SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

DaF B1.2 Escuela Oficial de Idiomas - Methodische Hinweise

Methodische Hinweise für die Stufe B1.2 an der Escuela Oficial de Idiomas de Alicante Metodología y concepción del curso de Nivel Intermedio 2 (B1.2) en la Escuela Oficial de Idiomas de Alicante.

1 von 49
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Deutschkurs B1.2
2014-15
Escuela Oficial de Idiomas de Alicante
Alicia González de Sarralde
BIS
ZUM
31.
NACH DEM 31. JANUAR 2015
Du musst deine Abmeldung
offiziell begründen.
Deine Begründung muss vom
Consejo Escolar angenommen
werden.
Dann kannst du dich für den
nächsten Kurs inmatrikulieren,
ohne dich im Juli online
voranmelden zu müssen
(preinscripción).
ABMELDUNG
SCHULANWESENHEIT IST PFLICHT
Die Anwesenheit muss kontrolliert werden.
Jeden Tag musst du die Anwesenheitsliste
unterzeichnen.
ANWESENHEIT
Bei unentschuldigtem Schulversäumen (mehr
als 15% der Unterrichtsstunden).
q
Du kannst trotzdem zum Unterricht kommen und die
Abschlussklausur mitschreiben.
q
Du verlierst aber das Recht, dass ich dich betreue.
q
Nächstes Jahr kannst du dich erst nach den “pre-
inscritos” (Voranmeldungen im Sommer)
inmatrikulieren.
PÉRDIDA DE
ESCOLARIDAD
•
MONTA
GS
•
DONNER
STAGS
Bitte sag mir Bescheid,
damit ich ganz sicher da bin.
SPRECHSTUNDE
Deutschabteilung / Klassenzimmer 5A
AUF DER
LERNPLATTFOR
M EDMODO
•
KURSBUCH
•
(Netzwerk B1.2,
•
Langenscheidt / Klett)
LERNMATERIALIEN

Recomendados

Die wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von ZpunktDie wichtigsten Megatrends von Zpunkt
Die wichtigsten Megatrends von Zpunktecokie
 
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...
DNX Berlin 08.05.2015 - Workshop "Aus einer idee ein Geschäftsmodell entwick...Katja Andes
 
Ana Hercigonja, Mein Tagesablauf
Ana Hercigonja, Mein TagesablaufAna Hercigonja, Mein Tagesablauf
Ana Hercigonja, Mein TagesablaufBznzgc
 
Lebenslauf + alle Zeugnisse.pdf
Lebenslauf + alle Zeugnisse.pdfLebenslauf + alle Zeugnisse.pdf
Lebenslauf + alle Zeugnisse.pdfSven Heinze
 
How to be a rockstar on social media
How to be a rockstar on social mediaHow to be a rockstar on social media
How to be a rockstar on social mediaJan Bechler
 

Más contenido relacionado

Ähnlich wie DaF B1.2 Escuela Oficial de Idiomas - Methodische Hinweise

DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX
 
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...DNX
 
FARO Firmenpräsentation
FARO FirmenpräsentationFARO Firmenpräsentation
FARO FirmenpräsentationFARO_Europe
 
Butterfly show of colors
Butterfly  show of colorsButterfly  show of colors
Butterfly show of colorsJoão Felix
 
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...Katja Andes
 
Pionierkalender 1972
Pionierkalender 1972Pionierkalender 1972
Pionierkalender 1972Bill Colmes
 
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englisch
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englischWaldbronn , schulpräsentation, deutsch-englisch
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englischjanirearantza
 
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...DNX
 
steigern Sie Ihren Umsatz
steigern Sie Ihren Umsatzsteigern Sie Ihren Umsatz
steigern Sie Ihren UmsatzPretosNegros
 
Thimon von Berlepsch
Thimon von BerlepschThimon von Berlepsch
Thimon von BerlepschDNX
 
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändern
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändernWillkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändern
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändernHanns Kronenberg
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMKnow How! AG
 
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätDSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätSimon Roth
 
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate Change
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate ChangeÜberzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate Change
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate ChangePatrick Maloney
 
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...DNX
 
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellZooTante
 

Ähnlich wie DaF B1.2 Escuela Oficial de Idiomas - Methodische Hinweise (20)

DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelnDNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
DNX Workshop ★ Katja Andes - Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln
 
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...
DNX Workshop ★ Vom Wantrepeneur zum Entrepreneur - Wissenschaftliche Erkenntn...
 
