SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
WHITEPAPER
Online-Teamkultur
stärken
Wie wir in Zeiten von Corona
die soziale Interaktion aufrecht
erhalten können
Stand 2020
© 2020 Bluebird Co. GmbH
Brönnerstr. 9
60313 Frankfurt am Main
www.bluebirdco.de
mail@bluebirdco.de
1Vorwort Liebe Leserinnen und Leser,
Wir befinden uns in einer schwierigen Zeit. Das Corona-Virus
verändert alles und wirkt sich massiv auf die Arbeitswelt aus.
Wir stehen vor ganz neuen Herausforderungen. Eine davon: Wie
erhält man eine soziale Struktur im Unternehmen aufrecht,
wenn kein persönlicher Kontakt möglich ist? Das Virus führt
nicht nur zu einem Informationsleck im Arbeitsalltag. Durch das
Leck im persönlichen Kontakt verlieren wir das Gefühl
füreinander; dafür, wie es dem anderen geht und was ihn
bewegt.
Wir können uns glücklich schätzen, dass wir in einem Zeitalter
der Digitalisierung leben und viele Menschen die Möglichkeit
haben, von zu Hause aus zu arbeiten. Wir haben Online Medien
und Videochat-Programme, die es uns - trotz untersagter
persönlich Nähe - ermöglichen, unsere sozialen Kontakte
aufrecht zu erhalten und zu interagieren.
Vor allem Unternehmen müssen diese Möglichkeiten nutzen
und in dieser schweren Zeit sicherstellen, dass die Teamkultur
nicht verloren geht. Im Gegenteil; es ist aktuell wichtiger denn
je, (digital) näher zusammenzurücken und diese Zeit gemeinsam
- als Team - durchzustehen.
Welche Möglichkeiten es gibt, die (digitale) Teamkultur nicht nur
aufrechtzuerhalten, sondern sogar zu stärken, wollen wir im
folgenden Whitepaper durch einige Anregungen darstellen.
Wir wünschen allen ganz viel Gesundheit und gutes
Durchhaltevermögen!
Euer Bluebird-Team
Chiara Väth
Head of Career Department
bei Bluebird Co.
Anatoli Fichtner
Gründer & Geschäftsführer
von Bluebird Co.
Steigerung der Homeoffice Kultur
2
Homeoffice
KulturWORK
WORK-
LIFE
LIFE
3Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der TeamkulturWORK
JEDEN TAG
Online-Teammeeting
Um einfach in Kontakt miteinander zu bleiben und zu wissen, was
die Kollegen den Tag über machen, sollte täglich am Morgen ein 15-
minütiges Teammeeting per Videokonferenz stattfinden. Das stärkt
den Zusammenhalt innerhalb des Teams.
1x / WOCHE
Austausch mit
Vorgesetzten
Jeder Mitarbeiter sollte sich mindestens 1-
mal die Woche einzeln mit dem Vorgesetzten
austauschen - sogar eher öfter.
Nur so kann die Führungskraft ein Gefühl
dafür bekommen, wie es dem Mitarbeiter
in der aktuellen Lage geht und ihn, wenn
nötig, auch mental unterstützen.
1x / WOCHE
Abteilungsüber-
greifend Online-
Meetings
Um einfach in Kontakt miteinander zu
bleiben und zu wissen, was die Kollegen den
Tag über machen, sollte täglich am Morgen
ein 15-minütiges Teammeeting per Video-
konferenz stattfinden. Das stärkt den
Zusammenhalt innerhalb des Teams.
JEDEN TAG
Projektbezogene Teamarbeit
Die aktuelle Situation kann gut dafür genutzt werden, digitale Task-Forces für bestimmte
Projekte ins Leben zu rufen. Häufig bleiben interner Projekte im Trubel des operativen
Business liegen. Die jetzige Zeit kann genutzt werden, um solche Projekte nach vorne zu
treiben und zeitgleich Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu vernetzen.
4Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der Teamkultur
Digitales Lunch-
oder Kaffeedate
Was sonst persönlich stattfindet, klappt genauso gut
online! Lunch- und Kaffee Dates müssen nicht zwingend
