SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 6
Downloaden Sie, um offline zu lesen
VERÖFFENTLICHUNGEN/PUBLICATIONS
Dr. Dr. habil. Andreas Klärner
A) Referierte Veröffentlichungen/peer-reviewed publications
Monographien und Herausgeberschaften/Books and edited volumes
1. Klärner, A., Land, R. (Hg.) (2016): Leben mit der Krise. Berliner Debatte Initial, Heft
3/2016.
2. Klärner, A. (2008): Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit. Selbstverständnis und Praxis der extre-
men Rechten. Hamburg: Hamburger Edition.
3. Klärner, A., Kohlstruck, M. (Hg.) (2006): Moderner Rechtsextremismus in Deutschland. Ham-
burg: Hamburger Edition, und Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
Aufsätze/Articles
4. Klärner, A., Knabe, A. (2016): Soziale Netzwerke als Ressource für den Umgang mit
den Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit. WSI-Mitteilungen 69(5), 353-364.
5. Klärner, A., Keim, S., von der Lippe, H.: Network dynamics in the course of family
formation: Results from a mixed-methods longitudinal study. International Review of Social
Research 6(2), Special Issue „Recent Advancements, Developments and Applications of
Personal Network Analysis” (akzeptiert, im Erscheinen).
6. Klärner, A. (2016): Jenseits der Arbeitsgesellschaft. Joachim Wiechert auf der Suche
nach Normalität. Berliner Debatte Initial 3/2016, 16-21.
7. Land, R., Klärner, A. (2016): Leben mit der Krise. Was Narrationen offenbaren. Berliner
Debatte Initial 3/2016, 4-15.
8. Klärner, A. (2015): The low importance of marriage in eastern Germany. Social norms
and the role of peoples’ perceptions of the past. In: Demographic Research 33 (9), 239-272.
DOI: 10.4054/DemRes.2015.33.9.
9. Perelli-Harris, B., Mynarska, M., Berrington, A., Evans, A., Fliegenschnee, K., Isupova,
O., Keizer, R., Klärner, A., Lappegård, T., Vignoli, D. (2014): Towards a new under-
standing of cohabitation: Insights from focus group research across Europe and Aus-
tralia. In: Demographic Research 31(34), 1043-1078, DOI: 10.4054/DemRes.2014.31.34.
10. Bernardi, L., Klärner, A. (2014): Social networks and fertility. In: Demographic Research
30(22), 641-670, DOI: 10.4054/DemRes.2014.30.22.
11. Bernardi, L., Keim, S., Klärner, A. (2014): Social networks, social influence, and fertility
in Germany: a mixed-method research design. In: S. Dominguez, B. Hollstein (Hg.),
Mixed Methods Social Networks Research. Design and Applications. Cambridge University
Press (Structural Analysis in the Social Sciences Series, hrsg. von Mark S. Granovetter),
121-152.
12. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2013): Tie strength and family formation: Which
personal relationships are influential? In: Personal Relationships 20(3), 462-478, DOI:
10.1111/j.1475-6811.2012.01418.x.
13. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009): Qualifying social influence on fertility inten-
tions: composition, structure and meaning of fertility-relevant social networks in west-
ern Germany. In: Current Sociology 57(6), 888-907, DOI: 10.1177/0011392109342226.
2
14. Bernardi, L., Klärner, A., von der Lippe, H. (2008): Job insecurity and the timing of
parenthood. A comparison between eastern and western Germany. In: European Journal
of Population 24(3), 287-313, DOI: 10.1007/s10680-007-9127-5.
15. Klärner, A., Kohlstruck, M. (2006): Rechtsextremismus – Thema der Öffentlichkeit und
Gegenstand der Forschung. In: dies. (Hg.), Moderner Rechtsextremismus in Deutschland [Pub-
likation Nr. 3], 7-41.
16. Klärner, A. (2006): „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit“ – Tendenzen der rechtsext-
remen Bewegung am Beispiel einer ostdeutschen Mittelstadt. In: ders./Kohlstruck (Hg.),
Moderner Rechtsextremismus in Deutschland [Publikation Nr. 3], 44-67.
17. Dörfler, T., Klärner; A. (2006): Rudolf Heß as a „Martyr for Germany”. The re-
interpretation of historical figures in nationalist discourse. In: J. H. Brinks, E. Timms, S.
Rock (Hg.), Nationalist myths and modern media. Contested identities in the age of globalization,
London/New York: I.B. Tauris, 139-152.
18. Erb, R., Klärner, A. (2005): Antisemitismus zur weltgeschichtlichen Sinnstiftung – Horst
Mahler vor Gericht. In: W. Benz (Hg.), Jahrbuch für Antisemitismusforschung, Band 14, Ber-
lin: Metropol, 111-134.
B) Sonstige Veröffentlichungen/Other publications
Monographien und Herausgeberschaften/Books and edited volumes
19. Berger, P. A., Keller, C., Klärner, A., Neef, R. (Hg.) (2014): Urbane Ungleichheiten. Neue
Entwicklungen zwischen Zentrum und Peripherie. Wiesbaden: VS.
20. Kohlstruck, M., Klärner, A. (Hg.) (2011): Ausschluss und Feindschaft. Studien zu Rechtsextre-
mismus und Antisemitismus. Berlin: Metropol.
21. Molthagen, D., Klärner, A., Korgel, L., Pauli, B., Ziegenhagen, M. (Hg.) (2008): Handeln
für Demokratie – Bildungsbausteine gegen Rechtsextremismus, Berlin: Dietz.
Besprochen von Susan Gniechwitz in socialnet Rezensionen (www.socialnet.de/rezensionen/6399.php; Ein-
zelbesprechung); Jan Schedler (2008) in Zeitschrift für Politikwissenschaft 18 (Sammelbesprechung).
22. Kronauer, M., Ranc, J., Klärner, A. (Hg.) (2006): Grenzgänge. Reflexionen zu einem barbari-
schen Jahrhundert. Weilerstwist: Velbrück.
23. Grumke, T., Klärner, A. (2006): Rechtsextremismus und die soziale Frage in Deutschland und
Großbritannien, Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung.
Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden/Articles
24. Klärner, A., Keim, S.: Emirbayer, Mustafa (1997): Manifesto for a Relational Sociology.
In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.), Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, Wiesbaden: VS
(akzeptiert, erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017/forthcoming).
25. Klärner, A., Keim, S.: Christakis, Nicholas A.; Fowler, James H. (2007). The Spread of
Obesity in a Large Social Network over 32 Years. In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.),
Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, erscheint voraussichtlich
im 1. Quartal 2017/forthcoming).
26. Keim, S., Klärner, A.: Wellman, Barry (1979): The Community Question: The Intimate
Networks of East Yorkers. In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.), Schlüsselwerke der Netz-
3
werkforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, erscheint voraussichtlich im 1. Quartal
2017/forthcoming).
27. Knabe, A., Fischer, H., Klärner, A. (2016): „Armut“ als relationales Konstrukt: Die (Re-
)Produktion sozialer Ungleichheiten durch Stigmatisierung und „Kontrollversuche“ in
sozialen Netzwerken. In: L. Behrmann et al. (Hg.), Doing Inequality. Prozesse sozialer Un-
gleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, im Erschei-
nen/forthcoming).
28. Brandt, S., Dörfler, T., Jürss, S., Klärner, A. (2016): Phänomenologische und wissensso-
ziologische Perspektiven auf den Raum: Ort und Leib, Identitäten und Netzwerke in der
beschleunigten Moderne. In: R. Keller und J. Raab (Hg.): Wissensforschung – Forschungswis-
sen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie (423-436). Weinheim:
Beltz.
29. Brandt, S., Fischer, H., Jahnel, T., Jürss, S., Dörfler, T., Klärner, A. (2016): Lebenswelt
Transitraum. Sinnbezüge zur Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt in rekonstruktiver
Perspektive. In: M. Ebner von Eschenbach (Hg.): Sozialräumliche Forschungsperspektiven
(171-187), Leverkusen: Budrich.
30. Klärner, A., Knabe, A. (2015): Pragmatismus in der privaten Lebensführung. Die Ent-
koppelung von Ehe und Familie in Ostdeutschland, in: Matthäus, S., Kubiak, D. (Hg.),
Der Osten. Neue sozialwissenschaftliche Perspektiven (42-69). Wiesbaden: Springer VS.
31. Klärner, A., Knabe, A., Land, R., Berger, P. A. (2015): Gesichter der Armut in der Stadt
und im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns – Ergebnisse eines qualitativen
Forschungsprojekts, in: Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.) (2015),
Aspekte der Armut in Mecklenburg-Vorpommern. Forschungsbericht im Auftrag der Arbeiterwohl-
fahrt Mecklenburg-Vorpommern (25-90). Schwerin: AWO.
32. Berger, P. A., Klärner, A., Knabe, A. (2015): Armut heute – Armut im Reichtum? in:
Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.) (2015), Aspekte der Armut in Meck-
lenburg-Vorpommern. Forschungsbericht im Auftrag der Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern
(4-7) Schwerin: AWO.
33. Keller, C., Klärner, A., Neef, R. (2014): Urbane Ungleichheiten – zur gesellschaftlichen
Produktion und Gestalt räumlicher Ungleichheitsstrukturen. In: P. Berger et al. (Hg.),
Urbane Ungleichheiten [Publikation Nr. 21], 7-22.
34. Klärner, A., Keim, S. (2011): (Re-)Traditionalisierung und Flexibilität. Intergenerationale
Unterstützungsleistungen und die Reproduktion von Geschlechterungleichheiten in
West- und Ostdeutschland. In: Peter A. Berger, Karsten Hank, Angelika Tölke (Hg.),
Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie (121-144). Wiesbaden: VS.
35. Klärner, A. (2011): Antizionismus und die extreme Rechte. In: Kohlstruck/ders. (Hg.),
Ausschluss und Feindschaft [Publikation Nr. 22], 263-286.
36. Klärner, A. (2011): Taktische Zivilisierung der extremen Rechten in Deutschland und
Großbritannien. In: Claudia Globisch, Agnieszka Pufelska, Volker Weiß (Hrsg.), Die
Dynamik der europäischen Rechten. Geschichte, Kontinuitäten und Wandel (133-150). Wiesbaden:
VS.
37. Berger, P. A., Keim, S., Klärner, A. (2010): Bildungsverlierer – eine (neue) Randgruppe?,
in: G. Quenzel, K. Hurrelmann (Hg.): Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten (37-51), Wies-
baden: VS.
38. Berger, P. A., Klärner, A. (2010): Warum denn Gerechtigkeit. Vom Sollen, vom „Sinn“
und vom Scheitern der Gerechtigkeit. Beitrag zum Symposium des Buches: Günter
4
Dux, Warum denn Gerechtigkeit. Die Logik des Kapitals. Die Politik im Widerstreit mit
der Ökonomie. In: Soziologische Revue 33(2), 129-136.
39. Klärner, A., Keim, S. (2010): Mobilität und Familie. In: J. Goldstein u.a. (Hg.), Familie
und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland. Ergebnisse im Rahmen des Projektes „Demographic
Differences in Life Course Dynamics in Eastern and Western Germany”, Rostock: Max-Planck-
Institut für demografische Forschung, 34.
40. Klärner, A. (2008): Versuch und Scheitern einer taktischen Zivilisierung der extremen
Rechten. Der Konflikt zwischen NPD, „Freien Kameradschaften“ und „Autonomen
Nationalisten“. In: Newsletter zur Geschichte und Wirkung des Holocaust – Informationen des
Fritz Bauer Instituts, 17(33), 16-21.
41. Klärner, A., Virchow, F. (2008): Wie modern ist die heutige extreme Rechte? Einige
vorläufige Überlegungen. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.), Die Natur der Gesellschaft, Ver-
handlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (5537-
