SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Unsere Gruppe



        130 827 Mitarbeiter:
        Hoch- Tief- Straßenbau, Immobilien,
        Medien…(32 706 M€)
96.6%

        66 771 Mitarbeiter:
        Straßenbau… (12 400 M€) - Nr. 1 weltweit
100%

        3 000 Mitarbeiter:
        Hochbau, Tiefbau (670 M€)
100%

        410 Mitarbeiter:
        Abdichtung, Lichtkuppeln (130 M€)

                     2
BOUYGUES




                   BOUYGUES Immobilier   BOUYGUES Construction




BOUYGUES Telecom   TF1                         Colas
                                 3
BOUYGUES




4
Der BOUYGUES
                                            Konzern (2011)



   Mitarbeiter: 130 827 in 80 Länder (76 970 in Frankreich)
   Umsatz: 32 706 Millionen €
   Ergebnis 2011 : 1 070 Millionen €
   Aktivitäten: 3 Hauptgeschäftsfelder:
      Telekommunikation – Medien
          Bouygues Telecom (Mobilnetz)
          TF1 (1. franz. Fernsehprogramm)
      Energie-Transport:
          Alstom
      Bau
          Hochbau & Ingenieurbau: Bouygues Construction
            Immobilien: Bouygues Immobilier
          Straßenbau: Colas (Nr. 1 weltweit)
                           5
Der BOUYGUES
                      Konzern (2011)


 89,5 %    2. franz. Mobiltelefonnetz


            LCI – 100 %
 43,6 %    Eurosport – 100 %
            TPS – 66 %


 30,7 %
            Bouygues Bâtiment – 100 %
 100 %     Bouygues Travaux Publics – 100 %
            Electricité ETDE – 100 %


 100 %     Bouygues Immobilier – 100 %


            Screg – 100 %
 96,5 %    Sacer – 100 %
            Smac – 100 %

     6
COLAS



  WELTWEIT
 FÜHREND IM
STRASSENBAU !




                7
COLAS




COLd ASphalt




               8
Aktionäre des Colas
                                               Konzerns

                                               (31. Dezember 2009)
                1,0 %   2,4%




                                           96,8%




Bouygues S.A.      Colas Mitarbeiter   Streubesitz

                           9
Kennzahlen
                                          (konsolidiert)




  in Millionen €

                                   2010            2011
Umsatz                             11 661         12 412

Nettogewinn (Konzernanteil)         224            336

Selbstfinanzierungskraft            814            915




                              10
Umsatztrend


      in Milliarden €
14                                                            12,8              12,4
                                                                         11,7
                                                           11,7      11,6
12                                                  10,7
                                              9,5
10
                                        8,2
                                 7,6
8                        7,5 7,6
                   6,7

6            5,4


4
     2
2

0
     1992    1999        2001   2003          2005         2007      2009       2012
                                   11
Aufteilung der
                                           Geschäftsbereiche
    Eisenbahnbau
                                                         (2011)

           Hochbau


                          22 %
        Abdichtung

                            Umsatztrend
                                          62 %
 Signalisierung für den
                          16 %                      Straßenbau
          Strassenbau,
 Sicherheitseinrichtung




Ingenieur- Tief-bzw.
       Pipelinebau

                             Baustoffe
                                 12
Mitarbeiter
                                                      Weltweit
                                                                    (2011)

                                                        Mitarbeiter: 62 900




  Nord-Amerika
      10 %
                      Frankreich
                         53 %


                                         Europa         Afrika
                                          (außer        Asien
Colas Group                             Frankreich)   Ind. Ozean
und Niederlassungen                        20 %          17 %
                                   13
SMAC


     Abdichtungen
     für den Hochbau

     Abdichtungen
     für den Sonderbau



     Fassadenbau



     Gußasphalt


14
Abdichtung




 Ausführungsbetrieb in Frankreich

   –   Umsatz: 670 Millionen-Euro
   –   3 000 Mitarbeiter
   –   11 000 Baustellen Jahr
   –   4 Regionaldirektionen
   –   11 Mischanlagen
   –   Führendes Unternehmen in Forschung und
       Entwicklung in den Bereichen Fassaden- und
       Gußasphaltbau

