SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

101121_Digitale Transformation – Quo vadis berufliche Bildung?

Bertelsmann Stiftung
Bertelsmann Stiftung
Bertelsmann StiftungManager Digital Media bei Bertelsmann Stiftung um Bertelsmann Stiftung

Der Attraktivitätsverlust der dualen Ausbildung ist keine kurzfristige Mode – eher ein stabiler Trend, der sich nicht leicht umkehren lässt, so eine zentrale These des Vortrags. Zudem sei die Medienaffinität vieler Jugendlicher nicht gleichzusetzen mit Medienkompetenz – bei Letzterer sind wir international nur Mittelmaß. Um die Grundlage unserer Produktivität und unserer Wettbewerbsfähigkeit nicht zu gefährden, sind Eltern, Schulen, Betriebe, Verbände und Politik dringend zum Handeln gefordert.

101121_Digitale Transformation – Quo vadis berufliche Bildung?

1 von 20
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Impulsvortrag:
Quo Vadis? Herausforderungen und
Perspektiven für die berufliche Bildung
Frank Frick | Director und Leiter des Programms Lernen fürs Leben
Bertelsmann Stiftung
Zwei Vorbemerkungen:
1. Angst vor Arbeitslosigkeit durch technischen Fortschritt ist nicht neu
1964
05.10.2021 |
Digitalisierung in der Ausbildung 2
Quelle:
DER
SPIEGEL.
Titelbilder
und
Heftarchive
2019
2016
1978
2. 1978: als ich (/geb. 1964) in einer Schlosserei arbeitete…
Agenda
05.10.2021 |
Berufliche Bildung 3
Vier
Herausforderungen
der beruflichen
Bildung
01
Viele zusätzliche
Herausforderungen
durch die
Digitalisierung
02
Lessons
learned
03
Agenda
05.10.2021 |
Berufliche Bildung 4
Vier
Herausforderungen
der beruflichen
Bildung
01
Viele zusätzliche
Herausforderungen
durch die
Digitalisierung
02
Lessons
learned
03
Der Attraktivitätsverlust der dualen Ausbildung ist keine kurzfristige
„Mode“ – eher ein stabiler Trend
Trotz großem Fachkräfte-Bedarf:
 15,1% weniger duale Azubis seit 2005
05.10.2021
Berufliche Bildung 5
-5.60%
-7.40%
-9.20%
-15.10%
-16.00%
-14.00%
-12.00%
-10.00%
-8.00%
-6.00%
-4.00%
-2.00%
0.00%
Rückgang Berufsausbildung in %
Berufsausbildung insgesamt
duale Ausbildung
Rückgang der Berufsausbildung
Veränderung in %
2019 – 2020 2005 - 2020
 Parallel Anstieg nicht-dualer Ausbildung
 Jede Krise hinterlässt einen Bruch -
2019: 19,4% d. Betriebe bilden noch aus
 Akademisierung, Studium „verspricht“
besseren Verdienst, mehr Flexibilität &
Chancen, spätere Berufsentscheidung
 FHs bieten maßgeschneidertes „duales
Studium“, einige Betriebe steigen ein/um
 Länderwettbewerb beim Ausbau von FHs
– berufliche Neuordnung braucht länger
Berufsorientierung:
Je früher, desto besser!
 Ab Kl. 7 stetig & integriert !
05.10.2021
Berufliche Bildung 6
 Information verbessern
 Seit 90ern: Ausbau in Haupt-,
Real- u. Gesamtschulen
 Nachholbedarf in Gymnasien -
nach Abi: 25% in Ausbildung
 mehr praktische Angebote:
Betriebsbesuche, Praktika,
Schülerfirmen, …
 Ausbildungseinstieg: ~19,7 J.
Lösung: Mittelschülern früher
Chancen geben!
Anzeige

Recomendados

Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...
Wie werden sich die digitale Bildung & das digitale Lernen in den nächsten Ja...Jochen Robes
 
