SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Inspire. Lead. Change.
Steigern Sie mit einem ILC Off Shore Coaching Ihre
Fähigkeiten als Führungskraft für Veränderung –
nachhaltig und effizient.
Das ILC-Coaching Programm richtet sich an erfahrene
Manager, die Ihre Führungskompetenz in Zeiten des
Wandels überprüfen und erweitern möchten. Wir
bieten Ihnen ein außergewöhnliches Coaching, in dem
Sie neueste Erkenntnisse der Forschung (Gehirn-,
Neurologische und Motivationsforschung sowie
Führungsansätze) kennen und erfahren lernen.
SIe WeRden anTWoRTen FInden aUF dIe FRagen:
• Woher nehme ich meine Kraft?
• Wie gewinne ich Überblick
• Wie viel Präzision im Detail benötige ich?
• Was bringt mich voran?
• Was sollte ich mich fragen?
• Weshalb habe ich das bisher noch nie getan?
Alles Fragen aus dem Alltag des täglichen Führungs-
lebens, auf die Sie im ILC eine ganz individuelle Antwort
finden werden.
Ihre Selbsterkenntnis, neueste Führungsansätze, die
Umsetzbarkeit im Team und die für Sie individuelle
berufliche Anwendbarkeit werden in diesem Coaching
in einzigartiger Weise an Bord eines Baltimor Klippers
zum Inspire Lead Change verbunden.
Die Metaphern der See und das unmittelbare Erleben
an Bord, eignen sich hervorragend für intensive und
nachhaltige Lernerfahrungen.
Das Inspire Lead Change Coaching
wird Sie nachhaltig verändern
Inspire Lead Change (ILC) ist unser Führungscoaching, das unsere langjährige Erfahrung
als Coaches mit den neuesten Erkenntnissen psychologischer Forschung in einem Action
Learning Format verbindet.
Inspire. Lead. Change. mit Ocean Action Learning
2
DREI AUFEINANDER AUFBAUENDE ENTWICKLUNGSFELDER DES ILC:
Self Navigation
die Fähigkeit, sich selbst
zu führen
Vorbereitungs-Coaching auf der
Basis der ILC-Potenzialanalyse,
um individuelle Schwerpunkte
festzulegen und erste
Erkenntnisse zu gewinnen.
• Reflektion über die Erwartung an
Führungskräfte, Management und
Leadership als Vorbilder
• Reflexion der eigenen Stärken
und Talente
• Wirkung und Potenziale aus der
ILC-Potenzialanalyse heraus
• Selbstmanagement
• Eigene Führungsvision entwickeln
• Work-Life-Balance
• Lebenslanges Lernen und
ständige Weiterentwicklung
• Umgang mit Feedback
Team Leadership
die Fähigkeit, ein Team
zu führen
Führungskonzept, das Leistung
und Partizipation effektiv nach
agilen Prinzipien miteinander
verbindet. Mit der Haltung “Führen
als Dienstleistung“ entwickeln wir
Ihre Führungsfähigkeiten.
• Agiles Management
• Servant Leadership
• Mitarbeiter fördern und entwickeln
• Umgang mit Macht und
Mikropolitik
• Führen mehrerer Hierarchieebenen
• Systemischer Zugang zur
Führungssituation
• Führen virtueller Teams
• Führen ohne Macht
• Teamstadien
• Selbststeuernde Gruppen
Business Management
die Fähigkeit, eine Business Unit
zu führen
Fallsupervisionen und Anwendung
der neuen Erkenntnisse. Entwicklung
von Unternehmensstrategien
und erfolgreichen Methoden
nachhaltiger Umsetzung.
• Benchmarking: die Strategien und
Erfolgsfaktoren der Konkurrenz
• Veränderungsprozesse im
Unternehmen initiieren und
gestalten
• Grassroot-Change: erfolgreiche
Methoden der Change Navigation
und des Empowerment
• Innovationsmanagement
• Reflexion und Gestaltung der
Unternehmenskultur
• Cost For Emotion C4E
• Silicon Valley Strategy
• Menschliche Organisationsprinzipien
• Nachhaltigkeit /Umweltfreundlichkeit
Inspire. Lead. Change. mit Ocean Action Learning
3
Business Management
Team leadership
S
elf navigatio
n
Die menschlichen Fähigkeiten zur Selbststeuerung,
zur Selbst- und Fremdmotivation, zur Informations-
verarbeitung, zum Umgang mit Stimmungen und
Gefühlen sind die entscheidenden Persönlichkeits-
kompetenzen für den Erfolg im Berufs- und Privatleben.
Diese Fähigkeiten und Potentiale werden mit der
ILC-Potenzialanalyse gemessen; ein individuelles
und exaktes Profil aller relevanten Merkmale einer
Führungspersönlichkeit entsteht.
Es werden mehr als 240 der wichtigsten Persönlichkeits-
facetten evaluiert, aus denen sich die berufsrelevanten,
erfolgskritischen Schlüsselqualifikationen und die
emotionale Intelligenz ableiten lassen.
Auf der Grundlage der ILC-Potenzialanalyse
bestimmen wir gemeinsam Coching-Ziele und effektive
Umsetzungs-Schritte, die Ihre Leistungsfähigkeit,
Belastbarkeit und Flexibilität signifikant und nachhaltig
steigern.
Die ILC-Potenzialanalyse als Grundlage für
nachhaltige Veränderung als Führungskraft
Fachliches Können ist die Voraussetzung – Soft Skills sind die Schlüsselfaktoren für
erfolgreiches Führen. Die ILC-Potenzialanalyse basiert auf dem EOS (entwicklungs-
orientiertes Selbstmanagementverfahren), einem Messverfahren, mit dem wir exakte
Aussagen darüber treffen können, welche Ressourcen und Potenziale im Bereich der
Soft Skills (emotionale, persönliche, soziale Kompetenzbereiche) Ihnen zum Handeln zur
Verfügung stehen.
Sie erhalten ein umfangreiches schriftliches gutachten (ca. 60 Seiten) mit mehr als 80 grafisch dargestellten
ausgewerteten einzelparametern. das ergebnis besprechen wir mit Ihnen innerhalb des ocean action
learning programms an Bord.
Inspire. Lead. Change. – Die ILC-Potentialanalyse
4
Ocean Action Learning fördert Intuition durch Bewegung
Gehirnforscher haben herausgefunden, dass der Teil unseres Gehirns
in dem Kreativität, Intuition und Gefühle entwickelt und gemanagt
werden, genau derselbe Teil ist von dem erlernte und anschließend
automatisierte Bewegungsabläufe gesteuert werden. Dazu gehören
zum Beispiel Laufen, Radeln, Skifahren, Reiten, Schwimmen und
andere erlernte, unbewusst gesteuerte Bewegungsabläufe.
Diese Erfahrung kennt jeder, der still am Schreibtisch sitzend nach
einer Idee sucht. Wenn man aufsteht und auf und ab geht, stellt sich
plötzlich eine Idee ein, die sich vorher im Sitzen nicht zeigen wollte.
Der Effekt erklärt sich mit der höheren Gehirnaktivität, die gesteigert
wird, um den Bewegungsapparat zu steuern. Vereinfacht gesagt,
braucht das Gehirn beim Aufstehen für die Bewegungssteuerung
mehr Energie. Dieser Energieschub versorgt dann auch den Teil des
Gehirns, der für Gefühle, Kreativität und Intuition verantwortlich ist.
Die permananten Schiffsbewegungen wirken stimulierend auf die
Handlungsbereiche des Gehirns und steigern so die Intuition, die
Intensität des Erlebens, die Motivation und bewirken Nachhaltigkeit
beim Lernen.
linke Hirnhemisphäre rechte Hirnhemisphäre
zIelBIldUng Und
eRgeBnISVeRWeRTUng
• kreative Problemlösung
• Ideenfindung
• Verarbeiten des Ergebnisfeedbacks
• Steuern
• Koordinieren und Handeln aus
dem Überblick
handlUngSplanUng
• bewusstes Denken
• Planen
• Analysieren
• Entwickeln von
Handlungsschritten
• Kontolle über Absichtsgdächtnis
handlUngSaUSFühRUng
• Bewegungsabläufe
• Handlungsausführung
• Intuitives Verhaltenssteuerungsystem
• spontane Umsetzung
eRgeBnISKonTRolle
• detailorientiertes Wahrnehmen
• Analysieren und Zuordnen des
Handlungsergebnisses
• Misserfolgsanalyse
Die vier zentralen Gehirnsysteme für die Handlungssteurung
coRpUS calloSUM (gehIRnBalKen)
• Verbindung der Gehirnhälften und Kommunikation zwischen den Arealen
• Überwindung durch Gefühle
• Steuerung durch Emotionale Intelligenz