5550). Frankfurt am Main/New York: Campus.
42. Klärner, A. (2008): Rechtsextremismus in Deutschland: Geschichte, Parteien, Organisa-
tionen, Gewalttaten und andere Aktionsformen. In: D. Molthagen u.a. (Hg.), Handeln für
Demokratie [Publikation Nr. 23], 38-44.
43. Klärner, A. (2008): Was ist die „Volksfront von rechts“? In: F. Virchow, C. Dornbusch
(Hg.), 88 Fragen und Antworten zur NPD (76-79). Schwalbach/Ts.: Wochenschau.
44. Dörfler, T., Klärner, A. (2004): Der „Rudolf-Heß-Gedenkmarsch“ in Wunsiedel. Re-
konstruktion eines nationalistischen Phantasmas. In: Mittelweg 36, Heft 4, 74-91.
Arbeitspapiere/Graue Literatur
45. Klärner, A., Carnein, M., Knabe, A., Fischer, H., Land, R., Willisch, Berger, P. A. (2014):
Armut in Mecklenburg-Vorpommern – eine Studie im Auftrag der Arbeiterwohlfahrt
Mecklenburg-Vorpommern (AWO-MV), Zwischenbericht.
46. Keim, S., Launhardt, J., Klärner, A. u.a. (2014): Stabilisierung arbeitsloser Eltern in
Mecklenburg-Vorpommern. Endbericht der Evaluation „Soziale und beschäftigungsbe-
zogene Stabilisierung von alleinerziehenden Eltern und Eltern in Bedarfsgemeinschaften
unter Berücksichtigung der Geleichstellung am Arbeitsmarkt in Mecklenburg-
Vorpommern“, in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg, finanziert durch
Mittel des Europäischen Sozialfonds.
47. Klärner, A. (2013): Changing Attitudes towards Marriage, Cohabitation, and Non-
marital Childbearing. Results from Focus Groups in Western Germany (57 S.).
48. Klärner, A. (2012): Changing Attitudes towards Marriage, Cohabitation, and Non-
marital Childbearing. Results from Focus Groups in Eastern Germany (50 S.).
49. Bernardi, L. u.a. (2010): Surely Yes, Surely Not, As Soon As, Maybe, At Times, Surely
One Day: Understanding Declared Fertility Intentions. Deliverable for Working Pack-
age 5 des Projekts „Reproductive Decision-making in a Macro-micro Perspective
(REPRO)“, EU 7th Framework Programme, Theme 8, Socioeconomic Sciences and
Humanities [Mitarbeit].
50. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009): Fertility-relevant social networks: composi-
tion, structure, and meaning of personal relationships for fertility intentions. Rostock,
MPIDR Working Paper WP-2009-006.
5
51. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009). Who is relevant? Exploring fertility relevant
social networks. Rostock, MPIDR Working Paper WP-2009-001.
52. Klärner, A., Keim, S., Bernardi, L. (2008): Fertility-relevant social networks: question-
naire draft. Internal Research Document, Max Planck Institute for Demographic Research.
53. Klärner, A., Keim, S., Carnein, M., Bernardi, L. (2008): Entwicklung eines Fragebogens
zur Erfassung fertilitätsrelevanter sozialer Netzwerke – erste Ergebnisse des Pre-Tests.
Internal Research Document, Max Planck Institute for Demographic Research.
54. Bernardi, L., Klärner, A., von der Lippe, H. (2006): Perceptions of job instability and the
prospects of parenthood. A comparison between eastern and western Germany, Ros-
tock: MPIDR Working Paper WP-2006-017.
Rezensionen
55. Klärner, A. (2003). Rezension zu: Wolfgang Frindte & Jörg Neumann (Hrsg.) (2002).
Fremdenfeindliche Gewalttäter. Biografien und Tatverläufe. Forum Qualitative Sozialfor-
schung 4(3), URL: nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs030332.
56. Klärner, A. (2002). Rezension zu: R. Girtler (2002). Methoden der Feldforschung. Forum
Qualitative Sozialforschung 3(4), URL: nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0204271.
Wissenschaftspublizistik, Interviews, Zeitungsartikel, Vermischtes (Auswahl)
57. Klärner, A.: Bericht zur Tagung „Urbane Ungleichheiten“ der Sektionen Soziale Un-
gleichheit und Sozialstrukturanalyse und Stadt- und Regionalsoziologie am 11. und 12.
November 2011 in Rostock, in: Soziologie 41(3), 2012, S. 353-357.
58. Klärner, A., von der Lippe, H.: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit – Die Kultur der
Familiengründung, Interview, Spektrum der Wissenschaften, Nr. 5/2011.
59. Klärner, A.: „Rechtsextremismus: In der DDR totgeschwiegen“, die tageszeitung,
19.12.2011.
60. Jantz, L., Klärner, A.: Eltern im Studium. Zwischen Audimax und Krabbelgruppe, in:
heuler – das studentenmagazin, Nr. 86, Juli 2009, S. 4-5.
61. Klärner, A.: „Rechtsextremismus zwischen Militanz und Bürgerlichkeit“. Dokumentati-
on der Landeskonferenz „Vielfalt tut gut in Sachsen-Anhalt“, Magdeburg, 13. Mai 2009,
Ministerium für Gesundheit und Soziales, Sachsen-Anhalt, S. 38-41.
62. Klärner, A.: „Null Toleranz“, Interview, Ostthüringer Zeitung, 11.2.2009.
63. Klärner, A.: „Bis zu 15% denken rechtsextrem“, Interview, Tiroler Tageszeitung, 5.1.2009.
64. Klärner, A.: Neue Dimension? Wo steht die rechte Szene in Deutschland?, Interview,
SWR International, 15.12.2008.
65. Klärner, A.: Radio-Interview zum Buch „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit”, MDR
Sputnik, 14.11.2008.
66. Klärner, A.: Radio-Interview zum Buch „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit”, MDR
Kultur, 16.09.2008.
67. Klärner, A.: Rechtsextremismus – „Braune Unschuldsengel“, Interview, sueddeutsche.de,
1.11.2007.
68. Klärner, A.: Rassistische Gewalt – „Alle Fremden sollen vertrieben werden“, Interview,
tagesschau.de, 19.6.2006.
6
69. Klärner, A.: Die braune Prozession. „Rudolf-Heß-Gedenkmarsch“: Soziologie eines
Neonazirituals. In: Jüdische Allgemeine 9/2005, S. 13.