FARO Firmenpräsentation
FARO FirmenpräsentationFARO Firmenpräsentation
FARO Firmenpräsentation
 
Butterfly show of colors
Butterfly  show of colorsButterfly  show of colors
Butterfly show of colors
 
Butterfly
ButterflyButterfly
Butterfly
 
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
DNX Workshop 03.10.14 Aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickeln (Katja A...
 
Pionierkalender 1972
Pionierkalender 1972Pionierkalender 1972
Pionierkalender 1972
 
Mit dem E-Portfolio auf Lernreise
Mit dem E-Portfolio auf LernreiseMit dem E-Portfolio auf Lernreise
Mit dem E-Portfolio auf Lernreise
 
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englisch
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englischWaldbronn , schulpräsentation, deutsch-englisch
Waldbronn , schulpräsentation, deutsch-englisch
 
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...
DNX Workshop ★ Wie nutze ich Instagram als Tool zum Personal Branding - Sophi...
 
steigern Sie Ihren Umsatz
steigern Sie Ihren Umsatzsteigern Sie Ihren Umsatz
steigern Sie Ihren Umsatz
 
Networking 2020
Networking 2020Networking 2020
Networking 2020
 
Thimon von Berlepsch
Thimon von BerlepschThimon von Berlepsch
Thimon von Berlepsch
 
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändern
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändernWillkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändern
Willkommen in der Zukunft - 20 Technologien, die gerade unsere Welt verändern
 
Erfolgreich auf Instagram - Boris Baldinger
Erfolgreich auf Instagram - Boris BaldingerErfolgreich auf Instagram - Boris Baldinger
Erfolgreich auf Instagram - Boris Baldinger
 
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBMNeue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
Neue Erfahrungen und Innovationen durch Jams - Erfahrungen der IBM
 
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und RealitätDSGVO - Zwischen Panik und Realität
DSGVO - Zwischen Panik und Realität
 
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate Change
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate ChangeÜberzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate Change
Überzeugende und mitreissende Reden: Erfolgsfaktor im Corporate Change
 
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...
DNX Workshop ★ Be on fire – Vereine deine Visionen und Potentiale - Romana Ha...
 
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuellDie notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
Die notwendigkeit wissenschaftlichen arbeitens virtuell
 

Mehr von Alicia González de Sarralde

Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...
Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...
Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...Alicia González de Sarralde
 
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemán
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemánMobile learning - Escribimos una poesía en alemán
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemánAlicia González de Sarralde
 
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de Idiomas
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de IdiomasPlan de comunicación externo para Escuela Oficial de Idiomas
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de IdiomasAlicia González de Sarralde
 

Mehr von Alicia González de Sarralde (16)

Alemán B1+ - EOI Alicante
Alemán B1+ - EOI Alicante Alemán B1+ - EOI Alicante
Alemán B1+ - EOI Alicante
 
Alemán B2.1 - EOI Alicante (Spanien)
Alemán B2.1 - EOI Alicante (Spanien)Alemán B2.1 - EOI Alicante (Spanien)
Alemán B2.1 - EOI Alicante (Spanien)
 
Deutsch B2 - Methodische Hinweise
Deutsch B2 - Methodische HinweiseDeutsch B2 - Methodische Hinweise
Deutsch B2 - Methodische Hinweise
 
Deutsch B1 - Methodische Hinweise
Deutsch B1 - Methodische HinweiseDeutsch B1 - Methodische Hinweise
Deutsch B1 - Methodische Hinweise
 
Más presentaciones y menos libro de texto
Más presentaciones y menos libro de textoMás presentaciones y menos libro de texto
Más presentaciones y menos libro de texto
 
DaF A1 - Methodische Hinweise - Metodología
DaF A1 - Methodische Hinweise - MetodologíaDaF A1 - Methodische Hinweise - Metodología
DaF A1 - Methodische Hinweise - Metodología
 
Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...
Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...
Miniguía de uso de móviles, la Red y las redes sociales en Escuela Oficial de...
 
