SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Technologiemanagement Agile Transformationen

Was sind die Erfolgstreiber Agiler Transformationen? Natürlich auch ein passendes Technologie-Management. Doch der dazu notwendige Schritt ist die "lernende Organisationen" mit vielen Frei-Räumen für die Mitarbeitenden, denn: Technologie-Management findet nicht im CIO-Office des Elfenbeinturms statt, sondern an der Basis mit Rückkopplung in die zentralen Gilden.

1 von 27
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Technologie-
Management
Der Erfolg agiler
Transformationen
TransformToAgile - Björn Schotte
Wenn Du an Dein Unternehmen
denkst, was sind Eure
Schwierigkeiten beim Einsatz
neuer Technologien?
“Unsere Konkurrenz läuft uns
davon.
Mit chicen Apps, ständig
neuen Features, viel
Presserummel.”
“Im Konzern müssen wir
Cordova nutzen.
Dabei wären wir mit Flutter
schneller.”
“Wir nehmen das Thema mit
in die Architekturgruppe. Die
trifft sich in 2 Monaten.
Von da bekommen wir dann
eine Meinung.”
“Wir könnten den Service in
Go(lang) bauen.”
Einige Entwickler haben
Angst, und verlangen nach
einem Training zu Go(lang).
“Bei uns im Bereich arbeiten
alle Teams mit dem gleichen
Techset.
Damit wird ein Wechsel
zwischen den Teams leichter,
und alle arbeiten effizient.”
Was läuft also schief?
Zu viele althergebrachte
Vorstellungen von
Technologie-
Einsatz,
Weiterbildung,
Lernen, und ein
falscher Fokus auf Effizienz
anstatt Effektivität.
Weiterbildung:
Genehmigung beim Chef
Trainings-Katalog von HR
Ein Workshop, und schon
kannst Du es
Ich kann nur die Dinge, die
ich beigebracht
bekommen habe
Technologie-Einsatz:
Der Konzern / Die Zentrale
standardisiert das Techset
Wir wissen gar nicht,
welche neuen
Technologien es gibt
Wir sind immer noch bei
Angular
Alle Services müssen den
gleichen Techstack haben
Lernen:
Gelernt wird in Workshops,
denn beim Programmieren
sollten keine Bugs
entstehen
Neu gelerntes wird nur
über schriftliche
Dokumentation geteilt, für
andere bleibt keine Zeit
Effizienz (statt Effektivität):
Keine Frei-Zeit für die
Teams, sie müssen
Features bauen
Idealerweise haben wir
Frontendler, Backendler,
Tester im Team, da kann
jeder seine Stärken
ausspielen
Die Velocity muss steigen
Deadlines einhalten!
Um in der Zukunft
eine Rolle zu spielen,
müssen wir Zukunft
gestalten:
Das ist Alberto.
Er bekommt vom Unternehmen das
Arbeitsequipment gestellt, das er
braucht, und kann remote oder auch im
Office arbeiten. Alberto war früher mal
Frontendler, hat dann jedoch auch
serverseitige Sprachen für sich entdeckt.
Er arbeitet seit 5 Monaten in seinem
agilen Team, war vorher in einem
anderen Team. Morgen ist wieder ein
Tech-Talk mit einem Experten zu DDD. In
seiner Slacktime arbeitet er gerade mit
zwei anderen Kollegen an einem Patch
für HomeAssistant, einer Open Source
Software.
Albertos Team.
Sie arbeiten agil. Wichtige BIs werden im
Pairing realisiert. Für den Einsatz des
neuen Frontend-Frameworks treffen sie
