Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona

Mit seinem Vortrag zum Thema "Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona" hat Clemens Wieland, Ausbildungsexperte der Bertelsmann Stiftung, am 10.12.2020 bei der Online-Fachtagung des "Bündnis für Duale Berufsausbildung" gesprochen. Der Vortrag beinhaltet einige Ergebnisse von Jugendbefragungen zum Thema Ausbildung mit speziellem Fokus auf die Frage, welche Quelle Jugendliche bei ihrer Berufsorientierung nutzen und welchen sie besonders vertrauen. Den Abschluss bilden Handlungsempfehlungen auf den Ebenen von Region, Schule und Betrieb.

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona

  1. 1. Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona Praxisdialog des Bündnis Duale Berufsausbildung Niedersachsen Clemens Wieland, 10.12.2020
  2. 2. Ein Stimmungsbild: Wie sehen Jugendliche die Ausbildungssituation? 2 Quelle:Barlovic,I.,Ullrich,D.&Wieland,C.(2020).AusbildungsperspektiveninZeitenvonCorona. 2 Ausbildungschancen durch Corona verschlechtert Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona
  3. 3. Berufsinformation in Krisenzeiten: Was geht noch? Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona 3 Quelle:Barlovic,I.,Ullrich,D.&Wieland,C.(2020).AusbildungsperspektiveninZeitenvonCorona. Informationsmöglichkeiten stark eingeschränkt
  4. 4. Informationsquellen, die junge Menschen tatsächlich nutzen und hilfreich finden:  Gespräche mit meinen Eltern: 89 % 56 %  Gespräche mit Freunden und Bekannten: 77 % 31 %  In einem Unternehmen ein Praktikum gemacht: 59 % 47 %  Im Fernsehen etwas darüber gesehen: 29 % 6 %  In Zeitschriften, Magazinen etwas gelesen: 21 % 4 % BO-Informationsverhalten junger Menschen: Nicht alles hilft weiter Informationsquellen, die junge Menschen tatsächlich nutzen  Gespräche mit meinen Eltern: 89 %  Gespräche mit Freunden und Bekannten: 77 %  …  In einem Unternehmen ein Praktikum gemacht: 59 %  …  Im Fernsehen etwas darüber gesehen: 29 %  In Zeitschriften, Magazinen etwas gelesen: 21 % Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona 4 Bedeutung „klassischer“ Informationsmedien stark rückläufig Quelle: McDonald‘s Ausbildungsstudie 2019, S. 83ff.
  5. 5. Ansatzpunkte für wirksame Informationswege: Menschen statt Medien Informationsquellen, denen junge Menschen vertrauen:  Gespräche mit Leuten, die in diesem Beruf arbeiten: 68 %  Gespräche mit anderen, die die gleiche Ausbildung / Studium machen: 66 %  Eltern: 66 %  …  Berichte im Fernsehen: 16 %  Soziale Netzwerke: 16 %  Artikel in Zeitschriften/Magazinen: 14 % Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona 5 Fake News sind out: Persönliche Informationen besonders glaubwürdig Quelle: McDonald‘s Ausbildungsstudie 2019, S. 86ff.
  6. 6. Jugendliche auf Ausbildungsplatzsuche: Unterstützung gewünscht Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona 6 Quelle:Barlovic,I.,Ullrich,D.&Wieland,C.(2020).AusbildungsperspektiveninZeitenvonCorona. Mehr Unterstützung auf Ausbildungsplatzsuche gewünscht
  7. 7. Was zu tun ist: Bewährte Wege neu denken Ausbildungsperspektiven in Zeiten von Corona 7 Wie funktioniert BERATUNG in Zeiten von Corona? PASSUNG VERBESSERN DURCH REGIONALE KOORDINIERUNG. Wie lassen sich MOBILITÄT und FLEXIBILITÄT erhöhen? BERUFSORIENTIERUNG AUSBAUEN UND INDIVIDUELL BERATEN. aber aberRegion PictureCredit:©BertelsmannStiftung AUSBILDUNGSPLÄTZE AKTIVER BEWERBEN AUF ALLEN MÖGLICHEN KANÄLEN. Wie lassen sich PERSÖNLICHE INFORMATIONEN durch DIGITALE MEDIEN transportieren? Betrieb aber Schule Aktivitäten koordinieren und kooperieren
  8. 8. www.bertelsmann-stiftung.de Vielen Dank! PictureCredit:©BertelsmannStiftung @ClemensWieland Website: Chance Ausbildung Jugendumfrage: Ausbildungschancen in Zeiten von Corona Praxishandbuch: Leitfaden Berufsorientierung Besuchen Sie uns auch auf clemens.wieland@bertelsmann-stiftung.de

×