persönlich stattfinden. Bestehende Gewohnheiten mit
Kollegen sollten nicht völlig on Acta gelegt werden,
sondern einfach im digitalen Rahmen stattfinden. Der
große Vorteil: Es kann sogar (mehr oder weniger)
gemeinsam gekocht werden.
Team
Challenge
Challenges machen nicht nur Spaß, sie motivieren und
lassen einen sehr persönlichen Kontakt entstehen. Sie
eignen sich deshalb perfekt, um die Teamkultur auf die
nächste Ebene anzuheben. Der Fantasie sind hierbei
keine Grenzen gesetzt: Die Challenge kann alles sein,
was Gewohnheiten aufbricht oder neue Gewohnheiten
etabliert, z.B. Koch- oder Sport Challenges.
Day Drinking mit
dem Team
Man sollte aktuell versuchen nicht alles zu ernst zu
nehmen und vielleicht mal über ein gemeinsames Day
Drinking Event nachdenken. Auch das stärkt die
Teamkultur und fördert den Spaß.
Weiterbildung
teilen
Auch gemeinsames Weiterbilden ist möglich.
So kann jeder im Team sein neu gewonnenes Wissen am
Ende der Woche vorstellen- und so alle daran teilhaben
lassen. Das kann über Fernkurse bis hin zu gelesenen
Artikeln und Büchern alles sein, was zu neuen
Erkenntnissen führt.
WORK-
LIFE
5Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der Teamkultur
Online
Games
Online Multiplayer Games eignen sich hervorragend zu
Teambuilding zwecken. Auf Seite X findet ihr einige
Spielevorschläge, die man super mit den Kollegen
spielen kann.
Breakfast und
Feierabendbier
Gemeinsames Frühstück vor der Arbeit oder das
Feierabendbier danach? Eine super Möglichkeit, sich vor
oder nach der Arbeit auszutauschen und den privaten
Kontakt aufrecht zu erhalten.
Gemeinsam
Sport
Sich nach oder vor der Arbeit zum gemeinsamen Home-
Workout zu verabreden hält nicht nur fit und gesund, es
stärkt auch das Gruppengefühl.
Eine Win-Win-Situation.
Movie-
nights
Wenn bereits ein gewisser Vertrauensgrad vorhanden
ist, eignen sich auch „gemeinsame“ Filmeabende um das
Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Einfach auf einen Film
einigen, parallel laufen lassen und währenddessen und
zwischendurch darüber austauschen.
LIFE
Privates
teilen
Zu Hause zu sein bietet die Möglichkeit, privates von
sich Preis zu geben; denn wo ist es privater als in den
eigenen vier Wänden? So kann man beispielsweise eine
„Wohnungsführung“ machen, die Katze oder Kinder in
der Kamera zeigen oder private Gegenstände vorführen.
Daraus lassen sich auch spiele kreieren: Jeder zeigt
3 Gegenstände in die Kamera und die anderen dürfen
erraten, was daran so besonders ist.
6Unsere Top 8 Online-Kommunikationsmittel
Skype
Videochat-Plattform, die
Anrufe mit bis zu 50
Teilnehmern ermöglicht.
Microsoft Teams
Verbindet Chats, Meetings
und Dokumente. Eignet sich
sehr gut um ein Team
(remote) zu strukturieren.
TeamViewer
Software, die es einem
erlaubt, egal von wo, auf
andere Rechner zuzugreifen.
Besonders nützlich
um z.B. Probleme auf
Computern von Mitarbeitern
zu lösen.
Zoom
Zuverlässige Plattform für
Video- und Audiokonfer-
enzen, Chats und Webinare.
Google Drive
Cloud Dienst in dem
Dokumente, Excel-Tabellen
oder Präsentationen geteilt
und gleichzeitig
daran gearbeitet werden
kann.
Dropbox
Filesharing Plattform. Vor
allem nützlich für die
Übertragung von großen
Datenmengen.
Slack
Instant-Messaging Dienst mit
zusätzlichen Funktionen, wie
Sprach- und Videoanrufe,
Teilen von Daten, Bildschirm
teilen und noch vielem mehr.
Trello
Ermöglicht Online
Aufgabenverwaltung & To Do
Listen. Perfekt für