Schiffsbewegungen erhöhen
Steuerungsbedarf der Bewegung
gehirnareal für
Bewegungssteuerung wird aktiviert
Erhöhte Aktivität verstärkt Intuition
und Kreativität
Spontane Umsetzungsimpulse
Motivation, nachhaltiges lernen







Inspire. Lead. Change. – Die ILC-Potentialanalyse
5
Ein Segelschiff in Fahrt bedeutet: in jeder Sekunde muss
überlegt gehandelt werden, damit die Crew ihr Ziel
sicher und effizient erreicht. Manchmal handeln nur
Wenige, oft müssen alle anpacken.
Es braucht langjährige Erfahrung in der Erwachsenen-
Pädagogik, um diese Herausforderung an Bord in
einen Lernprozess für Manager umzusetzen. Danach
sind die Funktionsträger souveräner, behalten den
Überblick, entscheiden in Krisen gut und motivieren
ihre Mitarbeiter optimal.
Wir unterstützen mit Methoden und Beispielen den
erfolgreichen Transfer Ihrer Erfahrungen auf See in
den Businessalltag. Die eingesetzten Methoden sind
bewährt und werden durch die neuesten Ergebnisse
der Motivationsforschung ergänzt.
Aktuelle Erkenntnisse neurologischer Zusammenhänge
in der Hirnforschung sichern den Coachingerfolg.
Entscheidend beim Ocean Action Learning ist der
einzigartige Methodenmix, bei dem integrales
Arbeiten erstaunliche Fortschritte in der
Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer erreicht.
Wir haben die verschiedenen Trainingsmodule drei
Jahre an Bord unseres eigenen Schiffes, der „Roter
Sand“ erarbeitet. Die dabei entwickelte Ocean Action
Learning Methode wird für Management Trainings auf
Traditionsseglern weltweit eingesetzt.
Unsere Trainings an Bord sind Investments
in die wertvollste Ressource, die ein
Unternehmen hat: die Führungscrew!
Ocean Action Learning – Die See bewegt
Inspire Lead Change als individuelles Coaching für Führungskräfte die ihre Teams
besser führen wollen. Ocean Action Learning heißt Lernen durch Erfahren und
Handeln an Bord. Diese Verbindung beider Ansätze ILC/OAL ist einzigartig.
Ocean Action Learning – Die See bewegt!
6
deR SchIFFSallTag SpIegelT dIe geSchÄFTSWelT
Veränderungen und Lernen sind immer davon
abhängig, dass systemrelevante Herausforderungen
vorliegen und aktuell bewältigt werden müssen.
Ein Segelschiff auf See bietet dazu mannigfaltige
Möglichkeiten auf jeder Qualifikationsebene und in
allen Herausforderungsgraden: Vom Kartoffelschälen
bis zum Aufentern in die Mastspitze, vom Toiletten-
dienst bis zur Skipper-Entscheidung zur Rettung von
Leben. Die Herausforderungen an Bord lassen sich
erstaunlich einfach auf den Businessalltag übertragen:
an BoRd Fallen peRManenT enTScheIdUngen.
So kann geübt werden, wie sich Entscheiden anfühlt.
Zunächst muss bewusst gemacht werden, was eine
Entscheidung ist! Häufig tun Menschen einfach
etwas, ohne sich im Klaren darüber zu sein, dass es
Alternativen gegeben hätte. Nicht jeder ist in der Lage,
die alternativen Möglichkeiten einer Situation zu sehen.
Gefällte Entscheidungen werden deshalb nicht als
solche erkannt.
auf See gilt eine alte erfahrung: drei aufeinander
folgende Fehlentscheidungen führen zu gefährlichen
Situationen.
Um diese Situation zu vermeiden, ist es wichtig, die
jeweiligen Entscheidungspunkte, Handlungen und
Konsequenzen genau zu kennen. Auch im Business
wird permanent entschieden, ohne dass das jedem
deutlich ist. Auch hier gilt die Verkettung von mehr als
drei Fehlentscheidungen als existenzgefährdend.
SeRVanT leadeR-ShIp
Die dienende Funktion aus der neuen Perspektive
eines Leaders wird in ihrer Bedeutung häufig
übersehen. Besonders Führungskräfte, die an
Bord in Service-Funktionen arbeiten sollen, haben
oft große Schwierigkeiten mit der notwendigen
Demut und Achtsamkeit. Das Verständnis „Führung
als Dienstleistung“ entspricht zwar modernen,
selbstorganisierenden Systemen, ist aber im
klassischen Führungshabitus kaum verankert.
An Bord werden deshalb häufig die größten
Erkenntnisse für persönliche Veränderungen in den
„niedereren“ Rollen gemacht. Wie wichtig es ist,
freundlich und gut bedient zu werden, wenn man eine
ganze Nachtwache im Sturm durchstehen soll, kann
sich zwar jeder vorstellen, aber das reale Erleben ist
um ein vielfaches intensiver und wirkt lange nach.
Ocean Action Learning – Die See bewegt!
7
Sicherheit hat Vorrang.
Mit der Verantwortung der permanenten Wachsamkeit
auch in eintönigen Situationen, sind viele zunächst
überfordert. Die Erfahrung, Kollisionssituationen
lange vorherzusehen, ein aufziehendes Unwetter
schon am Vortag zu erkennen oder einem im Wasser
treibenden, kaum sichtbaren Container auszuweichen,
setzt dieselbe Fähigkeit voraus wie das Überleben im
Geschäftsalltag.
Hier muss man täglich auftauchenden rechtlichen
Risiken ausweichen, langfristige Marktveränderungen