                    15
AXTER




Die Abdichtung « par excellence »




                16
Unsere
                        Produktionskapazität




     Abdichtung
      Kapazität 30
    Millionen m²/Jahr




Lichtkuppeln, Lichtbänder,
      RWA-Anlagen
    Kapazität 45 000
     Einheiten /Jahr


               17
Unsere Handwerke



       Umsatz: 130 Millionen €




ABDICHTUNG 75 %         LICHTKUPPELN 25 %




                  18
Unsere Kunden




  ABDICHTER und
HÄNDLER (außerhalb
 der Firmengruppe)         SMAC ACIEROID
        32%                    28 %


                     EXPORT
                       40%




                      19
Aufteilung des
                                 Exportabsatz pro Land

                                                      in %


                           18%    Afrika / Maghreb




                                 9% Osten,
                                      Naher u. Mittlerer
                                             Asien/Pazifik


                                  5%    Europa (außer EU)
          63%
Europäische Union                5%    DOM-TOM
    SP – D – UK - B




                      20
Organisation
Frankreich
 Paris:      Hauptsitz; Zentralbuchhaltung, Personal
              Skydôme Management (15 Mitarbeiter)
 Courchelettes (59): Verkaufsabteilung - Frankreich,
              Forschung und Entwicklung, Produktion (Abdichtung),
              Logistik (100 Mitarbeiter)
 Sons-et-Ronchères (02): Lichtkuppeln-Produktion
              (80 Mitarbeiter)
International
 AXTER International: Paris (10 Mitarbeiter)
 AXTER Iberica:         Barcelona (11 Mitarbeiter)
 AXTER Deutschland: Illzach (15 Mitarbeiter)
 AXTER Limited:         Ipswich (11 Mitarbeiter)
 AXTER Benelux:         Hasselt (2 Mitarbeiter)
 AXTER Tschechien:      Prag (6 Mitarbeiter)
                    21
Geschichte des
                                                          Standortes

              Über 140 Jahre Geschichte

 1863: Gründung der Firma Paix & Cie, Raffinerie von importiertem Erdöl aus
  Pennsylvanien
 Zerstörung der Raffinerie während der beiden Weltkriege
 1920: Aufnahme der Herstellung von Dachpappen aus Filzpappe und Bitumen
 1937: Entwicklung der «PAXALUMIN»- Dachbahnen mit Aluminium-kaschierung
 1966: Bau der «MASCHINE 2»
 1975: Bau der «MASCHINE 3»
 1990: Fusion der 3 Unternehmer : CIB, Asphaltoïd und Gerland-Etanchéité unter
  dem Namen AXTER
 September 2001: Aufnahme der Bauarbeiten für das neue Werk
 März 2002: Montage der ersten Prozesselemente
 August 2002: Produktion der ersten Quadratmeter auf L1
 Dezember 2004: Produktion auf L1, L2, L4
 2007: Produktion auf L5 (Bituminösen Geomembrane)

                                   22
Werk Courchelettes


                                            Jährliche
                                             Produktionskapazität:
                                             30 Million m²

   Jährliche Produktionskapazität: 30 Million m²
   4 Produktionsanlagen
   Bereich des Aufstellungsortes: 46 000 m²
      15 000 m² Gebäude
      20 000 m² Parkplätze und Verkehrswege
      11 000 m² Grünflächen
      Drei Hauptgebäude
      Rohstofflager (2 000 m²),
      Produktionshalle (5 300 m²),
      Hochregallager (6 300 m²)
      Versand von 100.000 To an Fertigprodukten/Jahr (20.000 Bestellungen)
                                   23
Werk
                              Sons-et-Ronchères