Projektmanagement.
7Unsere Top 5 Online Games
Stand Land
Fluss
Möglich über Skype mit Stift
und Papier oder online mit bis
zu 20 Mitspieler:
https://stadtlandflussonline.n
et
Spiele-
Klassiker
…wie Mensch Ärgere Dich
Nicht oder Kniffel auf PlayOK.
Als Gast spielbar oder mit
Konto:
https://www.playok.com/de/
kniffel/
Scharade
Pantomime-Spiel, welches mit
Hilfe von Videocall-Tools
gespielt werden kann
Montags-
maler
Eigene Spielrunden mit
ausgewählten Mitspielern mit
skribbl.io und bis zu 12 Spieler
im private Room:
https://skribbl.io
Die Siedler
von Catan
Falls es mal länger dauern
darf. Online und als App
verfügbar. Für bis zu 6
Spieler:
https://catanuniverse.com/
game/
Weitere Internetseiten mit Sammlungen
verschiedener Multiplayerspiele
https://poki.de/g/monopoly
https://www.jetztspielen.de/spiele/multiplayer
https://www.1001spiele.de/multiplayer
Regeln für einen Videocall
81. Den Videocall für alle Beteiligten ankündigen und am besten jedem einen Termin in Kalender eintragen.
2. Auf den Videocall inhaltlich genauso vorbereiten, wie auf ein persönliches Meeting auch.
3. Sicherstellen, dass eine gute Internetverbindung vorhanden ist.
4. Die Wahl des Ortes berücksichtigen. Es sollte ruhig sein und man muss ohne Ablenkungen, ungestört
und alleine sein. Zudem auf eine gute Beleuchtung achten.
5. Auf die Größe der Gruppe achten. Zu große Gruppen vermeiden, da es so schnell zu Durcheinander
kommen kann und/oder Teilnehmer ausgeschlossen werden können.
6. Sprechende ausreden lassen und nicht durcheinander sprechen. Dazu eventuell einen Moderator
bestimmen (z.B. der Vorgesetzte), der dem Call Struktur gibt.
7. Jeden zu Wort kommen lassen. Die eher introvertierten Mitarbeiter fördern und sie motivieren sich zu
beteiligen, z.B. durch direkte Ansprachen. Jedoch keinen zum Reden zwingen!
Kleiner Tipp: Jeder Teilnehmer sollte mit einem Lächeln starten und den
Call mit einem Lächeln verlassen, um ein positives Gefühl zu erzeugen.
Ablauf eines Daily Videocalls
9
2. Jeder ist dran
1. Teamleitung startet
4. Verabschiedung
3. Teamleiter erzählt
beispielhafter
Ablauf eines
morgendlichen
Daily im Team
Teamleitung startet das Meeting durch
einleitende Begrüßung und wählt die erste
Person aus, die startet.
Bsp.: „Guten Morgen zusammen, schön
das ihr alle da seid. Ich hoffe es geht allen
gut! Wie jeden Morgen würde ich bitten
reihum kurz zu erzählen, was heute
ansteht. XXXX möchtest du starten?“
Reihum soll jeder kurz
und knapp berichten,
was es neues gibt und
was für den aktuellen
Tag ansteht. Die
Person, die berichtet
wählt den Nächsten in
der Runde aus.
Anschließende
Verabschiedung -
jeder startet in den
Arbeitstag
Wenn alle dran
waren, schließt der
Teamleiter damit
ab, dass er
ebenfalls erzählt
was bei ihm an
diesem Tag noch
ansteht
1.
2.
3.
4.
10
Fazit
Auch wenn die aktuelle Lage alles andere als schön ist:
Gerade jetzt ist die Unternehmenskultur entscheidend für
den Erfolg des Unternehmens. Privat vermischt sich mit
Geschäftlich so sehr wie noch nie. Wir müssen alle das Beste
aus der Situation machen. #ONETEAM
Wir können die genannten Methoden sogar dazu nutzen, noch persönlichere
Beziehungen aufzubauen. Diese Zeit ist eine Möglichkeit, zusammen zu wachsen- und
auch „zusammenzuwachsen“. Wir sind alle im gleichen Boot. Wir müssen die
Gemeinschaft stärken.
„
11
@bluebirdco.de
© 2020 Bluebird Co. GmbH
Brönnerstr. 9
60313 Frankfurt am Main
www.bluebirdco.de
mail@bluebirdco.de