vorhersehen oder Wettbewerbskrisen bekämpfen.
Wachsam und gleichzeitig entspannt zu sein, lässt
sich ganz hervorragend an Bord auf einem langen
Törn üben.
Rechtzeitig zu Handeln ist an Bord
lebenswichtig.
Hier gilt der Spruch: „Wenn du das erste Mal ans
Reffen denkst, tu es sofort“!
Es gibt es Leute, die dauernd in Worst-Case-Szenarien
denken, aber nicht danach handeln – nur um im Falle
eines Fehlschlages sich aus der Verantwortung ziehen
zu können mit dem Hinweis „Ich hab ja gesagt…“
An Bord lernen Manager mit ihren Ängsten konkret
umzugehen und auf ihre wirkliche Intuition zu hören.
Die echte Intuition denkt nicht dauernd ans Kentern
oder Reffen, sondern freut sich übers Segeln unter
Vollzeug bei herrlicher Brise.
Ocean Action Learning – Die See bewegt!
8
UngeWohnTe, neUe SInneSeIndRücKe
BeanSpRUchen MenTal Und eMoTIonal.
Im Geschäft schirmen wir uns oft genug davon ab,
zuviel mitzubekommen. An Bord ist unweigerlich vieles
neu. Hier gilt es zunächst zu lernen, wie die Eindrücke
einzuschätzen sind; ob Angst die richtige Reaktion ist,
wenn sich das Schiff in einer Bö auf die Backe legt.
Ähnliches erleben Manager bei Vorhaben zur
Erweiterung der Geschäfte in neue Kulturen: In China
gilt nur wenig von dem was für einen Europäer gilt.
an Bord lernen Sie, neues und Ungewohntes in ihre
Wahrnehmungs-Raster einzubinden und diese Raster
zu erweitern oder zu verändern.
eRgeBnIS: TIeFgReIFende VeRÄndeRUngen
nachhalTIg IMpleMenTIeRen
Durch das Ocean Action Learning in der maritimen
Umwelt wird die Zusammenarbeit im Team und die
Entwicklung des Einzelnen umfassend und positiv
gefördert.
Im Alltag eines von Hand gesegelten historischen
Arbeitsschiffes relativiert sich Managerverhalten, das
auf Show und Effekthascherei ausgelegt ist.
Intuition ersetzt halluzination. Mit authentizität
gewinnt die Führungspersönlichkeit an Charakter
Kapitän K.Börner Coach B.Pelzer
Ocean Action Learning – Die See bewegt!
9
Schiff & Besatzung
Die Sir Robert wurde an der Ostsee gebaut, von Kapitän
Börner zum Baltimore Klipper umgerüstet und ist unter
deutscher Führung weltweit im Einsatz. Segelerfahrung,
nautische Kenntnisse oder Tauchlizenz sind keine
Voraussetzung – aber willkommen, denn an Bord des
klassischen Arbeitsseglers wird jede Hand gebraucht.
Das Revier: Korsikas Westküste
Das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet
des Mittelmeers bietet fantastische Ankerplätze und
beeindruckende Kulissen. In dem schönen Segelrevier
und unter Wasser bieten sich viele Gelegenheiten,
Herausforderungen zu meistern und eigene
Führungsqualitäten zu reflektieren.
Kontemplative Umgebung zur Reflektion
des Trainerfeedbacks
Vor Anker wird die Zeit genutzt, mit dem Coach die
persönlichen Erfahrungen individuell zu verarbeiten.
Die Beobachtungen und Erkenntnisse aus dem
Bordalltag dienen dem nachhaltigen Transfer in
die Businesswelt.
Impressionen ILC Off-Shore Seminar 2014
Impressionen ILC Korsika 2014
10
ILC-Off Shore Programm-Angebot
TeRMIn: 20.7.-30.7.2015
pReIS: 12.850,- € zzgl. MwSt.
leISTUng: • ILC-Potenzialanalyse
mit persönlichem Gutachten
• 10 Tage Intensiv Coaching ILC
mit individuell festgelegten Schwerpunkten,
Fallsupervision und Training
• Trainingsdokumentation / digitales Video
• Ab Nizza entlang der Korsischen Küste
nach Sardinien / Olbia
• 11 Tage mit 10 Übernachtungen
in Doppelkabine als Einzelbelegung
• Voll-Verpflegung an Bord durch Schiffskoch
und Servicecrew
• Hafengebühren, Schiffsbetriebskosten
• Begleitperson in der gleichen Kabine 2.000 €
• 1 Kind bis 12 Jahre kostenlos
• Nicht enthalten sind Anreisekosten,
Verpflegung an Land, alkoholische Getränke.
Anmeldeschluss: 30.6.2015. Die Anmeldungen
werden in der Reihenfolge der Buchungseingänge
vorgenommen. Weitere Termine auf Anfrage.
Informationen ILC Korsika 2015
11
Breckwoldtstrasse 2 · D-22587 Hamburg
Tel. +49 40 866 045 - 0
info@pelzerap.de · www.pelzerap.de
neue perspektiven mit Ihrem coach Bernhard pelzer
Bernhard K.F. pelzer ist entrepreneur, Ingenieur und systemischer
Berater. er gründete pelzer & associated partners als internationale
partnerschaft von change experten. er verfügt über eine große
Bandbreite an ausbildung und erfahrung. executives schätzen seine
soziale Geländegängigkeit, die es Ihm möglich macht, gleichzeitig
einfühlsam, eindringlich, sicher und produktiv zu agieren.
Schwerpunkte seiner arbeit
• executive Mentoring (coach, lehrtrainer und Supervisor)
• Integrationsmanagement (Merger, akquisition, Joint Venture, alliance)
• grass-root change (Veränderungsberatung mit Umsetzungsgarantie)
• Strategie-entwicklung (Vernetzung und Steuerung komplexer Themen)

