Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
LogoSolarstrom – Energieform der Gegenwart und Zukunft
1. Erneuerbare Energien    |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien    |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?       |   4. Funktionsweise einer Solarstromanl...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |     4. Funktionsweise einer Solarstromanlag...
1. Erneuerbare Energien    |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |     4. Funktionsweise einer Solarstromanlag...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien    |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?    |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien   |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage ...
1. Erneuerbare Energien    |   2. Photovoltaik   |   3. Warum Photovoltaik?   |   4. Funktionsweise einer Solarstromanlage...
LogoReferenzanlageElektrobetrieb XY
LogoIhr Ansprechpartner für Ihre PV-AnlageMusterinstallateurMusterstrasse 134123 Musterstadt                              ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20120809 solarstrompräsentation be_final_test

791 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

20120809 solarstrompräsentation be_final_test

  1. 1. LogoSolarstrom – Energieform der Gegenwart und Zukunft
  2. 2. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSolarstrom – Energieform der Zukunft 1 Erneuerbare Energien in Deutschland 2 Photovoltaik – Energieform der Zukunft 3 Gute Gründe für die Photovoltaik 4 Funktionsweise einer Solarstromanlage 5 ReferenzenElektrobetrieb XY
  3. 3. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWie werden wir Energie künftig nutzen? PlaceholderElektrobetrieb XY
  4. 4. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoStromversorgung heute – gesamt und erneuerbarStruktur der Stromerzeugung 2011 in Deutschland Die Stromversorgung in Deutschland  Struktur der Stromerzeugung aus basiert zu knapp 88 % auf erschöpflichen erneuerbaren Energien in Deutschland EnergieträgernElektrobetrieb XY Quelle: BMU, Stand 2012
  5. 5. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoFossile Energien gehen zur NeigeGroßkraftwerke (fossile und Kernenergie)> Große Leistung an zentralen Punkten> Hohe Verluste durch weite Transportwege> Begrenzte Rohstoffe > Weit entfernte Lagerstätten > Abhängigkeit von anderen Staaten> Ungeklärte Endlagerung der atomaren Brennelemente Fossile Energien sind nicht in der Lage, den steigenden Energiebedarf langfristig zu deckenElektrobetrieb XY Bild: dpa
  6. 6. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWas leisten erneuerbare Energien?> Erneuerbare Energien sind „endlos“ verfügbar und werden immer günstiger> Durch Steuerungssysteme können in Zukunft verschiedene Energieformen wie Photovoltaik, Biomasse, Wind- und Wasserkraft miteinander kombiniert werden> 2050 könnte der Strombedarf komplett aus erneuerbaren Energien gedeckt werden (Photovoltaik-Anteil ca. 40 %) Erneuerbare Energien sind die Lösung in Zeiten zunehmenden Energiebedarfs und steigender Bedeutung des KlimaschutzesElektrobetrieb XY
  7. 7. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSolarstrom – Energieform der Zukunft 1 Erneuerbare Energien in Deutschland 2 Photovoltaik – Energieform der Zukunft 3 Gute Gründe für Photovoltaik 4 Funktionsweise einer Solarstromanlage 5 ReferenzenElektrobetrieb XY
  8. 8. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoÖkologie ist mehr als ein bloßer FarbanstrichElektrobetrieb XY
  9. 9. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoDie Sonne – Energiequelle der ZukunftVeränderung des weltweiten Energiemixes bis 2100Elektrobetrieb XY Quelle: www.solarwirtschaft.de
  10. 10. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWas leistet die Photovoltaik?> Die jährliche Sonneneinstrahlung ist 80 mal größer als der jährliche Strombedarf> Auch in Deutschland ist die Einstrahlung für einen guten und wirtschaftlichen Betrieb der Anlage absolut ausreichend> Pro kWp liefert eine PV-Anlage ca. 900- 1000 kWh elektrische Energie pro Jahr (Stromverbrauch eines 4-Personen- Haushaltes beträgt ca. 4500 kWh)> Eine Fläche von 80 x 80 km könnte den gesamten deutschen Strombedarf decken Solarstromanlagen in Deutschland leisten einen wichtigen Beitrag zur Energiewende und haben großes PotenzialElektrobetrieb XY Quelle: Deutscher Wetterdienst
