Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte 2015

699 Aufrufe

Veröffentlicht am

In Deutschland werden derzeit rund 43.000 IT-Spezialisten gesucht. Verglichen mit dem Vorjahr ist das ein Anstieg um rund 5 Prozent. 17.500 der unbesetzten Stellen finden sich in Unternehmen des IT- und Telekommunikationssektors. IT-Experten werden aber auch verstärkt von Unternehmen aus allen anderen Branchen gesucht. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte, die der Digitalverband Bitkom vorgestellt hat.

Veröffentlicht in: Karriere
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte 2015

  1. 1. Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte Thorsten Dirks | Bitkom-Präsident Berlin, 30. September 2015 © Goldmund-Lukic – Stocksy United
  2. 2. 43.000 offene Stellen für IT-Experten Anzahl zu besetzender IT-Stellen in der Gesamtwirtschaft (jeweils September) 2 Basis: Unternehmen ab 3 Mitarbeitern in Deutschland | Quelle: Bitkom Research 43.000 45.000 20.000 28.000 38.000 43.000 39.000 41.000 43.000 0 10.000 20.000 30.000 40.000 50.000 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015
  3. 3. ITK-Unternehmen und Anwender suchen Spezialisten Offene Stellen nach Anbietern und Anwendern 3 Offene Stellen für IT-Fachkräfte in der ITK-Branche ITK-Branche 43.000 Software & IT-Services15.000 Hardware1.80017.500 TK-Dienste700 ITK-Anwender 25.500 Basis: Unternehmen ab 3 Mitarbeitern in Deutschland | Quelle: Bitkom Research
  4. 4. Höhere Nachfrage nach Projektmanagern in der Bitkom-Branche Welche IT-Spezialisten werden aktuell gesucht? 4 Basis: ITK-Unternehmen ab 3 Mitarbeitern mit mindestens einer offenen IT-Stelle | Mehrfachnennungen möglich | Quelle: Bitkom Research 64% 20% 16% 15% 14% 9% 71% 15% 21% 15% 18% 8% 72% 4% 31% 3% 16% 16% 0% 20% 40% 60% 80% Software-Entwickler Projektmanager Anwendungsbetreuer/ Administratoren IT-Sicherheitsexperten IT-Berater Marketing und Vertrieb 2015 2014 2013
  5. 5. Software-Entwickler: Cloud Computing & Big Data im Fokus Für welche Bereiche suchen ITK-Unternehmen mit offenen Stellen derzeit Software-Entwickler? 5 Basis: ITK-Unternehmen ab 3 Mitarbeitern mit mindestens einer offenen IT-Stelle für Softwareentwickler | Mehrfachnennungen möglich *Daten 2013 nicht erhoben | **Daten 2013 und 2014 nicht erhoben | Quelle: Bitkom Research 48% 45% 33% 29% 28% 53% 44% 26% 28% 23% 40% 22% 29% 10% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Cloud Computing Big Data* Apps und mobile Webseiten Webpräsenzen IT-Projekt- management 27% 27% 23% 17% 10% 34% 20% 12% 38% 27% 4% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% Social Media Betriebswirt- schaftliche Anwendungen Industrie 4.0** Sicherheit** Spiele 2015 2014 2013
  6. 6. 25% 16% 34% 25% 35% 14% 39% 11% 0% 10% 20% 30% 40% 50% IT-Hochschulabschluss Anderer Hochschulabschluss Duale IT-Ausbildung Quereinsteiger 2015 2020 Quereinsteiger haben nur noch geringe Chancen Wie hoch ist der Anteil Ihrer IT-Fachkräfte mit der jeweiligen Qualifikation heute und was wird für 2020 angestrebt?* 6 Basis: Unternehmen ab 3 Mitarbeitern | Quelle: Bitkom Research | *Durchschnittlicher Anteil
  7. 7. Anwenderbranchen: Nachfrage nach Entwicklern steigt rasant Welche IT-Spezialisten werden aktuell gesucht? 7 Basis: ITK-Anwender-Unternehmen ab 3 Mitarbeitern mit mindestens einer offenen IT-Stelle | Quelle: Bitkom Research 44% 27% 14% 12% 11% 51% 17% 12% 9% 61% 9% 11% 1% 0% 20% 40% 60% 80% Anwendungsbetreuer / Administratoren Software-Entwickler IT-Berater IT-Sicherheitsexperten Qualitätsmanager 2015 2014 2013
  8. 8. Fachkräftemangel betrifft immer mehr Unternehmen Wie beurteilen Sie das aktuelle Angebot an IT-Spezialisten auf dem Arbeitsmarkt? Antwort: »Es herrscht ein Mangel an IT-Spezialisten.« 8 Basis: ITK-Unternehmen ab 3 Mitarbeitern | Quelle: Bitkom Research 46% 34% 47% 58% 50% 50% 54% 60% 0% 20% 40% 60% 80% 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 der Unternehmen geben an: »In der Zukunft wird sich der Fachkräfte- mangel verschärfen.« 50%
  9. 9. Zuwanderungsgesetz noch in dieser Legislaturperiode anpacken  Sprachbarrieren abbauen  Aus- und Weiterbildungsangebote für IT- Berufe ausweiten  Rechtssicherheit für Flüchtlinge und Unternehmen schaffen  Anerkennungskultur als Ergänzung zur Willkommenskultur etablieren  Antragstellung für Aufenthaltserlaubnis auch in Deutschland ermöglichen 9
  10. 10. Der Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte Thorsten Dirks | Bitkom-Präsident Berlin, 30. September 2015 © Goldmund-Lukic – Stocksy United

×