sich regelmäßig in Mob Sessions. Einmal
die Woche hält einer aus dem Team
einen lightning talk, um neu Erlerntes mit
dem Team zu teilen. Auf dem nächsten
Slackday wollen sie mal eine neue
Technologie ausprobieren. Ergebnisse
daraus tragen sie in die Tech-Gilde, um zu
informieren, ob die neue Technologie
möglicherweise eine gute Idee für die
Teams wäre.
Das ist Maria.
Sie ist Scrum Masterin des Teams. Ihr
Ziel ist es, dass das Team auch ohne sie
auskommt und eine gute, hohe
Performance liefert, Iteration für
Iteration. Sie beschäftigt sich viel mit
eXtreme Programming, hat auch schon
einmal an einem internen Coding
Bootcamp teilgenommen. Sie will keine
Entwicklerin werden. Dennoch möchte
sie verstehen, wie Entwicklungsarbeit
geht, wie Entwickler ticken und was
Entwickler brauchen. Damit sie einen
guten Job machen kann.
Management und CTO
Das Management wie auch CTO nehmen
regelmäßig an Team-Reviews teil.
Effizienz steht nicht im Vordergrund,
sondern Lernen. Daher wird fast alles
öffentlich im Wiki und im Slack geteilt.
Teams werden dazu angeregt, sich in den
wichtigsten internen Gremien zu
engagieren und Vertreter zu entsenden.
Auch das Management nimmt
regelmäßig am Slackday teil und stellt
eigene Sessions ein. Alle Finanzzahlen
sind öffentlich.
Was sind also die
Bausteine für
erfolgreiches
Technologie-
Management?
Lernende Organisation:
- Frei-Zeit im System,
protegiert durchs Mgmt
- Transparente Informationen
- Lernergebnisse überall teilen
- Gemeinsam Lernen =
Ausprobieren
Neue Weiterbildung:
- Selbstgesteuert
- Gerichtet & unterstützt
- Praktisches Ausprobieren steht
im Vordergrund
- Slackdays (global), Teamtalks
- Externe = (Tech) Coaching
Neues Techmanagement I:
- Beobachtung Extern, Intern
- Regelmäßiges Ausprobieren
von neuen Techs
- Wenig / keine Zentralisierung
von Techstacks
Neues Techmanagement II:
- Services? Multi-Tech!
- Verantwortung in Teams und
Tech-Gilden
- Regelmäßiger, schneller
Austausch
- Tech-Radare für Überblick
Neues Techmanagement III:
- Prinzipien statt Richtlinien
- Makro statt Mikro-Ebene
- Invest in Continuous Delivery
- Management lässt sich von
Tech-Gruppe mind. beraten
Wie ging es mit Alberto, Maria,
dem Team und dem
Unternehmen weiter?
Auf der Überholspur
Im Unternehmen werden durch Vertreter der Teams regelmäßige
Technologie-Monitorings durchgeführt und besprochen. Die
Firmenleitung ist offen für den Einsatz neuer, noch unbekannter
Technologien - “You build it, you run it.” Weiterbildung erfolgt
selbstgesteuert. HR und die Tech-Gruppe unterstützt durch
Einladen von externen Experten, die in Impulsvorträgen und
aktivem Coaching den Einsatz neuer Technologien unterstützen.
Die Teams nutzen moderne Techsets, die sich über Zeit verändern.
Das Unternehmen lässt den Mitbewerb hinter sich.
FÜR UNSERE KUNDEN BAUEN WIR
PRODUKTE, DIE BEGEISTERN.
INDIVIDUALSOFTWARE TEAM-WORK
+ +
AGILE KULTUR
SEIT 2005
BERATUNG
TRAININGS
https://www.linkedin.com/in/bjoernschotte/
bjoern.schotte@mayflower.de