Wohin geht die Reise? Das Digitale im Arbeits- und Lernalltag
Wohin geht die Reise? Das Digitale im Arbeits- und LernalltagWohin geht die Reise? Das Digitale im Arbeits- und Lernalltag
Wohin geht die Reise? Das Digitale im Arbeits- und LernalltagJochen Robes
 
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen Erstausbildung
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen ErstausbildungDigitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen Erstausbildung
Digitalisierung/ Digitalisierungstrends in der beruflichen ErstausbildungJochen Robes
 
Weiterbildung in Lippe: Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und Impulse für di...
Weiterbildung in Lippe: Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und Impulse für di...Weiterbildung in Lippe: Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und Impulse für di...
Weiterbildung in Lippe: Ergebnisse des Weiterbildungsatlas und Impulse für di...Bertelsmann Stiftung
 
WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017WOL im personal manager 6/2017
WOL im personal manager 6/2017Sebastian Hollmann
 
Die Medienkompetenz der Generation Z in Schule und Ausbildung nutzen
Die Medienkompetenz der Generation Z in Schule und Ausbildung nutzenDie Medienkompetenz der Generation Z in Schule und Ausbildung nutzen
Die Medienkompetenz der Generation Z in Schule und Ausbildung nutzenCorporate Learning & Change GmbH
 
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?
Was ist Performance Support? Und warum ist es ein Thema?Thomas Jenewein
 
Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Weiterbildung 2030
Weiterbildung 2030Jochen Robes
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Jochen Robes
 
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Jochen Robes
 
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?Jochen Robes
 
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der Ausbildung
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der AusbildungDigitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der Ausbildung
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der AusbildungCorporate Learning & Change GmbH
 
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für SchulenLernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für SchulenSandra Schön (aka Schoen)
 
Hochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftHochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftDavid Hammen
 
2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breitKarsten Morisse
 
Schule in der Digitalisierung
 Schule in der Digitalisierung  Schule in der Digitalisierung
Schule in der Digitalisierung Richard Heinen
 
Moodletreff, 04.10.2016
Moodletreff, 04.10.2016Moodletreff, 04.10.2016
Moodletreff, 04.10.2016Richard Heinen
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Jochen Robes
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelJochen Robes
 
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...Jochen Robes
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungPhilippe Wampfler
 
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...Bertelsmann Stiftung
 
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...Sandra Schön (aka Schoen)
 

Was ist angesagt? (20)

Industrie 4.0 Ausbildung 1.0
Industrie 4.0   Ausbildung 1.0Industrie 4.0   Ausbildung 1.0
Industrie 4.0 Ausbildung 1.0
 
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
Lernen heute, oder: L&D in Zeiten des digitalen Wandels ...
 
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
Digitalisierung und Berufsbildung: Trends, Erfolgsgeschichten und Herausforde...
 
Industrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
Industrie 4.0 in der betrieblichen AusbildungIndustrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
Industrie 4.0 in der betrieblichen Ausbildung
 
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
Erwachsenenbildung aus Perspektive der traditionellen Erwachsenenbildungseinr...
 
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
Trends in der digitalen Bildung: Welche Kompetenzen benötigen wir?
 
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der Ausbildung
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der AusbildungDigitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der Ausbildung
Digitale Fitness - Industrie 4.0 und die Digitalisierung in der Ausbildung
 
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für SchulenLernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
Lernraum Makerspace: Chancen und Herausforderungen für Schulen
 
Medienkompetenzen messen und erfassen
Medienkompetenzen messen und erfassenMedienkompetenzen messen und erfassen
Medienkompetenzen messen und erfassen
 
Hochschule der Zukunft
Hochschule der ZukunftHochschule der Zukunft
Hochschule der Zukunft
 
2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit2016 icm beyond_km_breit
2016 icm beyond_km_breit
 
Schule in der Digitalisierung
 Schule in der Digitalisierung  Schule in der Digitalisierung
Schule in der Digitalisierung
 
Moodletreff, 04.10.2016
Moodletreff, 04.10.2016Moodletreff, 04.10.2016
Moodletreff, 04.10.2016
 
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
Wie organisiert sich Learning & Development morgen?
 