Blogs en el aula de alemán
Blogs en el aula de alemánBlogs en el aula de alemán
Blogs en el aula de alemán
 
Schülergedichte
SchülergedichteSchülergedichte
Schülergedichte
 
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemán
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemánMobile learning - Escribimos una poesía en alemán
Mobile learning - Escribimos una poesía en alemán
 
Symbolik der Farben für den Deutschunterricht
Symbolik der Farben für den DeutschunterrichtSymbolik der Farben für den Deutschunterricht
Symbolik der Farben für den Deutschunterricht
 
Kavaliersdelikte
KavaliersdelikteKavaliersdelikte
Kavaliersdelikte
 
Wortschatz Schwarz-Negro DaF
Wortschatz Schwarz-Negro DaFWortschatz Schwarz-Negro DaF
Wortschatz Schwarz-Negro DaF
 
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de Idiomas
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de IdiomasPlan de comunicación externo para Escuela Oficial de Idiomas
Plan de comunicación externo para Escuela Oficial de Idiomas
 
Animales en la pintura
Animales en la pinturaAnimales en la pintura
Animales en la pintura
 
Tiere in der Malerei
Tiere in der MalereiTiere in der Malerei
Tiere in der Malerei
 

Último

Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...LUCO KIDS® - clever und stark
 
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfHuongNguyen849459
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtMathias Magdowski
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointMaria Vaz König
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenOlenaKarlsTkachenko
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtMaria Vaz König
 

Último (6)

Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
Opfervermeidungsstrategien - Wie kann ich mich schützen? Comic für Kids und T...
 
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdfEinfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
Einfach Grammatik Übungsgrammatik Deutsch A1 bis B1.pdf
 
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibtWie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
Wie man ein gutes Paper (für das LEGO-Praktikum) schreibt
 
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power PointPräpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
Präpositionen mit Genitiv - interaktive Power Point
 
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende SchulgeschichtenEin Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
Ein Schultag voller Abenteuer Spannende Schulgeschichten
 
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPtPräpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
Präpositionen mit Genitiv - Arbeitsblatt zur PPt
 