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile AnsätzeKultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile AnsätzeOliver Fischer
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...DagmarUntermarzoner
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Ingo Reidick
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerDagmarUntermarzoner
 
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)Dr. Arne Roock
 
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-HOOD Group
 
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestalten
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestaltenManage Agile 2016 - Agile Kultur gestalten
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestaltenBirgit Mallow
 
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...Birgit Mallow
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadershipGerd Kopetsch
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturBirgit Mallow
 
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalHRM - HTWK Leipzig
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...iO
 
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...Lean Knowledge Base UG
 
Laloux Reinventing Organization
Laloux Reinventing OrganizationLaloux Reinventing Organization
Laloux Reinventing OrganizationReinhart Nagel
 
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Birgit Mallow
 

Was ist angesagt? (20)

Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile AnsätzeKultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
Kultur für Agilisten - Unternehmenskultur als Voraussetzung für agile Ansätze
 
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines VeränderungsprozessesBeratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
Beratung und Begleitung eines Veränderungsprozesses
 
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
leadership development & organization design 2019 dagmar untermarzoner Lemon ...
 
Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0Führen in der Arbeitswelt 4.0
Führen in der Arbeitswelt 4.0
 
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzonerSlideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
Slideshare linked in_trends leadership development 2019 dagmar untermarzoner
 
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)
Agil skalieren ohne Blaupause (JAX 2014)
 
Agile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training DeutschAgile Leadership Training Deutsch
Agile Leadership Training Deutsch
 
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
Transition zur agilen Organisation - Die glorreichen Sieben-
 
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestalten
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestaltenManage Agile 2016 - Agile Kultur gestalten
Manage Agile 2016 - Agile Kultur gestalten
 
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
Lean EAM 2017 Wir machen Scrum, aber ...
 
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016   was zum teufel ist agile leadershipScrum day 2016   was zum teufel ist agile leadership
Scrum day 2016 was zum teufel ist agile leadership
 
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile UnternehmenskulturWERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
WERTEvoll agieren - agile Unternehmenskultur
 
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
hafentalks #5 - André Häusling: "Mythos Agilität – über Sinn und Unsinn des a...
 
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - finalAgilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
Agilität und Mitarbeiterführung - wie passt dies zusammen - final
 
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
Agile Leadership - ein Impuls zur verantwortungsvollen Führung in einer kompl...
 
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
Organisationsentwicklung, Lean und Change Management – ein Dreigestirn heutig...
 
Laloux Reinventing Organization
Laloux Reinventing OrganizationLaloux Reinventing Organization
Laloux Reinventing Organization
 
Lean – Warum gerade jetzt?
Lean – Warum gerade jetzt?Lean – Warum gerade jetzt?
Lean – Warum gerade jetzt?
 
Agilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im WandelAgilität - Führung im Wandel
Agilität - Führung im Wandel
 
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
Agile Führungskultur entwickeln - wie bringen wir Lebendigkeit ins Unternehmen?
 

Andere mochten auch

2007 Die Ostseehaie Präsentation
2007  Die  Ostseehaie    Präsentation2007  Die  Ostseehaie    Präsentation
2007 Die Ostseehaie Präsentationschnobias
 
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!Dolcevita Hotels
 
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...Swiss eHealth Forum
 
Bayern International Firmenpräsentation
Bayern International FirmenpräsentationBayern International Firmenpräsentation
Bayern International FirmenpräsentationBayern International
 
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012Walter Schärer
 
Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Ervins
 
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVI
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVILOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVI
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVICaVi9796
 
Acero pradera paula, ejercicio 01
Acero pradera paula, ejercicio 01Acero pradera paula, ejercicio 01
Acero pradera paula, ejercicio 01Paula Acero Pradera
 
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...David Decker
 
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglas
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglasPlan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglas
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglasDeximar Boza
 
2007 Dritter Platz Im Wettbewerb Die Mainzelmännchen Das Konzept
2007  Dritter  Platz Im  Wettbewerb    Die  Mainzelmännchen    Das  Konzept2007  Dritter  Platz Im  Wettbewerb    Die  Mainzelmännchen    Das  Konzept
2007 Dritter Platz Im Wettbewerb Die Mainzelmännchen Das Konzeptschnobias
 
Peter Drucker e Henry Ford
Peter Drucker e Henry FordPeter Drucker e Henry Ford
Peter Drucker e Henry FordLena Marques
 

Andere mochten auch (20)

2007 Die Ostseehaie Präsentation
2007  Die  Ostseehaie    Präsentation2007  Die  Ostseehaie    Präsentation
2007 Die Ostseehaie Präsentation
 
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
10 Gründe, warum Sie noch heute mit dem Laufen beginnen sollten!
 
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...
SeHF 2014 | Selbstständig, gesund und mobil: SmartSenior - Intelligente Diens...
 
