SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 12
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Andreas Jacobs

OMNI-CHANNEL

MARKETING

!
Viele Ausgabekanäle - eine Plattform.
2

OMNI CHANNEL

!
Omni Channel ist ein Kollektivum für alle
Kanäle, mit denen Inhalte gesendet und
empfangen werden können.
Digitale Beispiele:

Gedruckte Beispiele:

HOMEPAGE

E-MAIL

BLOGS

APPS

SOCIAL MEDIA

NEWSLETTER

BANNER


FLYER

BRIEFE

MAGAZINE

BÜCHER

ZEITUNGEN

MAILINGS 

ANZEIGEN
3

DIGITALE KANÄLE

!
Über eine Milliarde Menschen sind digital
miteinander vernetzt und können unabhängig von
Ort und Zeit miteinander kommunizieren.

!

Digitale Kanäle beschleunigen die Prozesse,
Inhalte zu senden und zu empfangen.

Beispiel:

!

Auf flickr werden jede Stunde über 90.000
Bilder hochgeladen.
4

BIG DATA

!

Laut Wikipedia verdoppelt sich das weltweite
Datenvolumen alle zwei Jahre.

!

Was bedeutet das für mich persönlich?

!

Ich besitze drei Fotoalben mit 196 Fotos
aus meiner Kindheit. Mein Sohn hat bereits
in seinem 9. Lebensjahr 3.945 Fotos.
Das ist ein Anstieg von 2.000%.

196 

Kinderfotos von mir.
!

3.945
Kinderfotos von meinem Sohn.
5

MEDIENREVOLUTION

!
Im Jahre 1450 hat Johannes Gutenberg mit der
Erfindung der beweglichen Lettern eine
Medienrevolution ausgelöst.

!

Das neue Druckverfahren ermöglichte die
massenhafte Verbreitung von Wissen in
gedruckter Form.

!

Heute erleben wir eine neue Medienrevolution.
Die massenhafte Verbreitung von Wissen in
digitaler Form.
6

GUTENBERG-GALAXIS

!
Der Begriff aus der Medientheorie steht für das
Zeitalter, in der das gedruckte Buch das
Leitmedium der Wissensvermittlung war.

!

Die Gutenberg-Galaxis wird durch die digitale
Vernetzung zum …

GLOBAL VILLAGE

!
… globalen Dorf.
7

MOBILES LEBEN

!
Im globalen Dorf gibt es einen unaufhaltsamen
Trend: Alles was digitalisiert werden kann, wird 

auch digitalisiert werden. Physische Grenzen
werden immer mehr verschwinden.

!

Fotos, Bücher, Musik und Filme sind erst der Anfang.

MOBILES ARBEITEN

!
Auch die pysischen Grenzen des Arbeitsplatzes
werden immer mehr verschwinden.

!

Viele Berufe ermöglichen schon heute das Arbeiten
von jedem Ort der Welt.
8

CLUETRAIN MANIFESTO

!

Das globale Dorf verändert die Kommunikation 

von Menschen und Unternehmen.

!

Das Cluetrain Manifesto formuliert in 95 Thesen 

die Veränderung der Gespräch durch die digitalen
Kanäle.

!

These 19

!

»Unternehmen können zum ersten Mal mit ihren
Märkten direkt kommunizieren. Wenn sie bei diesen
Gesprächen versagen, könnte das ihre letzte Chance
gewesen sein.

!

> Cluetrain Manifesto
9

WORD OF MOUTH

!
Mundpropaganda und Weiterempfehlung haben den
stärksten Einfluss auf Kaufentscheidungen.

!

Twittern, Posten, Pinnen, Liken, Teilen. Für die
digitalen Kanäle gilt: You are what you share.

!

Digitale Kanäle sind kostenfrei. Mundpropaganda ist
kostenfrei. Inhalte, die die Massen begeistern, sind
unbezahlbar.

!

Investieren Sie Ihr Marketingbudget in Inhalte, 

nicht in teure Kanäle.
10

OMNI-CHANNEL-MARKETING

!