  11. 11. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWas leisten Solarstromanlagen?> Energieerzeugung am Ort des Verbrauchs> Hohe Lebensdauer der PV-Anlagen von ca. 30-40 Jahren> Kurze Energierücklaufzeiten: 1-5 Jahre> Die Anlagenkomponenten sind recyclebar> Solarstomanlagen sind geräuschlos, emissionsfrei, geruchslos und wartungsarm> Keine ungelösten Endlagerungs- oder EntsorgungsproblemeElektrobetrieb XY
  12. 12. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoEEG und Einspeisevergütung> Das EEG regelt Abnahme und Vergütung von Strom aus erneuerbaren Energien> Die zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme gültige Vergütung wird dem PV-Anlagen- betreiber für 20 Jahre garantiert> Die Einspeisevergütung unterliegt einer Degression> Die Förderbedingungen werden regelmäßig überprüft und ggf. angepasstElektrobetrieb XY
  13. 13. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoAktuelle Einspeisevergütung > Die Einspeisevergütungen sinken in den nächsten Jahren > Stärker jedoch sinken die Erzeugungskosten für Solarstrom > Hingehen steigen die Haushaltsstromkosten, also die Kosten, die Sie zur Erzeugung Ihres Strombedarfs aufwenden müssen, stetig * Abhängig der zubauabhängigen Anpassung> Somit lohnt es sich nun um so mehr, den selbst produzierten Strom auch selbst zu verbrauchen. Sinkende Anlagenpreise, steigende Strompreise und Eigenverbrauch machen eine Photovoltaikanlage zu einer lohnenden Investition!Elektrobetrieb XY Quelle Einspeisevergütungen: BSW
  14. 14. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSolarstrom – Energieform der Zukunft 1 Erneuerbare Energien in Deutschland 2 Photovoltaik – Energieform der Zukunft 3 Gute Gründe für Photovoltaik 4 Funktionsweise einer Solarstromanlage 5 ReferenzenElektrobetrieb XY
  15. 15. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSchaffen wir uns einfach mehr FreiräumeElektrobetrieb XY
  16. 16. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoVorteile von Solarstromanlagen> Photovoltaikanlagen leisten nachhaltig einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz Sonnenstrom-Produktion 2012 Im ersten Halbjahr 2012 wurde Strom für rund 8,3 Milllonen Haushalte erzeugt> Eine durchschnittliche Aufdachanlage mit einer Jahresproduktion von 5.000 kWh spart 2.500 kg CO2, dies entspricht % > dem Pflanzen von 200 Buchen 50 nd > 1 Jahr Verzicht auf das Autofahren Ru> Im Vergleich zu den anderen erneuerbaren Energien sinken die Systemkosten am schnellsten Die Photovoltaik hat das höchste Zubaupotential für die ZukunftElektrobetrieb XY
  17. 17. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoVorteile von Solarstromanlagen> Eine eigene Solarstromanlage bedeutet Unabhängigkeit > vom Energieversorger > von der Strompreisentwicklung> Solarstrom garantiert Preisstabilität > Er ist bereits jetzt günstiger als Strom aus der Steckdose > Die Einspeisevergütung wird garantiert auf 20 Jahre > Investition kann sicher gerechnet werden  Profitieren Sie somit besonders durch den Eigenverbauch Ihres selbst produzierten Solarstroms.Elektrobetrieb XY
  18. 18. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoEigenverbrauch> Eigenverbrauch beschreibt den Verbrauch des Solarstroms im eigenen Haus> In typischen Mehrpersonen-Haushalten wird mit 3 - 8 kWp PV-Anlagenleistung eine Eigenverbrauchsquote von 20 - 40 % ohne weitere Maßnahmen erreicht Mit jeder selbst verbrauchten kWh sparen Sie bares Geld, besonders bei weiter steigenden StrompreisenElektrobetrieb XY
  19. 19. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoEigenverbrauch im Haushalt optimieren> Anpassung des Nutzungsverhaltens> Bewusster und sparsamer Einsatz von Haushaltsgeräten im Hinblick auf den Stromverbrauch> Durch Verschiebung des Verbrauchs ist eine bis zu 10 % höhere Eigenverbrauchsquote realistisch> Durch den Einsatz von Batteriespeichern kann der Eigenverbrauch zukünftig noch einmal deutlich gesteigert werden Die Anlagengröße sollte so gewählt werden, dass möglichst viel des produzierten Stroms selbst verbraucht werden kannElektrobetrieb XY
  20. 20. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWas ist für Eigenverbrauch nötig?* Bisherige Zählerkonstellation: Verbraucher PV- Wechsel- PV-Erzeugungs- Netzeinspeise- Netzbezugs- Generator richter Zähler Zähler Zähler> PV-Eigenverbrauch = PV-Erzeugung – Netzeinspeisung> Gesamt-Stromverbrauch = Netzbezug + PV-Eigenverbrauch> Eigenverbrauchsquote = PV-Eigenverbrauch / PV-ErzeugungElektrobetrieb XY *gem. BDEW Ergänzung zu den TAB 2007 – Umsetzung des § 33 Abs. 2 EEG 2009