Bayern International Firmenpräsentation
Bayern International FirmenpräsentationBayern International Firmenpräsentation
Bayern International Firmenpräsentation
 
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012
Requirements management-tool-gestuetzt-swiss-requirements-day-2012
 
OOP Graphik 1
OOP  Graphik 1OOP  Graphik 1
OOP Graphik 1
 
Highlight collection 2012
Highlight collection 2012Highlight collection 2012
Highlight collection 2012
 
4 cr catalogue 2011
4 cr catalogue 20114 cr catalogue 2011
4 cr catalogue 2011
 
Proyecto de inserción
Proyecto de inserciónProyecto de inserción
Proyecto de inserción
 
Recursoseducativostecnologicos
RecursoseducativostecnologicosRecursoseducativostecnologicos
Recursoseducativostecnologicos
 
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVI
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVILOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVI
LOS VALORE-LICEO CARMELITA-CAVI
 
Acero pradera paula, ejercicio 01
Acero pradera paula, ejercicio 01Acero pradera paula, ejercicio 01
Acero pradera paula, ejercicio 01
 
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...
WordPress sprachfähig machen - Lokalisierung Kür oder Krampf? - WordCamp Deut...
 
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried LevenDer Geschmack der Marke - Wilfried Leven
Der Geschmack der Marke - Wilfried Leven
 
Refugio
RefugioRefugio
Refugio
 
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglas
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglasPlan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglas
Plan de negocio para micro, pequeña y mediana empresa douglas
 
Gen x
Gen xGen x
Gen x
 
2007 Dritter Platz Im Wettbewerb Die Mainzelmännchen Das Konzept
2007  Dritter  Platz Im  Wettbewerb    Die  Mainzelmännchen    Das  Konzept2007  Dritter  Platz Im  Wettbewerb    Die  Mainzelmännchen    Das  Konzept
2007 Dritter Platz Im Wettbewerb Die Mainzelmännchen Das Konzept
 
Peter Drucker e Henry Ford
Peter Drucker e Henry FordPeter Drucker e Henry Ford
Peter Drucker e Henry Ford
 
Actividad 3
Actividad 3Actividad 3
Actividad 3
 

Ähnlich wie Inspire.Lead.Change.

Leadership Experience Labs
Leadership Experience LabsLeadership Experience Labs
Leadership Experience LabsHRpepper
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeMichael Wyrsch
 
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenStatt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenOlaf Hinz
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmengrow.up. Managementberatung GmbH
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallnerHeinz Peter Wallner
 
Action coaching broschüre
Action coaching broschüreAction coaching broschüre
Action coaching broschürefokusprinzip
 
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdf
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdfEntwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdf
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdfKKAG
 
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikation
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und KommunikationInsights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikation
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikationgrow.up. Managementberatung GmbH
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichCristian HOFMANN
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations Clemens Frowein
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change ManagementMetin Aydin
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMe & Company GmbH
 

Ähnlich wie Inspire.Lead.Change. (20)

Ocean Action Learning for Teams
Ocean Action Learning for TeamsOcean Action Learning for Teams
Ocean Action Learning for Teams
 
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
Next Generation Leadership – Welchen Weg gehen wir?
 
Leadership Experience Labs
Leadership Experience LabsLeadership Experience Labs
Leadership Experience Labs
 
Factsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI ChangeFactsheet LUDOKI Change
Factsheet LUDOKI Change
 
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmenStatt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
Statt der Psyche lieber die Struktur in den Fokus nehmen
 
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen UnternehmenDie Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
Die Entwicklung junger Unternehmen - Vom agilen Start-Up zum trägen Unternehmen
 
Leadership training train the eight - hpwallner
Leadership training   train the eight - hpwallnerLeadership training   train the eight - hpwallner
Leadership training train the eight - hpwallner
 
Action coaching broschüre
Action coaching broschüreAction coaching broschüre
Action coaching broschüre
 
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdf
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdfEntwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdf
Entwicklung von Führungsqualitäten mit KKag.pdf
 
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikation
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und KommunikationInsights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikation
Insights Discovery - Mehr Effektivität für Führung und Kommunikation
 
Executive Coaching Zürich
Executive Coaching ZürichExecutive Coaching Zürich
Executive Coaching Zürich
 
Positives Management Institut
Positives Management InstitutPositives Management Institut
Positives Management Institut
 
Culture Work Firmenprofil
Culture Work FirmenprofilCulture Work Firmenprofil
Culture Work Firmenprofil
 
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
TRANSFORMABILITY - agility for future organizations
 
Agile Change Management
Agile Change ManagementAgile Change Management
Agile Change Management
 
Change Management
Change ManagementChange Management
Change Management
 
Unternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agapeUnternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agape
 
Unternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agapeUnternehmenscoaching agape
Unternehmenscoaching agape
 
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & CompanyMeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
MeCracy 2019 - New Work bei Me & Company
 
Evolutionäre Führung
Evolutionäre FührungEvolutionäre Führung
Evolutionäre Führung
 

Mehr von Bernhard K.F. Pelzer

Human resonance for leaders pap 2015
Human resonance for leaders pap 2015Human resonance for leaders pap 2015
Human resonance for leaders pap 2015Bernhard K.F. Pelzer
 
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!Bernhard K.F. Pelzer
 
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuern
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuernWie Emotionen Wissensarbeiter steuern
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuernBernhard K.F. Pelzer
 
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!Bernhard K.F. Pelzer
 
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...Bernhard K.F. Pelzer
 

Mehr von Bernhard K.F. Pelzer (8)

Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9Sei Wind / pelzerAP 2018/9
Sei Wind / pelzerAP 2018/9
 
Human resonance for leaders pap 2015
Human resonance for leaders pap 2015Human resonance for leaders pap 2015
Human resonance for leaders pap 2015
 
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!
Workforce industry 4.0 - human resonance for leaders!
 
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuern
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuernWie Emotionen Wissensarbeiter steuern
Wie Emotionen Wissensarbeiter steuern
 
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!
Der Einfluss der Gefühle auf Erfolg Gute Laune bringt Geld!
 
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
Motivation Oriented Sales (MOS); Neuro-Psychologisch basiertes Training für V...
 
Ocean Action Learning
Ocean Action LearningOcean Action Learning
Ocean Action Learning
 
Success in virtual teams
Success in virtual teamsSuccess in virtual teams
Success in virtual teams
 

Inspire.Lead.Change.

