners Zu wenig Zeit für Zweisamkeit Schwierige finanzielle Lage Zu wenig oder mangelhafte körperliche Nähe Stress, der aus der Arbeit in die Partnerschaft getragen wird Räumliche Trennung Kinder Eifersucht belegt mit 19,4 Prozent Platz 1 der Beziehungskiller-Rangliste. Seite 17 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Was ist Deiner Meinung nach der Beziehungskiller Nummer 1?“ Beziehungskiller Angaben in %
  • 18. Verliebt, verlobt, verheiratet: 44,0 Prozent der Befragten können sich diesen Weg via Online Dating vorstellen.
  • 19. Werbung im Internet generiert zu 33,0 Prozent Aufmerksamkeit für Online Dating Plattformen. Seite 19 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Für wie seriös hältst Du Online-Dating Börsen?“ Basis n= 655 „Wie wirst Du auf Online-Dating Plattformen aufmerksam gemacht?“ Seriosität von Online Dating Anbietern Angaben in % 3,8 37,9 47,2 11,1 Seriös Eher seriös Eher unseriös Unseriös 33,0 28,5 21,5 10,7 2,6 Durch Werbung im Internet Durch Werbung im Fernsehen Keines davon Durch Empfehlungen von Freunden und Bekannten Durch Printwerbung Aufmerksamkeit Angaben in %
  • 20. Über 50 Prozent der bis zu 45-Jährigen können sich vorstellen einen Partner über ein Online Dating Portal zu finden. Seite 20 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Wäre ein Online-Dating Portal im Allgemeinen eine Möglichkeit für Dich einen Partner zu finden?“ Chancen für Online Dating Angaben in % 9,6 15,2 5,9 41,4 35,4 26,2 20,4 24,1 26,6 28,6 25,3 41,3 Ja, ich kann mir vorstellen über ein Online- Portal einen Partner zu finden Ja, eine Möglichkeit ist es aber nur für kurzweilige Beziehungen Nein, ich möchte meinen Partner über den klassischen Weg kennenlernen bis 25 26 bis 45 46 - 55 über 55 Gesamt Angaben in % 44,0 12,0 44,0
  • 21. 32,9 67,1 Männer Ja Nein Männer nutzen das Internet zum Online Dating häufiger als Frauen. Seite 21 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Hast Du Online Dating Portale bereits ausprobiert?“ Nutzung von Online Dating Angaben in % 27,5 72,5 Frauen Ja Nein Nutzung von Online Dating Angaben in %
  • 22. 34,2 30,1 24,0 18,4 8,7 7,7 7,1 5,6 5,1 4,6 4,6 3,6 3,1 2,6 2,6 2,6 1,5 1,0 ,5 Friendscout führt die Spitze mit 34,2 Prozent an und ist somit das meist genutzte Online Dating Angebot. Seite 22 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 196 „Bei welchem Portal hast Du Dein Glück versucht?“ Nutzung einzelner Online Dating Angebote Angaben in %
  • 23. Über 62 Prozent der Befragten, die Online Dating nutzen, hatten bereits Erfolg. Seite 23 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 196 „Hat es geklappt und hast Du einen Partner via Online-Dating gefunden? Erfolg Online Portale Angaben in % 19,9 42,5 55,6 Ja, wir sind noch immer zusammen Ja, aber das Glück war nur von kurzer Dauer Nein, leider nicht 21,6 20,6 57,7 18,2 28,3 53,5 Ja, wir sind noch immer zusammen Ja, aber das Glück war nur von kurzer Dauer Nein, leider nicht Männer Frauen Erfolg Online Portale Angaben in %
  • 24. 30,8 Prozent sind der Meinung, dass es schwierig ist auf traditionellem Weg einen Partner zu finden. Seite 24 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Schätzt Du die Chancen, einen Partner zu finden, höher bei kostenloses Online-Dating-Portalen ein oder bei kostenpflichtigen Anbietern?“ Basis n= 655 „Aus welchen Gründen haben Deiner Meinung nach Online-Dating-Portale so großen Erfolg?“ Kostenpflichtige Portale vs. kostenlose Portale Angaben in % 60,6 22,7 16,6 Der Preis sollte hierbei keine Rolle spielen. Die Chancen stehen 50:50 Ich vermute gegen Entgeld habe ich höhere Chancen die Liebe zu finden Ich schätze meine Chancen bei kostenlosen Portalen höher ein 30,8 30,5 24,3 14,4 Heutzutage ist es schwierig auf traditionellem Weg Partner kennenzulernen Ich verstehe den Hype leider selber nicht Der Erfolg liegt darin begründet, dass ich Personen selektieren kann und gezielt nach dem passenden Partner suche Es ist ein neuer und spannender Weg seinen Partner zu finden Erfolg Online Portale Angaben in %
