Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Blond, Brünett oder Bier?                     Das Nash-Gleichgewicht in Film und Realität.                                ...
Donnerstag, 7. Februar 13
FilmausschnittDonnerstag, 7. Februar 13
Getroffene          Aussagen:        - Alle interessieren sich für die Blonde        - Behindern sich bei einem gleichzeit...
Russel Crowes        Lösung:        - Keiner macht die Blonde an        - Jeder bekommt eine Brünette        - Die Blonde ...
John Nash             sagt aber:        - Das Gleichgewicht bezieht sich auf nicht-        kooperative Spiele        - Die...
Donnerstag, 7. Februar 13
...außerdem:            - Ein Nash-Gleichgewicht bedeutet nicht automatisch            die beste aller Möglichkeiten (für ...
Marktlogik frei     nach Adam Smith:Donnerstag, 7. Februar 13
FAZITDonnerstag, 7. Februar 13
Donnerstag, 7. Februar 13
Donnerstag, 7. Februar 13
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Nash präselehmann

309 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Nash präselehmann

  1. 1. Blond, Brünett oder Bier? Das Nash-Gleichgewicht in Film und Realität. (ohne viel Mathe)Donnerstag, 7. Februar 13
  2. 2. Donnerstag, 7. Februar 13
  3. 3. FilmausschnittDonnerstag, 7. Februar 13
  4. 4. Getroffene Aussagen: - Alle interessieren sich für die Blonde - Behindern sich bei einem gleichzeitigen Baggerversuch gegenseitig - Beleidigen damit die Brünetten - Bleiben ohne DateDonnerstag, 7. Februar 13
  5. 5. Russel Crowes Lösung: - Keiner macht die Blonde an - Jeder bekommt eine Brünette - Die Blonde bleibt alleine - Begründung: „Because the best result will come when everyone in the group doing what’s best for himself and the group.“Donnerstag, 7. Februar 13
  6. 6. John Nash sagt aber: - Das Gleichgewicht bezieht sich auf nicht- kooperative Spiele - Die Gruppe hat damit nicht wirklich was zu tun - Jeder Spieler verfolgt seine eigene Strategie - Wenn keiner der Spieler die Möglichkeit hat, seine Chance durch abweichende Strategien zu erhöhen, bekommen wir ein Gleichgewicht.Donnerstag, 7. Februar 13
  7. 7. Donnerstag, 7. Februar 13
  8. 8. ...außerdem: - Ein Nash-Gleichgewicht bedeutet nicht automatisch die beste aller Möglichkeiten (für den Einzelnen). - Und was ist mit den Frauen und Adam Smith?..Donnerstag, 7. Februar 13
  9. 9. Marktlogik frei nach Adam Smith:Donnerstag, 7. Februar 13
  10. 10. FAZITDonnerstag, 7. Februar 13
  11. 11. Donnerstag, 7. Februar 13
  12. 12. Donnerstag, 7. Februar 13

×