IST DIE HEUTIGE LESESCHWÄCHEUNSERER KINDER DASGESUNDHEITSPROBLEM VONMORGEN?Literacy for liveRiegler, A.Prüller, F.Werner, ...
Lesen (Literacy) Menschenrechte - Artikel 26 „Jeder hat das Recht auf Bildung“ Literacy „ … die Fähigkeit LESEN und SC...
Studienergebnisse (Lesekompetenz)PISA Test (2009) US-Lesestärke (2003)PIRLS (2006)https://www.bifie.at http://www.health.g...
Geringe Lesekompetenzwww.healthliteracy.euPublic Health: Forschung und Anwendung4„Nicht zu wissen wie man liest, fühltsich...
Literacy & Health Literacy Literacy Lese- und Schreibfähigkeit sowie einausreichendes Zahlenverständnis. Health Literac...
HLS-EU58% aller Österreicher (15J) und 47% aller Europäerhaben geringe Gesundheitskompetenzen (Pelikan, 2012).Public Healt...
Gesundheitskompetenz Inadäquate Gesundheitskompetenz ist ein unabhängigerRisikofaktor … für ein selteneres Wahrnehmen pr...
Die alltägliche InformationsflutHanna: älter und mit einer Nephropathie Die Ernährung sollte kalium- und phosphatarm sein...
Demographische Herausforderung2050 werden knapp 30 Prozent der Bevölkerung 65 Jahre und älter sein.Public Health: Forschun...
Kosten„Die steirischeGebietskrankenkasse hättesich bei korrekterSelbstversorgung der Steirerallein im Jahr 2011geschätzte ...
Hilfestellungen Betroffene nicht stigmatisieren Zum Lesen ermutigen / Trainingscenter empfehlen Teach-Back-Methode & Br...
Vielen Dank für Ihre AufmerksamkeitAlexander Rieglerwww.alexanderriegler.atoffice@alexanderriegler.at@AlexRieglerPublic He...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ist die heutige Leseschwäche unser Kinder das Gesundheisproblem von morgen?

500 Aufrufe

Veröffentlicht am

Immer mehr internationale Studien zeigen, dass die österreichischen Kinder eine geringe Lesestärke aufweisen. Inwiefern wirkt sich diese auf deren zukünftige Gesundheit aus? Welche Verbindung besteht zwischen Lesestärke und Gesundheitskompetenz? Wie denken die Betroffenen darüber?

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
500
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ist die heutige Leseschwäche unser Kinder das Gesundheisproblem von morgen?

  1. 1. IST DIE HEUTIGE LESESCHWÄCHEUNSERER KINDER DASGESUNDHEITSPROBLEM VONMORGEN?Literacy for liveRiegler, A.Prüller, F.Werner, J.16. Wissenschaftliche Tagung derÖsterreichischen Gesellschaft für Public Health
  2. 2. Lesen (Literacy) Menschenrechte - Artikel 26 „Jeder hat das Recht auf Bildung“ Literacy „ … die Fähigkeit LESEN und SCHREIBEN zu können, Nummer zu verstehen …“ Mangelnde Literacy Schwierige Informationssuche – geringes Verständnis (amtliche Dokumente,Beipacktexte, einfache Grafiken, …) Negative Selbsteinschätzung Minderwertigkeitsgefühl öfter krank Navigation durch das Gesundheitssystem gestaltet sich schwierigerwww.healthliteracy.euPublic Health: Forschung und Anwendung2
  3. 3. Studienergebnisse (Lesekompetenz)PISA Test (2009) US-Lesestärke (2003)PIRLS (2006)https://www.bifie.at http://www.health.govÖsterreichs Jugendlicheliegen auf dem drittletztenPlatz (27,5%) innerhalbder EU-Staaten.Österreich liegt laut dieserErhebung im Mittelfeld.http://derstandard.at/3
  4. 4. Geringe Lesekompetenzwww.healthliteracy.euPublic Health: Forschung und Anwendung4„Nicht zu wissen wie man liest, fühltsich an wie blind, ignorant odernicht in der Lage zu sein, etwas zuverstehen oder jemanden fragen zukönnen. Ich schäme mich meinemArzt zu sagen, dass ich es nichtverstehen kann.“Ein anonymer Patient (USA) Markland, 2009
  5. 5. Literacy & Health Literacy Literacy Lese- und Schreibfähigkeit sowie einausreichendes Zahlenverständnis. Health Literacy „Health literacy is the degree towhich individuals have the capacityto obtain, process, and understandbasic health information and servicesneeded to make appropriate healthdecisions.”Public Health: Forschung und Anwendung5www.healthliteracy.euHealthy People, 2010
  6. 6. HLS-EU58% aller Österreicher (15J) und 47% aller Europäerhaben geringe Gesundheitskompetenzen (Pelikan, 2012).Public Health: Forschung und Anwendung6www.healthliteracy.eu
  7. 7. Gesundheitskompetenz Inadäquate Gesundheitskompetenz ist ein unabhängigerRisikofaktor … für ein selteneres Wahrnehmen präventiv-medizinischer Angebote … für einen generell schlechteren Gesundheitsstatus … für seltenere Hausarztkontakte … für häufigere Einweisungen ins Krankenhaus … für eine häufigere Alarmierung derNotfallsysteme … für häufigere stationäre Aufnahmen … und für einen längeren stationären VerbleibPublic Health: Forschung und Anwendung7www.healthliteracy.eu
  8. 8. Die alltägliche InformationsflutHanna: älter und mit einer Nephropathie Die Ernährung sollte kalium- und phosphatarm sein. Reduzierte Eiweißzufuhr aber ausreichend Kohlenhydrate. Auf regelmäßige Bewegung achten. Halten sie sich an die vorgeschriebene Flüssigkeitsmenge. Blutzuckerspiegel vor dem Essen messen und einschreiben. Medikamente richtig einnehmen. Präparat 1: morgens und abends Präparat 2: morgens - nur an dialysefreien Tagen! Präparat 3, 4, 5, 6: … Präparat 7: morgens 1x, mittags 2x, abends 1x – nicht mit Milch einnehmen!Public Health: Forschung und Anwendung8www.healthliteracy.eu
  9. 9. Demographische Herausforderung2050 werden knapp 30 Prozent der Bevölkerung 65 Jahre und älter sein.Public Health: Forschung und Anwendung9www.healthliteracy.eu
  10. 10. Kosten„Die steirischeGebietskrankenkasse hättesich bei korrekterSelbstversorgung der Steirerallein im Jahr 2011geschätzte 50 Millionen Eurogespart.“USA – Ineffizienz durch geringe GK? Steiermark - GKK10Public Health: Forschung und Anwendung289110688020004000600080001000012000$Adequat InadequatDerGrazer, 20.3.2013Weiss et al., 2004www.healthliteracy.eu
  11. 11. Hilfestellungen Betroffene nicht stigmatisieren Zum Lesen ermutigen / Trainingscenter empfehlen Teach-Back-Methode & Brown-Bag-Medication R. Aufbau von Gesundheitskompetenzen Reduktion von Lesebarrieren (Piktogrammeverwenden, Videos empfehlen, Farbcodes aufMedikamenten, einfachste Broschüren) Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit vonGesundheitseinrichtungen.Public Health: Forschung und Anwendung11www.healthliteracy.eu
  12. 12. Vielen Dank für Ihre AufmerksamkeitAlexander Rieglerwww.alexanderriegler.atoffice@alexanderriegler.at@AlexRieglerPublic Health: Forschung und Anwendung12www.healthliteracy.eu

×