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im WandelOFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
OFFEN, VERNETZT, DIGITAL: Lehren und Lernen im Wandel
 
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
Digitale Innovation in der Weiterbildung umsetzen – Ausgestaltung zukünftiger...
 
Curriculum 4.0
Curriculum 4.0Curriculum 4.0
Curriculum 4.0
 
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der DigitalisierungLernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
Lernen unter den Bedingungen der Digitalisierung
 
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...
Vom Abschluss zum Anschluss - Erfahrungen aus Deutschland zum Übergang von de...
 
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
OER-Zertifikate für Lehrende und Hochschulen: Kompetenzen und Aktivitäten sic...
 

Ähnlich wie 101121_Digitale Transformation – Quo vadis berufliche Bildung?

Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Andreas Wittke
 
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungBlended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungJochen Robes
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Mediencommunity 2.0
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes BranchenbildungsportalIlona Buchem
 
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017Christoph Meier
 
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).Agenda Europe 2035
 
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeit
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der ArbeitMichael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeit
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeitlernet
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsJochen Robes
 
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Jochen Robes
 
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...Johannes Moskaliuk
 
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickTrends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickJochen Robes
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DJochen Robes
 
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Jochen Robes
 
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innen
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innenRekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innen
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innenIlona Buchem
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des LernensJochen Robes
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Jochen Robes
 
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag Bildung
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag BildungDSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag Bildung
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag BildungThomas Jenewein
 
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuellwww – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuellMartin Ebner
 
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn
 

Ähnlich wie 101121_Digitale Transformation – Quo vadis berufliche Bildung? (20)

Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
Wie klickt man sich ein digitales Curriculum zusammen?
 
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen WeiterbildungBlended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
Blended, Video, Mobile, Micro: Trends in der digitalen Weiterbildung
 
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
Ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal für berufliche Aus- und Weiterbi...
 
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportalmediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
mediencommunity - ein Web 2.0-basiertes Branchenbildungsportal
 
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017
Digitale transformation und L&D, BWV-Kongress, Berlin, 29.09.2017
 
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
Ing. Walter Khom, MBA (bit media e-Solutions GmbH).
 
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeit
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der ArbeitMichael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeit
Michael Härtel: Wettbewerbsfaehige Facharbeit - Lernen im Prozess der Arbeit
 
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des KonzeptsCorporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
Corporate Learning 2025 – MOOCathon: Vorstellung des Konzepts
 
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
Corporate Learning goes digital – Was gibt es für Trends und wie können diese...
 
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
Wo steht meine Hochschule in Hinblick auf die Digitalisierung der Lehre? Ein ...
 
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und AusblickTrends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
Trends des Lernens in digitalen Zeiten – ein Über- und Ausblick
 
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&DVon den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
Von den Trends des Digitalen Lernens zu den Herausforderungen für L&D
 
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
Digital, arbeitsintegriert, informell und personalisiert: Trends in Corporate...
 
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innen
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innenRekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innen
Rekrutierung von zugewanderten Hochschulabsolvent/innen
 
Digitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach CoronaDigitalisierung nach Corona
Digitalisierung nach Corona
 
Zukunft des Lernens
Zukunft des LernensZukunft des Lernens
Zukunft des Lernens
 
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
Von Industrie 4.0 zu Bildung 4.0: Neue Rollen & Aufgaben für die Personalentw...
 