Das Ziel von Omni-Channel-Marketing: 

Ein konsistentes Markenerlebnis auf allen Kanälen.

!

Konzentrieren Sie sich auf das Thema, welches Sie
selbst am meisten begeistert. Fragen Sie sich dann:
Was bin ich bereit zu teilen?

!

Bedenken Sie dabei: Je wertvoller ihre Inhalte sind,
je schneller erobern Sie die Themenvorherrschaft 

im Markt.

!

Tipp:

!

Bring die Menschen zum Lachen.
Oder bring Sie zum Nachdenken.
Am besten: Bring beides zusammen.

!
11

CONTENT MANAGEMENT

!
Im Zentrum von Omni-Channel-Marketing steht ein
modernes Content Management System (CMS).

!

Das CMS muss einfach und schnell zu bedienen sein.
Und es muss technisch am Puls der Zeit sein.

!

Anforderungen an ein modernes CMS:

RESPONSIVE DESIGN

TARGETING

OMNI-CHANNEL-DIALOG

ONE-STEP-FITS-ALL

SOFTWARE AS A SERVICE (SAAS)

AUGMENTED REALITY
12

QUESTION?

!
Fragen Sie uns. Wir sind ein Anbieter von technologisch und qualitativ hochwertigen Content
Management (CMS)- und Product Information
Management (PIM)-Lösungen. Mit über 700
Installationen gehört unser Unternehmen bereits 

seit Jahren zu den führenden CMS-Herstellern im
deutschsprachigen Raum.

!
!

Imperia AG

Von-der-Wettern-Str. 27

51149 Köln


!

T +49 2203 935302100

F +49 2203 935302101


!

info@imperia-ag.de

www.imperia-ag.de


www.pirobase.de
KEYNOTE SPEAKER

ANDREAS JACOBS
Design Director, Imperia AG

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa Gjapi
Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa GjapiDisponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa Gjapi
Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa GjapiEldisa Gjapi
 
Patologia manguito rotadores
Patologia manguito rotadoresPatologia manguito rotadores
Patologia manguito rotadoreschristinho1994
 
Virtualized PC workplace as service: Swissdesktop
Virtualized PC workplace as service: SwissdesktopVirtualized PC workplace as service: Swissdesktop
Virtualized PC workplace as service: SwissdesktopChris Peter ⓥ
 
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...Altair
 
Resumen un mundo feliz
Resumen un mundo felizResumen un mundo feliz
Resumen un mundo felizkarla190294
 
Clasificación de ángulos según su medida
Clasificación de ángulos según su medidaClasificación de ángulos según su medida
Clasificación de ángulos según su medida19671966
 
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...Hans-Dieter Zimmermann
 
Y... ¿dónde está la Navidad?
Y... ¿dónde está la Navidad?Y... ¿dónde está la Navidad?
Y... ¿dónde está la Navidad?Ana Cobos
 
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014QWEB.ECO
 
Marketing, Sales & Service 2.0
Marketing, Sales & Service 2.0Marketing, Sales & Service 2.0
Marketing, Sales & Service 2.0Dr. Matthias Ledig
 
20140218 stp präsentation ccw
20140218 stp präsentation ccw20140218 stp präsentation ccw
20140218 stp präsentation ccwDr. Matthias Ledig
 

Andere mochten auch (15)

Tecnicas de realce
Tecnicas de realceTecnicas de realce
Tecnicas de realce
 
Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa Gjapi
Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa GjapiDisponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa Gjapi
Disponueshmëri e lartë duke përdorur virtualizimin - Eldisa Gjapi
 
Patologia manguito rotadores
Patologia manguito rotadoresPatologia manguito rotadores
Patologia manguito rotadores
 
Practica3 productos
Practica3 productosPractica3 productos
Practica3 productos
 
Virtualized PC workplace as service: Swissdesktop
Virtualized PC workplace as service: SwissdesktopVirtualized PC workplace as service: Swissdesktop
Virtualized PC workplace as service: Swissdesktop
 
Rele de seguranca
Rele de segurancaRele de seguranca
Rele de seguranca
 
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...
Fatigue Analysis of a Pressurized Aircraft Fuselage Modification using Hyperw...
 
excavadoras
excavadorasexcavadoras
excavadoras
 
Resumen un mundo feliz
Resumen un mundo felizResumen un mundo feliz
Resumen un mundo feliz
 
Clasificación de ángulos según su medida
Clasificación de ángulos según su medidaClasificación de ángulos según su medida
Clasificación de ángulos según su medida
 
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...
eSociety Bodensee 2020: Cross-border Cooperation in the Lake Constance Greate...
 
