ONR 192050 – Der Zertifizierungsprozess in der Praxis

902 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die ONR 192050 bildet die Grundlage für eine Zertifizierung von Compliance Management Systemen (CMS). Wie ein Unternehmen das "Fair Business Compliance Certificate" erlangen kann, erklärt diese Präsentation.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
902
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

ONR 192050 – Der Zertifizierungsprozess in der Praxis

  1. 1. ONR 192050 – Der Zertifizierungsprozess in der Praxis Mag. Eva-Maria Steininger Mag. Sofia Hiertonsson
  2. 2. Austrian Standards www.austrian-standards.at 2 Standards entwickeln Standards erwerben Standards anwenden ÖNORMEN & nationale Regelwerke Normen international Online-Tools & Software Fachliteratur & Prüfbücher Seminare & Lehrgänge Zertifizierung Beratung Teilnahme an der Normung
  3. 3. Die ONR 192050 - Fakten www.austrian-standards.at 3  ONR 192050  „Compliance Management Systeme (CMS) – Anforderungen und Anleitung zur Anwendung  Publikationsdatum: 2013-02-01 Diese ONR ist für alle Organisationsformen, -größen und Teile davon anwendbar.
  4. 4. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 4 Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags Erstaudit – Stufe 1 • Prüfung der Zertifizierungsreife Erstaudit – Stufe 2 • Zertifizierungsaudit Zertifikats-ausstellung Überwach-ungsaudit • Nach 12 und 24 Monaten Re- Zertifizier-ungsaudit • Alle 3 Jahre
  5. 5. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 5  Definition des Prüfauftrages:  Compliance-Risiken  Wettbewerbs- und Kartellrecht  Anti-Korruption  Börsenrecht  Geldwäsche  Umweltrecht  Außenwirtschaftsrecht und Exportkontrolle  Datenschutz  ...  Unternehmen/Organisation  Subunternehmen  Geschäftsbereiche  Standorte Antrag-stellung
  6. 6. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 6  Dokumentationen/Handbuch  Vollständigkeit des Systems  Festlegung eines Zeitplans Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags Erstaudit – Stufe 1
  7. 7. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 7  Zertifizierungsaudit  Unternehmenszentrale/weitere Standorte  Relevante Bereiche und Funktionen  Interviews mit Führungskräften und MA  Prüfung der internen Standards  Prüfung von Geschäftsfällen  … Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags • Prüfung der Zertifizierungsreife Erstaudit – Stufe 2 Erstaudit – Stufe 1
  8. 8. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 8  Konformität  Zertifikat  Beobachtung  Zertifikat  Feststellung  Zertifikat nach Korrekturmaßnahmen  Nicht-Konformität  kein Zertifikat Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags • Prüfung der Zertifizierungsreife Erstaudit – Stufe 1 • Zertifizierungsaudit Zertifikats-ausstellung Erstaudit – Stufe 2
  9. 9. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at  Nach 12 und 24 Monaten 9 Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags • Prüfung der Zertifizierungsreife Erstaudit – Stufe 1 • Zertifizierungsaudit Erstaudit – Stufe 2 Überwach-ungsaudit Zertifikats-ausstellung
  10. 10. Der Zertifizierungsprozess www.austrian-standards.at 10  Alle 3 Jahre Antrags-stellung • Definition des Prüfungsauftrags • Prüfung der Zertifizierungsreife Erstaudit – Stufe 1 • Zertifizierungsaudit Erstaudit – Stufe 2 Zertifikats-ausstellung • Nach 12 und 24 Monaten Re- Zertifizier-ungsaudit Überwach-ungsaudit
  11. 11. Werte einer Zertifizierung nach ONR 192050 www.austrian-standards.at 11  Prüfung des Managementsystem durch eine unabhängige Stelle  Hohe Kompetenz der Auditoren (Juristen, Wirtschaftsprüfer, langjährige Erfahrung im Bereich Compliance)  Transparente Verfahren  Vertraulichkeit  Laufender Nachweis über die Aufrechterhaltung des CMS
  12. 12. Kontakt www.austrian-standards.at 12 Mag. Eva-Maria Steininger Key Account Manager Austrian Standards plus GmbH Heinestraße 38 | 1020 Wien Austria +43 1 21300-322 +43 664 82 68 670 e.steininger@austrian-standards.at T: M: E: Mag. Sofia Hjertonsson Auditorin M: +43 699 133 03 811

×