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!
Johann-Peter Hartmann
 
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektesEinfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Johann-Peter Hartmann
 
NewWork in der Praxis
NewWork in der PraxisNewWork in der Praxis
NewWork in der Praxis
Johann-Peter Hartmann
 
Lügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
Lügen, schlimme Lügen und IT-VerträgeLügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
Lügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
Johann-Peter Hartmann
 
Warum die it nicht um new work herumkommt
Warum die it nicht um new work herumkommtWarum die it nicht um new work herumkommt
Warum die it nicht um new work herumkommt
Johann-Peter Hartmann
 
Das Ende der Karriere
Das Ende der KarriereDas Ende der Karriere
Das Ende der Karriere
Johann-Peter Hartmann
 
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
Astrid_Beck
 
Remote gilt als die Zukunft der Arbeit
Remote gilt als die Zukunft der ArbeitRemote gilt als die Zukunft der Arbeit
Remote gilt als die Zukunft der Arbeit
Michael Wyrsch
 
User Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erlebenUser Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erleben
Product Owner Meetup München
 
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
www.Millionaireconcept.com
 
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit NotizenAgility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
Gerrit Beine
 

Was ist angesagt? (11)

Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!Reparier Deine Unternehmenskultur!
Reparier Deine Unternehmenskultur!
 
Einfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektesEinfangen eines technisch kaputten projektes
Einfangen eines technisch kaputten projektes
 
NewWork in der Praxis
NewWork in der PraxisNewWork in der Praxis
NewWork in der Praxis
 
Lügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
Lügen, schlimme Lügen und IT-VerträgeLügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
Lügen, schlimme Lügen und IT-Verträge
 
Warum die it nicht um new work herumkommt
Warum die it nicht um new work herumkommtWarum die it nicht um new work herumkommt
Warum die it nicht um new work herumkommt
 
Das Ende der Karriere
Das Ende der KarriereDas Ende der Karriere
Das Ende der Karriere
 
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
AK Nachwuchs German UPA Chemnitz 2011
 
Remote gilt als die Zukunft der Arbeit
Remote gilt als die Zukunft der ArbeitRemote gilt als die Zukunft der Arbeit
Remote gilt als die Zukunft der Arbeit
 
User Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erlebenUser Story Mapping selbst erleben
User Story Mapping selbst erleben
 
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
DIE 45 SEKUNDEN PRÄSENTATION die Ihr Leben verändern wird (Don Failla)
 
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit NotizenAgility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
Agility Brainfucks - Von Menschen, Bildern und Steampunk-Management mit Notizen
 

Ähnlich wie Whitepaper digitale Teamkultur

NETNODE Culture Book
NETNODE Culture BookNETNODE Culture Book
NETNODE Culture Book
NETNODE AG
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
netmedianer GmbH
 
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit IsolationConnected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
SabineKluge1
 
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche TelekomSocial Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
Deutsche Telekom AG
 