Y... ¿dónde está la Navidad?
Y... ¿dónde está la Navidad?Y... ¿dónde está la Navidad?
Y... ¿dónde está la Navidad?
 
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014
[Support de cours] WebMarketing et communication web - IPAC 2014
 
Marketing, Sales & Service 2.0
Marketing, Sales & Service 2.0Marketing, Sales & Service 2.0
Marketing, Sales & Service 2.0
 
20140218 stp präsentation ccw
20140218 stp präsentation ccw20140218 stp präsentation ccw
20140218 stp präsentation ccw
 

Ähnlich wie Omni-Channel-Marketing

Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social Web
Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social WebVon Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social Web
Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social WebJochen Krisch
 
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trends
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die TrendsSchweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trends
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trendsxeit AG
 
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue Verkaufen
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue VerkaufenMarketing 3.0: Zuhören ist das neue Verkaufen
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue VerkaufenTim Cole
 
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405Dominik Ruisinger
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 Marketing
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopUlrike Langer
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...Stefan Frisch, M.A.
 
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink PonyCanneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink PonyBPPA Bessis Pink Pony Advertising GmbH
 
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterCorporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterWAN-IFRA
 
Medienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebMedienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebP8 Marketing
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenSocial DNA GmbH
 
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...Werbeplanung.at Summit
 
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Mario Max
 
Bedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunBedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunMario Max
 
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing Conference
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing ConferenceSocial Customer Experience @ AllFacebook Marketing Conference
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing ConferenceAllFacebook.de
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenUwe Baltner
 
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0 Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0 Stefan Zimmermann
 

Ähnlich wie Omni-Channel-Marketing (20)

Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social Web
Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social WebVon Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social Web
Von Bottleplot bis Wine.Woot! - Neue Vermarktungsmodelle im Social Web
 
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trends
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die TrendsSchweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trends
Schweizer Buchhandel - Social Media: Das sind die Trends
 
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue Verkaufen
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue VerkaufenMarketing 3.0: Zuhören ist das neue Verkaufen
Marketing 3.0: Zuhören ist das neue Verkaufen
 
Digital ist besser!
Digital ist besser!Digital ist besser!
Digital ist besser!
 
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
ruisinger evangelischepublizistik vortrag_prsocialmedia_201405
 
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufacturP8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
P8 HOFHERR - Social Media - Ansgar Büngener, Geschäftsführer medienmanufactur
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring Workshop
 
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
So geht Social Media - Eine Einführung ( von Stefan Frisch Marketing macht Fr...
 
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink PonyCanneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
Canneslions Nachbericht "Zukunft der Werbung" von BPPA Bessis Pink Pony
 
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen ZeitalterCorporate Publishing im digitalen Zeitalter
Corporate Publishing im digitalen Zeitalter
 
Medienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social WebMedienarbeit im Social Web
Medienarbeit im Social Web
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
etailment WIEN 2016 – S. Hoffmann, S. Schwaha, F. Stich – Ambuzzador – Social...
 
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
Social Media - Kurzfristiger Hype oder tiefgreifender Wandel in der Unternehm...
 
Bedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneunBedeutung social media_bneun
Bedeutung social media_bneun
 
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing Conference
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing ConferenceSocial Customer Experience @ AllFacebook Marketing Conference
Social Customer Experience @ AllFacebook Marketing Conference
 
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und UnternehmenContent Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
Content Marketing – Grundlagen für Selbstständige und Unternehmen
 
SCM-Newsletter 1/2015
SCM-Newsletter 1/2015SCM-Newsletter 1/2015
SCM-Newsletter 1/2015
 
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0 Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
Social Media Marketing -Kundenfindung und Kundenbegeisterung im Web 3.0
 
Talking Markets
Talking MarketsTalking Markets
Talking Markets
 

Mehr von Andreas Jacobs

Traffic-Bringer als Content Marketing.
Traffic-Bringer als Content Marketing.Traffic-Bringer als Content Marketing.
Traffic-Bringer als Content Marketing.Andreas Jacobs
 
Hearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshopHearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshopAndreas Jacobs
 
Hearts content slideshare
Hearts content slideshareHearts content slideshare
Hearts content slideshareAndreas Jacobs
 
Hearts content slideshare (German Version)
Hearts content slideshare  (German Version)Hearts content slideshare  (German Version)
Hearts content slideshare (German Version)Andreas Jacobs
 
10 Bücher für kreative Köpfe
10 Bücher für kreative Köpfe10 Bücher für kreative Köpfe
10 Bücher für kreative KöpfeAndreas Jacobs
 
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.Von grauen Zellen zu bunten Ideen.
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.Andreas Jacobs
 
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinntAndreas Jacobs
 

Mehr von Andreas Jacobs (10)

Traffic-Bringer als Content Marketing.
Traffic-Bringer als Content Marketing.Traffic-Bringer als Content Marketing.
Traffic-Bringer als Content Marketing.
 
Hearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshopHearts_Content_workshop
Hearts_Content_workshop
 
Hearts content slideshare
Hearts content slideshareHearts content slideshare
Hearts content slideshare
 
Hearts content slideshare (German Version)
Hearts content slideshare  (German Version)Hearts content slideshare  (German Version)
Hearts content slideshare (German Version)
 
10 Bücher für kreative Köpfe
10 Bücher für kreative Köpfe10 Bücher für kreative Köpfe
10 Bücher für kreative Köpfe
 
Visuelle Rhetorik
Visuelle RhetorikVisuelle Rhetorik
Visuelle Rhetorik
 
Ideenseminare 2012
Ideenseminare 2012Ideenseminare 2012
Ideenseminare 2012
 
BRAINGRIDS#1
BRAINGRIDS#1BRAINGRIDS#1
BRAINGRIDS#1
 
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.Von grauen Zellen zu bunten Ideen.
Von grauen Zellen zu bunten Ideen.
 
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt
5 Tipps wie man einen Designwettbewerb gewinnt
 

