KREATIVITÄT <ul><li>“ There is no doubt that creativity is the most important human resource of all. Without creativity, t...
Kreativität – Keine Definition Kreativ sein bedeutet: „Nicht träge sein!“
Kreativität – (K)eine Definition <ul><li>Kreativität ist eine spezielle Form der Erschöpfung!? </li></ul>
Kreativität – eine Definition ? <ul><li>Eine Kreation ist immer etwas Besonderes! </li></ul>
Kreativität – Meine Definition <ul><li>Wer kreativ ist, der hat  Power </li></ul><ul><li>in den Genen... </li></ul><ul><li...
Krativität... <ul><li>...ist Originelles Denken </li></ul><ul><li>...ist Schöpferkraft </li></ul><ul><li>...ist Verknüpfun...
wir denken im Gehirn <ul><li>“ Creative thinking is not a talent, it is a skill that can be learnt. It empowers people by ...
rechte und linke Gehirnhälfte <ul><li>zufällig </li></ul><ul><li>intuitiv </li></ul><ul><li>verbindend </li></ul><ul><li>s...
Selbstorganisation <ul><li>Die unterschiedlichen eingehenden Reize werden einer sinnhaften Bedeutung zugeführt </li></ul>
Selbstmaximierung <ul><li>Der Entwurf von Mustern beherrscht alle ebenen der Reizaufnahme und bietet in der Vernetzung die...
Vertikal Thinking <ul><li>logisch, linear, analytisch </li></ul><ul><li>„ Wenn du 18 bist, dann kannst du deinen Führersch...
Lateral Thinking <ul><li>kreativ, flexibel, unpopulär </li></ul><ul><li>„ Mit achtzehn kann ich reisen und die Welt erober...
Denken im Vergleich <ul><li>probabilistisch </li></ul><ul><li>nicht vorhersagbar (chaotisch) </li></ul><ul><li>auf ein bes...
Techniken des Lateral Thinking UNO <ul><li>Freie Assoziation: </li></ul><ul><li>Zufälliges in Beziehung setzen von Ideen, ...
Techniken des lateral thinking two <ul><li>Gegenteil : Verneinung oder Umkehr einer zentralen Idee oder ihrer Auswirkungen...
Techniken des lateral thinking Trois <ul><li>Distortion : exaggeration of specific features of known situations to provide...
Techniken des lateral Thinking  <ul><li>Literalizing : association of an abstract, figurative word or phrase with its lite...
Techniken des lateral thinking cinco <ul><li>Factoring : dissolution of inhibiting patterns by breaking them down into the...
Lateral und vertikal <ul><li>“ When you face fast-changing trends, fierce competition, and the need to work miracles despi...
 
 
 
 
 