Weitere ähnliche Inhalte

Empfohlen

PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024Neil Kimberley
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)contently
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024Albert Qian
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsKurio // The Social Media Age(ncy)
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Search Engine Journal
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summarySpeakerHub
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Tessa Mero
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentLily Ray
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best PracticesVit Horky
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementMindGenius
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...RachelPearson36
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Applitools
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at WorkGetSmarter
 
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...DevGAMM Conference
 
Barbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationBarbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationErica Santiago
 

Empfohlen (20)

PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
PEPSICO Presentation to CAGNY Conference Feb 2024
 
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
Content Methodology: A Best Practices Report (Webinar)
 
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
How to Prepare For a Successful Job Search for 2024
 
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie InsightsSocial Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
Social Media Marketing Trends 2024 // The Global Indie Insights
 
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
Trends In Paid Search: Navigating The Digital Landscape In 2024
 
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
5 Public speaking tips from TED - Visualized summary
 
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
ChatGPT and the Future of Work - Clark Boyd
 
Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next Getting into the tech field. what next
Getting into the tech field. what next
 
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search IntentGoogle's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
Google's Just Not That Into You: Understanding Core Updates & Search Intent
 
How to have difficult conversations
How to have difficult conversations How to have difficult conversations
How to have difficult conversations
 
Introduction to Data Science
Introduction to Data ScienceIntroduction to Data Science
Introduction to Data Science
 
Time Management & Productivity - Best Practices
Time Management & Productivity -  Best PracticesTime Management & Productivity -  Best Practices
Time Management & Productivity - Best Practices
 
The six step guide to practical project management
The six step guide to practical project managementThe six step guide to practical project management
The six step guide to practical project management
 
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
Beginners Guide to TikTok for Search - Rachel Pearson - We are Tilt __ Bright...
 
