Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Was ist eigentlich Expediting??

2.573 Aufrufe

Veröffentlicht am

Was ist Expditing und wie wird es durchgeführt?

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Was ist eigentlich Expediting??

  1. 1. Was ist eigentlich Expediting???
  2. 2.  ist ein Begriff aus dem Projektmanagement und dem technischen Einkauf und ist im Bereich des Projektcontrolling angesiedelt.  wird angewandt bei zugelieferten Komponenten, die bei Zuspätkommen oder schlechter Qualität ein hohes Risiko für das Gesamtprojekt darstellen Expediting…
  3. 3. Expediting  Definition: Termin- und Qualitätskontrolle bei Zulieferern von der Bestellung bis zur Lieferung –Ziel: Risikominderung im Projekt –Risiko: Lieferant liefert zu spät oder nicht in der geforderten Qualität –Expediting ist das Bindeglied zwischen Projektleitung, Einkauf und Lieferanten –Schon im Angebotsstadium berücksichtigen und mit dem Lieferanten vereinbaren Quelle: http://www.born2process.com/Management/Project%20Expediting.pdf Leistung (Qualität) TermineKosten
  4. 4. Expediting  In der Projektdurchführung selektiv vorgehen; nur wenn die Risikoanalyse ein hohes Risiko ergeben hat  Muss im Maßnahmenplan verankert sein  Bei erkannten Risiken weiter nachfassen und Korrekturmaßnahmen einfordern und überwachen  Field expediting: Besuch beim Zulieferer  Desk expediting: Durch Anrufe oder Fortschrittsberichte die Planeinhaltung kontrollieren Quelle: http://www.born2process.com/Management/Project%20Expediting.pdf
  5. 5. Beispiel Zulieferteil auf dem kritischen Pfad Projektierung Bestellung Bearbeitung beim Lieferanten Lieferung Bestell- eingang Konstruktion Fertigung Lieferung Jede Verzögerung des Zulieferteils hat Auswirkung auf den Endtermin des Projektes Prozess aus Sicht Auftraggeber Prozess aus Sicht Lieferant Meilenstein 1 Meilenstein 2 Meilenstein 3
  6. 6. Vorgehen beim Expediting Bestell- eingang Konstruktion Fertigung Lieferung Prozess aus Sicht Lieferant  Lieferant gibt die Terminplanung der einzelnen Prozessschritte an den Auftraggeber (Meilensteinplan)  Der Auftraggeber prüft die Einhaltung der Meilensteinplanung telefonisch, per Mail oder durch einen Besuch vor Ort  Bei Planabweichungen werden Korrekturmaßnahmen geplant und umgesetzt oder der urspüngliche Plan wird im schlimmsten Fall angepasst. Meilenstein 1 Meilenstein 2 Meilenstein 3
  7. 7. Der Trainer  Name: Bernd Stolte  Geboren 1963 in Braunschweig  BWL-Studium in Braunschweig und Göttingen)  Über 20 Jahre Erfahrung im Technischen Verkauf und im Management von internationalen Projekten  Auslandserfahrungen in mehr als 20 Ländern weltweit  Fürhungserfahrung seit 2001  2006 - 2009 Geschäftsführer eines Maschinenbau- Unternehmens in den Niederlanden  2009-2012 Geschäftsführer einer Automatisierungsfirma  Seit 2010 freiberuflicher Trainer (Coaching38)  Seit 2012 Geschäftsführender Gesellschafter bei inlingua – IBS Sprachschule GmbH in Braunschweig
  8. 8. Kontakt Verwaltung: Auf dem Klinte 1 38162 Cremlingen / Germany www.coaching-38.de info@coaching-38.de Telefon +49-531-46 114 Training Center: Waisenhausdamm 12 38100 Braunschweig / Germany Phone +49-531-46 114 Rothenfelder Straße 7 38440 Wolfsburg/ Germany Phone +49-800 38440

×