  • 25. 50,8 Prozent der Frauen haben Angst vor einer neuen Bindung. Seite 25 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 114 „Was ist Deiner Meinung nach der Grund, dass Du derzeit keinen Partner hast?“ Basis n= 114 „Sorgst Du Dich davor eine feste Bindung mit einem Menschen einzugehen?“ Grund für den Beziehungsstatus „Single“ Angaben in % 35,8 30,2 22,6 11,3 37,7 41,0 8,2 13,1 Ich bin glücklich als Single und möchte derzeit keine feste Beziehung eingehen Leider finde ich keinen. Heutzutage ist es schwierig einen passenden Partner zu finden Ich wünsche mir sehr einen Partner aber ich bin einfach zu wählerisch Ich habe zu wenig Zeit für eine Beziehung Männer Frauen Angst vor neuer Bindung Angaben in % 45,3 54,7 Männer Ja Nein 50,849,2 Frauen Ja Nein
  • 26. Ein Jahr oder länger sind 70,2 Prozent der Befragten Single. Seite 26 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 114 „Wie lange bist Du schon Single?“ Singledauer Angaben in % 0,9 28,9 70,2 Weniger als ein Monat Mehrere Monate Ein Jahr oder mehr
  • 27. Zu zweit ist man weniger alleine: Getreu diesem Motto leben 74,1 Prozent der Befragten mit ihrem Partner zusammen.
  • 28. 59,9 Prozent sind bereits seit zehn Jahren oder länger in einer Beziehung. Seite 28 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Wie lange bist Du schon in einer Beziehung? Basis n= 474 „Wieviel Zeit verbringst Du mit Deinem Partner?“ Beziehungsdauer Angaben in % 6,1 16,2 17,759,9 Weniger als ein Jahr Ein bis fünf Jahre Fünf bis zehn Jahre Zehn Jahre und mehr 2,5 5,76,3 8,2 74,1 FernbeziehungTäglich - Getrennte Wohnung WochenendeEin paar Treffen die Woche Täglich - Gemeinsame Wohnung Zeit zu Zweit Angaben in %
  • 29. 34,5 25,0 3,6 34,4 50,0 59,6 20,4 10,3 14,5 23,8 26,9 20,7 10,5 13,1 52,7 Weniger als ein Jahr Ein bis fünf Jahre Fünf bis zehn Jahre Zehn Jahre und mehr bis 25 Jahre 25 - 45 Jahre 46 - 55 über 55 Jahre Diejenigen, die bereits zehn Jahre oder mehr mir ihrem Partner zusammen sind, sind zu 52,7 Prozent über 55 Jahre. Seite 29 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Wie lange bist Du schon in einer Beziehung?“ Beziehungsdauer Angaben in %
  • 30. 28,3 71,7 18,0 82,0 Ich suche aktiv Ich lasse es auf mich zukommen Männer Frauen 82,0 Prozent der Frauen bleiben passiv in Sachen Partnersuche. Seite 30 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 114 „Bist Du passiv oder aktiv in Sachen Partnersuche?“ Basis n= 114 „Hast Du Angst davor keinen passenden Partner mehr zu finden?“ Aktive oder passive Partnersuche Angaben in % 39,5 60,5 Ja Nein Angst vor dem Alleinsein Angaben in %
  • 31. 24,1 19 16,7 7,9 21,0 21,7 23,3 4,3 Wir unternhemen immer etwas anderes (Kino, Museum, Festival etc.) Gemeinsam Essen gehen oder Kochen Einen gemütlichen Tag auf dem Sofa mit DVD's Wir treffen uns mit Freunden Männer Frauen Frauen lieben faule Tage auf dem Sofa, Männer unternehmen gerne etwas . Seite 31 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Wenn Du Zeit mit Deinem Partner verbringst, was macht Ihr am liebsten?“ Lieblingsbeschäftigung von Paaren Angaben in % Nr. 1: Männer Nr. 1: Frauen
  • 32. 14,4 21,8 63,9 27,1 19,8 53,1 Ja das bin ich und dazu stehe ich Ich bin eifersüchtig, würde es meinem Partner aber nur selten oder gar nicht zeigen Nein, ich vertraue meinem Partner Männer Frauen Eifersucht ist bei über der Hälfte aller Befragten kein Thema – sie vertrauen ihrem Partner. Seite 32 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Welchen Platz nimmt Dein Partner in Deinem Leben ein?“ Basis n= 474 „Bist Du eifersüchtig?“ Eifersucht Angaben in %
  • 33. Let‘s talk: 75,9 Prozent der Telefonnutzer, die mit ihrem Partner kommunizieren, sind über 46 Jahre alt.