  • 1. Inspire. Lead. Change. Steigern Sie mit einem ILC Off Shore Coaching Ihre Fähigkeiten als Führungskraft für Veränderung – nachhaltig und effizient.
  • 2. Das ILC-Coaching Programm richtet sich an erfahrene Manager, die Ihre Führungskompetenz in Zeiten des Wandels überprüfen und erweitern möchten. Wir bieten Ihnen ein außergewöhnliches Coaching, in dem Sie neueste Erkenntnisse der Forschung (Gehirn-, Neurologische und Motivationsforschung sowie Führungsansätze) kennen und erfahren lernen. SIe WeRden anTWoRTen FInden aUF dIe FRagen: • Woher nehme ich meine Kraft? • Wie gewinne ich Überblick • Wie viel Präzision im Detail benötige ich? • Was bringt mich voran? • Was sollte ich mich fragen? • Weshalb habe ich das bisher noch nie getan? Alles Fragen aus dem Alltag des täglichen Führungs- lebens, auf die Sie im ILC eine ganz individuelle Antwort finden werden. Ihre Selbsterkenntnis, neueste Führungsansätze, die Umsetzbarkeit im Team und die für Sie individuelle berufliche Anwendbarkeit werden in diesem Coaching in einzigartiger Weise an Bord eines Baltimor Klippers zum Inspire Lead Change verbunden. Die Metaphern der See und das unmittelbare Erleben an Bord, eignen sich hervorragend für intensive und nachhaltige Lernerfahrungen. Das Inspire Lead Change Coaching wird Sie nachhaltig verändern Inspire Lead Change (ILC) ist unser Führungscoaching, das unsere langjährige Erfahrung als Coaches mit den neuesten Erkenntnissen psychologischer Forschung in einem Action Learning Format verbindet. Inspire. Lead. Change. mit Ocean Action Learning 2
  • 3. DREI AUFEINANDER AUFBAUENDE ENTWICKLUNGSFELDER DES ILC: Self Navigation die Fähigkeit, sich selbst zu führen Vorbereitungs-Coaching auf der Basis der ILC-Potenzialanalyse, um individuelle Schwerpunkte festzulegen und erste Erkenntnisse zu gewinnen. • Reflektion über die Erwartung an Führungskräfte, Management und Leadership als Vorbilder • Reflexion der eigenen Stärken und Talente • Wirkung und Potenziale aus der ILC-Potenzialanalyse heraus • Selbstmanagement • Eigene Führungsvision entwickeln • Work-Life-Balance • Lebenslanges Lernen und ständige Weiterentwicklung • Umgang mit Feedback Team Leadership die Fähigkeit, ein Team zu führen Führungskonzept, das Leistung und Partizipation effektiv nach agilen Prinzipien miteinander verbindet. Mit der Haltung “Führen als Dienstleistung“ entwickeln wir Ihre Führungsfähigkeiten. • Agiles Management • Servant Leadership • Mitarbeiter fördern und entwickeln • Umgang mit Macht und Mikropolitik • Führen mehrerer Hierarchieebenen • Systemischer Zugang zur Führungssituation • Führen virtueller Teams • Führen ohne Macht • Teamstadien • Selbststeuernde Gruppen Business Management die Fähigkeit, eine Business Unit zu führen Fallsupervisionen und Anwendung der neuen Erkenntnisse. Entwicklung von Unternehmensstrategien und erfolgreichen Methoden nachhaltiger Umsetzung. • Benchmarking: die Strategien und Erfolgsfaktoren der Konkurrenz • Veränderungsprozesse im Unternehmen initiieren und gestalten • Grassroot-Change: erfolgreiche Methoden der Change Navigation und des Empowerment • Innovationsmanagement • Reflexion und Gestaltung der Unternehmenskultur • Cost For Emotion C4E • Silicon Valley Strategy • Menschliche Organisationsprinzipien • Nachhaltigkeit /Umweltfreundlichkeit Inspire. Lead. Change. mit Ocean Action Learning 3 Business Management Team leadership S elf navigatio n
  • 4. Die menschlichen Fähigkeiten zur Selbststeuerung, zur Selbst- und Fremdmotivation, zur Informations- verarbeitung, zum Umgang mit Stimmungen und Gefühlen sind die entscheidenden Persönlichkeits- kompetenzen für den Erfolg im Berufs- und Privatleben. Diese Fähigkeiten und Potentiale werden mit der ILC-Potenzialanalyse gemessen; ein individuelles und exaktes Profil aller relevanten Merkmale einer Führungspersönlichkeit entsteht. Es werden mehr als 240 der wichtigsten Persönlichkeits- facetten evaluiert, aus denen sich die berufsrelevanten, erfolgskritischen Schlüsselqualifikationen und die emotionale Intelligenz ableiten lassen. Auf der Grundlage der ILC-Potenzialanalyse bestimmen wir gemeinsam Coching-Ziele und effektive Umsetzungs-Schritte, die Ihre Leistungsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität signifikant und nachhaltig steigern. Die ILC-Potenzialanalyse als Grundlage für nachhaltige Veränderung als Führungskraft Fachliches Können ist die Voraussetzung – Soft Skills sind die Schlüsselfaktoren für erfolgreiches Führen. Die ILC-Potenzialanalyse basiert auf dem EOS (entwicklungs- orientiertes Selbstmanagementverfahren), einem Messverfahren, mit dem wir exakte Aussagen darüber treffen können, welche Ressourcen und Potenziale im Bereich der Soft Skills (emotionale, persönliche, soziale Kompetenzbereiche) Ihnen zum Handeln zur Verfügung stehen. Sie erhalten ein umfangreiches schriftliches gutachten (ca. 60 Seiten) mit mehr als 80 grafisch dargestellten ausgewerteten einzelparametern. das ergebnis besprechen wir mit Ihnen innerhalb des ocean action learning programms an Bord. Inspire. Lead. Change. – Die ILC-Potentialanalyse 4