 Jährliche Produktionskapazität: 45 000 Einheiten

 2 Hauptgebäude:
    Produktion und Büro: 12 000 m²
    Lager: 7 500 m²
    Parkplätze und Verkehrswege: 13 500 m²

 8 500 Lieferungen/Jahr (11.000 Rechnungen)

                  24
Logistik




 9 500 Palettenstellplätze
 1 400 Palettenbewegungen pro Tag
 8 Gabelstapler (darunter 3
  Hochregalstapler)
 Lagerverwaltung mit Barcodesystem
 nach dem Fifo-Prinzip
 8 Laderampen für 80 LKW-
  Ladevorgänge pro Tag
 Versand von 100.000 To an
  Fertigprodukten / Jahr

      25
Eine internationale
                                      Präsenz




AXTER International : Paris
              AXTER Iberica: Barcelona



AXTER Deutschland : Illzach
               AXTER Benelux : Hasselt



AXTER Limited : Ipswich

               AXTER CZ : Prag, Tschechien
                   26
Die Abdichtung „par excellence“
               27
IN DEUTSCHLAND




28
Kaufmännische
                                  Organisation und Logistik
Lagerbestand: ca.2000 Pal.


                                               Lager Berlin
    Lager Melle


                                               Lager
Lager Mayen                                    Siebenlehn



    Lager
    Friolzheim
                                                 Vertreter
                                                 Lager
                             29
Beratung und Vertrieb

Großraum Bremen,                Baden-Würtenberg
Hamburg,                        Hans Zanger
Schleswig-Holstein              Heckenackerweg 4
Siegfried Pauli                 74523 Schwäbisch Hall
Heidland 14
28870 Fischerhude

                                Bayern Süd, München
Niedersachsen,                  Herbert Helmdach
Nordrhein-Westfalen             Kreisstraße 8
Walter Franz                    83374 Traunwalchen
Anton-Schlecker-Str. 15
49324 Melle


Berlin, Brandenburg             Sachsen
Hans-Joachim Kosser             Heinz Eckardt
Edelhofdamm 52                  Holbeinstrasse 42
13465 Berlin                    01307 Dresden




Rheinland-Pfalz
Kurt Wald
Eichenweg 1
56220 Urmitz

                          30
AXTER Produkte
                                          in Deutschland


   Hochwertige Abdichtungssysteme für Neubau
    und Sanierung (1-lagig, 2-lagig)
      Elastomerbitumen-Dachbahnen,
       SBS-modifiziert
      ALPA®-Bitumen-Dachbahnen,
       SBS/Polyolefine-modifiziert
   Hochwertige Abdichtungssysteme für Gründächer
      gem. FLL-Richtlinien
   Schweißbahnen für Brückenabdichtungen
    und Abdichtungen unter Gussasphalt
      gem. ZTV-ING
   Standard-Bitumenbahnen
      gem. deutscher Werkstoff-Normen
   Sonderbahnen, Zubehör
   Geomembrane Coletanche®
    (Umweltschutz, Tiefbau, Ingenieurbau,
    Wasserbau,…)

                        31
AXTER
                                                       Dachdichtungssysteme
                                                       Aufteilung in m² - Deutschland


                 Hochwertig Brücken- &
                Parkdeckabdichtung SBS
                          6%                               Standardbahnen 23%




                                                                        Hochwertig 1 lagig ALPA &
                                                                              Force 10%




Hochwertig 2 Lagig SBS
         43%

                                               Hochwertig Gründach,
                                              Steildach, Diverses 18%




                                         32
Iso-zertifizierung




33
www.axter.de




34
www.coletanche.com




35

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Revista El Leteo
Revista El LeteoRevista El Leteo
Revista El Leteo
Yeison Trujillo Bernal
 
Precursores del Láser
Precursores del LáserPrecursores del Láser
Precursores del Láserguest42f345
 
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
mbar196
 
Power point joselyn vicuña m
Power point joselyn vicuña mPower point joselyn vicuña m
Power point joselyn vicuña m
Oscar Reyes
 
