Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Das Modell von Yoon & Uysal (2005) imHinblick auf die Marketing -Entscheidungen<br />Am Beispiel von Corralejo in Fuerteve...
Das Modell von Yoon & Uysal (2005)<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />2<br />
Das Modell von Yoon & Uysal (2005)<br />Die Pull Motivation wirkt auf die Reisezufriedenheit<br />Die Reisezufriedenheit u...
Zufriedenheit<br />Lautdem expectation - disconfirmation Modell von Oliver entstehteineZufriedenheitwenn die Ist-Situation...
Marketing Entscheidungenanhand des Modells von Yoon & Uysal (2005)<br />Meines Erachtens ist es schwer das Modell von Yoon...
Familienurlauber<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />6<br />Die Pullfaktoren von...
Partyurlauber<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />7<br />Die Pullfaktoren von Pa...
Sportler<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />8<br />Die Pullfaktoren von Sportur...
Alle 3 Zielgruppen besitzen verschiedene Pullfaktoren. Daher ist es für die Destination Corralejo schwer durch eine Befrag...
Möglichkeiten<br />Die Befragung in die einzelnenZielgruppenaufzuteilen und abzugrenzen.<br />Die Befragungnurfüreinzelne ...
Anwendung<br />Sind die einzelnen Pull- und Pushfaktoren ermittelt ist es dem Hotel, dem Restaurant oder der Freizeitanlag...
Literatur<br />Yoon & Uysal (2005): An examination of the effects of motivation and satisfaction on destination loyalty: a...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Corralejo präsi

324 Aufrufe

Veröffentlicht am

corralejopräsi

Veröffentlicht in: Bildung, Reisen, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Corralejo präsi

  1. 1. Das Modell von Yoon & Uysal (2005) imHinblick auf die Marketing -Entscheidungen<br />Am Beispiel von Corralejo in Fuerteventura<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />1<br />
  2. 2. Das Modell von Yoon & Uysal (2005)<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />2<br />
  3. 3. Das Modell von Yoon & Uysal (2005)<br />Die Pull Motivation wirkt auf die Reisezufriedenheit<br />Die Reisezufriedenheit und die Pushmotivationwirken auf die Reiseloyalität<br />Das Modell soll helfen verbesserte Marketingstrategien, genau abgestimmt auf die Kundenbedürfnisse, zu erstellen um die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />3<br />
  4. 4. Zufriedenheit<br />Lautdem expectation - disconfirmation Modell von Oliver entstehteineZufriedenheitwenn die Ist-Situation besserals die Soll-Situation (Erwartungen) ist. <br />> Ist-Situation > Soll-Situation = Zufriedenheit<br />> Ist-Situation < Soll-Situation = keineZufriedenheit<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />4<br />
  5. 5. Marketing Entscheidungenanhand des Modells von Yoon & Uysal (2005)<br />Meines Erachtens ist es schwer das Modell von Yoon & Uysal (2005) auf eine Destination anzuwenden welche verschiedene Zielgruppen auf einmal anspricht. <br />Corralejo in Fuerteventura zum Beispiel spricht Familienurlauber, Sporturlauber und Partyurlauber gleichermaßen an. Alle 3 Zielgruppen besitzen verschiedene Pull- wie Pushfaktoren. Im Folgenden die verschiendenenPullfaktoren der einzelnen Zielgruppen.<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />5<br />
  6. 6. Familienurlauber<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />6<br />Die Pullfaktoren von Familienurlauber: Sauberkeit, Sicherheit, Ruhe, Günstig, Strand<br />
  7. 7. Partyurlauber<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />7<br />Die Pullfaktoren von Partyurlauber: Nightlife, Unterhaltung, Bars, Restaurants, viele Menschen, Günstig<br />
  8. 8. Sportler<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />8<br />Die Pullfaktoren von Sporturlauber: Wetter, Wellen, Windbedingungen, Spots, Verleih, weniger Menschen, Günstig<br />
  9. 9. Alle 3 Zielgruppen besitzen verschiedene Pullfaktoren. Daher ist es für die Destination Corralejo schwer durch eine Befragung aller Urlauber eine konkrete Marketingstrategie abzuleiten.<br />Zudem ist ein Pullfaktor Strand für jeden etwas anderes. Jeder hat einen anderen Strand vor seinem inneren Auge.<br />Familienurlauber: sicher<br />Partyurlauber: Musik und andere Party-Geher<br />Sportler: Platz zum praktizieren ihrer Sportart <br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />9<br />
  10. 10. Möglichkeiten<br />Die Befragung in die einzelnenZielgruppenaufzuteilen und abzugrenzen.<br />Die Befragungnurfüreinzelne Hotels, Restaurants, Freizeitparks etc. zumachen<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />10<br />
  11. 11. Anwendung<br />Sind die einzelnen Pull- und Pushfaktoren ermittelt ist es dem Hotel, dem Restaurant oder der Freizeitanlage möglich konkrete Marketingstrategien zu entwickeln und sich dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu erschaffen. <br />Pull- und Pushfaktoren<br />Genaue Positionierung und Segmentierung<br />SWOT Analyse<br />In den Werbungen/Homepage mit einfließen lassen<br />Das Ambiente danach ausrichten<br />Die Mitarbeiter informieren<br />..... <br />Die Pull- und Pushfaktoren müssen die Erwartungen der Kunden übertreffen!!<br />Die Pull- und Pushfaktoren können behilflich sein, einen genau abgestimmten Marketingplan zu erstellen.<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />11<br />
  12. 12. Literatur<br />Yoon & Uysal (2005): An examination of the effects of motivation and satisfaction on destination loyalty: a structural model, Tourism Management 26, p. 45-56<br />30.05.11<br />Freizeitsoziologie - und psychologie/ Alexandra Sasse<br />12<br />

×