Recomendados

Agile in Marketing HR Business Teams
Agile in Marketing HR Business TeamsAgile in Marketing HR Business Teams
Agile in Marketing HR Business TeamsBjörn Schotte
 
Mit Maintenance umgehen können- Fixt du noch Bugs oder lieferst du schon neue...
Mit Maintenance umgehen können- Fixt du noch Bugs oder lieferst du schon neue...Mit Maintenance umgehen können- Fixt du noch Bugs oder lieferst du schon neue...
Mit Maintenance umgehen können- Fixt du noch Bugs oder lieferst du schon neue...Mayflower GmbH
 
Product Owner 2 Product CEO
Product Owner 2 Product CEOProduct Owner 2 Product CEO
Product Owner 2 Product CEOBjörn Schotte
 
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019
Wie teams selbstorganisiert werden manageagile2019Kai Brausewetter
 
Digitalisierung alles in Bewegung
Digitalisierung alles in BewegungDigitalisierung alles in Bewegung
Digitalisierung alles in BewegungBjörn Schotte
 
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kannWie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kann
Wie ein kleiner Product Owner Grossartiges bewirken kannBjörn Schotte
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...Marc Bless
 
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015Marc Bless
 
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012Marc Bless
 
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016Strato Vortrag agile-hr_conference_2016
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016nicol dierkes
 
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...eparo GmbH
 
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteiltAgile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteiltAllFacebook.de
 
Lean Project Management
Lean Project ManagementLean Project Management
Lean Project ManagementJürgen Rohr
 
Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban
Work smarter: Change Management im Marketing mit KanbanWork smarter: Change Management im Marketing mit Kanban
Work smarter: Change Management im Marketing mit KanbanJulia Kümmel
 
Scrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-StartupScrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-StartupStefan ROOCK
 
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021 Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021 Agile Austria Conference
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenTechDivision GmbH
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshopmrdoubleb
 
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgStefan ROOCK
 
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021Agile Austria Conference
 
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von ScrumScrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von ScrumRobert Wiechmann
 
Agilität im starren Umfeld
Agilität im starren UmfeldAgilität im starren Umfeld
Agilität im starren Umfeldoose
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenTilman Moser
 

Was ist angesagt? (20)

Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
Agil vs. klassisch in der Geräteentwicklung - mit der richtigen Symbiose zum...
 
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
Warum Sie mit Scrum keinen Erfolg haben werden - Marc Bless - OOP 2015
 
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
Agile Prinzipienreiterei - Marc Bless - OOP 2012
 
Scrum im Marketing
Scrum im MarketingScrum im Marketing
Scrum im Marketing
 
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016Strato Vortrag agile-hr_conference_2016
Strato Vortrag agile-hr_conference_2016
 
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im AgenturgeschäftScrum & Kanban im Agenturgeschäft
Scrum & Kanban im Agenturgeschäft
 
Agile Anti-Patterns
Agile Anti-PatternsAgile Anti-Patterns
Agile Anti-Patterns
 
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...
eparo – IA und agile Softwareentwicklung verbinden (Vortrag IA-Konferenz 2009...
 
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteiltAgile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
 
Lean Project Management
Lean Project ManagementLean Project Management
Lean Project Management
 
Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban
Work smarter: Change Management im Marketing mit KanbanWork smarter: Change Management im Marketing mit Kanban
Work smarter: Change Management im Marketing mit Kanban
 
Scrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-StartupScrum und Lean-Startup
Scrum und Lean-Startup
 
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021 Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
Magenta Telekom - Step by Step: Die New kids on the Block-Methode, AAC 2021
 
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 MinutenAlles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
Alles Wichtige zu Scrum in 4 Minuten
 
Scrum Workshop
Scrum WorkshopScrum Workshop
Scrum Workshop
 
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in HamburgShades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
Shades of Scrum (Urs Reupke, Stefan Roock), SEACON 2015 in Hamburg
 
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
Retrospectives for everyone, willhaben, AAC 2021
 
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von ScrumScrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum
Scrum in der Praxis - Ein Blick hinter die Kulissen von Scrum
 
Agilität im starren Umfeld
Agilität im starren UmfeldAgilität im starren Umfeld
Agilität im starren Umfeld
 
Scrum zum Anfassen
Scrum zum AnfassenScrum zum Anfassen
Scrum zum Anfassen
 

Ähnlich wie Technologiemanagement Agile Transformationen

New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitNew Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitMarc Wagner
 
Remote leadership in Krisenzeiten #3
Remote leadership in Krisenzeiten #3Remote leadership in Krisenzeiten #3
Remote leadership in Krisenzeiten #3ChristianeBernecker
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009Simon Dueckert
 
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuSoftware trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuCON.ECT Eventmanagement
 
Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Frank Düsterbeck
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerAndreas Knauer
 
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"migruening
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHnetmedianer GmbH
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...netmedianer GmbH
 
The Power of the Crowd
The Power of the CrowdThe Power of the Crowd
The Power of the CrowdAnne Märtens
 
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum Erfolg
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum ErfolgSelbstorganisation führt IT-Projekte zum Erfolg
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum ErfolgJürgen Marx
 
Agiles Management für erfolgreiche IT-Projekte
Agiles Management für erfolgreiche IT-ProjekteAgiles Management für erfolgreiche IT-Projekte
Agiles Management für erfolgreiche IT-ProjekteJustRelate
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereFriedel Jonker
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Matthias Pohle
 