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag Bildung
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag BildungDSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag Bildung
DSAG Academy - Mario Günther auf dem DSAG Thementag Bildung
 
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuellwww – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
www – was wirkt weiter? Hochschule virtuell
 
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale HochschuleMichael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
Michael Eichhorn: Lehrkompetenzen für die digitale Hochschule
 

Mehr von Bertelsmann Stiftung

Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...
Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...
Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...Bertelsmann Stiftung
 
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdf
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdfOJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdf
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdfBertelsmann Stiftung
 
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdf
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdfOJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdf
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdfBertelsmann Stiftung
 
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...Bertelsmann Stiftung
 
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und BerufekartenBertelsmann Stiftung
 
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"Bertelsmann Stiftung
 
Die Ausbildungsgarantie in Österreich
Die Ausbildungsgarantie in ÖsterreichDie Ausbildungsgarantie in Österreich
Die Ausbildungsgarantie in ÖsterreichBertelsmann Stiftung
 
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und Teilqualifikationen
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und TeilqualifikationenArbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und Teilqualifikationen
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und TeilqualifikationenBertelsmann Stiftung
 
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum BerufsabschlussETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum BerufsabschlussBertelsmann Stiftung
 
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutetWebinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutetBertelsmann Stiftung
 
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...Bertelsmann Stiftung
 
Key Findings of the #SmartHealthSystems Study
Key Findings of the #SmartHealthSystems StudyKey Findings of the #SmartHealthSystems Study
Key Findings of the #SmartHealthSystems StudyBertelsmann Stiftung
 
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...Bertelsmann Stiftung
 
Ergebnisse der Studie #SmartHealthSystems
Ergebnisse der Studie  #SmartHealthSystemsErgebnisse der Studie  #SmartHealthSystems
Ergebnisse der Studie #SmartHealthSystemsBertelsmann Stiftung
 
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations Bertelsmann Stiftung
 
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned Bertelsmann Stiftung
 
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...Bertelsmann Stiftung
 

Mehr von Bertelsmann Stiftung (20)

Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...
Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...
Zukunft ungewiss – Ausbildungsperspektiven von Jugendlichen mit niedriger Sch...
 
Tech Giants in Healthcare
Tech Giants in HealthcareTech Giants in Healthcare
Tech Giants in Healthcare
 
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdf
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdfOJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdf
OJA_Forum_Cath_Sleeman_Nesta (1).pdf
 
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdf
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdfOJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdf
OJA_Forum_Kasper_Kok_Textkernel.pdf
 
Tech-Giganten im Gesundheitswesen
Tech-Giganten im GesundheitswesenTech-Giganten im Gesundheitswesen
Tech-Giganten im Gesundheitswesen
 
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...
Volkswirtschaftliche Auswirkungen einer Ausbildungsgarantie. Simulation einer...
 
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten
#showyourskills – Anwendungsworkshop zu den Kompetenz- und Berufekarten
 
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"
Auftaktveranstaltung "Berufliche Kompetenzen sichtbar machen"
 
Die Ausbildungsgarantie in Österreich
Die Ausbildungsgarantie in ÖsterreichDie Ausbildungsgarantie in Österreich
Die Ausbildungsgarantie in Österreich
 
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und Teilqualifikationen
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und TeilqualifikationenArbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und Teilqualifikationen
Arbeitsmarktbedarfsanalyse zu beruflichen Kompetenzen und Teilqualifikationen
 
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum BerufsabschlussETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss
ETAPP – mit Teilqualifizierung zum Berufsabschluss
 
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutetWebinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet
Webinar: Was Corona für den Ausbildungsmarkt bedeutet
 
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...
Ausgewählte Ergebnisse und Schlussfolgerungen aus dem Ländermonitor beruflich...
 
Key Findings of the #SmartHealthSystems Study
Key Findings of the #SmartHealthSystems StudyKey Findings of the #SmartHealthSystems Study
Key Findings of the #SmartHealthSystems Study
 
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...
Weiterbildungssituation in den östlichen Bundesländern und aktuelle Herausfor...
 
Ergebnisse der Studie #SmartHealthSystems
Ergebnisse der Studie  #SmartHealthSystemsErgebnisse der Studie  #SmartHealthSystems
Ergebnisse der Studie #SmartHealthSystems
 
Jugendexpertenteam gesucht
Jugendexpertenteam gesuchtJugendexpertenteam gesucht
Jugendexpertenteam gesucht
 
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations
The DCFTA Provisions and their Implementation: Some Observations
 
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned
DCFTA Ukraine – EU: Lessons learned
 
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...
The impact of DCFTA after 4 years of implementation: The case of THE REPUBLIC...
 