  • 5. Ocean Action Learning fördert Intuition durch Bewegung Gehirnforscher haben herausgefunden, dass der Teil unseres Gehirns in dem Kreativität, Intuition und Gefühle entwickelt und gemanagt werden, genau derselbe Teil ist von dem erlernte und anschließend automatisierte Bewegungsabläufe gesteuert werden. Dazu gehören zum Beispiel Laufen, Radeln, Skifahren, Reiten, Schwimmen und andere erlernte, unbewusst gesteuerte Bewegungsabläufe. Diese Erfahrung kennt jeder, der still am Schreibtisch sitzend nach einer Idee sucht. Wenn man aufsteht und auf und ab geht, stellt sich plötzlich eine Idee ein, die sich vorher im Sitzen nicht zeigen wollte. Der Effekt erklärt sich mit der höheren Gehirnaktivität, die gesteigert wird, um den Bewegungsapparat zu steuern. Vereinfacht gesagt, braucht das Gehirn beim Aufstehen für die Bewegungssteuerung mehr Energie. Dieser Energieschub versorgt dann auch den Teil des Gehirns, der für Gefühle, Kreativität und Intuition verantwortlich ist. Die permananten Schiffsbewegungen wirken stimulierend auf die Handlungsbereiche des Gehirns und steigern so die Intuition, die Intensität des Erlebens, die Motivation und bewirken Nachhaltigkeit beim Lernen. linke Hirnhemisphäre rechte Hirnhemisphäre zIelBIldUng Und eRgeBnISVeRWeRTUng • kreative Problemlösung • Ideenfindung • Verarbeiten des Ergebnisfeedbacks • Steuern • Koordinieren und Handeln aus dem Überblick handlUngSplanUng • bewusstes Denken • Planen • Analysieren • Entwickeln von Handlungsschritten • Kontolle über Absichtsgdächtnis handlUngSaUSFühRUng • Bewegungsabläufe • Handlungsausführung • Intuitives Verhaltenssteuerungsystem • spontane Umsetzung eRgeBnISKonTRolle • detailorientiertes Wahrnehmen • Analysieren und Zuordnen des Handlungsergebnisses • Misserfolgsanalyse Die vier zentralen Gehirnsysteme für die Handlungssteurung coRpUS calloSUM (gehIRnBalKen) • Verbindung der Gehirnhälften und Kommunikation zwischen den Arealen • Überwindung durch Gefühle • Steuerung durch Emotionale Intelligenz  Schiffsbewegungen erhöhen Steuerungsbedarf der Bewegung gehirnareal für Bewegungssteuerung wird aktiviert Erhöhte Aktivität verstärkt Intuition und Kreativität Spontane Umsetzungsimpulse Motivation, nachhaltiges lernen        Inspire. Lead. Change. – Die ILC-Potentialanalyse 5
  • 6. Ein Segelschiff in Fahrt bedeutet: in jeder Sekunde muss überlegt gehandelt werden, damit die Crew ihr Ziel sicher und effizient erreicht. Manchmal handeln nur Wenige, oft müssen alle anpacken. Es braucht langjährige Erfahrung in der Erwachsenen- Pädagogik, um diese Herausforderung an Bord in einen Lernprozess für Manager umzusetzen. Danach sind die Funktionsträger souveräner, behalten den Überblick, entscheiden in Krisen gut und motivieren ihre Mitarbeiter optimal. Wir unterstützen mit Methoden und Beispielen den erfolgreichen Transfer Ihrer Erfahrungen auf See in den Businessalltag. Die eingesetzten Methoden sind bewährt und werden durch die neuesten Ergebnisse der Motivationsforschung ergänzt. Aktuelle Erkenntnisse neurologischer Zusammenhänge in der Hirnforschung sichern den Coachingerfolg. Entscheidend beim Ocean Action Learning ist der einzigartige Methodenmix, bei dem integrales Arbeiten erstaunliche Fortschritte in der Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer erreicht. Wir haben die verschiedenen Trainingsmodule drei Jahre an Bord unseres eigenen Schiffes, der „Roter Sand“ erarbeitet. Die dabei entwickelte Ocean Action Learning Methode wird für Management Trainings auf Traditionsseglern weltweit eingesetzt. Unsere Trainings an Bord sind Investments in die wertvollste Ressource, die ein Unternehmen hat: die Führungscrew! Ocean Action Learning – Die See bewegt Inspire Lead Change als individuelles Coaching für Führungskräfte die ihre Teams besser führen wollen. Ocean Action Learning heißt Lernen durch Erfahren und Handeln an Bord. Diese Verbindung beider Ansätze ILC/OAL ist einzigartig. Ocean Action Learning – Die See bewegt! 6
  • 7. deR SchIFFSallTag SpIegelT dIe geSchÄFTSWelT Veränderungen und Lernen sind immer davon abhängig, dass systemrelevante Herausforderungen vorliegen und aktuell bewältigt werden müssen. Ein Segelschiff auf See bietet dazu mannigfaltige Möglichkeiten auf jeder Qualifikationsebene und in allen Herausforderungsgraden: Vom Kartoffelschälen bis zum Aufentern in die Mastspitze, vom Toiletten- dienst bis zur Skipper-Entscheidung zur Rettung von Leben. Die Herausforderungen an Bord lassen sich erstaunlich einfach auf den Businessalltag übertragen: an BoRd Fallen peRManenT enTScheIdUngen. So kann geübt werden, wie sich Entscheiden anfühlt. Zunächst muss bewusst gemacht werden, was eine Entscheidung ist! Häufig tun Menschen einfach etwas, ohne sich im Klaren darüber zu sein, dass es Alternativen gegeben hätte. Nicht jeder ist in der Lage, die alternativen Möglichkeiten einer Situation zu sehen. Gefällte Entscheidungen werden deshalb nicht als solche erkannt. auf See gilt eine alte erfahrung: drei aufeinander folgende Fehlentscheidungen führen zu gefährlichen Situationen. Um diese Situation zu vermeiden, ist es wichtig, die jeweiligen Entscheidungspunkte, Handlungen und Konsequenzen genau zu kennen. Auch im Business wird permanent entschieden, ohne dass das jedem deutlich ist. Auch hier gilt die Verkettung von mehr als drei Fehlentscheidungen als existenzgefährdend. SeRVanT leadeR-ShIp Die dienende Funktion aus der neuen Perspektive eines Leaders wird in ihrer Bedeutung häufig übersehen. Besonders Führungskräfte, die an Bord in Service-Funktionen arbeiten sollen, haben oft große Schwierigkeiten mit der notwendigen Demut und Achtsamkeit. Das Verständnis „Führung als Dienstleistung“ entspricht zwar modernen, selbstorganisierenden Systemen, ist aber im klassischen Führungshabitus kaum verankert. An Bord werden deshalb häufig die größten Erkenntnisse für persönliche Veränderungen in den „niedereren“ Rollen gemacht. Wie wichtig es ist, freundlich und gut bedient zu werden, wenn man eine ganze Nachtwache im Sturm durchstehen soll, kann sich zwar jeder vorstellen, aber das reale Erleben ist um ein vielfaches intensiver und wirkt lange nach. Ocean Action Learning – Die See bewegt! 7