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
Unlocking the Power of ChatGPT and AI in Testing - A Real-World Look, present...
 
12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work12 Ways to Increase Your Influence at Work
12 Ways to Increase Your Influence at Work
 
ChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slidesChatGPT webinar slides
ChatGPT webinar slides
 
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike RoutesMore than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
More than Just Lines on a Map: Best Practices for U.S Bike Routes
 
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
Ride the Storm: Navigating Through Unstable Periods / Katerina Rudko (Belka G...
 
Barbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy PresentationBarbie - Brand Strategy Presentation
Barbie - Brand Strategy Presentation
 

Klaerner_Publications

  • 1. VERÖFFENTLICHUNGEN/PUBLICATIONS Dr. Dr. habil. Andreas Klärner A) Referierte Veröffentlichungen/peer-reviewed publications Monographien und Herausgeberschaften/Books and edited volumes 1. Klärner, A., Land, R. (Hg.) (2016): Leben mit der Krise. Berliner Debatte Initial, Heft 3/2016. 2. Klärner, A. (2008): Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit. Selbstverständnis und Praxis der extre- men Rechten. Hamburg: Hamburger Edition. 3. Klärner, A., Kohlstruck, M. (Hg.) (2006): Moderner Rechtsextremismus in Deutschland. Ham- burg: Hamburger Edition, und Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung. Aufsätze/Articles 4. Klärner, A., Knabe, A. (2016): Soziale Netzwerke als Ressource für den Umgang mit den Folgen von Langzeitarbeitslosigkeit. WSI-Mitteilungen 69(5), 353-364. 5. Klärner, A., Keim, S., von der Lippe, H.: Network dynamics in the course of family formation: Results from a mixed-methods longitudinal study. International Review of Social Research 6(2), Special Issue „Recent Advancements, Developments and Applications of Personal Network Analysis” (akzeptiert, im Erscheinen). 6. Klärner, A. (2016): Jenseits der Arbeitsgesellschaft. Joachim Wiechert auf der Suche nach Normalität. Berliner Debatte Initial 3/2016, 16-21. 7. Land, R., Klärner, A. (2016): Leben mit der Krise. Was Narrationen offenbaren. Berliner Debatte Initial 3/2016, 4-15. 8. Klärner, A. (2015): The low importance of marriage in eastern Germany. Social norms and the role of peoples’ perceptions of the past. In: Demographic Research 33 (9), 239-272. DOI: 10.4054/DemRes.2015.33.9. 9. Perelli-Harris, B., Mynarska, M., Berrington, A., Evans, A., Fliegenschnee, K., Isupova, O., Keizer, R., Klärner, A., Lappegård, T., Vignoli, D. (2014): Towards a new under- standing of cohabitation: Insights from focus group research across Europe and Aus- tralia. In: Demographic Research 31(34), 1043-1078, DOI: 10.4054/DemRes.2014.31.34. 10. Bernardi, L., Klärner, A. (2014): Social networks and fertility. In: Demographic Research 30(22), 641-670, DOI: 10.4054/DemRes.2014.30.22. 11. Bernardi, L., Keim, S., Klärner, A. (2014): Social networks, social influence, and fertility in Germany: a mixed-method research design. In: S. Dominguez, B. Hollstein (Hg.), Mixed Methods Social Networks Research. Design and Applications. Cambridge University Press (Structural Analysis in the Social Sciences Series, hrsg. von Mark S. Granovetter), 121-152. 12. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2013): Tie strength and family formation: Which personal relationships are influential? In: Personal Relationships 20(3), 462-478, DOI: 10.1111/j.1475-6811.2012.01418.x. 13. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009): Qualifying social influence on fertility inten- tions: composition, structure and meaning of fertility-relevant social networks in west- ern Germany. In: Current Sociology 57(6), 888-907, DOI: 10.1177/0011392109342226.