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019Markus Speth
 
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungDas Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungOPITZ CONSULTING Deutschland
 
Personal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_HandoutPersonal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_HandoutFrank Edelkraut
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernSascha Böhr
 

Ähnlich wie Technologiemanagement Agile Transformationen (20)

New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle ZusammenarbeitNew Work & Virtuelle Zusammenarbeit
New Work & Virtuelle Zusammenarbeit
 
Remote leadership in Krisenzeiten #3
Remote leadership in Krisenzeiten #3Remote leadership in Krisenzeiten #3
Remote leadership in Krisenzeiten #3
 
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009Cogneon Praesentation   Scrum Day 2009
Cogneon Praesentation Scrum Day 2009
 
Agile Business Software mit der Enterprise Cloud
Agile Business Software mit der Enterprise CloudAgile Business Software mit der Enterprise Cloud
Agile Business Software mit der Enterprise Cloud
 
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neuSoftware trends veranstaltungsprogramm_neu
Software trends veranstaltungsprogramm_neu
 
Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?Hurra wir werden agil - aber wie?
Hurra wir werden agil - aber wie?
 
Digital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas KnauerDigital Workplace by Andreas Knauer
Digital Workplace by Andreas Knauer
 
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
Ilja Hauß: "Der Enterprise 2.0 Irrtum"
 
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbHDas Social Intranet der Detecon International GmbH
Das Social Intranet der Detecon International GmbH
 
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
Webinar: Erfolgsfaktoren und Akzeptanzmaßnahmen bei der Einführung von ShareP...
 
The Power of the Crowd
The Power of the CrowdThe Power of the Crowd
The Power of the Crowd
 
Coaching 100211
Coaching 100211Coaching 100211
Coaching 100211
 
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum Erfolg
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum ErfolgSelbstorganisation führt IT-Projekte zum Erfolg
Selbstorganisation führt IT-Projekte zum Erfolg
 
Agiles Management für erfolgreiche IT-Projekte
Agiles Management für erfolgreiche IT-ProjekteAgiles Management für erfolgreiche IT-Projekte
Agiles Management für erfolgreiche IT-Projekte
 
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_KonferenzbroschuereDNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
DNUG 36 2012_Konferenzbroschuere
 
Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1Infogem vortrag pohle_v1
Infogem vortrag pohle_v1
 
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019
VSHN DevOps Workshop at topsoft 2019
 
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-UmgebungDas Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
Das Ganze ist mehr als seine Teile: Die moderne Continuous-Delivery-Umgebung
 
Personal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_HandoutPersonal Süd Mai14_Handout
Personal Süd Mai14_Handout
 
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördernAgile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
Agile Teamarbeit - wie Startups Projekte managen und die Zusammenarbeit fördern
 

Mehr von Björn Schotte

Employer branding braucht niemand
Employer branding braucht niemandEmployer branding braucht niemand
Employer branding braucht niemandBjörn Schotte
 
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenBjörn Schotte
 
Lean Requirements - von 0 auf 100
Lean Requirements - von 0 auf 100Lean Requirements - von 0 auf 100
Lean Requirements - von 0 auf 100Björn Schotte
 
Gehaltsworkflow Mayflower
Gehaltsworkflow MayflowerGehaltsworkflow Mayflower
Gehaltsworkflow MayflowerBjörn Schotte
 
Mentale Modelle für bessere Zusammenarbeit
Mentale Modelle für bessere ZusammenarbeitMentale Modelle für bessere Zusammenarbeit
Mentale Modelle für bessere ZusammenarbeitBjörn Schotte
 
E-Commerce Organisationsstrukturen
E-Commerce OrganisationsstrukturenE-Commerce Organisationsstrukturen
E-Commerce OrganisationsstrukturenBjörn Schotte
 
Die Leiden des Jungen Konsumenten
Die Leiden des Jungen KonsumentenDie Leiden des Jungen Konsumenten
Die Leiden des Jungen KonsumentenBjörn Schotte
 
20 tips for product owners 2014 NewYearEdition
20 tips for product owners 2014 NewYearEdition20 tips for product owners 2014 NewYearEdition
20 tips for product owners 2014 NewYearEditionBjörn Schotte
 