Ds068 2013 ef_modificatoria
Ds068 2013 ef_modificatoriaDs068 2013 ef_modificatoria
Ds068 2013 ef_modificatoria
Sonia Saldaña
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?
Judith Denkmayr
 
Va Praesentation 2009
Va Praesentation 2009Va Praesentation 2009
Va Praesentation 2009
arminmueller1979
 
Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Andre Golliez
 
Jmstvcamp
JmstvcampJmstvcamp
Jmstvcamp
Guido Brombach
 
OER in der politischen Bildung
OER in der politischen BildungOER in der politischen Bildung
OER in der politischen Bildung
Guido Brombach
 
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
pludoni GmbH
 
Clases de libros contables
Clases de libros contablesClases de libros contables
Clases de libros contables
Veronica Caro
 
Libro 2º evaluación
Libro 2º evaluaciónLibro 2º evaluación
Libro 2º evaluación
Victor Pascual
 
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
pludoni GmbH
 
Ben 10
Ben 10Ben 10
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
Estrel Berlin
 
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
Hugo Najera
 

Andere mochten auch (20)

Revista El Leteo
Revista El LeteoRevista El Leteo
Revista El Leteo
 
Precursores del Láser
Precursores del LáserPrecursores del Láser
Precursores del Láser
 
PS
PSPS
PS
 
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
Einblick in die Barrierefreiheit am Beispiel der BAD - Before and After Demon...
 
Power point joselyn vicuña m
Power point joselyn vicuña mPower point joselyn vicuña m
Power point joselyn vicuña m
 
Ds068 2013 ef_modificatoria
Ds068 2013 ef_modificatoriaDs068 2013 ef_modificatoria
Ds068 2013 ef_modificatoria
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?
 
Va Praesentation 2009
Va Praesentation 2009Va Praesentation 2009
Va Praesentation 2009
 
Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2Internet briefing 20130903_2
Internet briefing 20130903_2
 
Parlez Vous Turc
Parlez Vous TurcParlez Vous Turc
Parlez Vous Turc
 
Vermutungen
VermutungenVermutungen
Vermutungen
 
Jmstvcamp
JmstvcampJmstvcamp
Jmstvcamp
 
OER in der politischen Bildung
OER in der politischen BildungOER in der politischen Bildung
OER in der politischen Bildung
 
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
5.Community Training MINTsax.de - Protokoll
 
Clases de libros contables
Clases de libros contablesClases de libros contables
Clases de libros contables
 
Libro 2º evaluación
Libro 2º evaluaciónLibro 2º evaluación
Libro 2º evaluación
 
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...Personalgewinnung und  -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
Personalgewinnung und -entwicklung entlang des EFQM Modells - 3d Mitarbeiter...
 
Ben 10
Ben 10Ben 10
Ben 10
 
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
Estrel Berlin: Highlights im Herbst & Winter 2012
 
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
BBVA Innovation Edge. Mobile Payments (Español)
 

Ähnlich wie Axter Deutsche Firmenpräsentation

Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AGCOLEXON Energy AG
 
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche SolarindustrieQuo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
Dirk Volkmann
 
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)Dürr
 
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AGCOLEXON Energy AG
 
AT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report GermanAT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report GermanAT&S_IR
 
VIsion2050
VIsion2050VIsion2050
VIsion2050symvaro
 
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AG
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AGÜbernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AG
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AGCOLEXON Energy AG
 
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print deDeutsche Börse AG
 
Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_
AT&S_IR
 
Eigenkapitalforum 2011 - United Labels
Eigenkapitalforum 2011 - United LabelsEigenkapitalforum 2011 - United Labels
Eigenkapitalforum 2011 - United Labels
United Labels AG
 
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AGCOLEXON Energy AG
 
TESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to BulgariaTESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to Bulgaria
Martindu
 
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...BodenseeForum_Personal
 
CeBIT 2012: Lage der Branche und Messeschwerpunkte
CeBIT 2012: Lage der Branche und MesseschwerpunkteCeBIT 2012: Lage der Branche und Messeschwerpunkte
CeBIT 2012: Lage der Branche und MesseschwerpunkteCeBIT
 