  • 2. 2 14. Bernardi, L., Klärner, A., von der Lippe, H. (2008): Job insecurity and the timing of parenthood. A comparison between eastern and western Germany. In: European Journal of Population 24(3), 287-313, DOI: 10.1007/s10680-007-9127-5. 15. Klärner, A., Kohlstruck, M. (2006): Rechtsextremismus – Thema der Öffentlichkeit und Gegenstand der Forschung. In: dies. (Hg.), Moderner Rechtsextremismus in Deutschland [Pub- likation Nr. 3], 7-41. 16. Klärner, A. (2006): „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit“ – Tendenzen der rechtsext- remen Bewegung am Beispiel einer ostdeutschen Mittelstadt. In: ders./Kohlstruck (Hg.), Moderner Rechtsextremismus in Deutschland [Publikation Nr. 3], 44-67. 17. Dörfler, T., Klärner; A. (2006): Rudolf Heß as a „Martyr for Germany”. The re- interpretation of historical figures in nationalist discourse. In: J. H. Brinks, E. Timms, S. Rock (Hg.), Nationalist myths and modern media. Contested identities in the age of globalization, London/New York: I.B. Tauris, 139-152. 18. Erb, R., Klärner, A. (2005): Antisemitismus zur weltgeschichtlichen Sinnstiftung – Horst Mahler vor Gericht. In: W. Benz (Hg.), Jahrbuch für Antisemitismusforschung, Band 14, Ber- lin: Metropol, 111-134. B) Sonstige Veröffentlichungen/Other publications Monographien und Herausgeberschaften/Books and edited volumes 19. Berger, P. A., Keller, C., Klärner, A., Neef, R. (Hg.) (2014): Urbane Ungleichheiten. Neue Entwicklungen zwischen Zentrum und Peripherie. Wiesbaden: VS. 20. Kohlstruck, M., Klärner, A. (Hg.) (2011): Ausschluss und Feindschaft. Studien zu Rechtsextre- mismus und Antisemitismus. Berlin: Metropol. 21. Molthagen, D., Klärner, A., Korgel, L., Pauli, B., Ziegenhagen, M. (Hg.) (2008): Handeln für Demokratie – Bildungsbausteine gegen Rechtsextremismus, Berlin: Dietz. Besprochen von Susan Gniechwitz in socialnet Rezensionen (www.socialnet.de/rezensionen/6399.php; Ein- zelbesprechung); Jan Schedler (2008) in Zeitschrift für Politikwissenschaft 18 (Sammelbesprechung). 22. Kronauer, M., Ranc, J., Klärner, A. (Hg.) (2006): Grenzgänge. Reflexionen zu einem barbari- schen Jahrhundert. Weilerstwist: Velbrück. 23. Grumke, T., Klärner, A. (2006): Rechtsextremismus und die soziale Frage in Deutschland und Großbritannien, Berlin: Friedrich-Ebert-Stiftung. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden/Articles 24. Klärner, A., Keim, S.: Emirbayer, Mustafa (1997): Manifesto for a Relational Sociology. In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.), Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017/forthcoming). 25. Klärner, A., Keim, S.: Christakis, Nicholas A.; Fowler, James H. (2007). The Spread of Obesity in a Large Social Network over 32 Years. In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.), Schlüsselwerke der Netzwerkforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017/forthcoming). 26. Keim, S., Klärner, A.: Wellman, Barry (1979): The Community Question: The Intimate Networks of East Yorkers. In: B. Holzer und C. Stegbauer (Hg.), Schlüsselwerke der Netz-
  • 3. 3 werkforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, erscheint voraussichtlich im 1. Quartal 2017/forthcoming). 27. Knabe, A., Fischer, H., Klärner, A. (2016): „Armut“ als relationales Konstrukt: Die (Re- )Produktion sozialer Ungleichheiten durch Stigmatisierung und „Kontrollversuche“ in sozialen Netzwerken. In: L. Behrmann et al. (Hg.), Doing Inequality. Prozesse sozialer Un- gleichheit im Blick qualitativer Sozialforschung, Wiesbaden: VS (akzeptiert, im Erschei- nen/forthcoming). 28. Brandt, S., Dörfler, T., Jürss, S., Klärner, A. (2016): Phänomenologische und wissensso- ziologische Perspektiven auf den Raum: Ort und Leib, Identitäten und Netzwerke in der beschleunigten Moderne. In: R. Keller und J. Raab (Hg.): Wissensforschung – Forschungswis- sen. Beiträge und Debatten zum 1. Sektionskongress der Wissenssoziologie (423-436). Weinheim: Beltz. 29. Brandt, S., Fischer, H., Jahnel, T., Jürss, S., Dörfler, T., Klärner, A. (2016): Lebenswelt Transitraum. Sinnbezüge zur Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt in rekonstruktiver Perspektive. In: M. Ebner von Eschenbach (Hg.): Sozialräumliche Forschungsperspektiven (171-187), Leverkusen: Budrich. 