SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Farbenlehre
Farbmodelle 
RGB-Farbmodell 
CMY-Farbmodell (Drucker) 
HSI-Modell (Grafiker) 
YUV-Modell (Fernseher)
Farbkontraste 
Farbkontraste sind erkennbar, wenn sich im Vergleich mindestens zweier 
nebeneinanderliegender Farben erkennbare Unterschiede ergeben. 
Diese Unterschiede setzen sich immer aus dem Farbton, der Helligkeit und der Farbsättigung 
zusammen. 
Farbe-an-sich-Kontrast 
(Buntkontrast und Unbuntkontrast)
Hell-Dunkel-Kontrast 
(Helligkeitskontrast) 
Kalt-Warm-Kontrast 
(Nah-Fern-kontrast)
Komplimentärkontrast 
Simultankontrast / 
Sukzessivkontrast
Qualitätskontrast 
(Intensitätskontrast) 
Qualitätskontrast 
(Mengenkontrast)
Hauptfarben: rot, gelb und blau 
Mischfarben: Orange, Grün und Violett (werden aus den Hauptfarben 
Farbkreis 
zusammengemischt) 
Warme Farben: rot, orange und gelb 
Kalte Farben: grün, blau, violett 
Nichtfarben: schwarz und weiß
Farbbedeutung/Wirkung 
Gelb: Farbe der Sonne. 
Sie vermittelt Licht, Heiterkeit und Freude. Sie steht auch für Wissen, Weisheit, Vernunft und 
Logik. Schmutzige Gelbtöne dagegen vermitteln negative Assoziationen wie Täuschung, Rachsucht, 
Pessimismus, Egoismus, Geiz und Neid. 
Orange: Farbe der untergehenden Sonne. 
Sie ist die Symbolfarbe für Optimismus und Lebensfreude. Sie signalisiert Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude 
und Jugendlichkeit, Gesundheit und Selbstvertrauen. Sie kann aber auch Leichtlebigkeit, Aufdringlichkeit und 
Ausschweifung vermitteln und wird in unserer Gesellschaft oft als billig und nicht seriös empfunden. 
Rot: Farbe des Feuers. 
Sie erregt Aufmerksamkeit, steht für Vitalität und Energie, Liebe und Leidenschaft. Sie kann jedoch auch 
aggressiv und aufwühlend wirken, da sie auch Wut, Zorn und Brutalität verkörpert. 
Violett: würdevolle Farbe. 
Sie ist die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst. Sie ist eine außergewöhnliche, 
extravagante Farbe, die auch mit Frömmigkeit, Buße und Opferbereitschaft in Verbindung gebracht wird. Sie 
kann aber auch stolz und arrogant oder unmoralisch wirken.
Blau: kühle Farbe 
Sie ist die Farbe des Himmels. Sie steht für Ruhe, Vertrauen, Pflichttreue, Schönheit, 
Sehnsucht. Sie kann aber auch Traumtänzerei, Nachlässigkeit oder Melancholie vermitteln. 
Grün: Farbe der Wiesen und Wälder 
Sie ist eine beruhigende Farbe. Sie steht für Großzügigkeit, Sicherheit, Harmonie, Hoffnung, 
Erneuerung des Lebens. Sie kann aber auch Gefühle wie Neid, Gleichgültigkeit, Stagnation und 
Müdigkeit vermitteln. 
Schwarz: Farbe der Dunkelheit bzw. Lichtlosigkeit 
Sie drückt Trauer, Unergründlichkeit, Unabänderlichkeit und das Furchterregende und 
Geheimnisumwitterte aus. Schwarz ist aber auch Ausdruck von Würde und Ansehen und hat 
einen besonders feierlichen Charakter. 
Weiß: Farbe von Eis und Schnee 
Sie ist ein Symbol der Reinheit, Klarheit, Erhabenheit und Unschuld. Sie gilt aber auch als 
Zeichen der Unnahbarkeit, Empfindsamkeit und kühler Reserviertheit.
Stimmungen auf Werbeplakaten 
Ernsthaftigkeit 
Kälte 
Schlichtheit 
Deprimierend 
Der Realität 
entsprechend 
Lässt einen 
nachdenklich 
werden 
Sinnlichkeit 
Romantik 
Weiblichkeit 
Verführung
Schlichtheit 
Echtheit 
Weiblichkeit 
Gibt einer Frau 
ein gutes Gefühl 
Sinnlichkeit 
Ruhe 
Harmonie 
Orient
Frische 
Sinnlichkeit 
Frau im 
Fokus 
Reinheit 
Klarheit 
Frische 
Freundlichkeit 
Schlichtheit 
Natürlichkeit