Virtueller Netzwerkerfolg.pdf
Virtueller Netzwerkerfolg.pdfVirtueller Netzwerkerfolg.pdf
Virtueller Netzwerkerfolg.pdf
Hasenchat Books
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
Nicole Simon
 
Coaching 100211
Coaching 100211Coaching 100211
Coaching 100211
Holger Nauheimer
 
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdfMeetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
Gabriel Rath
 
WOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTableWOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTable
Sebastian Hollmann
 
Social Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop MeetupSocial Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop Meetup
Roger L. Basler de Roca
 
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
Product Owner Meetup München
 
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für NetworkerSo einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
IQStep
 
Newsletter 8 - Lego statt Ego
Newsletter 8 - Lego statt EgoNewsletter 8 - Lego statt Ego
Newsletter 8 - Lego statt Egoemotion banking
 
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
Ergosign GmbH
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
TwentyOne AG
 
ERP Wunderland christian h. leeb
ERP Wunderland  christian h. leebERP Wunderland  christian h. leeb
ERP Wunderland christian h. leeb
Chris H. Leeb
 
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteiltAgile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
AllFacebook.de
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
caniceconsulting
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
caniceconsulting
 
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und TeamarbeitVom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
Christian Zinke-Wehlmann
 

Ähnlich wie Whitepaper digitale Teamkultur (20)

NETNODE Culture Book
NETNODE Culture BookNETNODE Culture Book
NETNODE Culture Book
 
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernenDie Methode Working Out Loud - Teilen lernen
Die Methode Working Out Loud - Teilen lernen
 
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit IsolationConnected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
Connected Leadership Modul 2 Vernetzung: Umgang mit Isolation
 
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche TelekomSocial Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
Social Intranet Erfolgsfaktoren am Beispiel Deutsche Telekom
 
Virtueller Netzwerkerfolg.pdf
Virtueller Netzwerkerfolg.pdfVirtueller Netzwerkerfolg.pdf
Virtueller Netzwerkerfolg.pdf
 
Social Media für KMU
Social Media für KMUSocial Media für KMU
Social Media für KMU
 
Coaching 100211
Coaching 100211Coaching 100211
Coaching 100211
 
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdfMeetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
Meetings zwischen Fluch und Segen (1).pdf
 
WOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTableWOL @ HR RoundTable
WOL @ HR RoundTable
 
Social Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop MeetupSocial Selling Workshop Meetup
Social Selling Workshop Meetup
 
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
User Stories: Klappt Card-Conversation-Confirmation auch aus dem Homeoffice?
 
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für NetworkerSo einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
So einfach geht´s Arbeitsweisen für Networker
 
Newsletter 8 - Lego statt Ego
Newsletter 8 - Lego statt EgoNewsletter 8 - Lego statt Ego
Newsletter 8 - Lego statt Ego
 
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
"Wir arbeiten genauso wie davor - nur anders", bitkom-Vortrag
 
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
Dnug05 2011 twenty-one_v1.0
 
ERP Wunderland christian h. leeb
ERP Wunderland  christian h. leebERP Wunderland  christian h. leeb
ERP Wunderland christian h. leeb
 
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteiltAgile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
Agile Softwareentwicklung ohne Agiles Denken ist zum Scheitern verurteilt
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
 
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
PROSPER - Module 3 - Unit 4 Creative approaches for better hybrid inclusivity...
 