Último

Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenMaria Vaz König
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und PerfektMaria Vaz König
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptMaria Vaz König
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxMaria Vaz König
 

Último (7)

Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren VerbenPaul und Paulinchen: Tagesablauf  im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
Paul und Paulinchen: Tagesablauf im Praesens und Perfekt mit trennbaren Verben
 
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
"haben" im Präsens,Präteritum und Perfekt
 
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.pptA1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
A1_Anjas Tagesablauf_Praesens_Perfekt.ppt
 
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power PointIrenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
Irenes Tagesablauf im Praesens und Perfekt - interaktive Power Point
 
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-EssenSoftware Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
Software Engineering (B.Sc.) an der Universität Duisburg-Essen
 
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptxKarins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
Karins_Wochenkalender_Präpositionen_Satzstellung.pptx
 

101121_Digitale Transformation – Quo vadis berufliche Bildung?

  • 1. Impulsvortrag: Quo Vadis? Herausforderungen und Perspektiven für die berufliche Bildung Frank Frick | Director und Leiter des Programms Lernen fürs Leben Bertelsmann Stiftung
  • 2. Zwei Vorbemerkungen: 1. Angst vor Arbeitslosigkeit durch technischen Fortschritt ist nicht neu 1964 05.10.2021 | Digitalisierung in der Ausbildung 2 Quelle: DER SPIEGEL. Titelbilder und Heftarchive 2019 2016 1978 2. 1978: als ich (/geb. 1964) in einer Schlosserei arbeitete…
  • 3. Agenda 05.10.2021 | Berufliche Bildung 3 Vier Herausforderungen der beruflichen Bildung 01 Viele zusätzliche Herausforderungen durch die Digitalisierung 02 Lessons learned 03
  • 4. Agenda 05.10.2021 | Berufliche Bildung 4 Vier Herausforderungen der beruflichen Bildung 01 Viele zusätzliche Herausforderungen durch die Digitalisierung 02 Lessons learned 03
  • 5. Der Attraktivitätsverlust der dualen Ausbildung ist keine kurzfristige „Mode“ – eher ein stabiler Trend Trotz großem Fachkräfte-Bedarf:  15,1% weniger duale Azubis seit 2005 05.10.2021 Berufliche Bildung 5 -5.60% -7.40% -9.20% -15.10% -16.00% -14.00% -12.00% -10.00% -8.00% -6.00% -4.00% -2.00% 0.00% Rückgang Berufsausbildung in % Berufsausbildung insgesamt duale Ausbildung Rückgang der Berufsausbildung Veränderung in % 2019 – 2020 2005 - 2020  Parallel Anstieg nicht-dualer Ausbildung  Jede Krise hinterlässt einen Bruch - 2019: 19,4% d. Betriebe bilden noch aus  Akademisierung, Studium „verspricht“ besseren Verdienst, mehr Flexibilität & Chancen, spätere Berufsentscheidung  FHs bieten maßgeschneidertes „duales Studium“, einige Betriebe steigen ein/um  Länderwettbewerb beim Ausbau von FHs – berufliche Neuordnung braucht länger
  • 6. Berufsorientierung: Je früher, desto besser!  Ab Kl. 7 stetig & integriert ! 05.10.2021 Berufliche Bildung 6  Information verbessern  Seit 90ern: Ausbau in Haupt-, Real- u. Gesamtschulen  Nachholbedarf in Gymnasien - nach Abi: 25% in Ausbildung  mehr praktische Angebote: Betriebsbesuche, Praktika, Schülerfirmen, …  Ausbildungseinstieg: ~19,7 J. Lösung: Mittelschülern früher Chancen geben!