DaF B1.2 Escuela Oficial de Idiomas - Methodische Hinweise

  • 1. Deutschkurs B1.2 2014-15 Escuela Oficial de Idiomas de Alicante Alicia González de Sarralde
  • 2. BIS ZUM 31. NACH DEM 31. JANUAR 2015 Du musst deine Abmeldung offiziell begründen. Deine Begründung muss vom Consejo Escolar angenommen werden. Dann kannst du dich für den nächsten Kurs inmatrikulieren, ohne dich im Juli online voranmelden zu müssen (preinscripción). ABMELDUNG
  • 3. SCHULANWESENHEIT IST PFLICHT Die Anwesenheit muss kontrolliert werden. Jeden Tag musst du die Anwesenheitsliste unterzeichnen. ANWESENHEIT
  • 4. Bei unentschuldigtem Schulversäumen (mehr als 15% der Unterrichtsstunden). q Du kannst trotzdem zum Unterricht kommen und die Abschlussklausur mitschreiben. q Du verlierst aber das Recht, dass ich dich betreue. q Nächstes Jahr kannst du dich erst nach den “pre- inscritos” (Voranmeldungen im Sommer) inmatrikulieren. PÉRDIDA DE ESCOLARIDAD
  • 5. • MONTA GS • DONNER STAGS Bitte sag mir Bescheid, damit ich ganz sicher da bin. SPRECHSTUNDE Deutschabteilung / Klassenzimmer 5A
  • 6. AUF DER LERNPLATTFOR M EDMODO • KURSBUCH • (Netzwerk B1.2, • Langenscheidt / Klett) LERNMATERIALIEN
  • 7. Du findest viele Bücher in der Bibliothek und kannst sie selbst auswählen. Du solltest mindestens 1 Buch lesen. LEKTÜREBÜCHER
  • 9. CURSO RECOGIDA DE DATOS X DESTREZAS DURANTE EL CURSO ¿HAY EXAMEN FINAL GLOBAL? CER TIFI CACI ÓN ¿HAY QUE REGISTRAR SE PARA EL EXAMEN DE CERTIFICAC IÓN? ¿CUÁNDO ES EL EXAMEN DE CERTIFICACIÓN? ¿CON QUÉ NOTA SE APRUEBA? ¿CUEN TA ALGO LA NOTA DE CLASE ? ¿HAY SEPTIEM BRE? NB2 NI2 NA2 3 tests por destreza NO SÍ SÍ, en marzo- abril La fecha se publicará en el DOGV. NB2 suele ser entre últimos de mayo y principios de junio. La nota tiene que superar el 60% en todas las destrezas. NO NO CERTIFICACIÓN - BENOTUNG
  • 10. 1. TEST 2. TEST 3. TEST DEZEMBER MÄRZ MAI Lektionen 7, 8 Lektionen 10, 12 Lektionen 9, 11 TESTS - TERMINE
  • 12. Bei den mündlichen Tests werden wir alle anwesend sein. So kann man voneinander lernen. Mündlicher Test EOI Alicante – Curso 2013/14 – NB1
  • 16. EOI Alicante – NA2 2014/15
  • 17. Oder So???? EOI Alicante – NI2 2014/15
  • 21. Präsentationen EOI Alicante – NB1 2013/14 Präsentation von Silvestre García
  • 22. BEWEGUNG EOI Alicante – NB2 2013/14 http://www.youtube.com/watch?v=cj4udikeVDg&feature=youtu.be
  • 25. Wortschatz Verwende die Fantasie… … und weniger das Gedächtnis…
  • 28. GRUPPENARBEIT Wir werden viel in Gruppen arbeiten
  • 31. gruppenarbeit R Ú B R I C A P A R A C O E V A L U A R E L T R A B A J O C O L A B O R A T I V O S U P E R A L O S O B J E T I V O S ( 5 ) A L C A N Z A L O S O B J E T I V O S ( 4 ) S E A C E R C A A L O S O B J E T I V O S ( 3 ) N O S E A C E R C A A L O S O B J E T I V O S ( 2 ) P a r t i c i p a c i ó n g r u p a l T o d o s l o s i n t e g r a n t e s d e l g r u p o p a r t i c i p a n c o n e n t u s i a s m o e n l a t a r e a . A l m e n o s ¾ d e l o s i n t e g r a n t e s d e l g r u p o p a r t i c i p a n a c t i v a m e n t e . A l m e n o s ½ d e l o s e s t u d i a n t e s p r e s e n t a n i d e a s p r o p i a s . S o l o 1 - 2 p e r s o n a s p a r t i c i p a n a c t i v a m e n t e . R e s p o n s a b i l i d a d c o m p a r t i d a T o d o s c o m p a r t e n p o r i g u a l l a r e s p o n s a b i l i d a d p o r l a t a r e a . L a m a y o r p a r t e d e l o s m i e m b r o s d e l g r u p o c o m p a r t e l a r e s p o n s a b i l i d a d e n l a t a r e a . L a r e s p o n s a b i l i d a d e s c o m p a r t i d a p o r l a m i t a d d e l o s i n t e g r a n t e s d e l g r u p o . L a r e s p o n s a b i l i d a d r e c a e e n u n a p e r s o n a . C a l i d a d d e l a i n t e r a c c i ó n . H a b i l i d a d e s d e l i d e r a z g o y d e s a b e r e s c u c h a r ; c o n c i e n c i a d e l o s p u n t o s d e v i s t a y o p i n i o n e s d e l o s d e m á s . L o s i n t e g r a n t e s d e l g r u p o