Ähnlich wie Axter Deutsche Firmenpräsentation (14)

Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2010 - COLEXON Energy AG
 
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche SolarindustrieQuo Vadis Deutsche Solarindustrie
Quo Vadis Deutsche Solarindustrie
 
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)
Dürr AG Vorläufige Zahlen 2012 (Pressekonferenz)
 
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2008 - COLEXON Energy AG
 
AT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report GermanAT&S AG - Annual Report German
AT&S AG - Annual Report German
 
VIsion2050
VIsion2050VIsion2050
VIsion2050
 
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AG
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AGÜbernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AG
Übernahme renewagy (01.06.2008) - COLEXON Energy AG
 
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de
2013 02 20 fy 2012 results - bpk presentation print de
 
Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_Web ats gb2015_deutsch_
Web ats gb2015_deutsch_
 
Eigenkapitalforum 2011 - United Labels
Eigenkapitalforum 2011 - United LabelsEigenkapitalforum 2011 - United Labels
Eigenkapitalforum 2011 - United Labels
 
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AGHauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AG
Hauptversammlung 2009 - COLEXON Energy AG
 
TESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to BulgariaTESCO\'s market entry to Bulgaria
TESCO\'s market entry to Bulgaria
 
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...
Bodensee-Forum 2010: Prof. Gunter Olesch - Personalstrategien zum Unternehmen...
 
CeBIT 2012: Lage der Branche und Messeschwerpunkte
CeBIT 2012: Lage der Branche und MesseschwerpunkteCeBIT 2012: Lage der Branche und Messeschwerpunkte
CeBIT 2012: Lage der Branche und Messeschwerpunkte
 