  • 34. Nachrichtendienste wie WhatsApp sind bei den bis zu 45-jährigen der häufigste Kommunikationskanal für Paare. Seite 34 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Über welches Medium kommunizierst Du am häufigsten mit Deinem Partner, wenn ihr euch nicht sehen könnt?“ Kommunikation Angaben in % 5,9 4,5 4,2 22,0 1,4 60,0 41,1 50,0 58,2 50,5 23,7 17,6 13,6 25,0 28,0 40,0 35,3 31,8 12,5 11,9 47,9 Selbstgeschriebene Briefe E-Mail Videotelefonie (bspw. Skype) SMS Nachrichtendienste (bspw. WhatsApp) Telefon/Handy bis 25 Jahre 25 - 45 Jahre 46 - 55 über 55 Jahre Gesamt Angaben in % 61,4 23,2 5,1 4,6 3,6 1,1
  • 35. 28,6 50,0 7,1 7,1 Unsere Reisen Das alltägliche Leben Beruf Produkttests Das alltägliche Leben ist zu 50 Prozent das Top Thema in Partnerblogs. Seite 35 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 655 „Hast Du und Dein Partner einen gemeinsamen Blog?“ Basis n= 14 „Über was schreibt Ihr in Eurem gemeinsamen Blog?“ Partnerblog Angaben in %
  • 36. Bei 77,6 Prozent der Frauen in sozialen Netzwerken steht in den privaten Informationen, dass sie vergeben sind. Seite 36 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellung: Basis n= 474 „Zeigst Du öffentlich in sozialen Netzwerken, dass Du einen Partner hast? ?“ Basis n= 211 „Inwiefern demonstrierst Du im sozialen Netzwerk Deinen Beziehungsstatus?“ Basis n= 474 „Siehst Du soziale Netzwerke, wie Facebook, als Problem für Beziehungen?“ Soziales Netzwerk Angaben in % 3,8 14,4 5,8 71,2 2,8 14,0 1,9 77,6 Wir haben ein eigenes Profil Wir haben ein paar gemeinsame Fotos, die wir mit unseren Freunden teilen Wir posten gerne und oft Bilder, Videos oder Texte, die unsere Liebe zeigen In meinen privaten Informationen steht, dass ich in einer Beziehung bin Männer Frauen
  • 37. Part II: Insights • Typologie • Trends Seite 37 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 38. Zielgruppen-Insights: Typologie Seite 38 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Basis: n=655 77,7 % Die Vernunftbegabte 10,2 % Die Verträumte 12,1 % Der Sinnliche
  • 39. Die Verträumte „Ich liebe Romantik. Kerzenschein, Sonnenuntergänge und Liebesbriefe gehören für mich zu einer perfekten Beziehung dazu.“ Weiblich, Erwachsenenhaushalte, kinderlos, zwischen 36 und 55 Jahre alt und arbeitet Vollzeit. Tägliche Mediennutzung: Fernsehen, Radio, Zeitung, PC/Laptop Beliebte Produkte und Themen: Fashion und Accessoires, Gesundheit und Wellness, Computer und Telekommunikation, Reisen, Ernährungs- und Genussmittel, Sport und Fitness, Mobile Medien, Musik, Nachrichten zum Tages- und Weltgeschehen, Kochen, Kosmetik und Körperpflege
  • 40. Die Verträumte liebt genussvolle Momente mit ihrem Partner - Sie kocht und isst am liebsten mit ihm. Seite 40 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Basis: n= 67 …glaubt zu 80,6 Prozent an die Liebe auf den ersten Blick …sieht zu 14,9 Prozent zu wenig Zeit für Zweisamkeit als Beziehungskiller Nummer 2 an. …, welche bereits Online Dating genutzt hat, hat zu 18,2 Prozent Erfolg gehabt und ist noch heute mit dem Partner zusammen. …ohne Partner findet zu 58,3 Prozent keinen passenden Partner, da es heutzutage zu schwierig geworden ist. Die Verträumte… …legt zu fast 100 Prozent Wert auf die Treue des Partners. …kommuniziert mit knapp 60 Prozent am häufigsten mit dem Telefon …verbringt zu 17,4 Prozent einen perfekten Tag mit ihrem Partner am liebsten mit körperlicher Nähe
