Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
TAEV 2012Pressegespräch05. September, 2012
TAEV 2012                       Inhalte                       Einführung: Was ist die TAEV?                       Inhaltli...
TAEV 2012                       Was ist die TAEV?                        Handbuch für den Anschluss elektrischer Anlagen ...
TAEV 2012                       Neuerungen in der TAEV 2012                        Installation nach der Messeinrichtung ...
TAEV 2012                       Neuerungen in der TAEV 2012                        Beispiel Anschluss einer Photovoltaika...
TAEV 2012                       Neuerungen in der TAEV 2012                        Elektromobilität                      ...
TAEV 2012                       Blitz- und Überspannungsschutz                        Berücksichtigung der neuen Normenre...
TAEV 2012                       Kooperation mit dem OVE                        Traditionelle Zusammenarbeit und Abstimmun...
TAEV 2012                       Neue Medien                        Die TAEV wird erstmals als E-Book herausgegeben       ...
Danke für Ihre Aufmerksamkeit.Dipl. Ing. Gert Pascoli, MScLeiter Technisches ConsultingOesterreichs EnergieBrahmsplatz 3, ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

pg taev 2012 ppt

1.480 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

pg taev 2012 ppt

  1. 1. TAEV 2012Pressegespräch05. September, 2012
  2. 2. TAEV 2012 Inhalte Einführung: Was ist die TAEV? Inhaltliche Neuerungen  Installation nach der Messeinrichtung  Anlagen besonderer Art und in besonderen Räumen  Blitzschutz Kooperation mit dem OVE Neue Medien Seite 2 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  3. 3. TAEV 2012 Was ist die TAEV?  Handbuch für den Anschluss elektrischer Anlagen an das öffentliche Netz  Planungshelfer  Begleiter für die Baustelle  Wegweiser durch die Errichtungsbestimmungen  Lehrbehelf in den Berufsbildenden Schulen Was ist die TAEV nicht?  Ersatz für die ÖVE/ÖNORMEN  Ersatz für Gesetze und Verordnungen Seite 3 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  4. 4. TAEV 2012 Neuerungen in der TAEV 2012  Installation nach der Messeinrichtung  Berücksichtigung der Normen ÖVE/ÖNORM E 8669-1 und -2  Berücksichtigung der neuen Normen für fabriksfertige Schaltgerätekombinationen der Reihe ÖVE/ÖNORM EN 61439  Berücksichtigung der neuen Normen für Installationsrohre  Hilfestellung bei der Auswahl des richtigen Rohrquerschnitts  Aktualisierung der Normen für Anlagen besonderer Art und Anlagen in besonderen Räumen  PV Anlagen Anschlussschemen  Anschluss von Ladesäulen der Elektromobilität Seite 4 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  5. 5. TAEV 2012 Neuerungen in der TAEV 2012  Beispiel Anschluss einer Photovoltaikanlage Seite 5 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  6. 6. TAEV 2012 Neuerungen in der TAEV 2012  Elektromobilität  Überblick über alle relevanten Normen zum Thema  Erfordernisse an den Anschluss (Zählerplatz, Erdungsanlage, Schutzmaßnahme, Schutz gegen Umwelteinflüsse, zulässige Netzrückwirkungen, Steckersysteme) Steckertyp 2 der EN 62196-2 Seite 6 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  7. 7. TAEV 2012 Blitz- und Überspannungsschutz  Berücksichtigung der neuen Normenreihe ÖVE/ÖNORM EN 62305 sowie aller einschlägigen OVE Richtlinien und Fachinterpretationen  ÖVE/ÖNORM EN 62305 Reihe Blitzschutz  ÖVE/ÖNORM EN 50164 Reihe Blitzschutzbauteile  ÖVE/ÖNORM E 8014 Reihe Erdungsanlagen  Einschlägige ÖNORMEN (z.B. bauliche Vorkehrungen für Blitzschutzanlagen und Erdungsanlagen  ÖVE Richtlinie 6 – Reihe, Blitzschutz für Fliegende Bauten z.B. Zelte, Photovoltaikanlagen, SAT Anlagen  ÖVE Fachinformationen des OEK zum Thema Blitzschutz Seite 7 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  8. 8. TAEV 2012 Kooperation mit dem OVE  Traditionelle Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Bundesinnung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker  Kooperation mit dem OVE, der für die elektrotechnische Normung in Österreich verantwortlichen Stelle  Kombination mit dem Handbuch I des OVE zu den Errichtungsbestimmungen  Verbesserung der Vertriebsmöglichkeiten  Qualitative Verbesserung durch Einbindung der Experten des OVE  Verbesserung bei den Quellenangaben und Angabe der Links für die Fachinformationen des OEK www.TAEV.at https://www.ove.at/webshop Seite 8 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  9. 9. TAEV 2012 Neue Medien  Die TAEV wird erstmals als E-Book herausgegeben  Kompakt für den Techniker auf der Baustelle  Suchfunktion  Lesezeichenfunktion  Vergrößerung von Text und Schaltbildern möglich  Bei Verwendung eines elektronischen Normen-Abos alle Informationen auf einem Gerät Seite 9 PG TAEV 2012 05.09.2012Oesterreichs Energie
  10. 10. Danke für Ihre Aufmerksamkeit.Dipl. Ing. Gert Pascoli, MScLeiter Technisches ConsultingOesterreichs EnergieBrahmsplatz 3, 1040 WienTel +43 1 501 98-233g.pascoli@oesterreichsenergie.at

×