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und TeamarbeitVom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
Vom Labor in die Praxis – Konzepte für digitale Kommunikation und Teamarbeit
 

Whitepaper digitale Teamkultur

  • 1. WHITEPAPER Online-Teamkultur stärken Wie wir in Zeiten von Corona die soziale Interaktion aufrecht erhalten können Stand 2020 © 2020 Bluebird Co. GmbH Brönnerstr. 9 60313 Frankfurt am Main www.bluebirdco.de mail@bluebirdco.de
  • 2. 1Vorwort Liebe Leserinnen und Leser, Wir befinden uns in einer schwierigen Zeit. Das Corona-Virus verändert alles und wirkt sich massiv auf die Arbeitswelt aus. Wir stehen vor ganz neuen Herausforderungen. Eine davon: Wie erhält man eine soziale Struktur im Unternehmen aufrecht, wenn kein persönlicher Kontakt möglich ist? Das Virus führt nicht nur zu einem Informationsleck im Arbeitsalltag. Durch das Leck im persönlichen Kontakt verlieren wir das Gefühl füreinander; dafür, wie es dem anderen geht und was ihn bewegt. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir in einem Zeitalter der Digitalisierung leben und viele Menschen die Möglichkeit haben, von zu Hause aus zu arbeiten. Wir haben Online Medien und Videochat-Programme, die es uns - trotz untersagter persönlich Nähe - ermöglichen, unsere sozialen Kontakte aufrecht zu erhalten und zu interagieren. Vor allem Unternehmen müssen diese Möglichkeiten nutzen und in dieser schweren Zeit sicherstellen, dass die Teamkultur nicht verloren geht. Im Gegenteil; es ist aktuell wichtiger denn je, (digital) näher zusammenzurücken und diese Zeit gemeinsam - als Team - durchzustehen. Welche Möglichkeiten es gibt, die (digitale) Teamkultur nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern sogar zu stärken, wollen wir im folgenden Whitepaper durch einige Anregungen darstellen. Wir wünschen allen ganz viel Gesundheit und gutes Durchhaltevermögen! Euer Bluebird-Team Chiara Väth Head of Career Department bei Bluebird Co. Anatoli Fichtner Gründer & Geschäftsführer von Bluebird Co.
  • 3. Steigerung der Homeoffice Kultur 2 Homeoffice KulturWORK WORK- LIFE LIFE
  • 4. 3Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der TeamkulturWORK JEDEN TAG Online-Teammeeting Um einfach in Kontakt miteinander zu bleiben und zu wissen, was die Kollegen den Tag über machen, sollte täglich am Morgen ein 15- minütiges Teammeeting per Videokonferenz stattfinden. Das stärkt den Zusammenhalt innerhalb des Teams. 1x / WOCHE Austausch mit Vorgesetzten Jeder Mitarbeiter sollte sich mindestens 1- mal die Woche einzeln mit dem Vorgesetzten austauschen - sogar eher öfter. Nur so kann die Führungskraft ein Gefühl dafür bekommen, wie es dem Mitarbeiter in der aktuellen Lage geht und ihn, wenn nötig, auch mental unterstützen. 1x / WOCHE Abteilungsüber- greifend Online- Meetings Um einfach in Kontakt miteinander zu bleiben und zu wissen, was die Kollegen den Tag über machen, sollte täglich am Morgen ein 15-minütiges Teammeeting per Video- konferenz stattfinden. Das stärkt den Zusammenhalt innerhalb des Teams. JEDEN TAG Projektbezogene Teamarbeit Die aktuelle Situation kann gut dafür genutzt werden, digitale Task-Forces für bestimmte Projekte ins Leben zu rufen. Häufig bleiben interner Projekte im Trubel des operativen Business liegen. Die jetzige Zeit kann genutzt werden, um solche Projekte nach vorne zu treiben und zeitgleich Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen zu vernetzen.