  • 8. Sicherheit hat Vorrang. Mit der Verantwortung der permanenten Wachsamkeit auch in eintönigen Situationen, sind viele zunächst überfordert. Die Erfahrung, Kollisionssituationen lange vorherzusehen, ein aufziehendes Unwetter schon am Vortag zu erkennen oder einem im Wasser treibenden, kaum sichtbaren Container auszuweichen, setzt dieselbe Fähigkeit voraus wie das Überleben im Geschäftsalltag. Hier muss man täglich auftauchenden rechtlichen Risiken ausweichen, langfristige Marktveränderungen vorhersehen oder Wettbewerbskrisen bekämpfen. Wachsam und gleichzeitig entspannt zu sein, lässt sich ganz hervorragend an Bord auf einem langen Törn üben. Rechtzeitig zu Handeln ist an Bord lebenswichtig. Hier gilt der Spruch: „Wenn du das erste Mal ans Reffen denkst, tu es sofort“! Es gibt es Leute, die dauernd in Worst-Case-Szenarien denken, aber nicht danach handeln – nur um im Falle eines Fehlschlages sich aus der Verantwortung ziehen zu können mit dem Hinweis „Ich hab ja gesagt…“ An Bord lernen Manager mit ihren Ängsten konkret umzugehen und auf ihre wirkliche Intuition zu hören. Die echte Intuition denkt nicht dauernd ans Kentern oder Reffen, sondern freut sich übers Segeln unter Vollzeug bei herrlicher Brise. Ocean Action Learning – Die See bewegt! 8
  • 9. UngeWohnTe, neUe SInneSeIndRücKe BeanSpRUchen MenTal Und eMoTIonal. Im Geschäft schirmen wir uns oft genug davon ab, zuviel mitzubekommen. An Bord ist unweigerlich vieles neu. Hier gilt es zunächst zu lernen, wie die Eindrücke einzuschätzen sind; ob Angst die richtige Reaktion ist, wenn sich das Schiff in einer Bö auf die Backe legt. Ähnliches erleben Manager bei Vorhaben zur Erweiterung der Geschäfte in neue Kulturen: In China gilt nur wenig von dem was für einen Europäer gilt. an Bord lernen Sie, neues und Ungewohntes in ihre Wahrnehmungs-Raster einzubinden und diese Raster zu erweitern oder zu verändern. eRgeBnIS: TIeFgReIFende VeRÄndeRUngen nachhalTIg IMpleMenTIeRen Durch das Ocean Action Learning in der maritimen Umwelt wird die Zusammenarbeit im Team und die Entwicklung des Einzelnen umfassend und positiv gefördert. Im Alltag eines von Hand gesegelten historischen Arbeitsschiffes relativiert sich Managerverhalten, das auf Show und Effekthascherei ausgelegt ist. Intuition ersetzt halluzination. Mit authentizität gewinnt die Führungspersönlichkeit an Charakter Kapitän K.Börner Coach B.Pelzer Ocean Action Learning – Die See bewegt! 9
  • 10. Schiff & Besatzung Die Sir Robert wurde an der Ostsee gebaut, von Kapitän Börner zum Baltimore Klipper umgerüstet und ist unter deutscher Führung weltweit im Einsatz. Segelerfahrung, nautische Kenntnisse oder Tauchlizenz sind keine Voraussetzung – aber willkommen, denn an Bord des klassischen Arbeitsseglers wird jede Hand gebraucht. Das Revier: Korsikas Westküste Das größte zusammenhängende Naturschutzgebiet des Mittelmeers bietet fantastische Ankerplätze und beeindruckende Kulissen. In dem schönen Segelrevier und unter Wasser bieten sich viele Gelegenheiten, Herausforderungen zu meistern und eigene Führungsqualitäten zu reflektieren. Kontemplative Umgebung zur Reflektion des Trainerfeedbacks Vor Anker wird die Zeit genutzt, mit dem Coach die persönlichen Erfahrungen individuell zu verarbeiten. Die Beobachtungen und Erkenntnisse aus dem Bordalltag dienen dem nachhaltigen Transfer in die Businesswelt. Impressionen ILC Off-Shore Seminar 2014 Impressionen ILC Korsika 2014 10
  • 11. ILC-Off Shore Programm-Angebot TeRMIn: 20.7.-30.7.2015 pReIS: 12.850,- € zzgl. MwSt. leISTUng: • ILC-Potenzialanalyse mit persönlichem Gutachten • 10 Tage Intensiv Coaching ILC mit individuell festgelegten Schwerpunkten, Fallsupervision und Training • Trainingsdokumentation / digitales Video • Ab Nizza entlang der Korsischen Küste nach Sardinien / Olbia • 11 Tage mit 10 Übernachtungen in Doppelkabine als Einzelbelegung • Voll-Verpflegung an Bord durch Schiffskoch und Servicecrew • Hafengebühren, Schiffsbetriebskosten • Begleitperson in der gleichen Kabine 2.000 € • 1 Kind bis 12 Jahre kostenlos • Nicht enthalten sind Anreisekosten, Verpflegung an Land, alkoholische Getränke. Anmeldeschluss: 30.6.2015. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Buchungseingänge vorgenommen. Weitere Termine auf Anfrage. Informationen ILC Korsika 2015 11
  • 12. Breckwoldtstrasse 2 · D-22587 Hamburg Tel. +49 40 866 045 - 0 info@pelzerap.de · www.pelzerap.de neue perspektiven mit Ihrem coach Bernhard pelzer Bernhard K.F. pelzer ist entrepreneur, Ingenieur und systemischer Berater. er gründete pelzer & associated partners als internationale partnerschaft von change experten. er verfügt über eine große Bandbreite an ausbildung und erfahrung. executives schätzen seine soziale Geländegängigkeit, die es Ihm möglich macht, gleichzeitig einfühlsam, eindringlich, sicher und produktiv zu agieren. Schwerpunkte seiner arbeit • executive Mentoring (coach, lehrtrainer und Supervisor) • Integrationsmanagement (Merger, akquisition, Joint Venture, alliance) • grass-root change (Veränderungsberatung mit Umsetzungsgarantie) • Strategie-entwicklung (Vernetzung und Steuerung komplexer Themen)