  • 7. Angebot an vollwertiger Ausbildung sichern!  3000 Betriebe befragt: über 50% suchen Mitarbeiter ohne Vollprofil 05.10.2021 Berufliche Bildung 7 In der Metallverarbeitung suchen 77% der Arbeitgeber Mitarbeiter mit nur ein oder zwei Teilqualifikationen  Wg. Arbeitsteilung und Spezialisierung bieten immer weniger Betriebe Einblick in alle Ausbildungsinhalte  Lösung: mehr Kooperation von Ausbildungsbetrieben bzw. überbetriebliche Ausbildung
  • 8. Berufsschullehrer: Bestand & Nachwuchs sichern  Studie von 2018: Bis 2030 gehen die Hälfte der 125.000 BS-Lehrer in Rente 05.10.2021 Berufliche Bildung 8  Bedarf an 4.000 Lehrern p. a., ausgebildet werden nur 2.000  Ab 2030 verschärft sich die Lage: Bedarf an 6.000 Lehrern p.a.  Lösung: Mehr Studienplätze und mehr Quereinsteiger, TZ-Kräfte aufstocken, „Pensionäre“ halten
  • 9. Agenda 05.10.2021 | Berufliche Bildung 9 Vier Herausforderungen der beruflichen Bildung 01 Viele zusätzliche Herausforderungen durch die Digitalisierung 02 Lessons learned 03
  • 10. 05.10.2021 | Berufliche Bildung 10 Bildnachweis: © Monopoly919 - stock.adobe.com CPS / Pflege: Roboter unterstützt Insulingabe 3-D Drucker im Hochbau Agrar: Drohnen scannen Wachstum, Feuchtigkeit, Unkraut & steuern Bewässerung Düngung & Herbizideinsatz Bildnachweis: © Shutterstock / Matjazz Digitalisierung schafft neue & durchdringt “alte” Berufe neue Berufe:  IT System-Techniker/in  E-commerce- Kaufmann/frau
  • 11. Strukturierungshilfe: „Digitalisierung der Berufsbildung“ auf drei Ebenen 05.10.2021 Berufliche Bildung Berufsbildung 4.0 Virtual Reality WLAN für alle Digital Natives digitale Transformation Augmented Reality Robotik Social Media Cloud Computing Internet der Dinge KI Big Data Digitalpakt 11 Quelle: Euler, Severing, & Bertelsmann Stiftung (2019). Berufsbildung für eine digitale Arbeitswelt. Erst einmal einige Beispiele für den Handlungsbedarf: …
  • 12. Medienaffinität vieler Jugendlicher bedeutet nicht Medienkompetenz 05.10.2021 | Berufliche Bildung 12 Schüler*innen: Computer-Kompetenzen:  … international im Mittelfeld  … 30% auf unteren Kompetenzstufen  … nur 2% Leistungsspitze (Stufe V) Quelle: Bos et al. 2014 ICILS-Studie – “PISA für Computer-Kompetenzen” Lösung: frühzeitig in Familie, Schule, Ausbildung entwickeln – für alle! Schwerpunkte: Umgang mit Information, berufl. Fachwissen, „Transversale Kompetenzen“ (soziale Kompetenzen, kritisches Denken, Kreativität) Wissen erschließen & Umgang mit Informationen wird immer wichtiger!
  • 13. Der Geist ist willig, … das WLAN schwach … die Digitalpaktgelder in Berlin … 05.10.2021 | Berufliche Bildung 13 Quelle: Schmid et al. 2016 Aber…  DGB 2020: Die Qualität des Corona-Homeschooling-Unterrichts in Berufsschulen bewerten 47,1% als gut o. sehr gut, nur 18,7% als ausreichend o. mangelhaft Woran das liegt? …
  • 14. Berufsschullehrer:innen sind engagierte digitale Autodidakt:innen 05.10.2021 | Berufliche Bildung 14 Quelle: Schmid et al. 2016  Digitale Technologien erzeugen nicht automatisch didaktischen Mehrwert: Ist es dadurch anschaulicher, motivierender, interaktiver, individueller, aktueller?  Kompetenzerwerb bei digitalen Medien derzeit primär durch Selbststudium und kollegialer Austausch - auch bei Ausbilder:innen Lösungen: - in Aus- & Weiterbildung integrieren - stärkere Lernortkooperation, gem. Projekte - gemeinsame Qualifizierung