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID ShopwareBjörn Schotte
 
Vertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenVertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenBjörn Schotte
 

Mehr von Björn Schotte (11)

Employer branding braucht niemand
Employer branding braucht niemandEmployer branding braucht niemand
Employer branding braucht niemand
 
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im AgilenOKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
OKR, Ziele und Zielsysteme im Agilen
 
Lean Requirements - von 0 auf 100
Lean Requirements - von 0 auf 100Lean Requirements - von 0 auf 100
Lean Requirements - von 0 auf 100
 
Gehaltsworkflow Mayflower
Gehaltsworkflow MayflowerGehaltsworkflow Mayflower
Gehaltsworkflow Mayflower
 
Mentale Modelle für bessere Zusammenarbeit
Mentale Modelle für bessere ZusammenarbeitMentale Modelle für bessere Zusammenarbeit
Mentale Modelle für bessere Zusammenarbeit
 
E-Commerce Organisationsstrukturen
E-Commerce OrganisationsstrukturenE-Commerce Organisationsstrukturen
E-Commerce Organisationsstrukturen
 
IT Probleme loesen
IT Probleme loesenIT Probleme loesen
IT Probleme loesen
 
Die Leiden des Jungen Konsumenten
Die Leiden des Jungen KonsumentenDie Leiden des Jungen Konsumenten
Die Leiden des Jungen Konsumenten
 
20 tips for product owners 2014 NewYearEdition
20 tips for product owners 2014 NewYearEdition20 tips for product owners 2014 NewYearEdition
20 tips for product owners 2014 NewYearEdition
 
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
 
Vertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen ProjektenVertraege in Agilen Projekten
Vertraege in Agilen Projekten
 