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Colors and Communication
Colors and CommunicationColors and Communication
Colors and Communication
denashdeni
 
How Color Affect communication
How Color Affect communicationHow Color Affect communication
How Color Affect communication
mahade Ahmed
 

Was ist angesagt? (20)

El color
El colorEl color
El color
 
Color psychology
Color psychologyColor psychology
Color psychology
 
Graphic Designing Psychology of Color
Graphic Designing Psychology of ColorGraphic Designing Psychology of Color
Graphic Designing Psychology of Color
 
Psychology of Color in Marketing
Psychology of Color in MarketingPsychology of Color in Marketing
Psychology of Color in Marketing
 
Color Psychology
Color PsychologyColor Psychology
Color Psychology
 
Color - understand to better use
Color - understand to better useColor - understand to better use
Color - understand to better use
 
Part 2
Part 2Part 2
Part 2
 
Color Theory
Color TheoryColor Theory
Color Theory
 
Understanding Colors
Understanding ColorsUnderstanding Colors
Understanding Colors
 
Colour Theory
Colour TheoryColour Theory
Colour Theory
 
Power of Color
Power of ColorPower of Color
Power of Color
 
A Brief Introduction to Color Theory
A Brief Introduction to Color TheoryA Brief Introduction to Color Theory
A Brief Introduction to Color Theory
 
Psychology of color in marketing and branding
Psychology of color in marketing and brandingPsychology of color in marketing and branding
Psychology of color in marketing and branding
 
Colour Theory
Colour TheoryColour Theory
Colour Theory
 
Color Theory - part 1
Color Theory - part 1 Color Theory - part 1
Color Theory - part 1
 
Anatomie typografie_2010
Anatomie typografie_2010Anatomie typografie_2010
Anatomie typografie_2010
 
Colors and Communication
Colors and CommunicationColors and Communication
Colors and Communication
 
The Psychology of Color
The Psychology of ColorThe Psychology of Color
The Psychology of Color
 
What is the color psychology
What is the color psychologyWhat is the color psychology
What is the color psychology
 
How Color Affect communication
How Color Affect communicationHow Color Affect communication
How Color Affect communication
 

Andere mochten auch

Most Incredible Natural Phenomena Around the World
Most Incredible Natural Phenomena Around the WorldMost Incredible Natural Phenomena Around the World
Most Incredible Natural Phenomena Around the World
maditabalnco
 
comparacion
comparacioncomparacion
comparacion
ayeayess
 
Planificaciones 2011 2012
Planificaciones  2011 2012Planificaciones  2011 2012
Planificaciones 2011 2012
Damian Castro
 
Capítulo i 26 05-13 (1) (1)
Capítulo i  26 05-13 (1) (1)Capítulo i  26 05-13 (1) (1)
Capítulo i 26 05-13 (1) (1)
Edgar Gutierrez
 

Andere mochten auch (20)

Farblehre
FarblehreFarblehre
Farblehre
 
9 einfache Ideen für individuelle Bildmotive
9 einfache Ideen für individuelle Bildmotive9 einfache Ideen für individuelle Bildmotive
9 einfache Ideen für individuelle Bildmotive
 
Farben
FarbenFarben
Farben
 
brenner
brennerbrenner
brenner
 
LFF
LFFLFF
LFF
 
Sozial Media für Business
Sozial Media für BusinessSozial Media für Business
Sozial Media für Business
 
Most Incredible Natural Phenomena Around the World
Most Incredible Natural Phenomena Around the WorldMost Incredible Natural Phenomena Around the World
Most Incredible Natural Phenomena Around the World
 
Adjektive
Adjektive Adjektive
Adjektive
 
comparacion
comparacioncomparacion
comparacion
 
Planificaciones 2011 2012
Planificaciones  2011 2012Planificaciones  2011 2012
Planificaciones 2011 2012
 
SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind
SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blindSQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind
SQL Server Monitoring - Piloten fliegen auch nicht blind
 
Efecto mariposa
Efecto mariposaEfecto mariposa
Efecto mariposa
 
Cupryn teresa act.2.1.ppt
Cupryn teresa act.2.1.pptCupryn teresa act.2.1.ppt
Cupryn teresa act.2.1.ppt
 
Tema 2
Tema 2Tema 2
Tema 2
 
Capítulo i 26 05-13 (1) (1)
Capítulo i  26 05-13 (1) (1)Capítulo i  26 05-13 (1) (1)
Capítulo i 26 05-13 (1) (1)
 
Hardware
HardwareHardware
Hardware
 
Extinción de los animales Diverticomputo
Extinción de los animales DiverticomputoExtinción de los animales Diverticomputo
Extinción de los animales Diverticomputo
 