  • 15. 05.10.2021 | Berufliche Bildung 15 Digitalisierung: Bleibt alles - nur anders? Oder entstehen neue Qualitäten? Nutzungsreichweite / -intensität Substitution analoger Technologien Anreicherung des Ausbildungsprozesses Re-Design des Ausbildungsprozesses Beispiele • Overhead-Folien  Präsentationstools (z.B. ppt) • Printtexte  eBook; PDF-Kopien • Lernvideos, DVDs  "YouTube"-Videos • Erweiterungstechnologien (z.B. Internet; Assist.syst.) • Kommunikationstechnologien (z.B. Foren; Blogs) • Selbstlerntechnologien (z.B. Lern-Apps; Simulationen) • Blended Learning Arrangements • Eigenproduktion von digitalem Content durch Lernende • Self-Assessment zur Steuerung von Lernwegen
  • 16. Agenda 05.10.2021 | Berufliche Bildung 16 Vier Herausforderungen der beruflichen Bildung 01 Vier zusätzliche Herausforderungen durch die Digitalisierung 02 “Lessons learned”: 03
  • 17.  Technologische Ausstattung sicherstellen  (Gemeinsame) Qualifizierung des Lehr- und Ausbildungspersonals  Kooperation innerhalb und zwischen Lernorten stärken  Beschulung in der Fläche sicherstellen 05.10.2021 Berufliche Bildung  „Digital Literacy“ für alle Jugendlichen sicherstellen  Erschließung neuen Wissens ermöglichen  Stärkung der Kompetenzen, die schwer durch Maschinen ersetzt werden können  Didaktischen Mehrwert prüfen  Berufsprofile (schneller) anpassen  Anpassung Prüfungssystem (begleitende digitale Tests)  Weiterbildung bereits in der Ausbildung anlegen und – auch institutionell – verbinden 17 Quelle: Bertelsmann Stiftung (2020). Digitalisierung in der beruflichen Bildung – drängender denn je! Thesen aus der Initiative "Chance Ausbildung" Digitalisierung – unsere „lessons learned“
  • 18.  Attraktivitätsverlust der dualen Ausbildung - hier sind Eltern, Schulen, Betriebe, Verbände und Politik gefordert – es geht um unserer Wettbewerbsfähigkeit.  Berufsorientierung – je früher und praktischer, desto besser (auch in Gymnasien).  Ausbildungsangebot und vollwertige Ausbildung (trotz Spezialisierung) durch Kooperation gewährleisten.  Ausbilder & Berufsschullehrer: unterschätzt und unersetzlich! Nachwuchs sichern! 05.10.2021 Berufliche Bildung 18 Zur dualen Ausbildung: „Lessons learned“:
  • 19. www.bertelsmann-stiftung.de Besuchen Sie uns auch auf Frank Frick Director +49 5241 81-81253 frank.frick@bertelsmann-stiftung.de Website: www.chance-ausbildung.de Newsletter: www.b-sti.org/ausbildung Blog: www.blog.aus-und-weiterbildung.eu „Die Grundlage eines jeden Staates ist die Ausbildung seiner Jugend.“ zugeschrieben Diogenes von Sinope (um 400 - 323 v. Chr.), griechischer Philosoph
  • 20. Wie wird sich die Arbeitswelt entwickeln? Drei (sehr unterschiedliche) Szenarien: 05.10.2021 | Berufliche Bildung 20 Substitution Upgrading Polarisierung Eine begrenzte Zahl neuer komplexer Tätigkeiten und viele einfache Tätigkeiten entstehen, während die Nachfrage nach mittlerer Qualifikation schwindet. Durch Automatisierung werden gering qualifizierte, routinehafte Tätigkeiten verschwinden. Durch Assistenzsysteme unterstützt werden Qualifikationen insgesamt aufgewertet. Qualifikationsniveau hoch mittel niedrig Quelle: basierend auf IMU Institut 2017