Technologiemanagement Agile Transformationen

  • 2. Wenn Du an Dein Unternehmen denkst, was sind Eure Schwierigkeiten beim Einsatz neuer Technologien?
  • 3. “Unsere Konkurrenz läuft uns davon. Mit chicen Apps, ständig neuen Features, viel Presserummel.”
  • 4. “Im Konzern müssen wir Cordova nutzen. Dabei wären wir mit Flutter schneller.”
  • 5. “Wir nehmen das Thema mit in die Architekturgruppe. Die trifft sich in 2 Monaten. Von da bekommen wir dann eine Meinung.”
  • 6. “Wir könnten den Service in Go(lang) bauen.” Einige Entwickler haben Angst, und verlangen nach einem Training zu Go(lang).
  • 7. “Bei uns im Bereich arbeiten alle Teams mit dem gleichen Techset. Damit wird ein Wechsel zwischen den Teams leichter, und alle arbeiten effizient.”
  • 8. Was läuft also schief?
  • 9. Zu viele althergebrachte Vorstellungen von Technologie- Einsatz, Weiterbildung, Lernen, und ein falscher Fokus auf Effizienz anstatt Effektivität.
  • 10. Weiterbildung: Genehmigung beim Chef Trainings-Katalog von HR Ein Workshop, und schon kannst Du es Ich kann nur die Dinge, die ich beigebracht bekommen habe
  • 11. Technologie-Einsatz: Der Konzern / Die Zentrale standardisiert das Techset Wir wissen gar nicht, welche neuen Technologien es gibt Wir sind immer noch bei Angular Alle Services müssen den gleichen Techstack haben
  • 12. Lernen: Gelernt wird in Workshops, denn beim Programmieren sollten keine Bugs entstehen Neu gelerntes wird nur über schriftliche Dokumentation geteilt, für andere bleibt keine Zeit
  • 13. Effizienz (statt Effektivität): Keine Frei-Zeit für die Teams, sie müssen Features bauen Idealerweise haben wir Frontendler, Backendler, Tester im Team, da kann jeder seine Stärken ausspielen Die Velocity muss steigen Deadlines einhalten!
  • 14. Um in der Zukunft eine Rolle zu spielen, müssen wir Zukunft gestalten:
  • 15. Das ist Alberto. Er bekommt vom Unternehmen das Arbeitsequipment gestellt, das er braucht, und kann remote oder auch im Office arbeiten. Alberto war früher mal Frontendler, hat dann jedoch auch serverseitige Sprachen für sich entdeckt. Er arbeitet seit 5 Monaten in seinem agilen Team, war vorher in einem anderen Team. Morgen ist wieder ein Tech-Talk mit einem Experten zu DDD. In seiner Slacktime arbeitet er gerade mit zwei anderen Kollegen an einem Patch für HomeAssistant, einer Open Source Software.
  • 16. Albertos Team. Sie arbeiten agil. Wichtige BIs werden im Pairing realisiert. Für den Einsatz des neuen Frontend-Frameworks treffen sie sich regelmäßig in Mob Sessions. Einmal die Woche hält einer aus dem Team einen lightning talk, um neu Erlerntes mit dem Team zu teilen. Auf dem nächsten Slackday wollen sie mal eine neue Technologie ausprobieren. Ergebnisse daraus tragen sie in die Tech-Gilde, um zu informieren, ob die neue Technologie möglicherweise eine gute Idee für die Teams wäre.
  • 17. Das ist Maria. Sie ist Scrum Masterin des Teams. Ihr Ziel ist es, dass das Team auch ohne sie auskommt und eine gute, hohe Performance liefert, Iteration für Iteration. Sie beschäftigt sich viel mit eXtreme Programming, hat auch schon einmal an einem internen Coding Bootcamp teilgenommen. Sie will keine Entwicklerin werden. Dennoch möchte sie verstehen, wie Entwicklungsarbeit geht, wie Entwickler ticken und was Entwickler brauchen. Damit sie einen guten Job machen kann.
  • 18. Management und CTO Das Management wie auch CTO nehmen regelmäßig an Team-Reviews teil. Effizienz steht nicht im Vordergrund, sondern Lernen. Daher wird fast alles öffentlich im Wiki und im Slack geteilt. Teams werden dazu angeregt, sich in den wichtigsten internen Gremien zu engagieren und Vertreter zu entsenden. Auch das Management nimmt regelmäßig am Slackday teil und stellt eigene Sessions ein. Alle Finanzzahlen sind öffentlich.
  • 19. Was sind also die Bausteine für erfolgreiches Technologie- Management?
  • 20. Lernende Organisation: - Frei-Zeit im System, protegiert durchs Mgmt - Transparente Informationen - Lernergebnisse überall teilen - Gemeinsam Lernen = Ausprobieren
  • 21. Neue Weiterbildung: - Selbstgesteuert - Gerichtet & unterstützt - Praktisches Ausprobieren steht im Vordergrund - Slackdays (global), Teamtalks - Externe = (Tech) Coaching
  • 22. Neues Techmanagement I: - Beobachtung Extern, Intern - Regelmäßiges Ausprobieren von neuen Techs - Wenig / keine Zentralisierung von Techstacks
  • 23. Neues Techmanagement II: - Services? Multi-Tech! - Verantwortung in Teams und Tech-Gilden - Regelmäßiger, schneller Austausch - Tech-Radare für Überblick
  • 24. Neues Techmanagement III: - Prinzipien statt Richtlinien - Makro statt Mikro-Ebene - Invest in Continuous Delivery - Management lässt sich von Tech-Gruppe mind. beraten
  • 25. Wie ging es mit Alberto, Maria, dem Team und dem Unternehmen weiter?
  • 26. Auf der Überholspur Im Unternehmen werden durch Vertreter der Teams regelmäßige Technologie-Monitorings durchgeführt und besprochen. Die Firmenleitung ist offen für den Einsatz neuer, noch unbekannter Technologien - “You build it, you run it.” Weiterbildung erfolgt selbstgesteuert. HR und die Tech-Gruppe unterstützt durch Einladen von externen Experten, die in Impulsvorträgen und aktivem Coaching den Einsatz neuer Technologien unterstützen. Die Teams nutzen moderne Techsets, die sich über Zeit verändern. Das Unternehmen lässt den Mitbewerb hinter sich.
  • 27. FÜR UNSERE KUNDEN BAUEN WIR PRODUKTE, DIE BEGEISTERN. INDIVIDUALSOFTWARE TEAM-WORK + + AGILE KULTUR SEIT 2005 BERATUNG TRAININGS https://www.linkedin.com/in/bjoernschotte/ bjoern.schotte@mayflower.de