m u e s t r a n e s t a r v e r s a d o s e n l a i n t e r a c c i ó n . S e c o n d u c e n c o n v e r s a c i o n e s a n i m a d a s c e n t r a d a s e n l a t a r e a . A l g u n a h a b i l i d a d p a r a i n t e r a c t u a r ; s e e s c u c h a c o n a t e n c i ó n ; a l g u n a e v i d e n c i a d e d i s c u s i ó n o d e p l a n t e a m i e n t o d e a l t e r n a t i v a s . M u y p o c a i n t e r a c c i ó n , c o n v e r s a c i ó n m u y b r e v e . A l g u n o s i n t e g r a n t e s d e l g r u p o e s t á n d e s i n t e r e s a d o s o d i s t r a í d o s . U s o d e l a l e m á n S e h a h a b l a d o s i e m p r e e n a l e m á n . S e h a h a b l a d o c a s i s i e m p r e e n a l e m á n . S e h a t r a t a d o a l g ú n p u n t o e n a l e m á n . N u n c a s e h a b l a e n a l e m á n . N O T E
  • 32. und die Grammatik? Eine Sprache zu können heißt nicht nur, Grammatikregeln zu beherrschen.
  • 33. und die Grammatik? DIESE AUFGABEN WERDEN WIR NORMALERWEISE NICHT IM UNTERRICHT MACHEN.
  • 34. Grammatikübungen kannst du zu Hause machen Tests und Lösungen auf der Plattform Emodo
  • 35. und die Grammatik? Es hängt von dir ab … Die Grammatik kann aber auch Spaß machen…
  • 36. • Kannst du selbst im Wörterbuch nachschlagen? • Kannst du deine Mitschüler fragen? FRAGEN im Unterricht
  • 38. Google drive Du brauchst eine E-Mail-Adresse mit Gmail. https://drive.google.com
  • 39. Um Google Drive zu benutzen, brauchst du zunächst eine E-Mail-Adresse mit gmail. Wenn du schon eine hast, kann ich schon das 1. Dokument mit dir teilen: NI2 LISTE - TWITTER
  • 41. 1. Du musst dein Profil auf Deutsch schreiben. 3. Die Tweets, die wir während des Kurses schicken, sind alle mit einem Hashtag (#) versehen. 2. Du musst allen KursteilnehmerInnen folgen. Ihre Usernamen findest du auf dem freigegebenen Google- Drive- Dokument “NI2 LISTE-TWITTER”. Aktivitäten mit Twitter
  • 43. Was wir schreiben, können wir mit den anderen teilen
  • 45. Aktivitäten mit Blogger • Formuliere eine Überschrift; • Schreibe deinen Text und verlinke drei Wörter mit Internetseiten, die für deinen Beitrag zentral sind; • Füge ein Bild ein; • Vergib als Schlagwort (tags / labels) das Thema; • Optional: füge ein Podcast / Video ein; Zum Verfassen der Blogbeiträge (posts) sind folgende Vorgaben verbindlich:
  • 46. • Du bekommst pro Lektion zwei Aufsatzaufgaben (insgesamt 11). • Du musst mindestens 7 Aufsätze schreiben. • Die Aufsatzaufgaben befinden sich alle auch der Plattform Edmodo. AUFSÄTZE • Bitte gib mir die Aufsätze in die Hand. • Sobald ich kann, werde ich sie dir korrigiert zurückgeben. • Ich werde sie anhand der Tabelle unten bewerten. Bevor du einen abgibst, musst du ihn selbst benoten und die Wörter
  • 47. RÚBRICA PARA (CO)EVALUAR LA EXPRESIÓN ESCRITA SUPERA LOS OBJETIVOS ALCANZA LOS OBJETIVOS SE ACERCAA LOS OBJETIVOS Adecuación a la tarea (tema, longitud) Trata todos o casi todos los temas de la tarea. Se ajusta al número de palabras marcado. Trata solo algunos puntos de la tarea. Se ajusta al número de palabras marcado. No trata el tema fijado en la tarea y / o no se ajusta al número de palabras marcado. Coherencia Organiza el escrito de manera coherente y estructurada. No hay problemas para entender cómo organiza el escrito. Hay problemas para entender cómo estructura el escrito. Gramática Domina la gramática de su nivel. Los errores gramaticales que comete son en estructuras que se enseñan en niveles superiores. Comete algunos errores de gramática en estructuras propias de su nivel. Comete muchos errores de gramática en estructuras propias de su nivel y / o en estructuras propias de niveles inferiores. Léxico Su léxico supera el propio de su nivel. Tiene el léxico suficiente para llevar a cabo la tarea. No tiene el léxico que se requiere para llevar a cabo la tarea. Ortografía No hay (apenas) errores. Hay algunos errores de ortografía. Hay muchos errores de ortografía. AUFSÄTZE
  • 49. danke