Ein Jahr Digitale Agenda

776 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Bundesregierung kommt bei der Umsetzung der vor einem Jahr verabschiedeten Digitalen Agenda voran. Nach einer Analyse des Digitalverbands Bitkom wurden von 121 in der Agenda definierten Einzelmaßnahmen 36 umgesetzt, bei 60 hat die Arbeit begonnen. Bei 25 Projekten ist bislang allerdings noch nichts passiert

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
776
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ein Jahr Digitale Agenda

  1. 1. Ein Jahr Digitale Agenda Thorsten Dirks, Bitkom Präsident Berlin, 20.07.2015
  2. 2. Digitalpolitik der Bundesregierung ist vielen unbekannt Wie zufrieden sind Sie mit der bisherigen Digitalpolitik der Bundesregierung? 2 Basis: alle Unternehmen | Quelle: Bitkom,47. Branchenbarometer 1% 21% 32%19% 28% Zufrieden Weniger zufriedenGar nicht zufrieden Weiß nicht, keine Angabe Sehr zufrieden
  3. 3. Unternehmen fordern Bildungsoffensive In welchen Bereichen sollte die Bundesregierung in der Digitalpolitik jetzt Schwerpunkte setzen? 3 49% 44% 35% 33% 32% 25% 19% 8% 7% Breitbandausbau Bildungsoffensive gegen den Fachkräftemangel Vertrauen und Sicherheit Industrie 4.0 Intelligente Netze Innovationspolitik Start-ups Standortpolitik für Rechenzentren Urheberrecht 44% 37% 28% 54% 51% 26% 14% 7% 5% 50% 46% 37% 27% 27% 25% 21% 8% 7% Gesamt KMU Große Unternehmen Basis: alle Unternehmen | Quelle: Bitkom,47. Branchenbarometer
  4. 4. Digitale Agenda wird schrittweise umgesetzt Umsetzungsstand der am 20. August 2014 angekündigtenVorhaben 4 121 Einzelmaßnahmen 36 abschließend umgesetzt 6o in Arbeit 25 noch nichts passiert
  5. 5. Mehr als jedes vierte Vorhaben ist abgeschlossen Umsetzungsstand der am 20. August 2014 beschlossenen Digitalen Agenda 5 36 abschließend umgesetzt Frequenzversteigerung IT-Sicherheitsgesetz Plattform Industrie 4.0 E-Health Gesetz
  6. 6. Die Hälfte der Maßnahmen ist auf den Weg gebracht Umsetzungsstand der am 20. August 2014 beschlossenen Digitalen Agenda 6 60 in Arbeit EU-Datenschutzverordnung Teststrecke autonomes Fahren
  7. 7. Digitale Agenda greift an zentralen Stellen zu kurz Umsetzungsstand der am 20. August 2014 beschlossenen Digitalen Agenda 7 25 noch nichts passiert Digitale Bildung Start-ups
  8. 8. Digitalisierung verändert Geschäftsmodelle Welche Aussagen treffen im Zusammenhang mit der Digitalisierung auf Ihr Unternehmen zu? 8 Angabe: »Trifft voll und ganz zu« + »Trifft eher zu« Basis: alle befragten Unternehmen,Quelle: Bitkom Research, ARIS 48% 25% Wettbewerber aus der Internet- bzw. ITK- Branche drängen in unseren Markt. Wettbewerber aus unserer Branche, die frühzeitig auf die Digitalisierung gesetzt haben, sind uns voraus. 19% Die Digitalisierung gefährdet die Existenz unseres Unternehmens. Wir haben Probleme, die Digitalisierung zu bewältigen. 34%
  9. 9. Deutschland muss zum Leitanbieter werden Muss Deutschland Leitanbieter bei innovativen und digitalen Schlüsseltechnologien werden? 9 89% 6% 5% Ja Basis: alle Unternehmen | Quelle: Bitkom,47. Branchenbarometer Nein Weiß nicht, Keine Angabe
  10. 10. Digitale Souveränität sollte oberste Priorität bekommen Sollte die Politik der Herstellung & Stärkung der Digitalen Souveränität oberste Priorität einräumen? 10 Basis: alle Unternehmen | Quelle: Bitkom,47. Branchenbarometer 64% 20% 16% Ja Nein Weiß nicht, Keine Angabe
  11. 11. »Digitalisierung legt die Grundlagen für den Wohlstand künftiger Generationen, für gesellschaftliche Teilhabe und staatliche Handlungsfähigkeit.« Bitkom-Positionspapier »Digitale Souveränität: Positionsbestimmung und erste Handlungsempfehlungen für Deutschland und Europa« 11
  12. 12. Ein Jahr Digitale Agenda Thorsten Dirks, Bitkom Präsident Berlin, 20.07.2015

×