30. Klärner, A., Knabe, A. (2015): Pragmatismus in der privaten Lebensführung. Die Ent- koppelung von Ehe und Familie in Ostdeutschland, in: Matthäus, S., Kubiak, D. (Hg.), Der Osten. Neue sozialwissenschaftliche Perspektiven (42-69). Wiesbaden: Springer VS. 31. Klärner, A., Knabe, A., Land, R., Berger, P. A. (2015): Gesichter der Armut in der Stadt und im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns – Ergebnisse eines qualitativen Forschungsprojekts, in: Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.) (2015), Aspekte der Armut in Mecklenburg-Vorpommern. Forschungsbericht im Auftrag der Arbeiterwohl- fahrt Mecklenburg-Vorpommern (25-90). Schwerin: AWO. 32. Berger, P. A., Klärner, A., Knabe, A. (2015): Armut heute – Armut im Reichtum? in: Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (Hrsg.) (2015), Aspekte der Armut in Meck- lenburg-Vorpommern. Forschungsbericht im Auftrag der Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (4-7) Schwerin: AWO. 33. Keller, C., Klärner, A., Neef, R. (2014): Urbane Ungleichheiten – zur gesellschaftlichen Produktion und Gestalt räumlicher Ungleichheitsstrukturen. In: P. Berger et al. (Hg.), Urbane Ungleichheiten [Publikation Nr. 21], 7-22. 34. Klärner, A., Keim, S. (2011): (Re-)Traditionalisierung und Flexibilität. Intergenerationale Unterstützungsleistungen und die Reproduktion von Geschlechterungleichheiten in West- und Ostdeutschland. In: Peter A. Berger, Karsten Hank, Angelika Tölke (Hg.), Reproduktion von Ungleichheit durch Arbeit und Familie (121-144). Wiesbaden: VS. 35. Klärner, A. (2011): Antizionismus und die extreme Rechte. In: Kohlstruck/ders. (Hg.), Ausschluss und Feindschaft [Publikation Nr. 22], 263-286. 36. Klärner, A. (2011): Taktische Zivilisierung der extremen Rechten in Deutschland und Großbritannien. In: Claudia Globisch, Agnieszka Pufelska, Volker Weiß (Hrsg.), Die Dynamik der europäischen Rechten. Geschichte, Kontinuitäten und Wandel (133-150). Wiesbaden: VS. 37. Berger, P. A., Keim, S., Klärner, A. (2010): Bildungsverlierer – eine (neue) Randgruppe?, in: G. Quenzel, K. Hurrelmann (Hg.): Bildungsverlierer. Neue Ungleichheiten (37-51), Wies- baden: VS. 38. Berger, P. A., Klärner, A. (2010): Warum denn Gerechtigkeit. Vom Sollen, vom „Sinn“ und vom Scheitern der Gerechtigkeit. Beitrag zum Symposium des Buches: Günter
  • 4. 4 Dux, Warum denn Gerechtigkeit. Die Logik des Kapitals. Die Politik im Widerstreit mit der Ökonomie. In: Soziologische Revue 33(2), 129-136. 39. Klärner, A., Keim, S. (2010): Mobilität und Familie. In: J. Goldstein u.a. (Hg.), Familie und Partnerschaft in Ost- und Westdeutschland. Ergebnisse im Rahmen des Projektes „Demographic Differences in Life Course Dynamics in Eastern and Western Germany”, Rostock: Max-Planck- Institut für demografische Forschung, 34. 40. Klärner, A. (2008): Versuch und Scheitern einer taktischen Zivilisierung der extremen Rechten. Der Konflikt zwischen NPD, „Freien Kameradschaften“ und „Autonomen Nationalisten“. In: Newsletter zur Geschichte und Wirkung des Holocaust – Informationen des Fritz Bauer Instituts, 17(33), 16-21. 41. Klärner, A., Virchow, F. (2008): Wie modern ist die heutige extreme Rechte? Einige vorläufige Überlegungen. In: Karl-Siegbert Rehberg (Hg.), Die Natur der Gesellschaft, Ver- handlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006 (5537- 5550). Frankfurt am Main/New York: Campus. 42. Klärner, A. (2008): Rechtsextremismus in Deutschland: Geschichte, Parteien, Organisa- tionen, Gewalttaten und andere Aktionsformen. In: D. Molthagen u.a. (Hg.), Handeln für Demokratie [Publikation Nr. 23], 38-44. 43. Klärner, A. (2008): Was ist die „Volksfront von rechts“? In: F. Virchow, C. Dornbusch (Hg.), 88 Fragen und Antworten zur NPD (76-79). Schwalbach/Ts.: Wochenschau. 44. Dörfler, T., Klärner, A. (2004): Der „Rudolf-Heß-Gedenkmarsch“ in Wunsiedel. Re- konstruktion eines nationalistischen Phantasmas. In: Mittelweg 36, Heft 4, 74-91. Arbeitspapiere/Graue Literatur 45. Klärner, A., Carnein, M., Knabe, A., Fischer, H., Land, R., Willisch, Berger, P. A. (2014): Armut in Mecklenburg-Vorpommern – eine Studie im Auftrag der Arbeiterwohlfahrt Mecklenburg-Vorpommern (AWO-MV), Zwischenbericht. 46. Keim, S., Launhardt, J., Klärner, A. u.a. (2014): Stabilisierung arbeitsloser Eltern in Mecklenburg-Vorpommern. Endbericht der Evaluation „Soziale und beschäftigungsbe- zogene Stabilisierung von alleinerziehenden Eltern und Eltern in Bedarfsgemeinschaften unter Berücksichtigung der Geleichstellung am Arbeitsmarkt in Mecklenburg- Vorpommern“, in Kooperation mit der Hochschule Neubrandenburg, finanziert durch Mittel des Europäischen Sozialfonds. 