  • 41. Die Vernunftbegabte „Ein Partner hat viele positive und praktische Seiten. Man teilt alles, wie Höhen und Tiefen, und ist dabei nicht alleine.“ Weiblich, Erwachsenenhaushalte, kinderlos, zwischen 46 und über 55 Jahre alt, hat einen Abschluss einer Hochschule, weiterführenden Schule oder einer Universität, arbeitet Vollzeit. Tägliche Mediennutzung: Fernsehen, Radio, PC/Laptop Beliebte Produkte und Themen: Gesundheit und Wellness, Computer und Telekommunikation, Reisen, Ernährungs- und Genussmittel, Musik, Nachrichten zum Tages- und Weltgeschehen, Kochen
  • 42. Der Vernunftbegabten ist der gegenseitige Respekt wichtig – diese Aussage unterstützen 99,6 Prozent Seite 42 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Basis: n= 509 Die Vernunftbegabte… …vertraut ihrem Partner zu knapp 60 Prozent und streitet Eifersucht somit ab. …lässt es bei der Partnersuche zu 79,7 Prozent lieber auf sich zukommen, als aktiv zu suchen. ….ist es besonders wichtig gemeinsame Interessen mit dem Partner zu haben – dies bejahten 85,9 Prozent … lebt zu 47,2 Prozent in einer Ehe oder zu 23,4 Prozent in einer festen Beziehung. …sieht das soziale Netzwerk zu 78,0 Prozent nicht als Gefahr für die eigene Beziehung ….legt besonderen Wert darauf gemeinsame Interessen mit dem Partner zu teilen – dies bejahten 85,9 Prozent
  • 43. Der Sinnliche „Körperliche Zuneigung hat die höchste Priorität für mich. Wem sonst kann ich so nah sein, wenn nicht meinem geliebtem Partner? Männlich, jüngere Singles, kinderlos, zwischen 16 und 35 Jahre alt, hat einen Abschluss einer Hochschule, weiterführenden Schule oder einer Universität, arbeitet Vollzeit. Tägliche Mediennutzung: Fernsehen, Radio, PC/Laptop, Smartphone Beliebte Produkte und Themen: Computer und Telekommunikation, Reisen, Ernährungs- und Genussmittel, Musik, Nachrichten zum Tages- und Weltgeschehen, Kochen, Unterhaltungselektronik
  • 44. Der Sinnliche begehrt zu fast 53 Prozent Frauen mit langer, blonder Mähne. Seite 44 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Basis: n= 79 Der Sinnliche… …achtet zu 70,9 Prozent auf ein gutes Aussehen des eigenen Partners …legt zu 94,9 Prozent Wert auf körperliche Nähe. …steht zu 30,0 Prozent dazu, dass er eifersüchtig ist. …hatte zu 59,2 Prozent Erfolg bei der Partnersuche via Online Dating Plattformen – ob kurz- oder langfristig. …fand zu 31,6 Prozent seinen jetzigen oder letzten Partner über den Freundeskreis … verschweigt in sozialen Netzwerken zu 64,0 Prozent, dass er in einer Partnerschaft lebt. …verbringt einen perfekten Tag mit dem Partner zu 34,0 Prozent am liebsten mit Bettgeflüster.
  • 45. Trend 1 - Usie: Das sogenannte „Usie“ ist eine erweiterte Form des Selfies. Der Unterschied liegt darin, dass man sich nicht alleine sondern zusammen mit seinem Partner ablichtet und die selbstgeschossenen Fotos auf sozialen Netzwerken, wie Facebook oder Instagram postet.