Prueba modulos instruccionales
Prueba modulos instruccionalesPrueba modulos instruccionales
Prueba modulos instruccionales
 
Helmut Kaempken GmbH De
Helmut Kaempken GmbH DeHelmut Kaempken GmbH De
Helmut Kaempken GmbH De
 
Volta As Ferias Beach Park
Volta As Ferias Beach ParkVolta As Ferias Beach Park
Volta As Ferias Beach Park
 

Farbenlehre

  • 2. Farbmodelle RGB-Farbmodell CMY-Farbmodell (Drucker) HSI-Modell (Grafiker) YUV-Modell (Fernseher)
  • 3. Farbkontraste Farbkontraste sind erkennbar, wenn sich im Vergleich mindestens zweier nebeneinanderliegender Farben erkennbare Unterschiede ergeben. Diese Unterschiede setzen sich immer aus dem Farbton, der Helligkeit und der Farbsättigung zusammen. Farbe-an-sich-Kontrast (Buntkontrast und Unbuntkontrast)
  • 7. Hauptfarben: rot, gelb und blau Mischfarben: Orange, Grün und Violett (werden aus den Hauptfarben Farbkreis zusammengemischt) Warme Farben: rot, orange und gelb Kalte Farben: grün, blau, violett Nichtfarben: schwarz und weiß
  • 8. Farbbedeutung/Wirkung Gelb: Farbe der Sonne. Sie vermittelt Licht, Heiterkeit und Freude. Sie steht auch für Wissen, Weisheit, Vernunft und Logik. Schmutzige Gelbtöne dagegen vermitteln negative Assoziationen wie Täuschung, Rachsucht, Pessimismus, Egoismus, Geiz und Neid. Orange: Farbe der untergehenden Sonne. Sie ist die Symbolfarbe für Optimismus und Lebensfreude. Sie signalisiert Aufgeschlossenheit, Kontaktfreude und Jugendlichkeit, Gesundheit und Selbstvertrauen. Sie kann aber auch Leichtlebigkeit, Aufdringlichkeit und Ausschweifung vermitteln und wird in unserer Gesellschaft oft als billig und nicht seriös empfunden. Rot: Farbe des Feuers. Sie erregt Aufmerksamkeit, steht für Vitalität und Energie, Liebe und Leidenschaft. Sie kann jedoch auch aggressiv und aufwühlend wirken, da sie auch Wut, Zorn und Brutalität verkörpert. Violett: würdevolle Farbe. Sie ist die Farbe der Inspiration, der Mystik, Magie und der Kunst. Sie ist eine außergewöhnliche, extravagante Farbe, die auch mit Frömmigkeit, Buße und Opferbereitschaft in Verbindung gebracht wird. Sie kann aber auch stolz und arrogant oder unmoralisch wirken.
  • 9. Blau: kühle Farbe Sie ist die Farbe des Himmels. Sie steht für Ruhe, Vertrauen, Pflichttreue, Schönheit, Sehnsucht. Sie kann aber auch Traumtänzerei, Nachlässigkeit oder Melancholie vermitteln. Grün: Farbe der Wiesen und Wälder Sie ist eine beruhigende Farbe. Sie steht für Großzügigkeit, Sicherheit, Harmonie, Hoffnung, Erneuerung des Lebens. Sie kann aber auch Gefühle wie Neid, Gleichgültigkeit, Stagnation und Müdigkeit vermitteln. Schwarz: Farbe der Dunkelheit bzw. Lichtlosigkeit Sie drückt Trauer, Unergründlichkeit, Unabänderlichkeit und das Furchterregende und Geheimnisumwitterte aus. Schwarz ist aber auch Ausdruck von Würde und Ansehen und hat einen besonders feierlichen Charakter. Weiß: Farbe von Eis und Schnee Sie ist ein Symbol der Reinheit, Klarheit, Erhabenheit und Unschuld. Sie gilt aber auch als Zeichen der Unnahbarkeit, Empfindsamkeit und kühler Reserviertheit.
  • 10. Stimmungen auf Werbeplakaten Ernsthaftigkeit Kälte Schlichtheit Deprimierend Der Realität entsprechend Lässt einen nachdenklich werden Sinnlichkeit Romantik Weiblichkeit Verführung
  • 11. Schlichtheit Echtheit Weiblichkeit Gibt einer Frau ein gutes Gefühl Sinnlichkeit Ruhe Harmonie Orient
  • 12. Frische Sinnlichkeit Frau im Fokus Reinheit Klarheit Frische Freundlichkeit Schlichtheit Natürlichkeit