47. Klärner, A. (2013): Changing Attitudes towards Marriage, Cohabitation, and Non- marital Childbearing. Results from Focus Groups in Western Germany (57 S.). 48. Klärner, A. (2012): Changing Attitudes towards Marriage, Cohabitation, and Non- marital Childbearing. Results from Focus Groups in Eastern Germany (50 S.). 49. Bernardi, L. u.a. (2010): Surely Yes, Surely Not, As Soon As, Maybe, At Times, Surely One Day: Understanding Declared Fertility Intentions. Deliverable for Working Pack- age 5 des Projekts „Reproductive Decision-making in a Macro-micro Perspective (REPRO)“, EU 7th Framework Programme, Theme 8, Socioeconomic Sciences and Humanities [Mitarbeit]. 50. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009): Fertility-relevant social networks: composi- tion, structure, and meaning of personal relationships for fertility intentions. Rostock, MPIDR Working Paper WP-2009-006.
  • 5. 5 51. Keim, S., Klärner, A., Bernardi, L. (2009). Who is relevant? Exploring fertility relevant social networks. Rostock, MPIDR Working Paper WP-2009-001. 52. Klärner, A., Keim, S., Bernardi, L. (2008): Fertility-relevant social networks: question- naire draft. Internal Research Document, Max Planck Institute for Demographic Research. 53. Klärner, A., Keim, S., Carnein, M., Bernardi, L. (2008): Entwicklung eines Fragebogens zur Erfassung fertilitätsrelevanter sozialer Netzwerke – erste Ergebnisse des Pre-Tests. Internal Research Document, Max Planck Institute for Demographic Research. 54. Bernardi, L., Klärner, A., von der Lippe, H. (2006): Perceptions of job instability and the prospects of parenthood. A comparison between eastern and western Germany, Ros- tock: MPIDR Working Paper WP-2006-017. Rezensionen 55. Klärner, A. (2003). Rezension zu: Wolfgang Frindte & Jörg Neumann (Hrsg.) (2002). Fremdenfeindliche Gewalttäter. Biografien und Tatverläufe. Forum Qualitative Sozialfor- schung 4(3), URL: nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs030332. 56. Klärner, A. (2002). Rezension zu: R. Girtler (2002). Methoden der Feldforschung. Forum Qualitative Sozialforschung 3(4), URL: nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs0204271. Wissenschaftspublizistik, Interviews, Zeitungsartikel, Vermischtes (Auswahl) 57. Klärner, A.: Bericht zur Tagung „Urbane Ungleichheiten“ der Sektionen Soziale Un- gleichheit und Sozialstrukturanalyse und Stadt- und Regionalsoziologie am 11. und 12. November 2011 in Rostock, in: Soziologie 41(3), 2012, S. 353-357. 58. Klärner, A., von der Lippe, H.: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit – Die Kultur der Familiengründung, Interview, Spektrum der Wissenschaften, Nr. 5/2011. 59. Klärner, A.: „Rechtsextremismus: In der DDR totgeschwiegen“, die tageszeitung, 19.12.2011. 60. Jantz, L., Klärner, A.: Eltern im Studium. Zwischen Audimax und Krabbelgruppe, in: heuler – das studentenmagazin, Nr. 86, Juli 2009, S. 4-5. 61. Klärner, A.: „Rechtsextremismus zwischen Militanz und Bürgerlichkeit“. Dokumentati- on der Landeskonferenz „Vielfalt tut gut in Sachsen-Anhalt“, Magdeburg, 13. Mai 2009, Ministerium für Gesundheit und Soziales, Sachsen-Anhalt, S. 38-41. 62. Klärner, A.: „Null Toleranz“, Interview, Ostthüringer Zeitung, 11.2.2009. 63. Klärner, A.: „Bis zu 15% denken rechtsextrem“, Interview, Tiroler Tageszeitung, 5.1.2009. 64. Klärner, A.: Neue Dimension? Wo steht die rechte Szene in Deutschland?, Interview, SWR International, 15.12.2008. 65. Klärner, A.: Radio-Interview zum Buch „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit”, MDR Sputnik, 14.11.2008. 66. Klärner, A.: Radio-Interview zum Buch „Zwischen Militanz und Bürgerlichkeit”, MDR Kultur, 16.09.2008. 67. Klärner, A.: Rechtsextremismus – „Braune Unschuldsengel“, Interview, sueddeutsche.de, 1.11.2007. 68. Klärner, A.: Rassistische Gewalt – „Alle Fremden sollen vertrieben werden“, Interview, tagesschau.de, 19.6.2006.
  • 6. 6 69. Klärner, A.: Die braune Prozession. „Rudolf-Heß-Gedenkmarsch“: Soziologie eines Neonazirituals. In: Jüdische Allgemeine 9/2005, S. 13.