Omni-Channel-Marketing

  • 2. 2 OMNI CHANNEL ! Omni Channel ist ein Kollektivum für alle Kanäle, mit denen Inhalte gesendet und empfangen werden können. Digitale Beispiele: Gedruckte Beispiele: HOMEPAGE E-MAIL BLOGS APPS SOCIAL MEDIA NEWSLETTER BANNER FLYER BRIEFE MAGAZINE BÜCHER ZEITUNGEN MAILINGS ANZEIGEN
  • 3. 3 DIGITALE KANÄLE ! Über eine Milliarde Menschen sind digital miteinander vernetzt und können unabhängig von Ort und Zeit miteinander kommunizieren. ! Digitale Kanäle beschleunigen die Prozesse, Inhalte zu senden und zu empfangen. Beispiel: ! Auf flickr werden jede Stunde über 90.000 Bilder hochgeladen.
  • 4. 4 BIG DATA ! Laut Wikipedia verdoppelt sich das weltweite Datenvolumen alle zwei Jahre. ! Was bedeutet das für mich persönlich? ! Ich besitze drei Fotoalben mit 196 Fotos aus meiner Kindheit. Mein Sohn hat bereits in seinem 9. Lebensjahr 3.945 Fotos. Das ist ein Anstieg von 2.000%. 196 Kinderfotos von mir. ! 3.945 Kinderfotos von meinem Sohn.
  • 5. 5 MEDIENREVOLUTION ! Im Jahre 1450 hat Johannes Gutenberg mit der Erfindung der beweglichen Lettern eine Medienrevolution ausgelöst. ! Das neue Druckverfahren ermöglichte die massenhafte Verbreitung von Wissen in gedruckter Form. ! Heute erleben wir eine neue Medienrevolution. Die massenhafte Verbreitung von Wissen in digitaler Form.
  • 6. 6 GUTENBERG-GALAXIS ! Der Begriff aus der Medientheorie steht für das Zeitalter, in der das gedruckte Buch das Leitmedium der Wissensvermittlung war. ! Die Gutenberg-Galaxis wird durch die digitale Vernetzung zum … GLOBAL VILLAGE ! … globalen Dorf.
  • 7. 7 MOBILES LEBEN ! Im globalen Dorf gibt es einen unaufhaltsamen Trend: Alles was digitalisiert werden kann, wird 
 auch digitalisiert werden. Physische Grenzen werden immer mehr verschwinden. ! Fotos, Bücher, Musik und Filme sind erst der Anfang. MOBILES ARBEITEN ! Auch die pysischen Grenzen des Arbeitsplatzes werden immer mehr verschwinden. ! Viele Berufe ermöglichen schon heute das Arbeiten von jedem Ort der Welt.
  • 8. 8 CLUETRAIN MANIFESTO ! Das globale Dorf verändert die Kommunikation 
 von Menschen und Unternehmen. ! Das Cluetrain Manifesto formuliert in 95 Thesen 
 die Veränderung der Gespräch durch die digitalen Kanäle. ! These 19 ! »Unternehmen können zum ersten Mal mit ihren Märkten direkt kommunizieren. Wenn sie bei diesen Gesprächen versagen, könnte das ihre letzte Chance gewesen sein. ! > Cluetrain Manifesto
  • 9. 9 WORD OF MOUTH ! Mundpropaganda und Weiterempfehlung haben den stärksten Einfluss auf Kaufentscheidungen. ! Twittern, Posten, Pinnen, Liken, Teilen. Für die digitalen Kanäle gilt: You are what you share. ! Digitale Kanäle sind kostenfrei. Mundpropaganda ist kostenfrei. Inhalte, die die Massen begeistern, sind unbezahlbar. ! Investieren Sie Ihr Marketingbudget in Inhalte, 
 nicht in teure Kanäle.
  • 10. 10 OMNI-CHANNEL-MARKETING ! Das Ziel von Omni-Channel-Marketing: 
 Ein konsistentes Markenerlebnis auf allen Kanälen. ! Konzentrieren Sie sich auf das Thema, welches Sie selbst am meisten begeistert. Fragen Sie sich dann: Was bin ich bereit zu teilen? ! Bedenken Sie dabei: Je wertvoller ihre Inhalte sind, je schneller erobern Sie die Themenvorherrschaft 
 im Markt. ! Tipp: ! Bring die Menschen zum Lachen. Oder bring Sie zum Nachdenken. Am besten: Bring beides zusammen. !
  • 11. 11 CONTENT MANAGEMENT ! Im Zentrum von Omni-Channel-Marketing steht ein modernes Content Management System (CMS). ! Das CMS muss einfach und schnell zu bedienen sein. Und es muss technisch am Puls der Zeit sein. ! Anforderungen an ein modernes CMS: RESPONSIVE DESIGN TARGETING OMNI-CHANNEL-DIALOG ONE-STEP-FITS-ALL SOFTWARE AS A SERVICE (SAAS) AUGMENTED REALITY
  • 12. 12 QUESTION? ! Fragen Sie uns. Wir sind ein Anbieter von technologisch und qualitativ hochwertigen Content Management (CMS)- und Product Information Management (PIM)-Lösungen. Mit über 700 Installationen gehört unser Unternehmen bereits 
 seit Jahren zu den führenden CMS-Herstellern im deutschsprachigen Raum. ! ! Imperia AG Von-der-Wettern-Str. 27 51149 Köln ! T +49 2203 935302100 F +49 2203 935302101 ! info@imperia-ag.de www.imperia-ag.de www.pirobase.de KEYNOTE SPEAKER ANDREAS JACOBS Design Director, Imperia AG