  • 5. 4Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der Teamkultur Digitales Lunch- oder Kaffeedate Was sonst persönlich stattfindet, klappt genauso gut online! Lunch- und Kaffee Dates müssen nicht zwingend persönlich stattfinden. Bestehende Gewohnheiten mit Kollegen sollten nicht völlig on Acta gelegt werden, sondern einfach im digitalen Rahmen stattfinden. Der große Vorteil: Es kann sogar (mehr oder weniger) gemeinsam gekocht werden. Team Challenge Challenges machen nicht nur Spaß, sie motivieren und lassen einen sehr persönlichen Kontakt entstehen. Sie eignen sich deshalb perfekt, um die Teamkultur auf die nächste Ebene anzuheben. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Die Challenge kann alles sein, was Gewohnheiten aufbricht oder neue Gewohnheiten etabliert, z.B. Koch- oder Sport Challenges. Day Drinking mit dem Team Man sollte aktuell versuchen nicht alles zu ernst zu nehmen und vielleicht mal über ein gemeinsames Day Drinking Event nachdenken. Auch das stärkt die Teamkultur und fördert den Spaß. Weiterbildung teilen Auch gemeinsames Weiterbilden ist möglich. So kann jeder im Team sein neu gewonnenes Wissen am Ende der Woche vorstellen- und so alle daran teilhaben lassen. Das kann über Fernkurse bis hin zu gelesenen Artikeln und Büchern alles sein, was zu neuen Erkenntnissen führt. WORK- LIFE
  • 6. 5Digitale Möglichkeiten zur Stärkung der Teamkultur Online Games Online Multiplayer Games eignen sich hervorragend zu Teambuilding zwecken. Auf Seite X findet ihr einige Spielevorschläge, die man super mit den Kollegen spielen kann. Breakfast und Feierabendbier Gemeinsames Frühstück vor der Arbeit oder das Feierabendbier danach? Eine super Möglichkeit, sich vor oder nach der Arbeit auszutauschen und den privaten Kontakt aufrecht zu erhalten. Gemeinsam Sport Sich nach oder vor der Arbeit zum gemeinsamen Home- Workout zu verabreden hält nicht nur fit und gesund, es stärkt auch das Gruppengefühl. Eine Win-Win-Situation. Movie- nights Wenn bereits ein gewisser Vertrauensgrad vorhanden ist, eignen sich auch „gemeinsame“ Filmeabende um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Einfach auf einen Film einigen, parallel laufen lassen und währenddessen und zwischendurch darüber austauschen. LIFE Privates teilen Zu Hause zu sein bietet die Möglichkeit, privates von sich Preis zu geben; denn wo ist es privater als in den eigenen vier Wänden? So kann man beispielsweise eine „Wohnungsführung“ machen, die Katze oder Kinder in der Kamera zeigen oder private Gegenstände vorführen. Daraus lassen sich auch spiele kreieren: Jeder zeigt 3 Gegenstände in die Kamera und die anderen dürfen erraten, was daran so besonders ist.
  • 7. 6Unsere Top 8 Online-Kommunikationsmittel Skype Videochat-Plattform, die Anrufe mit bis zu 50 Teilnehmern ermöglicht. Microsoft Teams Verbindet Chats, Meetings und Dokumente. Eignet sich sehr gut um ein Team (remote) zu strukturieren. TeamViewer Software, die es einem erlaubt, egal von wo, auf andere Rechner zuzugreifen. Besonders nützlich um z.B. Probleme auf Computern von Mitarbeitern zu lösen. Zoom Zuverlässige Plattform für Video- und Audiokonfer- enzen, Chats und Webinare. Google Drive Cloud Dienst in dem Dokumente, Excel-Tabellen oder Präsentationen geteilt und gleichzeitig daran gearbeitet werden kann. Dropbox Filesharing Plattform. Vor allem nützlich für die Übertragung von großen Datenmengen. Slack Instant-Messaging Dienst mit zusätzlichen Funktionen, wie Sprach- und Videoanrufe, Teilen von Daten, Bildschirm teilen und noch vielem mehr. Trello Ermöglicht Online Aufgabenverwaltung & To Do Listen. Perfekt für Projektmanagement.