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

KreativitäT

815 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

KreativitäT

  1. 1. KREATIVITÄT <ul><li>“ There is no doubt that creativity is the most important human resource of all. Without creativity, there would be no progress, and we would be forever repeating the same patterns.” </li></ul><ul><li>Eduardo De Bono </li></ul>
  2. 2. Kreativität – Keine Definition Kreativ sein bedeutet: „Nicht träge sein!“
  3. 3. Kreativität – (K)eine Definition <ul><li>Kreativität ist eine spezielle Form der Erschöpfung!? </li></ul>
  4. 4. Kreativität – eine Definition ? <ul><li>Eine Kreation ist immer etwas Besonderes! </li></ul>
  5. 5. Kreativität – Meine Definition <ul><li>Wer kreativ ist, der hat Power </li></ul><ul><li>in den Genen... </li></ul><ul><li>und Feuer im Po... </li></ul>
  6. 6. Krativität... <ul><li>...ist Originelles Denken </li></ul><ul><li>...ist Schöpferkraft </li></ul><ul><li>...ist Verknüpfung </li></ul><ul><li>...ist produktion </li></ul><ul><li>...ist Innovation </li></ul>
  7. 7. wir denken im Gehirn <ul><li>“ Creative thinking is not a talent, it is a skill that can be learnt. It empowers people by adding strength to their natural abilities which improves teamwork, productivity and where appropriate profits.” </li></ul><ul><li>Dr. Edward De Bono </li></ul>
  8. 8. rechte und linke Gehirnhälfte <ul><li>zufällig </li></ul><ul><li>intuitiv </li></ul><ul><li>verbindend </li></ul><ul><li>subjektiv </li></ul><ul><li>schaut auf das Ganze </li></ul><ul><li>logisch </li></ul><ul><li>folgerichtig </li></ul><ul><li>vernünftig </li></ul><ul><li>analytisch </li></ul><ul><li>objektiv </li></ul><ul><li>schaut auf Einzelheiten </li></ul>Rechts Links
  9. 9. Selbstorganisation <ul><li>Die unterschiedlichen eingehenden Reize werden einer sinnhaften Bedeutung zugeführt </li></ul>
  10. 10. Selbstmaximierung <ul><li>Der Entwurf von Mustern beherrscht alle ebenen der Reizaufnahme und bietet in der Vernetzung die grundlage für die Deutung neuer Inputs. </li></ul>
  11. 11. Vertikal Thinking <ul><li>logisch, linear, analytisch </li></ul><ul><li>„ Wenn du 18 bist, dann kannst du deinen Führerschein machen. Mit dem ersten selbstverdienten Geld kaufst du dir dann einen Wagen, mit dem du nach Paris fahren kannst.“ </li></ul>
  12. 12. Lateral Thinking <ul><li>kreativ, flexibel, unpopulär </li></ul><ul><li>„ Mit achtzehn kann ich reisen und die Welt erobern. Dort lerne ich Dinge, die mir Freude bereiten. Ich verdiene Geld und werde den Führerschein machen können.“ </li></ul>
  13. 13. Denken im Vergleich <ul><li>probabilistisch </li></ul><ul><li>nicht vorhersagbar (chaotisch) </li></ul><ul><li>auf ein bestimmtes Ergebnis hin ausgelegt </li></ul><ul><li>vorhersagbar </li></ul>Ergebnisse <ul><li>versucht etablierten Etiketten, Mustern und Klassifizierungen zu entfliehen </li></ul><ul><li>bewahrt, etikettiert, benennt, kategorisiert und klassifiziert aus der vergangenen Erfahrung </li></ul>Gebrauch von Mustern <ul><li>generativ </li></ul><ul><li>sucht zusätzliche Möglichkeiten </li></ul><ul><li>muss nicht zwingend richtig sein, um fortfahren zu können </li></ul><ul><li>erforscht ungewöhnliche Wege </li></ul><ul><li>selektiv </li></ul><ul><li>nach vorne zusammenlaufend </li></ul><ul><li>akzeptable Lösung </li></ul><ul><li>Gebrauch negativer Einheiten </li></ul><ul><li>bestimmter Weg </li></ul><ul><li>folgt dem einfachsten Weg </li></ul>Prozess <ul><li>provokativ </li></ul><ul><li>nicht sequentiell </li></ul><ul><li>nicht logisch </li></ul><ul><li>Analytisch </li></ul><ul><li>Sequentielll </li></ul><ul><li>Logisch </li></ul>Basis Lateral Thinking Vertical Thinking
  14. 14. Techniken des Lateral Thinking UNO <ul><li>Freie Assoziation: </li></ul><ul><li>Zufälliges in Beziehung setzen von Ideen, um Beziehungen zu entdecken, die zuvor nicht bekannt waren oder als nicht brauchbar erachtet wurden (z.B. Apfel und PC) </li></ul>
  15. 15. Techniken des lateral thinking two <ul><li>Gegenteil : Verneinung oder Umkehr einer zentralen Idee oder ihrer Auswirkungen, um neue Perspektiven bereitstellen zu können (z.B. ein Hase, der einen Magier aus dem Hut zieht) </li></ul>
  16. 16. Techniken des lateral thinking Trois <ul><li>Distortion : exaggeration of specific features of known situations to provide new approaches or to clarify the influences of those features; e.g., make the bridge one hundred miles long. </li></ul>
  17. 17. Techniken des lateral Thinking <ul><li>Literalizing : association of an abstract, figurative word or phrase with its literal meaning—taking it at its &quot;verbal face value&quot;; e.g., design a clock that tells time by means of a recorded message. </li></ul>
  18. 18. Techniken des lateral thinking cinco <ul><li>Factoring : dissolution of inhibiting patterns by breaking them down into their component parts for re-patterning; e.g. determining the smallest step involved in writing a book. </li></ul>
  19. 19. Lateral und vertikal <ul><li>“ When you face fast-changing trends, fierce competition, and the need to work miracles despite tight budgets - you need lateral thinking.” </li></ul><ul><li>Dr. Edward De Bono </li></ul>

×