Axter Deutsche Firmenpräsentation

  • 1.
  • 2. Unsere Gruppe 130 827 Mitarbeiter: Hoch- Tief- Straßenbau, Immobilien, Medien…(32 706 M€) 96.6% 66 771 Mitarbeiter: Straßenbau… (12 400 M€) - Nr. 1 weltweit 100% 3 000 Mitarbeiter: Hochbau, Tiefbau (670 M€) 100% 410 Mitarbeiter: Abdichtung, Lichtkuppeln (130 M€) 2
  • 3. BOUYGUES BOUYGUES Immobilier BOUYGUES Construction BOUYGUES Telecom TF1 Colas 3
  • 5. Der BOUYGUES Konzern (2011)  Mitarbeiter: 130 827 in 80 Länder (76 970 in Frankreich)  Umsatz: 32 706 Millionen €  Ergebnis 2011 : 1 070 Millionen €  Aktivitäten: 3 Hauptgeschäftsfelder:  Telekommunikation – Medien  Bouygues Telecom (Mobilnetz)  TF1 (1. franz. Fernsehprogramm)  Energie-Transport:  Alstom  Bau  Hochbau & Ingenieurbau: Bouygues Construction Immobilien: Bouygues Immobilier  Straßenbau: Colas (Nr. 1 weltweit) 5
  • 6. Der BOUYGUES Konzern (2011)  89,5 %  2. franz. Mobiltelefonnetz  LCI – 100 %  43,6 %  Eurosport – 100 %  TPS – 66 %  30,7 %  Bouygues Bâtiment – 100 %  100 %  Bouygues Travaux Publics – 100 %  Electricité ETDE – 100 %  100 %  Bouygues Immobilier – 100 %  Screg – 100 %  96,5 %  Sacer – 100 %  Smac – 100 % 6
  • 7. COLAS WELTWEIT FÜHREND IM STRASSENBAU ! 7
  • 9. Aktionäre des Colas Konzerns (31. Dezember 2009) 1,0 % 2,4% 96,8% Bouygues S.A. Colas Mitarbeiter Streubesitz 9
  • 10. Kennzahlen (konsolidiert) in Millionen € 2010 2011 Umsatz 11 661 12 412 Nettogewinn (Konzernanteil) 224 336 Selbstfinanzierungskraft 814 915 10
  • 11. Umsatztrend in Milliarden € 14 12,8 12,4 11,7 11,7 11,6 12 10,7 9,5 10 8,2 7,6 8 7,5 7,6 6,7 6 5,4 4 2 2 0 1992 1999 2001 2003 2005 2007 2009 2012 11
  • 12. Aufteilung der Geschäftsbereiche Eisenbahnbau (2011) Hochbau 22 % Abdichtung Umsatztrend 62 % Signalisierung für den 16 % Straßenbau Strassenbau, Sicherheitseinrichtung Ingenieur- Tief-bzw. Pipelinebau Baustoffe 12
  • 13. Mitarbeiter Weltweit (2011) Mitarbeiter: 62 900 Nord-Amerika 10 % Frankreich 53 % Europa Afrika (außer Asien Colas Group Frankreich) Ind. Ozean und Niederlassungen 20 % 17 % 13
  • 14. SMAC Abdichtungen für den Hochbau Abdichtungen für den Sonderbau Fassadenbau Gußasphalt 14
  • 15. Abdichtung  Ausführungsbetrieb in Frankreich – Umsatz: 670 Millionen-Euro – 3 000 Mitarbeiter – 11 000 Baustellen Jahr – 4 Regionaldirektionen – 11 Mischanlagen – Führendes Unternehmen in Forschung und Entwicklung in den Bereichen Fassaden- und Gußasphaltbau 15
  • 16. AXTER Die Abdichtung « par excellence » 16
  • 17. Unsere Produktionskapazität Abdichtung Kapazität 30 Millionen m²/Jahr Lichtkuppeln, Lichtbänder, RWA-Anlagen Kapazität 45 000 Einheiten /Jahr 17
  • 18. Unsere Handwerke Umsatz: 130 Millionen € ABDICHTUNG 75 % LICHTKUPPELN 25 % 18
  • 19. Unsere Kunden ABDICHTER und HÄNDLER (außerhalb der Firmengruppe) SMAC ACIEROID 32% 28 % EXPORT 40% 19
  • 20. Aufteilung des Exportabsatz pro Land in % 18% Afrika / Maghreb 9% Osten, Naher u. Mittlerer Asien/Pazifik 5% Europa (außer EU) 63% Europäische Union 5% DOM-TOM SP – D – UK - B 20
  • 21. Organisation Frankreich  Paris: Hauptsitz; Zentralbuchhaltung, Personal Skydôme Management (15 Mitarbeiter)  Courchelettes (59): Verkaufsabteilung - Frankreich, Forschung und Entwicklung, Produktion (Abdichtung), Logistik (100 Mitarbeiter)  Sons-et-Ronchères (02): Lichtkuppeln-Produktion (80 Mitarbeiter) International  AXTER International: Paris (10 Mitarbeiter)  AXTER Iberica: Barcelona (11 Mitarbeiter)  AXTER Deutschland: Illzach (15 Mitarbeiter)  AXTER Limited: Ipswich (11 Mitarbeiter)  AXTER Benelux: Hasselt (2 Mitarbeiter)  AXTER Tschechien: Prag (6 Mitarbeiter) 21