  • 8. 7Unsere Top 5 Online Games Stand Land Fluss Möglich über Skype mit Stift und Papier oder online mit bis zu 20 Mitspieler: https://stadtlandflussonline.n et Spiele- Klassiker …wie Mensch Ärgere Dich Nicht oder Kniffel auf PlayOK. Als Gast spielbar oder mit Konto: https://www.playok.com/de/ kniffel/ Scharade Pantomime-Spiel, welches mit Hilfe von Videocall-Tools gespielt werden kann Montags- maler Eigene Spielrunden mit ausgewählten Mitspielern mit skribbl.io und bis zu 12 Spieler im private Room: https://skribbl.io Die Siedler von Catan Falls es mal länger dauern darf. Online und als App verfügbar. Für bis zu 6 Spieler: https://catanuniverse.com/ game/ Weitere Internetseiten mit Sammlungen verschiedener Multiplayerspiele https://poki.de/g/monopoly https://www.jetztspielen.de/spiele/multiplayer https://www.1001spiele.de/multiplayer
  • 9. Regeln für einen Videocall 81. Den Videocall für alle Beteiligten ankündigen und am besten jedem einen Termin in Kalender eintragen. 2. Auf den Videocall inhaltlich genauso vorbereiten, wie auf ein persönliches Meeting auch. 3. Sicherstellen, dass eine gute Internetverbindung vorhanden ist. 4. Die Wahl des Ortes berücksichtigen. Es sollte ruhig sein und man muss ohne Ablenkungen, ungestört und alleine sein. Zudem auf eine gute Beleuchtung achten. 5. Auf die Größe der Gruppe achten. Zu große Gruppen vermeiden, da es so schnell zu Durcheinander kommen kann und/oder Teilnehmer ausgeschlossen werden können. 6. Sprechende ausreden lassen und nicht durcheinander sprechen. Dazu eventuell einen Moderator bestimmen (z.B. der Vorgesetzte), der dem Call Struktur gibt. 7. Jeden zu Wort kommen lassen. Die eher introvertierten Mitarbeiter fördern und sie motivieren sich zu beteiligen, z.B. durch direkte Ansprachen. Jedoch keinen zum Reden zwingen! Kleiner Tipp: Jeder Teilnehmer sollte mit einem Lächeln starten und den Call mit einem Lächeln verlassen, um ein positives Gefühl zu erzeugen.
  • 10. Ablauf eines Daily Videocalls 9 2. Jeder ist dran 1. Teamleitung startet 4. Verabschiedung 3. Teamleiter erzählt beispielhafter Ablauf eines morgendlichen Daily im Team Teamleitung startet das Meeting durch einleitende Begrüßung und wählt die erste Person aus, die startet. Bsp.: „Guten Morgen zusammen, schön das ihr alle da seid. Ich hoffe es geht allen gut! Wie jeden Morgen würde ich bitten reihum kurz zu erzählen, was heute ansteht. XXXX möchtest du starten?“ Reihum soll jeder kurz und knapp berichten, was es neues gibt und was für den aktuellen Tag ansteht. Die Person, die berichtet wählt den Nächsten in der Runde aus. Anschließende Verabschiedung - jeder startet in den Arbeitstag Wenn alle dran waren, schließt der Teamleiter damit ab, dass er ebenfalls erzählt was bei ihm an diesem Tag noch ansteht 1. 2. 3. 4.
  • 11. 10 Fazit Auch wenn die aktuelle Lage alles andere als schön ist: Gerade jetzt ist die Unternehmenskultur entscheidend für den Erfolg des Unternehmens. Privat vermischt sich mit Geschäftlich so sehr wie noch nie. Wir müssen alle das Beste aus der Situation machen. #ONETEAM Wir können die genannten Methoden sogar dazu nutzen, noch persönlichere Beziehungen aufzubauen. Diese Zeit ist eine Möglichkeit, zusammen zu wachsen- und auch „zusammenzuwachsen“. Wir sind alle im gleichen Boot. Wir müssen die Gemeinschaft stärken. „
  • 12. 11 @bluebirdco.de © 2020 Bluebird Co. GmbH Brönnerstr. 9 60313 Frankfurt am Main www.bluebirdco.de mail@bluebirdco.de