  21. 21. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoZusammenfassung Eigenverbrauch> Eigenverbrauch steigert die Attraktivität der Photovoltaik > Steigende Strompreise bedeuten weitere Ersparnisse > Aktiver Beitrag des Anlagenbetreibers zur eigenen Energieversorgung> Eigenverbrauch entlastet die Netze > Intelligente Verschiebung von Verbrauch in erzeugungsstarke Zeiten > Zeitliche Entkopplung von Erzeugung und Verbrauch durch Speicher > Verbrauch am Ort des Erzeugung Eigenverbrauch ist die Zukunft der Photovoltaik und macht Sie unabhängigElektrobetrieb XY
  22. 22. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoDimensionierung und Kosten der Anlage> Die Größe der Anlage ist abhängig von: > der Dachfläche (1 kWp entspricht einer Fläche von ca. 7-10 m²) > dem Strombedarf Ihres Haushalts > der Höhe der gewünschten Investition Wir erstellen Ihnen gerne eine Wirtschaftlichkeitsberechnung unter Berücksichtigung der aktuellen KonditionenElektrobetrieb XY
  23. 23. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSolarstrom – Energieform der Zukunft 1 Erneuerbare Energien in Deutschland 2 Photovoltaik – Energieform der Zukunft 3 Gute Gründe für Photovoltaik 4 Funktionsweise einer Solarstromanlage 5 ReferenzenElektrobetrieb XY
  24. 24. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoWie funktioniert eine Solarstromanlage Module erzeugen Gleichstrom Wechselrichter wandelt Gleichstrom in Wechselstrom Strom wird im Haus verbraucht oder ins Netz eingespeistElektrobetrieb XY
  25. 25. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoVon der Solarzelle… > Monokristalline Zellen > Monokristalline Zellen (Wirkungsgrad: 16 – 20 %) (Wirkungsgrad: 16 – 20 %) > Polykristalline Zellen > Polykristalline Zellen (Wirkungsgrad: 14 – 16 %) (Wirkungsgrad: 14 – 16 %) > Amorphe Zellen > Amorphe Zellen (Wirkungsgrad: 7 – 8 %) (Wirkungsgrad: 7 – 8 %)Elektrobetrieb XY
  26. 26. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage Logo… über die Solarmodule und den Solargenerator… > Solarmodul: Verbindung mehrerer Solarzellen > Solarmodul: Verbindung mehrerer Solarzellen > Leistung: 50 – 300 W > Leistung: 50 – 300 W > Solargenerator: Verschaltung von Solarmodulen > Solargenerator: Verschaltung von Solarmodulen > Leistung: 1 kW bis in den MW-Bereich > Leistung: 1 kW bis in den MW-BereichElektrobetrieb XY
  27. 27. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage Logo… zum Wechselrichter> Herz der Solaranlage> Vom PV-Generator erzeugter Gleichstrom wird mit Hilfe eines Wechselrichters in netzüblichen Wechselstrom umgewandelt: > Einspeisung in öffentliches Netz oder > Verbrauch für Eigenbedarf> Innovative Technologie sorgt für höchsten Wirkungsgrad von bis zu 99 %> Auszeichnungen: u.a. Stiftung Warentest, PhotonElektrobetrieb XY
  28. 28. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoEine Solarstromanlage im Überblick (1) Wechselrichter (2) Solarmodule (3) PV-Erzeugungszähler (4) Bezugs- und Einspeisezähler (5) Energiemanagement (6) Funksteckdose (7) Verbraucher (8) Energiespeicher (9) Überwachungs- und KontrolleinheitElektrobetrieb XY
  29. 29. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoZuverlässigkeit von Solarstromanlagen> Ein zuverlässiges Arbeiten von Modulen und Wechselrichter ist über die gesamte Anlagenlaufzeit wichtig > Je effizienter und zuverlässiger die Komponenten arbeiten, desto schneller amortisiert sich die Anlage > Dies sichert die Investition und Einsparungen über 20 Jahre ab > So sparen Sie viel Geld gegenüber dem Einkauf von konventionellem Strom!  Statt möglichst günstige Komponenten in der Vergangenheit, zählen nun mehr denn je Qualität, Zuverlässigkeit und ServiceElektrobetrieb XY
  30. 30. 1. Erneuerbare Energien | 2. Photovoltaik | 3. Warum Photovoltaik? | 4. Funktionsweise einer Solarstromanlage LogoSolarstrom – Energieform der Zukunft 1 Erneuerbare Energien in Deutschland 2 Photovoltaik – Energieform der Zukunft 3 Gute Gründe für Photovoltaik 4 Funktionsweise einer Solarstromanlage 5 ReferenzenElektrobetrieb XY
  31. 31. LogoReferenzanlageElektrobetrieb XY
  32. 32. LogoIhr Ansprechpartner für Ihre PV-AnlageMusterinstallateurMusterstrasse 134123 Musterstadt Ihr LogoTel.: 0561 / 123456Fax: 0561 / 123785E-Mail: mustermann@mustermann.dewww.musterpartner.deElektrobetrieb XY

×