  • 22. Geschichte des Standortes Über 140 Jahre Geschichte  1863: Gründung der Firma Paix & Cie, Raffinerie von importiertem Erdöl aus Pennsylvanien  Zerstörung der Raffinerie während der beiden Weltkriege  1920: Aufnahme der Herstellung von Dachpappen aus Filzpappe und Bitumen  1937: Entwicklung der «PAXALUMIN»- Dachbahnen mit Aluminium-kaschierung  1966: Bau der «MASCHINE 2»  1975: Bau der «MASCHINE 3»  1990: Fusion der 3 Unternehmer : CIB, Asphaltoïd und Gerland-Etanchéité unter dem Namen AXTER  September 2001: Aufnahme der Bauarbeiten für das neue Werk  März 2002: Montage der ersten Prozesselemente  August 2002: Produktion der ersten Quadratmeter auf L1  Dezember 2004: Produktion auf L1, L2, L4  2007: Produktion auf L5 (Bituminösen Geomembrane) 22
  • 23. Werk Courchelettes  Jährliche Produktionskapazität: 30 Million m²  Jährliche Produktionskapazität: 30 Million m²  4 Produktionsanlagen  Bereich des Aufstellungsortes: 46 000 m²  15 000 m² Gebäude  20 000 m² Parkplätze und Verkehrswege  11 000 m² Grünflächen  Drei Hauptgebäude  Rohstofflager (2 000 m²),  Produktionshalle (5 300 m²),  Hochregallager (6 300 m²)  Versand von 100.000 To an Fertigprodukten/Jahr (20.000 Bestellungen) 23
  • 24. Werk Sons-et-Ronchères  Jährliche Produktionskapazität: 45 000 Einheiten  2 Hauptgebäude:  Produktion und Büro: 12 000 m²  Lager: 7 500 m²  Parkplätze und Verkehrswege: 13 500 m²  8 500 Lieferungen/Jahr (11.000 Rechnungen) 24
  • 25. Logistik  9 500 Palettenstellplätze  1 400 Palettenbewegungen pro Tag  8 Gabelstapler (darunter 3 Hochregalstapler)  Lagerverwaltung mit Barcodesystem  nach dem Fifo-Prinzip  8 Laderampen für 80 LKW- Ladevorgänge pro Tag  Versand von 100.000 To an Fertigprodukten / Jahr 25
  • 26. Eine internationale Präsenz AXTER International : Paris AXTER Iberica: Barcelona AXTER Deutschland : Illzach AXTER Benelux : Hasselt AXTER Limited : Ipswich AXTER CZ : Prag, Tschechien 26
  • 27. Die Abdichtung „par excellence“ 27
  • 29. Kaufmännische Organisation und Logistik Lagerbestand: ca.2000 Pal. Lager Berlin Lager Melle Lager Lager Mayen Siebenlehn Lager Friolzheim Vertreter Lager 29
  • 30. Beratung und Vertrieb Großraum Bremen, Baden-Würtenberg Hamburg, Hans Zanger Schleswig-Holstein Heckenackerweg 4 Siegfried Pauli 74523 Schwäbisch Hall Heidland 14 28870 Fischerhude Bayern Süd, München Niedersachsen, Herbert Helmdach Nordrhein-Westfalen Kreisstraße 8 Walter Franz 83374 Traunwalchen Anton-Schlecker-Str. 15 49324 Melle Berlin, Brandenburg Sachsen Hans-Joachim Kosser Heinz Eckardt Edelhofdamm 52 Holbeinstrasse 42 13465 Berlin 01307 Dresden Rheinland-Pfalz Kurt Wald Eichenweg 1 56220 Urmitz 30
  • 31. AXTER Produkte in Deutschland  Hochwertige Abdichtungssysteme für Neubau und Sanierung (1-lagig, 2-lagig)  Elastomerbitumen-Dachbahnen, SBS-modifiziert  ALPA®-Bitumen-Dachbahnen, SBS/Polyolefine-modifiziert  Hochwertige Abdichtungssysteme für Gründächer  gem. FLL-Richtlinien  Schweißbahnen für Brückenabdichtungen und Abdichtungen unter Gussasphalt  gem. ZTV-ING  Standard-Bitumenbahnen  gem. deutscher Werkstoff-Normen  Sonderbahnen, Zubehör  Geomembrane Coletanche® (Umweltschutz, Tiefbau, Ingenieurbau, Wasserbau,…) 31
  • 32. AXTER Dachdichtungssysteme Aufteilung in m² - Deutschland Hochwertig Brücken- & Parkdeckabdichtung SBS 6% Standardbahnen 23% Hochwertig 1 lagig ALPA & Force 10% Hochwertig 2 Lagig SBS 43% Hochwertig Gründach, Steildach, Diverses 18% 32