  • 46. 37,3 Prozent der Verträumten kennen bereits den Trend der Usies. Seite 46 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „Hast Du von diesem Trend schon gehört?“ „Den Trend Usie finde ich sehr interessant“ 37,3 19,0 16,9 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bekanntheit Angaben in % 31,4 15,2 11,8 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Interesse Angaben in %
  • 47. Einen Mehrwert bei Usies sehen zu 26,9 Prozent die Verträumten. Seite 47 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „Usies bieten einen Mehrwert“ „Ich würde gerne ein Úsie ausprobieren.“ 26,9 11,4 9,6 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Mehrwert Angaben in % 26,9 20,3 11,6 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bereitschaft Angaben in %
  • 48. Trend 2 – V-Flirting: Hinter dem Begriff „V-Flirting“ verstecken sich Videobotschaften, die man an seinen Partner oder einen Bekannten über Nachrichtendienste, wie beispielsweise "WhatsApp" schicken kann. Anders als bei Videotelefonie werden die Filme aufgenommen und erst im Anschluss an den Partner/Bekannten geschickt, der daraufhin ebenfalls mit einer Videobotschaft antwortet.
  • 49. Unter den Verträumten ist V Flirting zu 23,9 Prozent bekannt. Seite 49 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „Hast Du von diesem Trend schon gehört?“ „V Flirting finde ich sehr interessant“ 23,9 12,7 14,3 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bekanntheit Angaben in % 26,9 24,1 18,5 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Interesse Angaben in %
  • 50. Knapp 30 Prozent aller Verträumten sehen beim V Flirting einen Mehrwert. Seite 50 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „V Flirting bietet einen Mehrwert“ „Ich würde gerne V Flirting ausprobieren.“ 29,9 20,3 20,3 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Mehrwert Angaben in % 25,4 17,8 13,4 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bereitschaft Angaben in %
  • 51. Trend 3 – Casual Date: Unter "Casual Dates" versteht man unverbindliche Treffen mit körperlicher Nähe, die meistens durch Apps wie "Tinder" organisiert werden. Man kann das Treffen jederzeit wiederholen, soweit beide einverstanden sind. Dabei geht man dem anderen gegenüber keinerlei Verpflichtungen ein.
  • 52. Casual Dates sind vor allem unter den Sinnlichen bekannt. 40,5 Prozent wussten von dem Trend. Seite 52 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „Hast Du von diesem Trend schon gehört?“ „Casual Dates finde ich sehr interessant“ 28,4 40,5 32,0 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bekanntheit Angaben in % 28,4 34,2 23,6 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Interesse Angaben in %
  • 53. Für 33,0 Prozent der Sinnlichen bieten Casual Dates einen Mehrwert. Seite 53 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 Fragestellungen: n= 655 „Casual Dates bieten einen Mehrwert“ „Ich würde gerne Casual Dates ausprobieren.“ 29,9 33,0 24,1 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Mehrwert Angaben in % 22,3 24,1 15,7 Die Verträumte Die Vernunftbegabte Der Sinnliche Bereitschaft Angaben in %
  • 54. Soziodemografie* Seite 54 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015 *Gewichtet in Anlehnung an deutsche Internetbevölkerung (Quelle: AGOF internet facts 2014-02) Geschlecht Anteil in Prozent Männlich 48,7 Weiblich 51,3 Alter Anteil in Prozent Unter 16 Jahre 0,3 16 – 25 Jahre 8,4 26 – 35 Jahre 14,1 36 – 45 Jahre 19,8 46 – 55 Jahre 13,6 55 und älter 33,8 Aktuelle Tätigkeit Anteil in Prozent Vollzeit berufstätig 41,8 Teilzeit berufstätig 14,7 Arbeitslos 3,4 Rentner 18,9 Auszubildender 0,8 Schüler 2,7 Student 5,6 Freiberuflich tätig 7,0 Nicht berufstätig 5,0
  • 55. Ansprechpartner Sonja Knab Director Research & Marketing Tel.: 089/92 50-12 69 Fax: 089/92 50-28 51 s.knab@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Mareike Pezzei Senior Research Manager Tel.: 089/92 50-31 58 Fax: 089/92 50-28 51 m.pezzei@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Smaranda Dancu Research Manager Tel.: 089/92 50-29 76 Fax: 089/92 50-28 51 s.dancu@tomorrow-focus.de ForwardAdGroup http://tomorrow-focus-media.de Seite 55 Social Trends Liebe & Partnerschaft | Juni 2015
  • 56. Vielen Dank! Verwendetes Bildmaterial: www.thinkstockphotos.de